Gedicht

15 Bilder

Ein Haus der Wünsche 4

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | vor 12 Stunden, 51 Minuten | 52 mal gelesen

Wir hatten uns ein Haus gebaut aus Licht und Sonne  an einem stillen See Am Abend sang die Nachtigall am Tag wiegten sich die Schmetterlinge  auf zitternden Gräsern Ein Windhauch  hatte all unsere Zweifel davongetragen die Zeit gehörte nur uns Sein Kopf  an meiner Schulter eine Wimper auf meiner Fingerkuppe süß schmeckten die Beeren von unseren Lippen Wir hatten uns  ein  Haus gebaut ein Haus der...

Bildergalerie zum Thema Gedicht
60
39
39
38
17 Bilder

Frühlingstag 12

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | vor 4 Tagen | 154 mal gelesen

Sage der Sonne guten Morgen sei unbeschwert so wie ein Kind verschließe alle deine Sorgen vertraue und folge dem Frühlingswind Der Tag trägt heute blaue Seide und Knospen glänzen prall am Baum die Kätzchen schmiegen sanft sich an die Weide laufe zu und pflücke dir einen Traum Silke Dokter Wünsche allen Lesern ein sonniges Wochenende.

1 Bild

Zum Lesen : Der Mai

Hannelore Schröder
Hannelore Schröder | Sehnde | am 05.05.2021 | 42 mal gelesen

Aus dem Büchlein "Erich Kästner- Die 13 Monate" "Es tickt die Zeit. Das Jahr dreht sich im Kreise. Und werden kann nur, was schon immer war. Geduld, mein Herz. Im Kreise geht die Reise. Und dem Dezember folgt der Januar." Emil Erich Kästner, 23.02.1899 Dresden- 29.07.1974 München.

1 Bild

Mein erschtes Impfen

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 29.04.2021 | 21 mal gelesen

Lang scho han i es scho mal probiert und han mi oifach registriert. es kennt en ra Schual wichtig sei, han mer denkt, jetzt trag i mi ei. Dia Zeit isch nau glaufa dau na, hau denkt, i komm gar nemme dra, drom han i es nau au riskiert und au bei Hausarzt registriert. Und letzscht Wuch isch nau au scho g’wea, vom Impfzemtrum hat’s a Mail gea, es wär jetzt fer mi au so weit, es läg a Termin grad bereit. Schea...

1 Bild

Das letzte Blatt

Monika Wittrich
Monika Wittrich | Ulm | am 28.04.2021 | 7 mal gelesen

Zeichnung DIN A 2 auf Qualitätspapier mit Gedicht

1 Bild

Ein Loblied auf Thüringen 9

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 27.04.2021 | 107 mal gelesen

Ein Gedicht über die Heimat sucht Uwe für ein Video: Ich biete hier mal eins an: Wunderbares Thüringen Ich finde Thüringen wunderbar, weil es so stolze Burgen hat und Hügel sanft und grün und Wälder dicht und Täler weit wo Orchideen blüh´n, weil Quellen sprudeln silberhell und man hier fröhlich wandern kann durch Wiesen, Felder, Parks und Höhn  zu Schlössern hin, durch dunklen...

1 Bild

Corona und kein Ende in Sicht! 6

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 24.04.2021 | 68 mal gelesen

Erding: Eglinger, Ludwig | Corona und kein Ende in Sicht! Viele Geschäfte sind geschlossen! Alle Gastwirtschaften haben zu! Manche Menschen sind schon sehr verdrossen, auf den Straßen herrscht nachts große Ruh! Wie lange sind Schulen wohl noch offen? Die Kindergärten haben Notbetrieb! Wir alle doch auf bessere Zeiten hoffen! Wer hat uns in diesen Zeiten wohl noch lieb? Wir sehen kaum noch unsere...

