Friedensnobelpreis

2 Bilder

Eugen Drewermann, Willy Brandt und die Ostermärsche 2019 28

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 13.04.2019 | 272 mal gelesen

Marburg: Deserteursdenkmal | Eugen Drewermann ist das friedenspolitische Gewissen der Republik. Scharf im Verstand und in der Analyse. Ein Mahner in Zeiten, in denen Krieg als Mittel der Politik und zur Durchsetzung nationaler  Egoismen längst wieder Alltag geworden ist. Die unten eingebettete Rede ist ein absolutes Muss - und vielleicht ein Anstoß sich an den Aktivitäten der Friedensbewegung über Ostern zu beteiligen (Auch bei KenFM hier anschauen)....

3 Bilder

Aktionstag der Friedensbewegung: Bremer Gratulation an Friedensnobelpreisträger - Bürgermeister Sieling spricht auf Kundgebung

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 10.11.2017 | 44 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Bremen. Bremer Gruppen beteiligen sich am Samstag, 18. November, an dem bundesweiten Aktionstag der Friedensbewegung. Für ein Ende der weltweiten Kriege und Konflikte, für Abrüstung und eine atomwaffenfreie Welt sollen Zeichen gesetzt werden. In der Hansestadt rufen am Samstag, 18. November, um 13 Uhr IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung), ICAN und das Bremer...

6 Bilder

Glückwunsch aus Bremen zum Friedensnobelpreis an ICAN 1

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 09.10.2017 | 38 mal gelesen

Bremen: Mitte | Die "International Campaign to Abolish Nuclear Weapons" (ICAN) erhält den diesjährigen Friedensnobelpreis. Die Entscheidung des Nobelpreiskomitees in Oslo findet die volle Unterstützung des Bremer Friedensforums. http://www.bremerfriedensforum.de/909/mitteilungen/Glueckwunsch-aus-Bremen-zum-Friedensnobelpreis-an-ICAN/ "Wir empfinden die Entscheidung als eine Ermutigung für die Friedensbewegung im Kampf für die Ächtung...

7 Bilder

Kolumbien 6

Francis Bee
Francis Bee | Hannover-Südstadt | am 22.12.2016 | 74 mal gelesen

Bogotá (Kolumbien): Friedensprozess | Friedensbemühungen im Focus Ein VEN-Stammtisch-Thema In regelmäßigem Abstand findet sich eine kleine Gruppe Aktiver VEN-Mitglieder zusammen und bespricht aktuelle Themen. Diesmal aus aktuellem Anlass, ist es der Friedensprozess in einem südamerikanischen Land, welches wir in Europa nur als Kokainanbaugebiet kennen. Nach über 50 Jahren des Krieges und fast vier Jahren der Verhandlungen, haben die kolumbianische Regierung...

Barack Obama – falscher Friedensstifter 1

Frida Lammert
Frida Lammert | Berlin | am 29.11.2016 | 57 mal gelesen

Die Verleihung des Friedensnobelpreises an US-Präsident Barack Obama 2009 wurde zu einer Sensation, zu einer unangenehmen. Denn die Auszeichnung für den bedeutenden Beitrag zur Friedensbefestigung wurde dem Mann verliehen, der mehrere Kriege entfesselt hatte und dessen Entscheidungen zum Tod von Millionen Menschen weltweit geführt hatten. Die fehlende Bereitschaft des Norwegischen Nobelkomitees, mit...

1 Bild

Hiroshima mahnt: Atomwaffen vernichten 57

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 06.08.2016 | 242 mal gelesen

Heute,am 6. August, jährt sich zum 71. Mal der Jahrestag des Atombombenabwurfs über Hiroshima. "Little Boy" ward das verheerende Geschoss getauft, das einen ganzen Landstrich von einem Augenblick zum anderen ausradierte. Hiroshima ist und bleibt eine Mahnung an alle Menschen, welch verheerenden Folgen die Hybris von politischen Führern - auch demokratisch gewählten - haben kann. Und eine Aufforderung an die Atommächte, diese...

1 Bild

Emma Watson trifft Malala Youfzai!

Jana Peters
Jana Peters | News | am 06.11.2015 | 53 mal gelesen

Ein Gespräch der etwas anderen Art: Schauspielerin Emma Watson stellt der jüngsten Nobelpreisträgerin Malalal Youfzai einige Fragen zum Thema “Feminismus”. Die Kinderrechtsaktivistin setzt sich, genau wie die Schauspielerin, für die Gleichstellung von Männern und Frauen ein. Für Emma Watson war das Treffen mit Friedensnobelpreisträgerin Malala Youfzai sicher eine besonders spannende Begegnung. Doch das beruhte sich wohl...

