Faschismus

1 Bild

Einfach nur peinlich! 26

Axel aus Salzburg
Axel aus Salzburg | Freilassing | am 18.11.2019 | 245 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

9. November in Düsseldorf

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 09.11.2019 | 23 mal gelesen

Düsseldorf, 9. November 2019 Jüdisches Leben in Düsseldorf gab und gibt es seit über 700 Jahren. In der Pogromnacht 9./10. November 1938 wurden 141 Düsseldorfer mit jüdischem Glauben verhaftet; 87 wurden in das Konzentrationslager Dachau depotiert. 80% der jüdischen Privatwohnungen und Geschäfte wurden zerstört und die Synagoge an der Kasernenstraße wurde verwüstet, in Brand gesteckt und dann im Dezember 1938 abgerissen....

1 Bild

Manchmal tut Abschied fast gar nicht weh 6

Peter Müller
Peter Müller | Wallersheim | am 02.11.2019 | 125 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Eine Dokufilmempfehlung: "Der gewöhnliche Faschismus" 7

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 21.02.2016 | 77 mal gelesen

"Der gewöhnliche Faschismus" ist ein sowjetischer Dokumentarfilm und Dokuklassiker von Michail Romm aus dem Jahre 1965. Meine Empfehlung, sehen Sie sich den mal bei youTube an https://www.youtube.com/watch?v=c2kiYGBhwEM&list=PLED2A63AEDFD3053F https://de.wikipedia.org/wiki/Der_gew%C3%B6hnliche_Faschismus Filmkritiken (Quelle Wikipedia): „Dokumentarfilm-Klassiker, in dem Michail Romm die überlieferten Bilder des...

1 Bild

Kinderschuhe aus Lublin 13

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 27.01.2015 | 475 mal gelesen

Marburg, 27. Januar 2015 Kinderschuhe aus Lublin Von all den Zeugen, die geladen, vergess ich auch die Zeugen nicht. Als sie in Reihn den Saal betraten, erhob sich schweigend das Gericht. Wir blickten auf die Kleinen nieder, ein Zug zog paarweis durch den Saal. Es war, als tönten Kinderlieder, ganz leise, fern, wie ein Choral. Es war ein langer bunter Reigen, der durch den ganzen Saal sich schlang. Und...

Apropos "Schande für Deutschland"* 5

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 16.12.2014 | 207 mal gelesen

Dieser Hinweis sollte in der derzeitigen Diskussion um die PEGIDA Bewegung nicht fehlen: Am 21. November 2014 beschloss die Uno-Vollversammlung eine Resolution zur Beseitigung von Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und damit zusammenhängender Intoleranz. Mit dieser Resolution wird die Bekämpfung der Verherrlichung des Nazismus, des Neonazismus und anderer Praktiken, die zur Schürung zeitgenössischer...

1 Bild

Der Ukrainekonflikt: Über rechten Terror, Oligarchen und Großmachtinteressen

Christian Momberger
Christian Momberger | Marburg | am 13.07.2014 | 153 mal gelesen

Marburg: Käte-Dinnebier-Saal | Hinweis auf eine Vortrags und Diskussionsveranstaltung des DGB-Mittelhessen am Mittwoch den 23. Juli 2014 um 19.30 Uhr im Käte-Dinnebier-Saal des DGB Haus Marburg (Bahnhofstr. 6, 35037 Marburg) Am 2. Mai 2014 – genau 81 Jahre nachdem in Deutschland Gewerkschaftshäuser von Faschisten besetzt wurden, wird das Gewerkschaftshaus in Odessa in Brand gesteckt. Hierbei sterben 50 Menschen zum Teil durch gezielte Schüsse. Von...

Stadtrundgang zum Tag der Befreiung 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 02.05.2014 | 143 mal gelesen

Gießen: Brandplatz/Ecke Schlossgasse | Auch in diesem Jahr wollen Gießener Antifaschistinnen und Antifaschisten den 8. Mai, den 69. Jahrestag der Befreiung mit einem Stadtrundgang begehen. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr am Brandplatz vor dem Alten Schloss. Der Rundgang wird ca. eine Stunde dauern. Zu diesem Rundgang sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Nachfolgend dazu noch ein Aufruf der Gruppe "AntifaR4", denn ich allerdings nicht uneingeschränkt teile...

1 Bild

13. April 2014 in Buchenwald 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Weimar | am 16.02.2014 | 167 mal gelesen

Weimar: KZ Buchenwald | 69. Jahrestag der Selbstbefreiung Aufruf der Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis e.V. In Erinnerung an den antifaschistischen Widerstand der Buchenwalder Häftlinge Emil Carlebach und Kurt Goldstein demonstrieren wir am 13. April 2014 * gegen Rassismus, Fremdenhass und faschistische Aufmärsche! * für Solidarität mit den Flüchtlingen und eine freie Zuwanderung nach Deutschland! Das Internationale...

