Forschung

2 Bilder

Die Kuffner-Sternwarte in Wien-Ottakring 4

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 26.08.2017 | 115 mal gelesen

Die Kuffner-Sternwarte ist eine Volkssternwarte in der Johann Staud-Straße 10 im 16. Wiener Gemeindebezirk Ottakring, gelegen auf der Anhöhe des Gallitzinberges. Errichtet wurde sie in den Jahren 1884 bis 1886 als gut ausgerüstete Privatsternwarte mit angeschlossenem privatem Forschungsinstitut nach den Plänen von Franz Ritter von Neumann jun.. Als entscheidender Mäzen wirkte Moritz von Kuffner, nach dem sie heute benannt...

Bildergalerie zum Thema Forschung
18
16
11
10
1 Bild

Die Lange Nacht der Wissenschaften

Pauline Möller
Pauline Möller | Nürnberg | am 16.08.2017 | 17 mal gelesen

Nürnberg: Universität Fachbereich Wirschaftswissenschaften | 1000 x Forschung zum Anfassen Am Samstag, 21. Oktober 2017 lädt Die Lange Nacht der Wissenschaften von 18 bis 1 Uhr in Nürnberg Fürth und Erlangen wieder zum Neugierigsein und Entdecken ein. Unter dem Motto „Wissenschaft zum Anfassen“ nutzt die Wissenschaftsnacht erneut die Faszination für Forschung und versetzt ihr Publikum in Staunen. Dabei freuen sich Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Labore, Ateliers...

Spannende Studie aus Greifswald

Lilian Seidler
Lilian Seidler | Marburg | am 27.06.2017 | 9 mal gelesen

Hier eine spannende Studie von der Universität Greifswald, in der es um Verhalten verschiedener Menschen im Alltag geht. Dauert 10-15 Minuten. Herzliche Einladung Teilzunehmen! Bei einem Klick auf den Link werden Sie zum Fragebogen weitergeleitet. https://www.soscisurvey.de/Alltaganders/ Lieben Dank :)

1 Bild

Das karolingerzeitliche Gräberfeld von Kleinjena

Petra Wiegel
Petra Wiegel | Freyburg (Unstrut) | am 18.04.2017 | 64 mal gelesen

Freyburg (Unstrut): Schloss Neuenburg | Eine außergewöhnliche Nekropole im Spannungsfeld zwischen Franken und Slawen Freyburg (Unstrut). Am Dienstag, 25. April,18 Uhr findet der Remisentreff des Vereins zur Rettung und Erhaltung der Neuenburg in der Burgwirtschaft in Schloss Neuenburg statt. Er ist der erste dieses Jahres. Vor zehn Jahren konnte im Zuge der Baumaßnahmen an der B 180 am Lauscheberg bei Kleinjena ein reiches Gräberfeld untersucht werden. Die Gräber...

2 Bilder

Mahnwache / Kundgebung gegen Tierversuche JLU 3

Astrid Muth
Astrid Muth | Gießen | am 22.03.2017 | 32 mal gelesen

Gießen: Fußgängerzone | Die Justus-Liebig-Universität Gießen tötet unbehelligt jedes Jahr tausende Tiere in grausamen Tierversuchen. Wir sagen Nein! Nein zu Tierversuchen; weder in Gießen noch anderorts! Samstag, den 1. April 2017 von 14 - 19 Uhr Fußgängerzone Seltersweg 19, 35390 Gießen Vorankündigung: Demo gegen Tierversuche-Ostersamstag, den 15.4.17, ab 11 Uhr Kirchenplatz, Gießen Demozug gegen Tierversuche Uni Gießen will Tierversuche...

1 Bild

Das Internet der Dinge: Wann beginnt die digitale Revolution made in Germany 1

Heinz Stanelle
Heinz Stanelle | Düsseldorf | am 25.11.2016 | 26 mal gelesen

Die nahe Zukunft ist rundum vernetzt. Das Internet der Dinge wird regelrecht für eine wirtschaftliche und gesellschaftliche Revolution sorgen, so die Experten des VDE (Verband der Elektrotechnik). Deutschland hat sehr gute Chancen, sich an dieser Revolution zu beteiligen, müsse aber den nötigen Pioniergeist beweisen. (TRD/WID) Das Internet der Dinge (IoT) lässt Objekte und Orte aus unserer Umwelt miteinander kommunizieren....

