Flügelaltar

1 Bild

Auf einem Flügelaltar in St. Nikolai: Historische Kreuzigungsszene

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 27.03.2018 | 50 mal gelesen

Wismar: Nikolaikirche | In St. Nikolai ist in einer der Seitenkapellen eine beeindruckende Kreuzigungsdarstellung aus der Zeit um 1500 zu sehen, die darauf hinweist, dass der Karfreitag für Christen zu den höchsten Feiertagen gehört. Neben dem an das Kreuz geschlagenen Jesus steht der trauernde Apostel Johannes, die Figur seiner weinenden Mutter Maria ist im Lauf der Zeit verloren gegangen. In der Hansestadt zählen viele mittelalterliche...

9 Bilder

Holar - lange Zeit geistiges Zentrum Islands und Bischofssitz 4

Manfred Hermanns
Manfred Hermanns | Hamburg | am 14.07.2015 | 190 mal gelesen

Hólar (Island): Holar | Holar im Norden Islands war seit 1106, seit der Zeit von Bischof Jón Ögmundsson (1106-1121), einer der beiden isländischen Bischofssitze. Es war über Jahrhunderte wichtiges Bildungs- und Kulturzentrum des Landes. Hier bestand eine die geistige Elite des Landes prägende Lateinschule. Der letzte katholische Bischof war Jón Arason, der der von Dänemark ausgehenden Reformation entschiedenen Widerstand entgegensetzte. Er unterlag...

46 Bilder

Die Kirche St. Georg zu Schulenrode 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Cremlingen | am 24.05.2015 | 230 mal gelesen

Cremlingen: Schulenrode | Schulenrode ist eine Ortschaft von rund 290 Einwohnern. Wenn man von Cremlingen kommend auf der B 1 Richtung Helmstedt fährt und kurz hinter Cremlingen nach Süden auf die K 156 abbiegt, erreicht man rechter Hand als erstes den kleinen Friedhof. Hier liegen die meisten meiner väterlichen Vorfahren begraben. Allerdings deutet nichts mehr darauf hin, denn deren Grabstellen sind mittlerweile eingeebnet. In der kleinen...

5 Bilder

Kapelle in Langreder,besitzt einen Flügelaltar aus dem Jahre 1480. 9

Ingeborg Behne
Ingeborg Behne | Gehrden | am 20.08.2014 | 316 mal gelesen

Gehrden: Flügelaltar | Nach dem Gottesdienst,hatte Herr Georg von Ilten die alte Kapelle für die Kirchgänger geöffnet.So erfuhren wir von ihm viel Wissenswertes über diese Kapelle ,doch hauptsächlich über den Flügelaltar.Das Mittelteil des Altarbildes stand früher direkt auf dem steinernen Steinblock,die Seitenflügel hingen links u.rechts an den Kapellenwänden.1959/60 wurde der Flügelaltar wieder zusammengefügt u.neu auf die Predella gestellt.Auf...

18 Bilder

Sehenswert auf Poel: Flügelaltäre in der Inselkirche

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Insel Poel | am 21.07.2014 | 223 mal gelesen

Insel Poel: Kirchdorf | Wer auf der Insel Poel Urlaub macht, dem fällt der 47 m hohe Kirchturm auf, der die flache Landschaft an der Ostseeküste weithin sichtbar überragt. Der rote Backsteinbau auf den Wallanlagen von Kirchdorf gehört augenscheinlich zur unverkennbaren Silhouette der Insel und dient seit Jahrhunderten als Navigationshilfe der Schifffahrt. Die Innenausstattung der Inselkirche zählt zu den Sehenswürdigkeiten, insbesondere die...

18 Bilder

Impressionen aus der Evangelischen Stadtkirche Lünen 4

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 19.03.2014 | 158 mal gelesen

Lünen: Mitte | Die Öffnungszeit der Stadtkirche, zwischen 10 Uhr und 12 Uhr, habe ich genutzt, um ein paar Bilder der Hallenkirche zu machen. Die Kirche wurde in den Jahren 1360 bis 1366 errichtet und nach einem Brand von 1512 bis 1521 wiederhergestellt. Sie beherbergt Sehenswürdigkeiten wie den achteckigen Taufstein mit den Apostelreliefs, die steinernen Leuchterengel und nicht zuletzt den Flügelaltar, der im Umkreis des Meisters von...

5 Bilder

Grandiose Altarkunst des 15. Jahrhunderts: „Marienkrönung“ in der Kirche der Insel Poel

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Insel Poel | am 03.06.2012 | 413 mal gelesen

Insel Poel: Kirchdorf | Eine Vielzahl mittelalterlicher Kirchen war Maria, der Mutter Jesu, geweiht. Maria wurde deshalb neben den Schutzpatronen als Hauptgestalt der Altäre abgebildet. Im Mittelpunkt der Poeler Kirche steht der aus dem 15. Jahrhundert stammende Hauptaltar mit der Darstellung einer triumphalen „Marienkrönung“: Christus, der Himmelskönig, krönt Maria zur Himmelskönigin. Mittelteil („Schrein“) und Flügelpaar sind horizontal...

