10 Bilder

Kann rohes Fleisch auch das Virus Covid-19 übertragen? 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 18.05.2020 | 215 mal gelesen

COVID-19 : Das Virus Covid-19 hat keinen eigenen Stoffwechsel und kann nur in einer fremden Zelle, auch Wirt genannt, überleben. Dringt das Virus weiter in unseren Körper ein, kann es sich ungehindert vermehren. Aber wie sieht es mit dem rohen Fleisch aus das wir beim Metzger oder im Supermarkt einkaufen? Können nicht auch dort in den Zellen des Fleisches Viren lauern? Gerade in der Fleischindustrie...

14 Bilder

Hier geht´s um die Wurst! 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 10.12.2019 | 106 mal gelesen

FLEISCH UND WURST : : In den letzten Jahren ist der Wurstverbrauch der Deutschen ziemlich konstant geblieben. Jeder Bundesbürger verzehrte im Jahr 2018 durchschnittlich 26,9 Kilogramm Wurstwaren. Zwar hat auch die Anzahl der Menschen die sich vegan bzw. vegetarisch ernähren zugenommen, aber das hat sich auf den Wurstkonsum nicht bedeutend ausgewirkt. Haben Sie denn Ihren Wurst-und Fleischkonsum in den...

10 Bilder

"Wie hausgeschlachtet!" 5

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 23.03.2018 | 217 mal gelesen

Schlachteplatten von einer Kölledaer Landfleischerei - per Versand nach Wien geliefert! Dieser köstliche Vorrat reicht - portioniert und tiefgefroren - garantiert für eine lange Zeit!

1 Bild

Lebensmittelwarnung: Salmonellen-Gefahr bei Mettwurst von Ahornhof

Christian Gruber
Christian Gruber | News | am 09.07.2013 | 183 mal gelesen

Mettwurst ist nicht nur bei Twitterern beliebt. Reichlich Deutsche schmieren sich die Rohwurst auf ihr Brötchen und genießen den schnellen, pikanten Snack. Wer gerne zur Mettwurst der Marke Ahornhof greift, sollte jetzt aber unbedingt aufpassen. Hier droht Salmonellen-Gefahr. Und bei so schönem Wetter möchte man die nächsten Tage sicherlich ungern im Bett liegen. Welche Mettwurst Ahornhof explizit zurückruft? Hierbei...

Neue Laserpistole erkennt Sorte und Frische von Fleisch

Helene Reimer
Helene Reimer | Köln | am 27.02.2013 | 258 mal gelesen

In Berlin wurde eine Raman-Laserpistole entwickelt. Diese sollte ursprünglich die Frische von Fleisch identifizieren. Der Laserpistolen.Prototyp kann aber noch mehr: Er unterscheidet, von welchem Tier ein Stück Fleisch stammt. So berichtete die Technische Universität an der TU in Berlin. Seit dem Gammelfleisch-Skandal von 2007 entwickelte man den Prototyp weiter, so dass Frische und Sorte des Fleisches selbst durch die...

Pferdefleischskandal 1

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 18.02.2013 | 192 mal gelesen

Um die Sache an sich geht es in diesem Artikel nicht, sondern um die Reaktionen vieler Hobby-Kommentatoren zu diesem Thema, die ich in verschiedensten Foren gelesen habe. Ich bin ja immer wieder erstaunt, wie naiv viele Menschen sind. Der beste Beweis dafür sind solche schlauen Tipps wie „Kauf beim Metzger oder Bauern des Vertrauens“, „Vegetarier werden“, „keine Fertiggerichte mehr essen“ und ähnliches. Dabei weiß auch...

Überhöhte Dioxin-Werte in vielen unserer Lebensmittel ?! 15

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Peine | am 30.01.2011 | 361 mal gelesen

In den Zeitungen und dem TV werden schon seit vielen Jahren Horromeldungen über zu hohe Dioxin-Werte in vielen unserer Lebensmittel berichtet. Die Futtermittel sind zum Beispiel mit alten Schmierfetten hergestellt worden ! Lapidar heißt es immer dazu : die Verantwortlichen künden Konsequenzen an. Wie lange soll der Bundesbürger die Dioxinvergifteten Lebensmittel noch schlucken !!! ?

1 Bild

Geschmacklose Werbung für Massentierhaltungs-Fleisch 1

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 12.10.2010 | 403 mal gelesen

Als geschmacklos bezeichnet die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) die Anzeigen-Werbung der Edeka-Handelsgruppe für Produkte aus der agrarindustriellen Geflügelhaltung. Unter der Überschrift „Liebe kann man nicht nur mit Blumen ausdrücken“ hatte Edeka „Wiesenhof“-Hähnchenbrustfilet als „Superknüller“ angepriesen. Mit Liebe oder gar Tierliebe hätten derlei Brustfilets herzlich wenig zu tun, so AbL-Sprecher...

1 Bild

Als bei uns die Schweine schrien . . . . 14

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Peine | am 20.08.2010 | 621 mal gelesen

. . . . war ich noch ein kleiner Junge. Ich erinnere mich, als Mutter mich morgens in aller Frühe anzog, hörte ich ein Schwein fürchterlich quieken. Mutter sagte mir, daß der Hausschlachter gekommen wäre um heute ein Schwein zu schlachten. Während sie mir das erzählte, schrie das Schwein immer lauter und schriller. Irgendwann hörte man einen dumpfen Schlag , - , und das schreien war vorbei. Nun ist das Schwein tot ,...

1 Bild

Skandal um Klon Fleisch und Klon Milch / Nahrungsmittel geklonter Tiere im Supermarkt / Wie findet ihr das? 3

Maria Birkner
Maria Birkner | Troisdorf | am 06.08.2010 | 420 mal gelesen

1997 machte das erste geklonte Schaf namens Dolly auf sich aufmerksam. Mittlerweile ist das Schaf jedoch lange kein Einzelfall mehr. Auch Kühe können geklont werden und dadurch können Nahrungsmittel geklonter Tiere im Supermarkt landen. In den USA ist das schon seit zwei Jahren erlaubt. In Europa allerdings nicht, denn bisher gibt es keine klare Regelung für den Verkauf von Klon Fleisch und Klon Milch. In Großbritannien...

5 Bilder

Ohne Napoleon keine Marmelade. 6

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Marburg | am 11.07.2010 | 873 mal gelesen

„Der Krieg ist der Vater aller Dinge“ verkündete der Philosoph Heraklit vor über 2500 Jahren. Zumindest für unseren morgendlichen Lieblings – Brotaufstrich, die Marmelade, gilt diese alte Weisheit. Denn vor über 200 Jahren schrieb der große Feldherr, Napoleon, einen Wettbewerb aus. Demjenigen, der es schaffte, ein Verfahren zu entwickeln, Lebensmittel für einen längeren Zeitraum haltbar zu machen, versprach er 12000...