13 Bilder

Die U-Boot Fabrik 3

Your Beoland
Your Beoland | Bösel | am 05.11.2013 | 531 mal gelesen

Wir fahren bei Bremen - Vegesack über die Weser , etwa 20 km nördlich von Bremen , der Tag ist stürmig und die Sonne blendet , als ich den Horizont nach dem Bau absuche . Ich las in der hiesigen Tageszeitung einen Artikel über den zweitgrößten U-Boot Bunker der Welt . Der größte soll im französischen Brest erbaut worden sein . Bauen im dritten Reich - Organisation Todt , hatte ich schon viel gelesen . Darum interessierte ich...

1 Bild

Mahngang zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 04.11.2013 | 139 mal gelesen

Gießen: Berliner Platz | Am Samstag, den 09. November 2013, findet der alljährliche Mahngang zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938 in Gießen statt. Wie jedes Jahr wird sich um 18 Uhr auf dem Berliner Platz getroffen, um den antisemitischen Ausschreitungen von vor genau 75 Jahren mahnend zu gedenken. Denn die schrecklichen Ereignisse dürfen niemals vergessen werden, wenn man verhindern will, dass sie sich niemals mehr wiederholen. Das...

1 Bild

DGB erinnert an Zerschlagung der freien Gewerkschaften durch das NS-Regime

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 26.04.2013 | 173 mal gelesen

Gießen: Seltersweg/Ecke Kaplansgasse | Gedenkminute am 2. Mai Pressemitteilung des DGB-Mittelhessen DGB und IG Metall erinnern am kommenden Donnerstag (2. Mai) an die Zerschlagung der freien Gewerkschaften durch das NS-Regime. Um 16 Uhr soll es an der Ecke Kaplansgasse/ Seltersweg eine Kundgebung und symbolische Kranzniederlegung geben. Vor 80 Jahren hatten SS und SA an dieser Stelle Gewerkschafter, Sozialdemokraten und Kommunisten aus Gießen...

2 Bilder

Weg der Erinnerung

Christian Momberger
Christian Momberger | Wetzlar | am 21.04.2013 | 256 mal gelesen

Wetzlar: Kulturzentrum Franzis | Antifaschistische Stadtführung des Projektes »Weg der Erinnerung« in Wetzlar Öffentliche Führungen 2013 Der Deutsche Faschismus begann nicht erst 1933. Auch nicht in Wetzlar. Ideologische, politische und soziale Bedingungen für die Machtübertragung an die NSDAP wurden bereits lange vorher geschaffen. Auch aus dem idyllischen Wetzlar an der Lahn wurde eine Stadt der Täter und der Opfer. Die Machtübertragung auf die...

1 Bild

„Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.“ (B. Brecht) Leserbrief

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 17.02.2013 | 272 mal gelesen

... an die Frankfurter Rundschau zur Kolumne „Lieber Sigmar Gabriel!“ vom 16.02.13 *): Liebe Mely Kiyak, auch ich hatte einen Nazivater und bin in einem bis 1933 völkisch-deutschnationalen, dann national“sozialistischen“ Milieu aufgewachsen. Dementsprechend bin ich indoktriniert worden und habe erst, als nach 45 das ganze Ausmaß der faschistischen Gräuel offenkundig wurde, begriffen, dass wir Deutschen uns von einer...

„Tatort“ Wien: Bombenterror erschüttert Österreich

Franziska Müller
Franziska Müller | News | am 15.02.2013 | 295 mal gelesen

Im österreichischen „Tatort“ bekommt es das Wiener Ermittlerduo Eisner/Fellner mit internationalen Terroristen zu tun, die es scheinbar auf die Teilnehmer einer Konferenz der Vereinten Nationen im Palais Liechtenstein an der Fürstengasse abgesehen haben. Oder kommt der Feind aus den eigenen Reihen? Eisner und Fellner geraten zwischen die Fronten. Sonntagabend um 20.15 Uhr ist in der ARD wieder „Tatort“-Zeit. In einer neuen...

Millionen stehen hinter mir!

Antje Amstein
Antje Amstein | Gießen | am 28.01.2013 | 279 mal gelesen

Gießen: Infoladen | Im Rahmen dieser Diskussionsveranstaltung sollen die Ereignisse nachgezeichnet werden die zur Machtauslieferung (Paul Grünewald, Buchenwaldhäftling) an die deutschen Faschisten vor 80 Jahren am 30. Januar geführt haben. Angesichts der Aktualität der faschistischen Gefahr und der staatlichen Duldung einer NSU Mörderbande kann es aber nicht nur um eine historische Einordnung der Ereignisse gehen, sondern um die Frage, welche...

2 Bilder

Was ist Extrem und wer ein Extremist?? 1

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 16.12.2012 | 214 mal gelesen

Quelle: Das fragt die Freiheitsliebe "Immer wieder liest man in den deutschen Medien vom Linksextremismus. Wir lesen von dem linksextremen Programm, das die Linke sich gegeben hat, man ließt von Linksextremen, die die Aufmärsche von Faschisten blockieren und damit verhindern, dass sich rechte Gewalt wie in Rostock wiederholt. Die Frage, was genau “extrem” ist, wird dabei viel zu selten gestellt. . . . "

1 Bild

Mahngang zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 04.11.2012 | 397 mal gelesen

Gießen: Berliner Platz | Seit 1978 findet in Gießen alljährlich ein Mahngang des "Bündnis gegen Rechts" zum Gedenken an die Reichspogromnacht statt, so auch in diesem Jahr, am 09.11.2012. Beginn ist um 18.00 Uhr am Berliner Platz. Nachfolgend der Text des Aufrufes: Am Morgen des 10. November 1938 wurden in Gießen, wie in vielen anderen Städten und Gemeinden in Deutschland, Synagogen, jüdische Geschäfte und Häuser von Nazis und ihren...