1 Bild

Endlichkeit 21

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 10.04.2021 | 185 mal gelesen

Es steht fest und unverändert das Haus der Endlichkeit In den Räumen wohlverwahrt die Erinnerungen Manchmal zieht eine Gaukelwolke vorüber  und schickt einen Traum Dann lege ich eine Rose in die Stille und spüre die sanfte Berührung deiner Hand  Silke Dokter

7 Bilder

Frühlingssturm.... 13

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 05.04.2021 | 137 mal gelesen

ungestüm treibt die Wolkenherde an jagt sie peitscht sie unerbittlich bis sie dichtgedrängt und schwer aufgebauscht  sich rasch vereinen plötzlich Stille trügerisch denn erneut braust er heran angefüllt mit Heftigkeit zaust die Wolken trennt sie wieder bis sie taumelnd sich verlieren in dem Blau Unendlichkeit Silke Dokter

3 Bilder

Frühlingsboten 2

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 29.03.2021 | 96 mal gelesen

Erding: Eglinger, Ludwig | FrühlingsbotenDie ersten Blümchen strecken ihre Köpfchen raus! Die Meisen besichtigen ihr altes Haus! Die Sonne lacht schon früh am Tag! Der Frühling doch bald kommen mag! Der Star, er singt am Morgen laut sein erstes Lied! Der Frühling kommt, nur manchmal „winterliches“ noch geschieht! Die Sonne wärmt schon gut , wenn ungetrübt von Wolken sie scheinen kann! Wir gehen in den hellen Tag voran und über die frische...

1 Bild

Gut vernetzt

Dietmar Weiss
Dietmar Weiss | Laatzen | am 27.03.2021 | 47 mal gelesen

Labyrinth Im großen Labyrinth des Lebens sucht man den Ausgang stets vergebens und merkt erst mit dem Schritt ins Grab, dass es nur eine Falltür gab. 

14 Bilder

Rettungslos 6

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 26.03.2021 | 124 mal gelesen

Sehnsüchtig nach Wärme schaukelte ich der Sonne entgegen übermütig viel zu schnell und zu hoch  Näher und Näher Besorgt versuchtest du mich aufzuhalten vor dem Verbrenne zu bewahren Da  ließ  ich mich zögernd fallen und landete direkt in deinen offenen Armen und wer rettet mich jetzt Silke Dokter In Erinnerung an einen schönen Maitag  im Burgenland. Noch etwas Geduld, dann blüht wieder a...

1 Bild

Lichtblick 2

Dietmar Weiss
Dietmar Weiss | Laatzen | am 24.03.2021 | 67 mal gelesen

Ausflug Wenn alles noch schläft   lass uns aufbrechen             barfüßig  - wir nehmen die Flügel -        lassen uns tragen        von Nebelwolken          über den Fluss.       Hinter den Bergen               im Licht   werden wir abstürzen.         Wir halten uns                 fest.

17 Bilder

Heiterkeit 15

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 03.03.2021 | 142 mal gelesen

Heiterkeit des Herzens schließt wie der Frühling die Blüten des Inneren auf. Jean Paul Doch was wären wir ohne die Blüten des Frühlings? So ist es doch ein Geben und Nehmen. Der Frühling hat die Blüten überall verteilt, so blühen die Schneeglöckchen nicht nur wunderschön in den Vorgärten, sie blühen auch versteckt im Dickicht des Waldes oder schmiegen sich an einen alten Gartenzaun, und währen die Zeit der kleinen...

1 Bild

Lautlos 8

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 01.03.2021 | 102 mal gelesen

Abgelegt habe ich das enge Kleid des Stolzes  und den schweren Umhang der Hemmungen Süchtig  nach Licht und Wärme laufe ich auf das Feuer der Liebe zu Hüllenlos Leichter Sichtbarer Verletzlicher um lautlos zu verbrennen Silke Dokter

1 Bild

Der Lenz ist gekommen 3

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Witten | am 28.02.2021 | 72 mal gelesen

Witten: Muttental | Der Lenz ist gekommen, die ersten Bäume schlagen aus, da bleibet wohl keiner mit seinen Sorgen zu Haus. Wie die Völker dort wandern, durch Wald und durch Feld So steht auch mir der Sinn in die Ferne, nach Bewegung unterm Himmelszelt. Liebe Kinder, liebe Enkel, dass Gott euch behüt´! Wer weiß, was uns allen in der Zukunft noch blüht. Es gibt manche Orte, da nimmer ich hin marschiert, auch deshalb, weil kaum jemand...

