2 Bilder

Ausstellung über den deutsch-französischen Schüleraustausch

Rudolf Gürtler
Rudolf Gürtler | Günzburg | am 02.02.2013 | 448 mal gelesen

Günzburg: Sparkasse Günzburg | Das Dossenberger Gymnasium lädt zur Zeitreise ein. 30 Jahre lebendiger deutsch-französischer Schüleraustausch zwischen Günzburg und Lannion. In der Schalterhalle der Sparkasse Günzburg-Krumbach in Günzburg, An der Kapuzinermauer 2, kann während der Schalterstunden die Ausstellung über den Schüleraustausch Günzburg–Lannion des Dossenberger Gymnasiums bis Ende Februar besichtigt werden. Viel Mühe gegeben haben sich die...

9 Bilder

Städtepartnerschaft - Im Wandel der Zeiten lebendig halten!

Rudolf Gürtler
Rudolf Gürtler | Günzburg | am 30.11.2009 | 517 mal gelesen

Am 17. September 1981 wurde das Partnerschaftsversprechen zwischen dem damaligen Günzburger Oberbürgermeister Dr. Rudolf Köppler und dem Lannioner Bürgermeister Pierre Jagoret in Lannion unterzeichnet. In einer danach stattfindenden Sitzung besiegelte der Günzburger Stadtrat die Partnerschaft. In dieser Sitzung übernahmen die Stadträte beider Städte die feierliche Verpflichtung, eine ständige Verbindung zu pflegen, auf allen...

2 Bilder

Hauptversammlung des Partnerschaftskomitees 2009 mit Neuwahlen.

Rudolf Gürtler
Rudolf Gürtler | Günzburg | am 21.11.2009 | 603 mal gelesen

Teilweise neue Gesichter im Vorstand des Lannion-Partnerschaftskomitee. Zur Jahreshauptversammlung des Partnerschaftskomitees am Mittwoch, dem 18. November 2009 konnte die erste Sprecherin Lydia Wagner neben Oberbürgermeister Gerhard Jauernig auch einige Stadträte und zahlreiche Komiteemitglieder im Raum 009 des Dossenberger Hauses, in dem sich auch das Komiteebüro befindet, begrüßen. In ihrer Begrüßungsrede verschaffte...

Weihnachtsbräuche in Lannion, der Bretagne und Frankreich!

Rudolf Gürtler
Rudolf Gürtler | Günzburg | am 14.11.2007 | 4483 mal gelesen

Weihnachten/Neujahr in Frankreich - Weihnachtsbräuche in der Bretagne! Mein Dank gilt der 1. Sprecherin des Partnerschaftskomitees in Lannion Sonya Nicola. Ohne ihre Informationen hätte ich speziell über Weihnachtsbräuche in der Bretagne nichts schreiben können.