2 Bilder

Kriegerdenkmale in Deutschland 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Marburg | am 21.09.2012 | 439 mal gelesen

Marburg: TTZ Marburg | Eine kritische Untersuchung. Buchvorstellung mit Prof. Kurt Pätzold (Berlin) Hier der Hinweis auf eine sicherlich interessante Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) Hessen und des Rosa-Luxemburg-Clubs Marburg am Mittwoch, 26. September 2012 um 20.00 Uhr im TTZ Wintergarten, SoftwareCenter 3 in Marburg »Die Tafeln lügen«, erregte sich bereits Kurt Tucholsky über die in Erz gegossenen, in Stein...

DGB meldet Gegenkundgebung für Samstag, 4. August gegen NPD Versammlung an 10

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 02.08.2012 | 406 mal gelesen

Am kommenden Samstag, den 4. August gegen 11 Uhr plant die NPD im Rahmen ihrer "Deutschlandtour" auch in Marburg am Messeplatz Afföller eine Versammlung. Die angemeldete Gegenkundgebung beginnt ab 10.30Uhr Messeplatz Afföller. Kommt bzw. kommen Sie zahlreich um der NPD zu zeigen, dass weder sie noch ihre menschenverachtende Ideologie in Marburg oder an anderen Orten willkommen sind. Faschismus ist keine Meinung,...

1 Bild

Lesen gegen das Vergessen in Recklinghausen! 14.07.12

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 05.07.2012 | 358 mal gelesen

Recklinghausen: Neumarkt | Lesen gegen das Vergessen! Samstag, den 14.07.2012 - 14:00h Neumarkt Recklinghausen-Süd Mit Texten von „verbrannten“ Autoren. Vor 79 Jahren brannten am 10 Mai 1933 auf dem Berliner Bebelplatz Tausende Bücher von jüdischen, demokratischen, sozialistischen und pazifistischen Schriftstellern. Die Brandspur der Nazis führte durch 22 deutsche Universitätsstädte und auch nach Recklinghausen. Am 14.07.1933...

Aufruf zu Protestkundgebungen Studierender

Antje Amstein
Antje Amstein | Gießen | am 17.11.2011 | 193 mal gelesen

Die Mitglieder des Verbandes der Studierenden aus Kurdistan e.V. (YXK) verfolgen die derzeitigen Geschehnisse im Mittleren Osten und der Türkei mit großer Besorgnis und sehen die Brüderlichkeit der Völker in ernster Gefahr. Besonders die in der Türkei politisch-islamisch etikettierte AKP-Regierung und die faschistisch-religiös motivierte Gülen-Bewegung haben der kurdischen und weiteren alternativen Gruppierungen offen den...

1 Bild

Straßen- und Kulturfest rund um das Gewerkschaftshaus am 16. Juli 2011

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 10.06.2011 | 400 mal gelesen

Gießen: DGB-Haus | Vorbereitungstreffen am Fr. den 17.06.2011 um 19.00 Uhr Nachfolgend die Einladung von Ernst Richter, Vorsitzender der DGB-Region Mittelhessen, hierzu: Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Kolleginnen und Kollegen, vor dem Hintergrund der angekündigten Demonstration der NPD am 16. Juli 2011 initiiert der DGB im Rahmen des Bündnisses »Gießen bleibt bunt« ein Straßen- und Kulturfest in unserem Viertel, dessen...

1 Bild

Auch in 2011: Antifaschistische Stadtführungen in Gießen

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 15.04.2011 | 322 mal gelesen

Gießen: DGB-Haus | Auf Initiative des DGB Mittelhessen werden seit 2010 wieder antifaschistische Stadtführungen in Gießen angeboten. Bei diesen werden 21 Stationen in der Gießener Kernstadt besucht. Zudem wurde ein Reader zur Geschichte Gießens während des Faschismus überarbeitet und neu aufgelegt. Öffentliche Führungen finden 2011 noch am Sonntag den 8. Mai (Tag der Befreiung) und am Samstag den 3. September jeweils ab 14.00 Uhr statt. Die...

1 Bild

Sozial ist, was Arbeit schafft? 28

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 24.11.2010 | 306 mal gelesen

Die Geschichte eines falschen Satzes... Auf der Suche im Netz zum Thema Parteispenden (Beziehung: Parteien- Wirtschaft) bin ich auf einen interessanten Beitrag gestoßen, der u.a. die historischen Bezüge dieses Satzes untersucht. Nachstehend die Schlussfolgerung. Diese Seite erscheint mir auch für die Entlarvung anderer "politische Unklarheiten" (oder Verbreitung von Ideologien) interessant zu sein:...