12 Bilder

Wetterfrosch Sven Plöger bei der Eröffnung des „November der Wissenschaft“ im Neuen Rathaus in Hannover über den globalen Klimawandel (Fotos: Christel Wolter) 1

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Mitte | am 04.11.2016 | 154 mal gelesen

Hannover: November der Wissenschaft | Wer redet nicht gern, oder auch nicht so „gern“, über das Wetter? Wie es war, wie es ist und erst recht wie es werden wird, interessiert die meisten Menschen tagtäglich. Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, man spricht darüber. Das hat auch gestern Abend im hohen Kuppelsaal des Neuen Rathauses Deutschlands Wetterexperte Nummer eins, Sven Plöger, den wohl die meisten aus den Minuten vor der Tagesschau kennen, getan. Doch dass er...

3 Bilder

5*Gesundheitswesen ...Krankenkassen bezahlen US-Konzern ...Forschung 2

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 08.09.2016 | 28 mal gelesen

...Volkskrankheit Rückenleiden beschert Konzern ...DOPPELT ------- Forschungskosten auf Patienten Rücken übertragen. ------- Zum Pillenverkauf Gewinnmaximierung durch Forschungsgelder. ------- Hier Material der Pfizer Homepages, deutsche Mutter-GmbH in Berlin, Tochter-Gesellschaft-AG und Tochter-Tochter-Gesellschaft-GmbH in Köln verhandeln mit Krankenkassen ...Komplexpauschale, Preisgestaltung siehe 3*Gesundheitswesen....

14 Bilder

Der berühmteste Wanderfalter! 8

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 21.02.2016 | 118 mal gelesen

Auch diesen auffällig orange und schwarz gefärbten Schmetterling fotografierte ich im botanischen Garten in Augsburg. Der Monarchfalter (Danaus plexippus) gehört zur Familie der Edelfalter und ist Tagaktiv. Er ist in Amerika am besten erforschte und der berühmteste Wanderfalter. Sie legen eine Strecke von fast 4000 Kilometer in 2 Monaten zurück. Die Biologen fragen sich wie nur, finden die Langstreckenflieger ihr Ziel - ein...

4. Februar ist Weltkrebstag 3

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 03.02.2016 | 82 mal gelesen

Durch meine eigene Diagnose ist dieser Weltkrebstag auch für mich ein wichtiger Tag. Die häufigste Todesursache sind Krebserkrankungen. 2007 wurde dieser Aktionstag ins Leben gerufen, um die Bevölkerung über Vorbeugung und Forschung zu informieren. Zu den häufigsten Krebsarten bei Kindern, in Deutschland erkranken rund 2000 jährlich, zählt die Leukämie. Der Weltkrebstag soll auch das Halbwissen erweitern....

2 Bilder

Bibel und Wissenschaft

Viktor Sawatzky
Viktor Sawatzky | Darmstadt | am 24.11.2015 | 76 mal gelesen

Darmstadt: Gemeinde der Ev.Chr.-Baptisten | Bis zum 29. November gastiert die vom Schweizer Sprachwissenschaftler und Theologen Dr. Roger Liebi konzipierte Ausstellung „Bibel und Wissenschaft“ in Darmstadt. An etwa 30 Beispielen wird vorgeführt, wie Aussagen der Bibel von der Naturwissenschaft erst Jahrhunderte später „entdeckt“ wurden. Geht man von einem Widerspruch zwischen Bibel und Wissenschaft aus, dann werden die Führungen spannend und herausfordern zugleich...

1 Bild

MEDICA 2015: Medizintechnik gegen multiresistente Keime

M hoch4
M hoch4 | Düsseldorf | am 20.11.2015 | 46 mal gelesen

Düsseldorf: Messe Düsseldorf | Auch wenn die Darstellung falsch ist, dass Patienten aus vielen Krankenhäusern Deutschlands kranker herauskommen als sie eingeliefert wurden, ist das Thema Hygiene und Antibiotika-Resistenz eines der wichtigsten Themen auf der Agenda der Gesundheitspolitiker. Auf der Medica in Düsseldorf war Hygiene daher nicht nur Thema beim Deutschen Krankenhaustag, sondern auch Aussteller beschäftigten sich intensiv mit Hilfsmitteln, die...

3 Bilder

800 Jahre Stattaus. Beitrag zur Entwicklung einer alten prußischen Familie [mit vielen ostpreußischen - auch salzburgischen - Beziehungen] 2

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 05.11.2015 | 404 mal gelesen

Wolfgang Stadthaus, 800 Jahre Stattaus Werden, Wandel, Wirken und das Band eines nadrauischen Geschlechts. Beitrag zur Entwicklung einer alten prußischen Familie von den belegbaren Anfängen bis in die Gegenwart, mit einem Geleitwort von Gabriele Bastemeyer Edition Winterwork, 576 Seiten, kart., ISBN 978-3-86468-190-5 In der Völkergeschichte war es ein einmaliger Vorgang, dass die überwiegend deutschen Sieger den Namen...

