frühgeschichte

1 Bild

Riesenstuhl auf dem Eibenhardt

Reinhard Naumann
Reinhard Naumann | Cölbe | am 03.06.2015 | 93 mal gelesen

Cölbe: Eibenhardt | Schnappschuss

1 Bild

Das Unstruttal im Lichte der Frühgeschichte Teil III 2

Karl Heinz Winkler
Karl Heinz Winkler | Naumburg (Saale) | am 22.10.2011 | 315 mal gelesen

Sehr schwach dagegen ist das mittlere Neolithikum vertreten. Professor. Dr. FRIEDRICH KLOPPENBACH aus Jena, erster Lehrstuhlinhaber für Vorgeschichte in Deutschland, öffnete Ende des 19. Jh. zwar sehr viele Grabhügel im Unstruttal, davon barg aber nur eins Funde aus dieser Zeit, die anderen müssen dem jüngeren Neolithikum und der Bronzezeit zugeordnet werden. Zu einem Zentrum der schnurkeramischen Kultur entwickelte sich...

1 Bild

Das Unstruttal im Lichte der Frühgeschichte Teil II 1

Karl Heinz Winkler
Karl Heinz Winkler | Naumburg (Saale) | am 12.10.2011 | 410 mal gelesen

Gehen wir nun in unserem imaginären Graben vorwärts, so kann erkannt werden, das sich Klima und Landschaft ändern und unmerklich aber stetig „siedlungsfreundlicher“ gestaltete. Fruchtbarer Acker, dichter Wald mit überreichlich jagdbarem Wild und einem Fluss mit vielen Fischarten und essbaren Muscheln. Der Mensch musste nicht mehr dem Wild nachwandern, sondern das Wild kam zum Menschen. Damit war die Grundlage für das...

1 Bild

Das Unstruttal im Lichte der Frühgeschichte Teil I 5

Karl Heinz Winkler
Karl Heinz Winkler | Naumburg (Saale) | am 05.10.2011 | 334 mal gelesen

Würde man einen Suchgraben quer durch Mitteldeutschland ziehen, hätten Generationen von Archäologen mit der Aufarbeitung der Hinterlassenschaften unserer Vorfahren zu tun. Prof. Paul Grimm Archäologe Nehmen wir an, dieser Suchgraben existiert und wir bewegen uns in ihm zeitlich rückwärts um erste Spuren unserer Vorfahren zu finden. Wir müssen weit zurück, weite 300 00 bis 350 000 Jahre um ersten Kontakt zu...

1 Bild

59 Das neue Stonehenge 4

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 22.07.2011 | 391 mal gelesen

Ronnenberg: Tempelberg/Kirchenhügel | Das neue Stonehenge, Göbekli Tepe vor 12000 Jahren Charls. C. Mann > National Geographik Juni 2011 Zunächst eine triviale Anmerkung. Eigentlich ist der Titel unzutreffend. Entsprechend der frühen Datierung in der Südosttürkei sollte er wohl besser "Das ältere Stonehenge" lauten. Die nunmehr vorliegenden Erkenntnisse über die Neolithische Revolution sind das Ergebnis einer zukunftsweisenden interdisziplinären...

Wasserschloß Werdringen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Hagen | am 09.11.2010 | 312 mal gelesen

Hagen: Wasserschloß Werdringen | Das Wasserschloß Werdringen ist ein Ausflugsziel im Hagener Stadtteil Vorhalle am Rande des Ruhrgebiets. Verkehrstechnisch ist es sehr schlecht erschlossen. Die Buslinien 516 und 521 fahren zwar vom Hauptbahnhof aus in die Richtung des Wasserschlosses; die nächstgelegene Haltestelle "Johann Gottlieb Fichte - Straße" ist aber einen reichlichen Fußmarsch von dem Zielort entfernt. Der auswärtige und ortsunkundige Besucher...

