Gedenktafel

2 Bilder

Gedenkfeier am 15.4.18 - Ehemaliges Frauen-KZ der Conti Hannover-Limmer 1

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Hannover-Ahlem | am 15.04.2018 | 40 mal gelesen

Hannover: Gedenkstein | Direkt neben den Werksanlagen der Continental AG in Limmer befand sich von Juni 1944 bis April 1945 ein Frauen-Außenlager des KZ Neuengamme bei Hamburg. Um sich von der durch Hunger, Krankheiten und Gewalt geprägten KZ-Haft und der bis zur vollkommenen Erschöpfung führenden Zwangsarbeit nicht unterkriegen zu lassen, schrieben die Häftlingsfrauen im Lager heimlich Gedichte. Etliche dieser Gedichte von französischen und...

105 Bilder

Reformationstag und feierliche Namensgebung der Friedensbrücke 1

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 01.11.2017 | 256 mal gelesen

Donauwörth: Innenstadt | Impressionen von der Reformationstag und Namensgebung der Wörnitzbrücke zu ,,Friedensbrücke" am 31. Oktober 2017. Als ich am vor acht Jahren am 24.01.2010 das Kreuz- und Fahnengefecht an der Umkehr ,,https://www.myheimat.de/donauwoerth/kultur/geschichte-auf-der-wand-donauwoerth-d219994.html in Donauwörth fotografiert habe konnte ich nicht ahnen das ich es 2017 nochmals fotografieren muss, nämlich zum Jahrestag der...

9 Bilder

Die Martinskirche auf dem Christenberg. 1

Amadeus Degen
Amadeus Degen | Münchhausen | am 17.06.2017 | 189 mal gelesen

Münchhausen: Christenberg Münchhausen | Auf dem 387 Meter hohen Christenberg bei Münchhausen steht die Martinskirche. In ihrer Umgebung sind Spuren der keltischen Besiedlung nachweisbar. Nachdem dann die Besiedlung um 200 vor Christi Geburt aufgegeben wurde, entstand in der Karolingerzeit eine neue Befestigung, die 1227 als Kesterburg bezeichnet wird. Anstelle einer vorhandenen Kirche wurde um das Jahr 1000 die Martinskirche als einschiffiges Langhaus mit Wehrturm...

3 Bilder

Spurensuche in Zehlendorf – "Salzburger auf dem Königsweg"

Joachim R
Joachim R | Berlin | am 13.03.2017 | 494 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche + Heimatmuseum (Zehlendorfer Eiche) | Heimatverein Zehlendorf e. V. (1886) Geschäftsstelle, Regionalmuseum und Archiv Vorsitzender Klaus-Peter Laschinsky Clayallee 355 (Zehlendorfer Eiche) 14169 Berlin Tel. 030 - 802 2441, Fax 030 - 809 03 291 heimatverein.zehlendorf@googlemail.com Salzburger Verein e. V. – Vereinigung der Nachkommen salzburgischer Emigranten – Landesgruppe Berlin/Brandenburg Obmann Bruno G. Berger Beyrodtstraße 3 12277...

1 Bild

Bischof Otto Dibelius: Zum Gedenken an seinen 50. Todestag - (* 15. Mai 1880 in Berlin, † 31. Januar 1967 in Berlin)

Joachim R
Joachim R | Berlin | am 10.01.2017 | 100 mal gelesen

Berlin: Wohnhaus von Otto Dibelius (1934 - 1946) | Brüderstraße 5 in Lichterfelde | aktualisiert | ergänzt | Porträt > Beugt Euch nicht dem Geist der Zeit! Vor 50 Jahren – am 31. Januar 1967 – starb der ehemalige Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Otto Dibelius. Ein Nachruf von Pastor Jens Motschmann (Bremen) > [Evangelische Nachrichtenagentur idea, 18. Januar 2017] >...

Bezirksrat vertagt Entscheidung über Gedenktafel für Zwangsarbeiter der Wolle 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 16.11.2016 | 33 mal gelesen

Hannover: Döhren | In der Leinemasch gegenüber dem Döhrener Rodelberg sind Reste eines Bunkers erhalten. „Diese Schutzröhre diente den Zwangsarbeitern der Döhrener Wolle als Schutz vor Luftangriffen“, sagte Einzelvertreter Manfred Milkereit (Die Linke) in der jüngsten Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel vergangene Woche im Freizeitheim Döhren. Milkereit: „Wenn ihr Leben auch als unwert betrachtet wurde, wollten die nationalsozialistischen...

1 Bild

Fotostreifzug durch Aichachs Gräber und Gedenkstätten

Herbert Hanika
Herbert Hanika | Aichach | am 19.10.2016 | 26 mal gelesen

Aichach: Alter Friedhof | Der November, oft neblig und trist, ist der Monat in dem besonders viele Menschen die Friedhöfe aufsuchen. Wir möchten mit der Kamera bemerkenswerte Grabmäler und Gedenkstätten einfangen, fotografieren mit verschiedenen Einstellungen (bei denen wir natürlich behilflich sind), den richtigen Blick für das Wesentliche finden und zum Thema Fotografie etwas fachsimpeln. Seien es wunderschöne Engel, aufwendig gestaltete Kreuze...