Archäologen finden jahrtausendalte Siedlungen bei Dresden 12.10.2015

die bei myheimat schreibt
die bei myheimat schreibt | Lößnitz | am 12.10.2015 | 47 mal gelesen

dpa Archäologen haben bei Grabungen entlang der Bundesstraße 170 in Bannewitz (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) zwei bisher unbekannte vorgeschichtliche Siedlungen entdeckt. Diese stammten jeweils aus der Jungsteinzeit (etwa 2500 v. Chr.) und der Bronzezeit (etwa 1000 v. Chr.), teilte das Landesamt für Archäologie am Montag mit. Archäologen fanden Reste von Gruben sowie runde, in den Boden eingegrabene...

6 Bilder

Künstlerhaus Lenz 4

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Gladenbach | am 18.08.2015 | 775 mal gelesen

Erdhausen: Künstlerhaus Lenz | 17.08.2015 Es war einmal ... Künstlerhaus Lenz Von Gladenbach kommend befindet sich in dem Dorf Erdhausen, auf der linken Seite von der Durchgangsstraße, das gut ausgeschilderte Künstlerhaus Lenz mit dem Karl-Lenz-Museum. Bereits 2014 hatte ich diesen Ort nach über 20 Jahren aufgesucht und fand verschlossene Türen vor. Keine Gastronomie und keine Ausstellung mehr. Schade dachte ich. Bei einem erneuten Besuch im...

2 Bilder

Ein stabiles Charakter-Hoch für den Sommer bahnt sich an dank partnercheck24 ...

Michaela-Susan Pollok
Michaela-Susan Pollok | Lauingen (Donau) | am 31.07.2015 | 69 mal gelesen

Der renommierte und aus Funk und Fernsehen bekannte Charakterforscher und -leser Walter Rotter präsentiert mit partnercheck24 ab dem 1. August nun auch eine virtuelle Plattform um sein Gegenüber auf die sehr wichtige charakterliche Kompatibilität zu überprüfen. Basierend auf der von ihm entwickelten PQS®-Erfolgsmethode betreut der ehemalige Leistungssportler nicht nur Prominente aus Sport, TV, Politik und Industrie, sondern...

Aktuelle Forschungsprojekte der eMobilität und Energietechnik - Besichtigen Sie das Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik (IAL)

Hannover: Leibniz Universität | . Sehr geehrte Damen und Herren, der Arbeitskreis Projektmanagement möchten Sie, Ihre Berufskollegen sowie interessierte Gäste zu einer Exkursion herzlich einladen. Termin: Montag, 10.08.2015 von 17:00 – 19:00 Uhr Thema: Aktuelle Forschungsprojekte der eMobilität und Energietechnik - Besichtigen Sie das Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik (IAL) Referent: Prof....

Die Sendung mit der Laus im Pelz – Heute: Steife Fühler oder was wir über Sex schon immer wissen wollten? (Glosse) 1

Laus Lausilov
Laus Lausilov | Bielefeld | am 22.06.2015 | 68 mal gelesen

Da laust mich doch der Affe. Onkels und Tanten Forscher haben herausgefunden, was in meinem Lausgehirn passiert, wenn ich mir Lausia (oder eine andere – aber nicht weitererzählen) nackt vorstelle. „Der MRT kann Gedanken lesen! Wusstet ihr das!!!?“ Diese grundlegende Neuigkeit war der Neuen Westfälischen („Was Frauen und Männer in Stimmung bringt von ANDREAS LORENZ-MEYER“) vom heutigen Tag über eine halbe Seite wert! Ferkel!...

1 Bild

Bodenfallen im Nationalpark Kellerwald

Frank Seumer
Frank Seumer | Frankenberg (Eder) | am 09.04.2015 | 73 mal gelesen

Bei sonnigem Frühjahrswetter holten fünf Mitglieder der Frankenberger Naturschutzjugend die Bodenfallen im Nationalpark Kellerwald-Edersee zurück. Sie dienen der Erforschung der Spinnen- und Käferfauna durch zwei Spezialisten und wurden ein Jahr lang jeden Monat gewechselt. Die NAJU übernimmt teilweise die Feldarbeit, die gefangenen Tiere werden wissenschaftlich bestimmt und ausgewertet.