1 Bild

Friedensnobelpreis für Putin? 8

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 19.01.2015 | 164 mal gelesen

Die Meinungen über die Politik Wladimir Putins gehen weit auseinander. Die einen verteufeln ihn, die andere heben ihn in den Himmel. Nimmt man die Ukraine-Krise als Kriterium, so scheiden sich die Geister auch hier enorm. Die einen meinen, der Westen hat Putin provoziert und muss nun seine Rache fürchten, die anderen meinen, Putin versucht seinen Traum von einem neuen großrussischen Reich zu verwirklichen, indem er die...

2 Bilder

Papst ***NICHT neue Monsterwaffen*** 2

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 19.08.2014 | 146 mal gelesen

...aus der ERSTEN Rundfunkbotschaft ------- WARUM benutzt man den menschlichen Geist und die Reichtümer lieber, um Waffen herzustellen, ....als dass man sie zur Hebung des Wohlstandes aller Völker, besonders aber der notleidenden, verwendet? ------- Nicht neue Monsterwaffen, die

2 Bilder

HELDEN der friedlichen DDR-Revolution 9

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 14.01.2014 | 240 mal gelesen

Kurz *DDR-Helden* ------- WER denkt noch an die mutigen Helden? ------- In diesem Jahr jährt sich der MAUERFALL zum 25. Mal. ------- WER dankt den Helden, die auf die Straße gingen? ------- So die politische Wende möglich machten? ------- Wäre es nicht ein positives Zeichen fürs Web, wenn Myheimatler diesen Mitbürgern zur Ehrung verhelfen? ------- Ähnlich dem internationalen Friedensnobelpreis an EU-Politiker, einer...

4 Bilder

Kate Middleton ehrt Nelson Mandela

Jana Peters
Jana Peters | News | am 06.12.2013 | 235 mal gelesen

Der Nationalheld aus Südafrika Nelson Mandela ist tot. Diese Nahricht erschütterte gestern Abend die ganze Welt. Er starb im Alter von 95 Jahren. Mandela war ein sehr außergewöhnlicher Mensch und hatte in seinem Leben einiges erreicht. Auch Kate Middleton war von der Nachricht seines Todes sehr betroffen. Sie hatte ihm kurze Zeit zuvor noch eine Ehre erwiesen. Gestern Abend erreichte uns die traurige Nachricht, dass Nelson...

Friedensnobelpreis 2013 - Fragen, Fragen, Fragen

Hans-Joachim Wildner
Hans-Joachim Wildner | Bad Lauterberg im Harz | am 11.10.2013 | 86 mal gelesen

Warum ziehen die Mächtigen dieser Welt nur eine „Rote Linie“ als Grenze gegen den Einsatz von Chemiewaffen? Macht es einen humanitären Unterschied, ob man an Giftgas erstickt oder von Geschossen zerfetzt wird? Was ist das für ein Sicherheitsrat, der den Einsatz von Chemiewaffen ächtet, aber Panzer und Kanonen toleriert? Was ist das für ein Friedensnobelpreis, der die Vernichtung von Chemiewaffen auszeichnet, während weiter...

1 Bild

Friedensnobelpreis für Putin? 18

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 04.10.2013 | 81 mal gelesen

Schnappschuss

Dingos und Boxer 24

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 31.12.2012 | 404 mal gelesen

Und dafür bekamen wir allesamt allesamt den Friedensnobelpreis?! Dabei handelt es sich hier gar nicht um die bekannten Hunderassen, sondern um Kriegsgeräte. Da sagte doch unsere Bundeskanzlerin in einem Interview tatsächlich, dass diese Waffen nicht Kriegszwecken, sondern der Stabilisierung dienen. Hallo? Weiß die eigentlich, für was diese Waffen eingesetzt werden? Glaubt sie, damit wird in der Wüste auf Sanddünen...

1 Bild

Der Friedensnobelpreis geht an: Die ‘Europäische Union’. Ah Ja…

Claus Eutin
Claus Eutin | München | am 15.10.2012 | 286 mal gelesen

Oslo (Norwegen): Rathaus von Oslo | - Henry Dunant, Gründer des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz - Ferdinand Buisson, Gründer und Präsident der Liga für Menschenrechte - Carl von Ossietzky, Pazifist und Journalist - Betty Williams und Mairead Corrigan, Gründerinnen des „Northern Ireland Peace Movement” - Jody Williams, Sprecherin der Internationale Kampagne für das Verbot von Landminen Was haben die o.g. Personen gemeinsam? Sie alle haben den...

