ewiges Leben

2 Bilder

Warum wir Menschen sterben müssen - eine Afrikanische Erzählung vom Chamäleon 2

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 18.05.2018 | 912 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Warum die Menschen sterben müssen: Das Chamäleon ist ein bedächtig langsames Tier, das zu seinem Schutz vor Feinden seine Farbe, sein äußeres Erscheinungsbild an seine Umgebung anpassen kann. Es ist also ein Gestaltwandler und sehr anpassungsfähig. Weil es seine großen Augen auch unabhängig voneinander nach allen Seiten drehen kann, bleibt ihm nichts verborgen. Trotz seiner Langsamkeit kann es unvermutet schnell...

Bildergalerie zum Thema ewiges Leben
20
16
16
15
3 Bilder

Ewige Liebe? 6

Giuliano Micheli
Giuliano Micheli | Hannover-Calenberger Neustadt | am 09.02.2015 | 123 mal gelesen

Hannover: Maschsee Nordufer | Ist das ein zeichen für ewige Liebe ?

6 Bilder

Ein Geschenk der Wüste -- die Rose von Jericho 32

Gabriele F.-Senger
Gabriele F.-Senger | Langenhagen | am 01.02.2015 | 523 mal gelesen

Langenhagen: Tempelhofer Straße | DIE ROSE VON JERICHO Ein Geschenk der Wüste Die Rose von Jericho wurde zuerst von den Kreuzrittern, später dann von Pilgern aus dem Heiligen Land nach Europa gebracht. Sie stammt aus den Wüstengebieten Israels und Jordaniens und wurde als heilige Pflanze verehrt. Und da sie beliebig oft zu neuem Leben erweckt werden kann, wurde und wird sie auch „Auferstehungspflanze“ genannt. Sie ist eine mystische Pflanze …...

1 Bild

Jubel! Süditalienische Kleinstadt erlässt Sterbeverbot 8

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Marburg | am 09.04.2012 | 405 mal gelesen

Falciano del Massico (Italien): Rathaus | Das Leben kann so schön sein. Daher bedauern viele, dass trotz gesunder Lebensweise das Ende ihrer Tage irgendwann erreicht ist. Deshalb sollten Sie sich Falciano del Massico gut merken. Was wie der Name eines italienischen Schlagersängers klingt, ist ein kleines Städtchen unweit von Neapel. Weil es in der Stadt keinen geeigneten Ort für einen Friedhof mehr gibt, haben ihre Stadtväter vor einigen Wochen ein Gesetz erlassen,...

2 Bilder

Jedermanns letzte Karte 12

Axel aus Salzburg
Axel aus Salzburg | Freilassing | am 02.08.2011 | 299 mal gelesen

SALZBURG. Während Opern durch ihre zeitlose Thematik immer wieder andere Inszenierungen erleben, so gilt das offenbar nicht für Hofmannsthals Mysterienspiel vom Sterben des reichen Mannes, des Jedermanns. Seit 1920 ist es fest im Programm der Salzburger Sommerfestspiele verankert. Die Handlung ist immer die gleiche. Nur die Darsteller wechseln ab und zu ... Was lehrt uns dieses Stück? Wir sollen in unserem Leben nicht nur...

1 Bild

Werden wir bald in unsterblich sein? 4

Sven Müller
Sven Müller | Simmerath | am 03.12.2010 | 449 mal gelesen

Eine Studie der Harvard Medical School, deren Ergebnisse im Fachmagazin Nature veröffentlicht wurden, zeigt auf, dass Mäuse, die erst, durch genetische Eingriffe, künstlich gealtert wurden, wieder verjüngt werden konnten. Meine medizinischen Kenntnisse sind leider etwas eingerostet, weswegen ich es für sinnvoller befinde, euch die Quelle zu nennen, anstatt euch Halbwissen ohne Garantie auf Richtigkeit zu vermitteln.