1 Bild

Zum Gedenken an Anton Macioszyk, das erste Opfer der Nazis in Misburg.

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 25.06.2016 | 137 mal gelesen

Hannover: Misburg | Die Bruderschaft der Mudzborgh traf sich zum Todestag von Anton Macioszyk in der Kurzen Straße 8, wo 1933 das alte Feuerwehr-Spritzenhaus stand. Der Canciller der Bruderschaft Wolfgang Illmer sagte in seiner Gedenkrede: „Wir sind heute hier zusammen gekommen, um dem Freiheitskämpfer Anton Macioszyk zu gedenken. Eine unserer Aufgaben, als älteste Bruderschaft Deutschlands ist es, die Geschichte Misburgs, bzw. der Festung...

2 Bilder

Abschied des Kaisers 1

Erika Walther
Erika Walther | Augsburg | am 20.06.2016 | 54 mal gelesen

Augsburg: Fischer-Haus | Gleich im Anschluß zu Bastis Gedenktafel an den "Bürgermeister von Augsburg", Kaiser Maximilian I., hier sein Abschiedsgruß an seine Lieblingsstadt, die er 1518 verließ. Im Januar 1519 verstarb der Kaiser.

1 Bild

Erinnerung an gefallene Westheimer 5

Sigrid Wagner
Sigrid Wagner | Neusäß | am 10.10.2015 | 118 mal gelesen

Neusäß: Philippuskirche Westheim | Neue Gedenktafel an der evangelischen Kirche in Westheim, Aufforderung für den Frieden An der Außenmauer der evangelischen Philippuskirche in Westheim gibt es eine neue Gedenktafel, sie bildet das verbindende Zwischenstück zu zwei alten Erinnerungstafeln. Die beiden Marmorplatten erinnern an Westheimer, die während des ersten und zweiten Weltkriegs gefallen waren. Erst durch die jüngsten Renovierungsarbeiten im Innern des...

2 Bilder

Gedenktafel

Nicole Käse
Nicole Käse | Wunstorf | am 04.08.2015 | 95 mal gelesen

Ein großes mit vielen Fliesen.

7 Bilder

Fendt-Stele in Asbach Bäumenheim

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 21.04.2014 | 470 mal gelesen

Josef Dechentreiter gründete 1922 in Asbach-Bäumenheim auf Basis eines Lohndreschbetriebs eine Landmaschinenfabrik. Dort wurden vor allem Dreschmaschinen bzw. später Mähdrescher hergestellt. Die Firma wurde Mitte der 1960er Jahre vor allem durch ihre Ladewagen bekannt. Mit der Beteiligung der Firma Lely 1963 und Umbenennung in Lely-Dechentreiter Maschinenfabrik GmbH wurde mit dem Bau von Wohnwagen begonnen. Im August 1970...

10 Bilder

Bobingen-Reinhartshausen, Kriegstote auf dem Denkmal und im Gemeindefriedhof 4

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 08.03.2014 | 298 mal gelesen

Der Ortsteil Reinhartshausen liegt in den schönen Stauden, im Naturpark westliche Wälder. Östlich fließt der Anhauser Bach vorbei und das Oberdorf liegt auf dem höchsten Punkt des Landkreises Augsburg-Land. Der Ort ist ca. 850 Jahre alt und wurde 1140 durch eine Urkunde über den Besitzwechsel der Augsburger Klöster St. Ulrich und Afra und Heilig-Kreuz zum ersten Mal erwähnt. Vorher besaß den Ort, der Spettingen hieß, ein...

1 Bild

Rotes Sandsteinkreuz

Harry Clemens
Harry Clemens | Beerfelden | am 22.01.2014 | 86 mal gelesen

Beerfelden: Airlenbacherstraße | Schnappschuss

1 Bild

gemeinsames aus Hannover und München !

Henry Gast
Henry Gast | Hannover-Calenberger Neustadt | am 13.11.2013 | 84 mal gelesen

Hannover: Leibnizufer 13 - 15 | Schnappschuss

4 Bilder

Gedenktafel für Anton Macioszyk 1

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 13.11.2013 | 324 mal gelesen

Hannover: Anton Macioszyk | Achtzig Jahre ist es jetzt her, dass der Misburger Sozialdemokrat Anton Macioszyk von Nationalsozialisten verschleppt, gefoltert und erschlagen wurde. Er war 1933 das erste Opfer der Nazis in Misburg. Geboren am 12. Januar 1899 in der Hartmannstraße in Misburg. Er war Vorsitzender der Freireligiösen Gemeinde Anderten und gehörte den verschiedensten Organisationen an, wie Vorsitzender der SPD, Reichsbanner, Naturfreunde und...