18 Bilder

Bad Wildungen – Evangelische Stadtkirche - Conrad von Soest 6

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Bad Wildungen | am 29.07.2011 | 870 mal gelesen

Bad Wildungen: Stadtkirche | Bad Wildungen – Evangelische Stadtkirche (eine Anmerkung zur Qualität der von mir gezeigten Fotos siehe unten) Wie eine Glucke auf ihrem Nest so thront die Stadtkirche von Bad Wildungen auf dem höchsten Punkt der Altstadt. Umgeben von einer dichten Bebauung. Ihr bullig wirkender Turm hat durchaus die Ähnlichkeit mit einem Wehrturm, der Schutz versprechen möchte. Um 1300 wurde mit dem Bau der gotischen Hallenkirche...

5 Bilder

Mit Fernglas und Faltblatt

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Kiel | am 26.02.2011 | 254 mal gelesen

Kiel: Stadtzentrum | Ein kleines Fernglas wäre beim Besuch der St.-Nikolai-Kirche durchaus hilfreich, die Details des geschnitzten Flügelaltars von 1460 zu erschließen. Dienlich ist dessen ungeachtet das in der Kirche ausgelegte Faltblatt, durch das Pastor Dr. Wünsche dem Betrachter einen Wegweiser zur Verfügung gestellt hat, um einen Zugang zu dem sakralen Kunstwerk zu finden. Der Flügelaltar wurde von einem unbekannten Meister ursprünglich für...

1 Bild

Der prunkvollste aller Lübecker Schnitzaltäre

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Lübeck | am 24.01.2011 | 676 mal gelesen

Lübeck: St.-Annen-Straße | Die größte Sammlung spätmittelalterlicher Schnitzaltäre aus der Zeit um 1500 befindet sich in Lübeck, in der einstmals größten Handelsmetropole im norddeutschen Raum. Wer die Stadt besucht, sollte sich im St.-Annen-Museum unbedingt die Zeit nehmen, die sakralen Exponate aus den Lübecker Kirchen zu betrachten. Die Altäre stammten aus Werkstätten, die einst das gesamte Ostseegebiet belieferten. Ein Meisterwerk...

2 Bilder

Doppelflügelaltar zum Thema "Gregorsmesse"

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Lübeck | am 16.01.2011 | 605 mal gelesen

Lübeck: St.-Annen-Straße | Die "Gregorsmesse" war als Bildtyp des späten Mittelalters am Niederrhein, in der norddeutschen Tiefebene, besonders im Lübecker Raum, anzutreffen. Die Verbreitung des Themas entlang der alten Hanse-Handelsstraßen erreichte besonders Zünfte, Gilden, Bruderschaften, im norddeutschen Raum hauptsächlich aber die Fronleichnamsbruderschaften und Totengilden in einer zunehmend bürgerlicher werdenden Gesellschaft. Die...

7 Bilder

Georgenkirche: Soll der Flügelaltar dort aufgestellt werden, wo er über 500 Jahre lang stand?

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 19.06.2010 | 396 mal gelesen

Wismar: Stadtzentrum | Noch steht der prächtige Flügelaltar der Georgenkirche in der Südhalle der Nikolaikirche. Seine Restaurierung konnte mit Spendengeldern in Höhe von mehr als 760.000 Euro im September 2008 abgeschlossen werden. 1942 war der Flügelaltar aus der Zeit um 1430 zum Schutz vor Kriegsbeschädigungen zerlegt und in St. Georgen eingemauert worden. Nach seiner Bergung aus den Ruinen der Georgenkirche in den 1950er Jahren erhielt er einen...

1 Bild

Prächtiger Flügelaltar auf beengtem Platz in der Südhalle von St. Nikolai

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 26.10.2009 | 362 mal gelesen

Das bedeutendste sakrale Kunstwerk der Stadt, der prächtige Altaraufsatz aus St. Georgen, wird gelegentlich von Besuchern übersehen, weil der kostbare Flügelaltar in der St.-Nikolai-Kirche an einem beengten Platz steht, und zwar in der Südhalle zwischen zwei Pfeilern. Immer wieder verweilen kleine Gruppen und Einzelpersonen vor dem spätgotischen Altaraufsatz (fast 10 m breit und 4 m hoch) aus der Zeit um 1430, um die Figuren...

1 Bild

Neue Kirche: Sehenswerter Flügelaltar, aber ohne Flügel

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 10.10.2009 | 235 mal gelesen

Die Neue Kirche, 1951 nach Plänen des Architekten Otto Bartning teilweise aus vorgefertigten Bauteilen auf dem Platz neben der zerstörten St.-Marien-Kirche errichtet, repräsentiert in ihrer schlichten und auf das Notwendigste begrenzten Archtektur die Situation der Nachkriegszeit. In ihr steht einer der schönsten gemalten Flügelaltaraufsätze Norddeutschlands aus der Zeit kurz nach 1400. Er stand ursprünglich in einer Kapelle...

1 Bild

Größter Flügelaltar der Ostseeküste: "Marienkrönung"

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 07.10.2009 | 353 mal gelesen

Der große Flügelaltar aus St. Georgen ist über ein halbes Jahrtausend alt. Zum Schutz vor Bomben war 1942 der Altaraufsatz zerlegt und eingemauert worden. Später wurde er aus den Ruinen von St. Georgen gerettet und in St. Nikolai aufgestellt. Im Mittelpunkt dieses mächtigsten Flügelaltars der Ostseeküste (fast zehn Meter breit und gut vier Meter hoch) ist eine Marienkrönung dargestellt. Mit der Marienkrönung wird das...