1 Bild

4. Archäologischer Experimentiertag in Zusammenarbeit mit dem Limesmuseum Aalen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 01.10.2010 | 673 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Die vor drei Jahren begonnene engere Zusammenarbeit des Ellwanger Alamannenmuseums mit dem Limesmuseum in Aalen wird am übernächsten Sonntag fortgesetzt. Am 10. Oktober findet als Gemeinschaftsveranstaltung beider Museen der "4. Archäologische Experimentiertag" in den Räumen des Alamannenmuseums statt. Von 10-17 Uhr zeigen verschiedene Römer- und Alamannengruppen sowie weitere Handwerker "Experimentelle Archäologie" live!...

1 Bild

Führung in der Sonderausstellung "Die Alamannen auf der Ostalb" am 3.10.2010 im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 01.10.2010 | 567 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Am Sonntag, 3.10.2010, wird um 15 Uhr eine öffentliche Führung in der Ausstellung "Die Alamannen auf der Ostalb – frühe Siedler im Raum zwischen Lauchheim und Niederstotzingen" im Ellwanger Alamannenmuseum angeboten. Die umfangreiche Sonderschau zeigt spektakuläre archäologische Funde aus dem Ostalbkreis und dem Kreis Heidenheim. Zu den Highlights der Ausstellung, die auf zwei Stockwerken des Museums präsentiert wird, zählen...

1 Bild

Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung des Alamannenmuseums: Vortrag „Die Alamannen im Frankenreich“ am 14. September im Palais Adelmann in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 08.09.2010 | 348 mal gelesen

Ellwangen (Jagst): Palais Adelmann | Im Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Die Alamannen auf der Ostalb – frühe Siedler im Raum zwischen Lauchheim und Niederstotzingen" veranstaltet das Ellwanger Alamannenmuseum am Dienstag, 14.9.2010 um 19.30 Uhr im Palais Adelmann in Ellwangen, Obere Straße 6, einen Vortrag zum Thema „Die Alamannen im Frankenreich“. Referent ist der Ellwanger Stadtarchivar und Universitätsprofessor für Mittelalterliche Geschichte an der...

2 Bilder

Franko-Flämisches Contingent, Puppentheater, Konzert und vieles mehr: Museumsfest am Tag des offenen Denkmals im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 08.09.2010 | 475 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Auch dieses Jahr findet im Ellwanger Alamannenmuseum am zweiten Sonntag im September, dem Tag des offenen Denkmals, wieder das große Alamannenfest im Rahmen der Kulturinitiative “Sommer in der Stadt” statt. Folgendes Programm erwartet die Besucher dort am übernächsten Sonntag, 12. September, von 10-17 Uhr: - Vorführungen des "Franko-Flämischen Contingents" aus Köln, u.a. mit spektakulären Kämpfen (11.45, 14.45 und 15.45 Uhr)...

1 Bild

37 Das Geheimnis Ronnenbergs

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 04.06.2010 | 363 mal gelesen

Runibergun alias Ronnenberg oder Ronnenberg ohne Runibergun? Eine Antwort auf das thüringer Votum zu meiner Stellungnahme vom 28.5.2010! Thomas Stolle, Archäologe auf der Burg Weißensee, erinnert zu Recht an die Ausarbeitung von Hilmar Schwarz, Historiker bei der Wartburgstiftung zum Streitthema Weißensee/Runneburg. (S. seine Kommentare zu meiner Stellungnahme) Unstrittig, da auch von Schwarz bestätigt, bleiben aber die...

4 Bilder

19 Siedlungen der Frühgeschichte 9

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 07.05.2010 | 1043 mal gelesen

Ronnenberg: Gehrderner Straße, Königsfeld | Waren Hofstellen des dritten bis fünften Jahrhunderts nach Christus nur von der Nordseeküste bekannt? Zu den Berichten der HAZ „Germanensiedlung entdeckt“ und der Calenberger Zeitung „Archäologen nehmen Gebiet unter die Lupe“ und „Siebe gab es auch zur Römerzeit“ sowie gleichlautenden Rundfunkmeldungen vom 29. April 2010 Warum wird eigentlich nicht in Ronnenberg gegraben? Zum Beispiel: Weil die Stadt Ronnenberg...