1 Bild

SHILD-STUDIE -- MANN MACHT MIT!

Prostatakrebs-Selbsthilfe Griese-Gegend
Prostatakrebs-Selbsthilfe Griese-Gegend | Vellahn | am 17.03.2015 | 78 mal gelesen

SHILD-STUDIE -- MANN MACHT MIT! Allen Lesenden wünsche ich einen guten Tag! Seitens des BPS wurden die Gruppenleiter der Selbsthilfegruppe darum gebeten, alle Mitglieder auf eine Studie hinzuweisen und zur Teilnahme anzuregen. Es geht um die SHILD-Studie. Sie wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert. Es soll untersucht werden, welche Wirkung die Selbsthilfe(Gruppen) am Beispiel von vier ausgewählten Erkrankungen...

4 Bilder

Wie gehen die Menschen auf der Erde unter? 41

Hartmut Stümpfel
Hartmut Stümpfel | Sarstedt | am 23.02.2015 | 268 mal gelesen

Ein internationales Forscherteam hat globale Risiken analysiert. Wenn die Erde sich nicht erst in 3 Milliarden Jahren auf natürliche Weise verabschiedet, dann gibt es Szenarien zum Weltuntergang die von einem Tag zum anderen eintreten können. Hier die bestehenden Risiken: 1. Klimawandel, Pandemie 2. Äußere Gefahren : Einschlag eines Asteroiden, Supervulkan 3. neu entstehende Risiken: Künstliche...

4 Bilder

Pommern in der deutschen und europäischen Geschichte: VERTRIEBEN - UND VERGESSEN? [Ausstellung und Begleitbuch] 1

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 04.02.2015 | 588 mal gelesen

Stettin (Polen): Hauptstadt der Provinz Pommern | aktualisiert | Pommern-Ausstellung Seit einigen Jahren erfreut sich das Thema „Vertreibung der Deutschen aus den historischen Siedlungsgebieten Mittel- und Osteuropas" neuer Beachtung durch die Öffentlichkeit. Ausgelöst durch eine vermehrte Aufarbeitung durch Wissenschaft und Forschung werden verschiedene Aspekte der Vertreibung zumeist in einem gesamteuropäischen Kontext analysiert und dargestellt. Besonders starke...

2 Bilder

Cadinen. Kaiserschloss, edle Pferde und Keramik

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 14.12.2014 | 1428 mal gelesen

Tolkmicko (Polen): Schloss und Gut Cadinen | Das Dorf Cadinen liegt etwa 20 km von Elbing enfernt. Obwohl weder Elbing noch Cadinen zum Ermland oder zu Masuren gehören [vgl. NW-Teil der Karte - am Frischen Haff], befinden sich beide Orte heute in der Woiwodschaft Ermland-Masuren. Weil Cadinen Sommerresidenz von Kaiser Wilhelm II. war und durch Pferdezucht und die dort gegründete Majolika-Werkstatt und die Cadinen-Keramik besondere Bedeutung erlangte, sind nachfolgend...

Gene und deren Fortpflanzung eine Erkentniss von Maro Gremes.

mario Gremes
mario Gremes | Gersthofen | am 08.11.2014 | 140 mal gelesen

Wenn man die Wissenschaft schreibt, dass Gene nicht Uebertragbar sind, moechte ich dem Widersprechen! Gene sind Uebertragbar, jedoch kreuzen sich diese, von den Eltern auf die Kinder. nach meiner Erklaerung welche die 1ste dafuer sein duerfte, wuerde ich Sie Bitten Ihren eigenen Kommentar darueber Abzugeben um diese meine Wissenschaftliche - Erkenntnisse zu Bestaetigen! Wenn das erstgeborene Kind ein Junge ist, wird...

1 Bild

Status und Charakter durch Smartphone

Winfried Lange
Winfried Lange | Schwerin | am 05.11.2014 | 524 mal gelesen

Das Smartphone – von den einen als Mittel zur Kommunikation gesehen, für wiederum andere als Mittel der eigenen Ausstrahlung verwendet. Die Zeiten als mit einem Handy noch lediglich telefoniert wurde und man unzählige, teure Textnachrichten versendete, sind längst vorbei. Ein zügiger und reibungsloser Wortwechsel wird heutzutage viel mehr über Nachrichtendienste, wie beispielsweise ,,Whats App‘‘, vollzogen. Eher steht noch...