1 Bild

"Lesetrieb trifft Tresenlied" am Tresen der Traditionskneipe "Zur Handelsbörse" am Klagesmarkt

Christoph Knop
Christoph Knop | Hannover-Nordstadt | am 14.11.2015 | 156 mal gelesen

Hannover: Zur Handelsbörse | Die 60 Jahre alte hannoversche Schank- und Speisewirtschaft "Zur Handelbörse" am Klagesmarkt öffnet nur einmal pro Woche für ihr Stammgäste. Am Freitag 20. November gibt es einen weiteren Öffnungstermin, denn Autor Kersten Flenter und die hannoversche Band Schöneworth sind zu Gast an der Theke der Traditionskneipe. Kersten Flenter ist Sammler von Kneipengesprächen und macht daraus Texte und auch Lieder auf der Grenze...

1 Bild

"Lesetrieb trifft Tresenlied" im Kleinhegesdorfer Scheunenladen

Christoph Knop
Christoph Knop | Apelern | am 01.09.2015 | 88 mal gelesen

Apelern: Kleinhegesdorfer Scheunenladen | Kersten Flenter - Mitautor der Hannover-Krimianthologie sowie fest verwurzelt in der hannoverschen Slamszene - ist ein leidenschaftlicher Sammler von Kneipengesprächen und macht daraus Texte auf der Grenze zwischen Melancholie und Gelächter. Das passt zu den Liedern der Band Schöneworth. Die musizieren gern über Themen, die sonst nur an der Theke des Stammlokals besprochen werden. Musikalisch ordnet sich das Quartett um...

1 Bild

Lesetrieb trifft auf Tresenlied am Tresen der hannoverschen Traditionskneipe "Zur Handelsbörse" heute Abend 29. Mai 20 Uhr

Christoph Knop
Christoph Knop | Hannover-Nordstadt | am 29.05.2015 | 77 mal gelesen

Hannover: Zur Handelsbörse | Autor und Bühnenpoet Kersten Flenter, Mitautor der hannoverschen Krimianthologie "Ein Pils, ein Sekt, ein Todesfall", ist ein leidenschaftlicher Sammler von Kneipengesprächen und macht daraus Texte auf der Grenze zwischen Melancholie und Gelächter. Das passt zu den Liedern der Band Schöneworth um den hannoverschen Liedermacher Christoph Knop. Schöneworth musiziert gern über Themen, die sonst nur an der Theke des Stammlokals...