1 Bild

Caracalla und die Germanen – Vortrag "Der Germanenkrieg des Kaisers Caracalla und das Limestor von Dalkingen“ am 21.4.2010 in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 07.04.2010 | 699 mal gelesen

Ellwangen (Jagst): Palais Adelmann | Das Alamannenmuseum veranstaltet am Mittwoch, 21.4.2010, um 19.30 Uhr im Vortragssaal des Palais Adelmann einen Vortrag über die Entstehung des Dalkinger Limestors, das derzeit mit einem Schutzbau versehen wird. Unter dem Titel „Der Germanenkrieg des Kaisers Caracalla und das Limestor von Dalkingen“ beleuchtet Dr. Stephan Bender vom Limesinformationszentrum Baden-Württemberg (Aalen) mit Lichtbildern die Ereignisse vor rund...

1 Bild

Sonderausstellung „Peter Otto Hilsenbek – Fundstücke“ ab 27.3.2010 im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 04.03.2010 | 801 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Ab 27. März zeigt das Ellwanger Alamannenmuseum Skulpturen und Objekte des Kornwestheimer Objektkünstlers Peter Otto Hilsenbek. Der aus Ellwangen stammende Künstler beschäftigt sich häufig mit Materialien, die er in der Natur und im Alltag vorfindet. Aus solchen „Fundstücken“ schafft er neue Objekte, die durchaus archäologisch inspiriert sind. Die ausgestellten Stücke sind künstlerische „Verfälschungen“. Mit einem...

1 Bild

Am 10.3.2010 anlässlich des Internationalen Frauentages: "Liederliche Frauenlieder" im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 03.03.2010 | 540 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Auch 2010 bietet das Alamannenmuseum ein eigenes Kulturprogramm aus Anlass des Internationalen Frauentages, dieses Mal am Mittwoch 10.3.2010, von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr (offenes Ende). "Liederliche Frauenlieder" werden mal gefühlvoll, mal leidvoll vorgetragen von Monika und Dieter Hartmann. „Opa, Opa“ singen die Männer der Osterinsel und preisen die Schönheit ihrer Frauen. Das Duo Jabadao singt und spielt am...

1 Bild

Das neue Museumsjahr hat begonnen: Höhepunkte 2010 im Alamannenmuseum in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 03.03.2010 | 313 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Auch 2010 bietet das Alamannenmuseum ein abwechslungsreiches Museumsprogramm. Hier die wichtigsten Jahrestermine im Überblick: - Jeden ersten Sonntag im Monat: Öffentliche Führung zu wechselnden Themen um 15 Uhr - Jeden dritten Sonntag im Monat: Aktionstag "Lebendiges Museum" mit der Alamannengruppe "Raetovarier" (entfällt am 19.9.2010!) - 10.3.2010, 17-19 Uhr (offenes Ende): "Liederliche Frauenlieder" – Kulturprogramm...

1 Bild

Alamannenmuseum Ellwangen: Studienreise nach Kärnten und Oberitalien im September 2010

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 25.01.2010 | 341 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | 2010 führt das Alamannenmuseum zum zweiten Mal eine Studienreise nach Österreich durch. Die Fünftagesfahrt vom 1.-5. September mit Standquartier in Klagenfurt steht unter dem Motto “Haben Sie schon einmal den Jüngling vom Magdalensberg gesehen?”. Unter der Leitung von Werner Wittmann, der als Architekt bei verschiedenen der besuchten Ausgrabungen beteiligt war, werden zahlreiche archäologische, bau- und kunsthistorische...

1 Bild

Alamannenmuseum Ellwangen: Neuer Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh am 10. Februar 2010

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 22.01.2010 | 403 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Wegen des großen Zuspruchs beim ersten Kurs dieser Art im Dezember bietet das Alamannenmuseum in Zusammenarbeit mit dem Ellwanger Bezirksverein für Bienenzucht am Mittwoch, 10.2.2010, noch einmal einen Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh in den Räumen des Museums an. Unter der Leitung von Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim werden bei diesem Kurs Körbe in klassischer...