1 Bild

Wilhelm Neurohr zum Friedensnobelpreis an die EU (Interview)

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 12.10.2012 | 385 mal gelesen

Vom Leiter des NBC News Worldwide LLC, Andreas Eckard, bekam ich einige schriftliche Interview-Fragen (mit nur einer dreiviertel Stunde Zeit zur Beantwortung). Herausgekommen ist mein beigefügtes Kurz-Statement zur EU-Nobelpreisverleihung: Bewertung der Vergabe des Friedens-Nobelpreises an die EU Wichtige Vorbemerkung (kritische Betrachtung des friedenspolitischen Stellenwertes der EU ): Dass die europäische...

1 Bild

EU erhält Friedensnobelpreis 2012 – jetzt Europa solidarisch weiterentwickeln! 2

Bernd Lange
Bernd Lange | Burgdorf | am 12.10.2012 | 293 mal gelesen

Heute hat das norwegische Nobelkomitee den Gewinner des diesjährigen Friedensnobelpreises bekannt gegeben. Die Auszeichnung geht an die Europäische Union, die als „erfolgreiches Friedensprojekt“ geehrt wird. „Ich bin hocherfreut über die Entscheidung des Osloer Nobelkomitees“ formuliert Bernd Lange, burgdorfer SPD- Europaabgeordneter. „Die EU ist seit nunmehr 60 Jahren ein weltweites Beispiel für friedliche Zusammenarbeit,...

7 Bilder

NORWEGEN – Land der Wikinger und Trolle

Peter Grundler
Peter Grundler | Friedberg | am 09.05.2012 | 254 mal gelesen

Ende März starten wir Richtung Norden - bei uns in Friedberg steht das erste Frühlingswochenende an und wir fliegen in den Winter. Wir landen in Oslo bei Schneefall, optimale Bedingungen für einen Ausflug an den Holmenkollen, die Skisprunganlage Oslos. Bei einer Stadtrundfahrt sehen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: das Königliche Schloss, das markante Rathaus, in dem alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird,...

Europäischer St.-Ulrichs-Preis Terminfestlegung Bekanntgabe Laudator

vom Landratsamt Dillingen
vom Landratsamt Dillingen | Dillingen | am 07.02.2011 | 235 mal gelesen

Die Eckpunkte der Verleihung des Europäischen St.-Ulrichs-Preises an den ehemaligen Präsidenten der Republik Polen und Friedensnobelpreisträger Lech Walesa sind geklärt. Am 24. Juni 2011 wird Landrat Leo Schrell in seiner Funktion als Vorsitzender der Europäischen St. Ulrichs-Stiftung Lech Walesa auch für seinen unerschrockenen Einsatz als langjähriger Vorsitzender der Gewerkschaftsbewegung Solidarnosc auszeichnen. Die...

Verleihung des Friedensnobelpreis in Oslo am 10. Dezember 2010

Mandy Kellner
Mandy Kellner | Gotha | am 10.12.2010 | 439 mal gelesen

Oslo (Norwegen): Friedensnobelpreis | Heute findet in Oslo die Verleihung des Friedensnobelpreis statt. Der Preisträger ist Liu Xiaobo, chinesischer Schriftsteller und Menschenrechtler. Seit 1980 kämpft Liu Xiaobo nun schon für die Einhaltung der Menschenrechte und mehr Demokratie in China. Aufgrund dessen sitzt der gefährlichste Mann für das chinesische Regime seit zwei Jahren in Haft. Unter Androhungen von schweren Sanktionen und einer Verschlechterung der...

Tag der Menschenrechte am 10. Dezember

Mandy Kellner
Mandy Kellner | Jena | am 10.12.2010 | 324 mal gelesen

Jena: . | Heute ist der Tag der Menschenrechte. Begründet wurde dieser denkwürdige Tag durch die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember 1948. Beschlossen wurden die Menschenrechte von der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Im Gedenken an diesem Tag wird der Friedensnobelpreis in Oslo verliehen, Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International beleuchten die Situation der Menschenrechte in der ganzen...

Heute erhält Liu Xiaobo in Oslo den Friedensnobelpreis - er selbst kann leider nicht dabei sein

Sven Müller
Sven Müller | Simmerath | am 10.12.2010 | 243 mal gelesen

Heute erhält der chinesische Bürgerrechtler Liu Xiaobo in Oslo den Friedensnobelpreis. Die Zeremonie beginnt um 13 Uhr. Ein Stuhl auf dem Podium bleibt allerdings unbesetzt, denn Liu Xiaobo wurde wegen "Anstiftung zur Untergrabung der Staatsgewalt" und Verfassung der "Charta 08" zu elf Jahren Haft verurteilt. Xiaobos Freund, der „Charta 08” mitvefasst hat, soll laut einer Menschensrechtgruppe von der chinesischen...

1 Bild

FRIEDENSNOBELPREIS: Silvio hätte es beinahe geschafft. 9

Hartmut Stümpfel
Hartmut Stümpfel | Sarstedt | am 09.10.2009 | 240 mal gelesen

Schnappschuss