14 Bilder

Goldener Oktober im Gladenbacher Bergland 10

Wolfgang H.
Wolfgang H. | Gladenbach | am 22.10.2013 | 275 mal gelesen

Gladenbach: Steinbruch Rachelshausen | Wie alle Jahre wieder färbt sich der Wald im Gladenbacher Bergland, speziell am Steinbruch und Landschaftsschutzgebiet bei Rachelshausen. Dieses Jahr sind schon viele Blätter von den Bäumen und die Rotbuchen haben dadurch auch nicht mehr die volle Färbung. Das war letztes Jahr dem Maler Natur etwas besser gelungen... aber auch einige Pilze gab es zu bewundern ! Mit das Beste ist immer von oben über das Salzbödetal bis...

9 Bilder

Bobingen, Kriegstote, Kriegergedächtniskapelle, Gedenktafeln in der Kirche

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 05.10.2013 | 216 mal gelesen

Bobingen eine Stadt im schwäbischen Landkreis Augsburg. Bobingen liegt ca. zwölf Kilometer südlich von Augsburg an den Flüssen Wertach und Singold und grenzt westlich an den Naturpark Augsburg-Westliche Wälder. Eingemeindungen: Am 1. Juli 1972 wurden die bis dahin selbständigen Gemeinden Reinhartshausen und Straßberg eingegliedert. Am 1. Juli 1975 kamen Waldberg und Gebietsteile der aufgelösten Gemeinde Kreuzanger hinzu....

3 Bilder

Burgberg-Agathazell im Kreis Oberallgäu, Gedenktafel 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 09.09.2013 | 171 mal gelesen

von meiner Mitstreiterin Der Ortsteil Agathazell liegt ca. 1km nördlich von Burgberg und gilt als eine der ältesten Gründungen des Allgäus. Agathazell wird mit der im Jahre 839 genannten „Aldrichszelle“ in Verbindung gebracht. Im Allgäu wurden viele solcher Zellen von Missionsmönchen errichtet und nach dem Erbauer benannt. Um das Jahr 912 erwarb das Kloster Kempten unter Abt Tatto die Aldrichszelle. Agathazell schöne...

2 Bilder

Neuschönau-Waldhäuser, Gedenktafel in der Filialkirche St. Maria im Wald

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 09.06.2013 | 161 mal gelesen

Neuschönau-Waldhäuser: Gedenktafel | Waldhäuser ist das höchstgelegene Bergdorf im Bayerischen Wald. Die ausgedehnte Streusiedlung liegt in bis zu 1050 m Höhe am Nordwesthang des Waldhäuserriegels mitten im Nationalpark Bayerischer Wald an der Grenze zur Tschechischen Republik. 1611 errichtete die Stadt Grafenau zur Förderung des Salzhandels an der Gulden Stras ein Rast- und Übernachtungshaus für die Säumer, das „Haus am Wald“. Einige Jahre später baute die...

2 Bilder

Obergünzburg-Willofs, Kriegsgräber und Kriegerdenkmal 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 29.04.2013 | 252 mal gelesen

Die ehemals selbständige Gemeinde Willofs mit ca. 350 Einwohnern liegt etwa 3km nördlich von Obergünzburg. 1972 wurden Teile der aufgelösten Gemeinde Willofs nach Obergünzburg eingegliedert. Unweit von Willofs hat der Fluß Mindel seinen...

1 Bild

Geschichte pur

Andreas Köhler
Andreas Köhler | Greifswald | am 24.02.2013 | 103 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Bäume im Winter! 2

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 14.01.2013 | 304 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Die ehemalige Synagoge in Pattensen 18

Kirsten Steuer
Kirsten Steuer | Pattensen | am 11.11.2012 | 408 mal gelesen

Pattensen: Ehemalige Synagoge | Die Pattenser Synagoge Erste Hinweise auf eine bestehende Synagoge befinden sich auf einem "Situations-Plan" von den Pachtgebäuden der Burg von Pattensen aus dem Jahre 1837. Darauf ist auch ein sogenannter "Judentempel" verzeichnet. Wie lange der schon existierte, war aus den Quellen nicht ersichtlich. Diese Synagoge wurde den Juden zu klein, so dass sie im Juni 1850 den Beschluss fassten, eine neue Synagoge zu bauen....

9 Bilder

Hoffmann v. Fallersleben

Norbert Lehmann
Norbert Lehmann | Langenhagen | am 26.07.2012 | 131 mal gelesen

Diese Gedenktafel befindet sich dierekt neben den Eingang zum Niedersächsichen Landtag. - - - August Heinrich Hoffmann, bekannt als Hoffmann von Fallersleben (* 2. April 1798 in Fallersleben, Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg; † 19. Januar 1874 in Corvey) war Hochschullehrer für Germanistik, der wesentlich zur Etablierung des Fachs als wissenschaftlicher Disziplin beitrug, Dichter sowie Sammler und Herausgeber alter...