1 Bild

Auch 2010 wieder viele kreative Ideen: Neuer Kurs im Brettchenweben am 6./7.2.2010 im Alamannenmuseum in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 22.01.2010 | 431 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | 2010 gibt es wieder eine Reihe von Museumskursen im Ellwanger Alamannenmuseum. Den Anfang macht am 6. und 7. Februar ein Grundkurs im Brettchenweben unter der Leitung von Hilke Eckardt, der Grundkenntnisse in dieser Webkunst des frühen Mittelalters vermittelt. Jeder Teilnehmer webt schließlich ein Band nach eigenem Entwurf. Passend dazu folgt am 27./28. Februar ein Fortgeschrittenenkurs zu einzelnen Sondertechniken, bei dem...

1 Bild

Neues Kreativangebot im Alamannenmuseum Ellwangen: Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh am 15. Dezember

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 20.11.2009 | 572 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | In Zusammenarbeit mit dem Ellwanger Bezirksverein für Bienenzucht bietet das Ellwanger Alamannenmuseum am Dienstag, 15.12.2009, von 9-16 Uhr einen Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh in den Räumen des Museums an. Unter der Leitung des Experten Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim werden bei diesem Kurs Körbe in klassischer Glockenform, auch unter der Bezeichnung...

Lichtbildervortrag „Das Rätsel der Varusschlacht“ in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 20.11.2009 | 430 mal gelesen

Ellwangen: Jeningenheim Ellwangen | Am Mittwoch, 25.11.2009, findet um 19.30 Uhr im Jeningenheim in Ellwangen ein Lichtbildervortrag zum Thema „Das Rätsel der Varusschlacht“ statt. 2009 jährt sich die Schlacht im Teutoburger Wald, bei der im Jahre 9 nach Christus drei römische Legionen von Germanen vernichtend geschlagen wurden, zum 2000. Mal. Referent ist Peter Oppitz aus Kelkheim bei Frankfurt, der 2006 ein Fachbuch zu diesem Thema veröffentlicht hat....

1 Bild

Ausstellung "Schätze aus Hessigheims Boden" in Ellwangen endet

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 21.10.2009 | 311 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Am 25.10.2009 endet die Sonderausstellung „Schätze aus Hessigheims Boden“ im Alamannenmuseum. Am letzten Ausstellungswochenende ist das Alamannenmuseum wie üblich jeweils von 10-17 Uhr geöffnet. Mehr als 4.000 Besucher haben bisher die Ausstellung gesehen, in der spektakuläre Grabfunde aus Hessigheim bei Ludwigsburg gezeigt werden. Nähere Informationen sind beim Museum unter Tel. 07961/969747 sowie im Internet unter...

1 Bild

3.500 Besucher in der Ellwanger Ausstellung „Schätze aus Hessigheims Boden“

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 25.09.2009 | 346 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Bereits 3.500 Besucher sind in der seit 10. Mai im Alamannenmuseum in Ellwangen zu sehenden Sonderausstellung „Schätze aus Hessigheims Boden – Das Gräberfeld im ‚Muckenloch‘“ gezählt worden. Konzipiert wurde die Ausstellung von dem Archäologen Dr. Ingo Stork und der Diplomrestauratorin Nicole Ebinger-Rist vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart. Gezeigt werden dort spektakuläre Funde aus einem...

1 Bild

2. Museumswoche Ostwürttemberg vom 8.-16.8.2009 im Alamannenmuseum Ellwangen und vielen anderen Museen der Region 1

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 03.08.2009 | 289 mal gelesen

Nach dem „Probelauf“ im vergangenen Jahr gibt es auch dieses Jahr wieder eine Museumswoche der Großen Kreisstädte in Ostwürttemberg, und zwar vom 8. bis 16. August. In dieser Zeit ist in den städtischen Museen in Aalen, Ellwangen, Giengen an der Brenz, Heidenheim und Schwäbisch Gmünd der Eintritt frei. Die Museumswoche findet in der Ferienzeit statt, um Touristen wie „Daheimgebliebenen“ die Angebote der städtischen Museen...

1 Bild

Neues Jahrbuch "Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2008" im Alamannenmuseum Ellwangen erhältlich

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 13.07.2009 | 483 mal gelesen

In diesen Tagen neu erschienen ist das Jahrbuch "Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2008", das vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart zusammen mit dem Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg, der Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern und dem Förderkreis Archäologie in Baden herausgegeben wird. Der Band enthält Berichte zu allen wichtigen Ausgrabungen des...