1 Bild

Welke Rose 3

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 28.02.2021 | 76 mal gelesen

In einem Buche blätternd, fand Ich eine Rose welk, zerdrückt, Und weiß auch nicht mehr, wessen Hand sie einst für mich gepflückt. Ach, mehr und mehr im Abendhauch Verweht Erinnerung; bald zerstiebt Mein Erdenlos, dann weiß ich auch Nicht mehr, wer mich geliebt. (Nikolaus Lenau, - 1802-1850)

1 Bild

Verbotene Träume 14

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 23.02.2021 | 159 mal gelesen

Wie oft sagen wir: "Schlafe gut und träume was Schönes", was derjenige dann träumt, wir wissen es nicht und manchmal weiß auch er es selbst nicht mehr. Es gibt Träume die so schön sind, dass wir nicht aufwachen möchten, dann wieder gibt es Träume, die sind sofort nach dem Erwachen vergessen. Es ist natürlich wunderschön, wenn man gesagt bekommt: "Ich hab heut Nacht geträumt von Dir", wenn es denn was Schönes ist, und da...

26 Bilder

Die Eisblume 12

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 14.02.2021 | 167 mal gelesen

Im Winter werde ich als Eisblume an deinem Fenster blühn und wenn dein Atem mich berührt dahinschmelzen fließen in deines Herzensgrund wohnen darin  tief und still und froh dich machen zu jeder Stund Silke Dokter Heute Morgen im Wunderland erwacht. Minus 22 Grad zeigte das Thermometer an, die Eiskönigin war da und hatte über Nacht jedes Hälmchen und jedes Ästchen in eine Kostbarkeit verzaubert....

1 Bild

Aus dem Schatzkästchen 4

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 13.02.2021 | 73 mal gelesen

Aufforderung Ich brauche deinen Mund zum Dialog Ich will endlich meinen freudlosen Dialog beenden will keine Geste kein einziges Wort nicht eine Sekunde mehr an ein trostarmes Spiegelbild verschwenden Ich brauche deinen Mund zum Dialog deine Lippen Wärme und Geborgenheit und Zeit für dich  Geliebte eines Lebens Zeit Gerd W. Heyse Morgen ist Valentinstag, der Tag der Verliebten, was für ein...

15 Bilder

An den Winter 9

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 11.02.2021 | 123 mal gelesen

So, du lieber Winter, sei milde! Ach, sonst frieren Viele arme Menschen tot; Sie haben so schon genug Not - Winter, laß dich rühren, Und blicke sanft und freundlich durch die Gefilde! Lieber Winter, sei milde! Matthias Claudius Den 12. Februar Heute ist zwar der 11. Februar aber der Winter war heute guter Laune und schickte Getupftes, Zerpflücktes, Beschütztes  und meine Straßenbahn.

23 Bilder

Stille Winterstraße 9

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 09.02.2021 | 122 mal gelesen

Es heben sich vernebelt braun Die Berge aus dem klaren Weiß und aus dem Weiß ragt braun ein Zaun. Steht eine Stange wie ein Steiß. Ein Rabe fliegt, so schwarz und scharf Wie ihn kein Maler malen darf, Wenn er´s nicht etwa kann. Ich stapse einsam durch den Schnee. Vielleicht steht links im Busch ein Reh Und denkt: Dort geht ein Mann. Joachim Ringelnatz Einem Reh kann ich bei meinem Spaziergang nicht begegnen,...

1 Bild

Mein Weg.

Christin v.Margenburg
Christin v.Margenburg | Dobritz | am 08.02.2021 | 13 mal gelesen

ich will meinen weg mit schritten beflastern im kopf zielsicher worte bei ankunft. und dann sehe ich alle blumen blühn` alle vögel ziehn meinen schatten knien und dann die liebe anlegen, direkt an deinem herzen.© Chr.v.M. ik will menen padd mit de treden plaastern in de kopp reselveert de woorden bi de ankummst. un denn kiek ik all de blomen bleuhen all de vögels trecken menen scheme...