1 Bild

Es kommt doch auf die Größe an ...

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Duisburg | am 21.10.2012 | 646 mal gelesen

Duisburg: Duisburg Vulkanviertel | 20.10.2012 Es kommt doch auf die Größe an ... Nachfolgend eine interessante Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts Düsseldorf. Etappensieg für Bordellbetreiber 19. Oktober 2012 Mit heute verkündetem Urteil hat die 25. Kammer des Verwaltungsgerichts Düsseldorf der Klage einer gewerblichen Zimmervermieterin gegen einen Steuerbescheid der Stadt Duisburg (Beklagte) stattgegeben und den Steuerbescheid aufgehoben....

7 Bilder

Umfairteilen: Tausende fordern Gerechtigkeit und Chancengleichheit 1

Marion fischer
Marion fischer | Berlin | am 30.09.2012 | 480 mal gelesen

Mehr als 40.000 Menschen haben bundesweit für eine gerechte Steuerpolitik demonstriert. Unter dem Motto "Umfairteilen - Reichtum besteuern" forderten Demonstranten in mehr als 40 Städten die Einführung von Vermögens- und Finanzmarktsteuern sowie einen stärkeren Kampf gegen Steuerflucht. Zu der Aktion aufgerufen hatte ein Bündnis aus über zwanzig Gewerkschaften, Sozialverbänden und Aktivisten. Nach Ansicht der Initiative Echte...

Markus Ferber (EVP/CSU): Finanzmarkttransaktionssteuer solidarisch und risikodämpfend

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 10.03.2011 | 342 mal gelesen

Einführung in der EU sinnvoll / Finanzplatz London nicht aussparen / Höhe soll sich nach Risiko richten / Entschließung des Europaparlaments Eine Finanzmarkttransaktionssteuer sollte möglichst flächendeckend sein und sich am Risiko des Produkts orientieren. Das sagte der Vorsitzende der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, Markus Ferber. Das Europäische Parlament hatte heute eine Entschließung zu "innovativer...

1 Bild

Beliebter Anwendungsbereich für eine Steuer-CD 4

Vuolfkanc Brugger
Vuolfkanc Brugger | Dillingen | am 08.02.2010 | 229 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

Inflationäres Auftauchen der Steuer-CD 5

Vuolfkanc Brugger
Vuolfkanc Brugger | Dillingen | am 08.02.2010 | 418 mal gelesen

Während in vielen europäischen Ländern die Jagd nach Steuersündern ungeahnte Ausmaße annimmt und bei Politikern schon erhöhter Speichelfluss (immense Schätze können gehoben werden) festzustellen ist, weil aus allen Ecken und Löchern Steuer-CDs ans Licht der Öffentlichkeit drängen, und Steuerflüchtlinge in ihren Fracks und Sackos nicht nur auf Grund der gerade vorherrschende Kälte bibbern, tauchen Steuer-CDs inflationär auf,...

4 Bilder

QUELLEKATALOG 2009: Missbrauch von Steuergeldern ...? 15

Wilfried Bauer
Wilfried Bauer | Königsbrunn | am 21.07.2009 | 1294 mal gelesen

Es ist der "Hammer des Monats" und ich nenne es schlichtweg "Missbrach meiner Steuergelder" was da QUELLE mit der Herausgabe ihres neuen Katalogs 2009/10 "fabriziert" hat. 50 Millionen EURO wurden von Bund und Land hinzufinanziert, das "Ergebnis" ist eine "Verhöhnung" aller Steuerzahler. Statt den bisher üblichen Papiereinband verwendet QUELLE neuerdings einen 140 Gramm schwereren und sicher auch teureren kartonierten...

1 Bild

Neue Steuer-ID: Personenkennzeichnung ist doch eigentlich verboten - oder doch nicht ??? 6

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 16.08.2008 | 1647 mal gelesen

16.08.2008 Etwas verwundert nehme ich täglich zur Kenntnis, wie wenig doch die Medien über den Sinn und Zweck der neuen Steuer-ID und die damit verbundenen Gefahren für den gläsernen Bürger berichten. Warum eigentlich? Ist doch die Einführung der neuen Steuer-ID eine noch viel grössere Gefahr für den Bürger als der "erste Versuch einer Volkszählung" - erinnern Sie sich noch? Viele Gespräche mit Freunden und Bekannten...

1 Bild

500 Euro bar auf die Hand für Ehrenamtliche Helfer

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Krumbach | am 14.12.2007 | 1521 mal gelesen

Im Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements wurde auf Druck der Union kurzfristig eine neue Aufwandspauschale von 500 € aufgenommen. Dies sei ein wichtiges Signal für im Landkreis ehrenamtlich engagierte Menschen, kommentiert der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein.

Steuerliche Behandlung von Kapitalerträgen

. Kanzlei Koenig
. Kanzlei Koenig | Königsbrunn | am 22.03.2007 | 409 mal gelesen

Der Bundesfinanzhof hat sich in jüngster Zeit mit der steuerlichen Behandlung von Finanzinnovationen beschäftigt und in einem Grundsatzurteil für (vorläufige) Klarheit gesorgt. Die neue Rechtsprechung nehme ich zum Anlass, einige Hinweise zur steuerlichen Behandlung von Kapitalerträgen zu geben.