1 Bild

Müller: Skandalwelle ebbt nicht ab. Falsch deklariertes Fleisch aus den Niederlanden auch in Bayern

Ulrike Müller
Ulrike Müller | Kempten | am 11.04.2013 | 258 mal gelesen

Ulrike Müller: „Dieser erneute Pferdefleischskandal in den Niederlanden zeigt eindeutig, dass der von Bundesministerin Aigner groß angekündigte Zehn-Stufen-Plan vom vergangenen Februar wieder nur leere Versprechungen enthält und nichts davon in die Tat umgesetzt wurde. Wann begreift die Bundesregierung endlich, dass sie den Verbraucherschutz aktiv und langfristig stärken muss, um Skandale wie Dioxin im Futtermittel oder den...

1 Bild

Mehr Kunden durch Pferdefleisch-Skandal 1

Lokal Report
Lokal Report | Hamburg | am 20.02.2013 | 256 mal gelesen

Nach dem sogenannten "Pferdefleisch-Skandal" wenden die Giessener sich verstärkt wieder den Fachgeschäften zu. Das berichtet Kristina Schnaut, Obermeisterin der Fleischerinnung Gießen. Zwar werde der Effekt wieder abflauen, aber so mancher Fleischliebhaber schwenke auch langfristig um und kauft nun lieber im Fachgeschäft seines Vertrauens, anstelle auf Schnäppchenjagd im Supermarkt zu gehen. So habe die aktuelle...

Pferdefleischskandal 1

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 18.02.2013 | 192 mal gelesen

Um die Sache an sich geht es in diesem Artikel nicht, sondern um die Reaktionen vieler Hobby-Kommentatoren zu diesem Thema, die ich in verschiedensten Foren gelesen habe. Ich bin ja immer wieder erstaunt, wie naiv viele Menschen sind. Der beste Beweis dafür sind solche schlauen Tipps wie „Kauf beim Metzger oder Bauern des Vertrauens“, „Vegetarier werden“, „keine Fertiggerichte mehr essen“ und ähnliches. Dabei weiß auch...