8 Bilder

Wandergruppe am größten Findling Niedersachsens 1

Waltraud Scharnhorst
Waltraud Scharnhorst | Stöckse | am 30.06.2013 | 512 mal gelesen

Stöckse: Giebichenstein | Hört es denn heute gar nicht auf zu regnen? Es ist doch wandern angesetzt! Kurzerhand wurde die Tour der Wandergruppe des SVE Suttorf um zwei Stunden nach hinten verschoben und es wurde eine herrliche Frühabendwanderung daraus. Das Wandergebiet die Krähe, vor den Toren Nienburgs, bietet ein umfangreiches Wegenetz mit hohen, markanten Bäumen, einem kleinen See und dem riesigen Hinkelstein, dem 350t schweren...

1 Bild

Der Giebichenstein 1

Dietmar Fienemann
Dietmar Fienemann | Stöckse | am 12.11.2012 | 293 mal gelesen

Stöckse: Giebichenstein | Er ist der größte und dickste mit seinen 330 t. Zumindest in Norddeutschland. Der Giebichenstein bei Stöckse/Nienburg.

11 Bilder

Der Giebichenstein bei Stöckse: Findlinge, Hügelgräber und eine eigenartige Stille 19

Shima Mahi
Shima Mahi | Stöckse | am 16.04.2011 | 1902 mal gelesen

Stöckse: Giebichenstein | In der Nähe von Nienburg/Weser liegt die Ortschaft Stöckse. Von hier aus ist es nicht weit bis zum etwa 200000 Jahre alten Giebichenstein, einem mehr als 7x4x3 Meter großen Findling. Seinen Namen trägt er in Erinnerung an den sagenumwobenen Zwergenkönig Giebich, der unter dem Stein gewohnt und die Menschen vor den Riesen beschützt haben soll. Ein Großsteingrab aus der Jungsteinzeit und bronzezeitliche Hügelgräber gehören...

1 Bild

Kneipp-Sportwanderer bestaunen Niedersachsens größten Findling | Wandern | Kneipp-Verein Wunstorf 2

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 10.02.2009 | 344 mal gelesen

Die Herbstsonne lachte vom blauen Himmel als die Kneippianer aus Wunstorf wieder auf Wanderschaft gingen um die Heimat zu erforschen. Östlich von Nienburg bei Stöckse in dem Waldgebiet Krähe liegt ein Steinkoloß. Der Giebichenstein ist ein 7,5 m langer, 4,5 m breiter und 2,75 m hoher Granitstein. Er steckt 1 m im Erdreich, sein Gewicht beträgt 330 t und ist Niedersachsens größter Findling. Während der Saale-Eiszeit vor etwa...