facebook

Facebook - das soziale Netzwerk, das wohl am meisten polarisiert. Gerade von jungen Leuten inzwischen wie selbstverständlich benutzt, sorgt Facebook doch immer wieder für hitzige Debatten wie 2011 diejenige um den Datenschutz.
Hier und auf den folgenden Seiten finden sich zahlreiche Beiträge, die sich mit Facebook kontrovers auseinandersetzen. Darunter auch zahlreiceh Erfahrungsberichte und Tipps für den Umgang mit Facebook wie etwa der Leitfaden Facebook-Chronik.
Selbst interessante Infos zum Thema Facebook oder eine Frage? Einfach rechts auf "+Beitrag erstellen" klicken und Infos oder Frage veröffentlichen!
1 Bild

Wie hält es Facebook mit dem Datenschutz? 11

Wolfgang Jenke
Wolfgang Jenke | Seelze | am 13.04.2010 | 594 mal gelesen

Bei RTL gab es eine interessante Reportage über den mangelhaften Datenschutz bei facebook. Da myheimat neuerdings mit facebook zusammenarbeitet, bzw. einen entsprechenden link geschaltet hat, stellt sich mir die Frage, wie sicher unsere eingestellten Bilder sind. Wie weit geht die Datenautobahn; müssen wir damit rechnen, unser Foto an einer Litfaßsäule wiederzufinden, wie in der Reportage dargestellt?

Bildergalerie zum Thema facebook
24
19
16
16

Facebook. 16

Kurt Battermann
Kurt Battermann | Burgdorf | am 03.04.2010 | 286 mal gelesen

Hallo Ihr Lieben, ich habe leider nicht die Zeit, mich näher mit facebook zu beschäftigen. Für mich gibt es nur 2 alternativen: entweder facebook oder myheimat. Ich habe mich für myheimat entschieden und da ist für anderes aus persönlichen Gründen kein Platz mehr. Gruß vom Kurt.

1 Bild

TSV KK bei Facebook und Twitter

Johannes Plecksnies
Johannes Plecksnies | Langenhagen | am 29.03.2010 | 315 mal gelesen

Der TSV Krähenwinkel Kaltenweide ist nun auch bei den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter vertreten!!!

1 Bild

myheimat jetzt auch auf Facebook und Twitter 13

Nina Wieler
Nina Wieler | Augsburg | am 29.03.2010 | 2076 mal gelesen

Liebe myheimatler, künftig könnt ihr auf Facebook und Twitter noch besser mitverfolgen, was es bei myheimat so Neues gibt! Auf der globalen Startseite sowie im Footer auf jeder myheimat-Seite findet ihr einen Link zur myheimat Facebook Fanpage und dem myheimat Twitter Account. Auf Twitter könnt ihr interessante Neuigkeiten zum Thema Bürgerjournalismus und Aktuelles aus der myheimat-Zentrale mitverfolgen. Als...

1 Bild

Haiti - Burgdorf "Nachrichten aus der globalisierten Welt"

OKOK TELEVISION
OKOK TELEVISION | Burgdorf | am 28.01.2010 | 735 mal gelesen

Am 28.01.10 ab 22:30 Uhr bei Kerner auf SAT 1. Von einer Katastrophe in die Nächste - Die Erdbebenretter um Hund Pablo sind zurück. Sie gelten als der bekannteste Retter-Trupp Deutschlands und sind der Funken Hoffnung inmitten des Grauens. Im Interview Frank Schultes von der "Deutschen Erdbeben-rettung" sein Burgdorfer Mitarbeiter Florian Bethmann ist während der Sendung anwesend. Gleich mal einschalten ... Wir sehen...

Münchner Weltrekordversuch

Petronella Bretz
Petronella Bretz | Vaterstetten | am 08.01.2010 | 195 mal gelesen

Noch bis morgen früh (9.1.2010) um 5:20 können wir Münchner, uns bei einer Veranstaltung in Facebook anmelden. Sie wurde von Johnny Meyer ins Leben gerufen. Kann München die Schweiz schlagen? Also für alle Münchner/innen aus jedem Stadtteil unseres schönen München.... Vom Schwabing durch die Altstadt, durch Sendling bis zum hintersten Zipfl in Solln.. WIR WOLLEN IN EINEM MONAT 50'001 BESTÄTIGTE GÄSTE...

1 Bild

Privatfoto kann ungefragt im Fernsehen landen 5

Vuolfkanc Brugger
Vuolfkanc Brugger | Dillingen | am 07.09.2009 | 301 mal gelesen

"Netzwerke im Visier" titelt die Süddeutsche einen Artikel über soziale Internet-Plattformen, die in ihren AGBs sich selbst erlauben, Bilder und Texte ihrer "User" nach Belieben in ihren Publikationen weiter zu verwenden. Das kann so weit gehen, dass man sein privat geschossenes Foto ungefragt im Fernsehen wieder findet. Mehr dazu: http://www.sueddeutsche.de/computer/85/480564/text/

1 Bild

Wie ich einmal Opfer eines Online-Betruges wurde. Ein Erfahrungsbericht von Franz Patzig 14

Vuolfkanc Brugger
Vuolfkanc Brugger | Dillingen | am 14.07.2009 | 477 mal gelesen

Für diejenigen von uns, die glauben, dass Echtnamen in einem sozialen Netz zu verwenden völlig ungefährlich ist. Wer etwas von "Social Engineering" versteht, kann - gute Hackerkünste vorausgesetzt - das Vertrauen von "Usern" missbrauchen und zu seinem Vorteil nutzen. Ein Erfahrungsbericht von Franz Patzig