Wilhelm Neurohr: Verteilungsgerechtigkeit: „Irgendwann gehört alles einem Einzigen“

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 28.06.2018 | 38 mal gelesen

Noch nie zuvor hat sich weltweit und in Deutschland die Reichtumskonzentration auf einige Wenige einerseits und die gleichzeitige Verarmung eines Großteils der Bevölkerung andererseits so krass entwickelt wie seit dem neoliberalen Siegeszug der Finanzoligarchie, die nachweislich mit den politischen Eliten personell eng verflochten ist. 20 Jahre lang haben lobbyhörige Regierungen in Deutschland unter verschiedenen...

2 Bilder

Merkel-Politik beschert AfD 2

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 02.01.2017 | 34 mal gelesen

Historische Zeit ...Wahlgeschenk für Euro-Gegner vom politischen Berlin ----- Bad-Banks & Co., wie aktuell bei Italien, werden in Deutschland Finanzprodukten nicht schnell auffindbar sein, denn Deutschland hat heuer die Aufgaben der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) neugeordnet. ----- Neugeordnet bedeutet in der Merkel-Politik ...neue ...weitere Behörde. ----- Streuung der Information. ----- Neue...

Wilhelm Neurohr: Europa von unten. Vortrags-Kurz-Zusammenfassung 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 10.11.2015 | 59 mal gelesen

Vortrag Wilhelm Neurohr am 28. September in Wesel: Europa von unten Welche Schlüsselrolle kommt angesichts des krisenhaften Zerfalls des bürgerfernen Europa der EU künftig den bürgernahen Kommunen und Regionen für eine Neubegründung Europas von unten zu? Wie kann das gültige Subsidiaritätsprinzip als Schutz vor einem übermächtigen und lobbyhörigen Zentralstaat wiederbelebt werden? Welchen Beitrag für die Zukunft eines...

Wilhelm Neurohr: „Deutschland ist wahrlich kein Vorbild für Griechenland“

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 20.02.2015 | 145 mal gelesen

Zum Kommentar von Andreas Herholz: „Griechenland will leben auf Pump – Europa muss Athen auf die Finger sehen.“ (Recklinghäuser Zeitung vom 20.02.2015) Der ziemlich einseitige Kommentar von Andreas Herholz zum Verhandlungspoker zwischen Griechenland und der EU strotzt nur so vor falschen Behauptungen und Vorurteilen, die einem Faktencheck überhaupt nicht standhalten und mit den tatsächlichen Inhalten des angeblich...

1 Bild

Welches Europa wollen wir? 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 31.03.2014 | 124 mal gelesen

Gießen: DGB-Haus | Junge Gewerkschafter_innen kommen ins Gespräch Veranstaltung der DGB-Jugend zur Europawahl mit Kurzfilm, Vortrag und Diskussion Du möchtest dich fit machen vor den Europawahlen? Fit für Diskussionen im Betrieb, der Schule, der Uni, der Gewerkschaft? Vor den Europawahlen nochmal mit Kollegen und Kolleginnen diskutieren und hören, was woanders so läuft? Dann komme am Donnerstag den 3. April, 18:30 Uhr um 18.30 Uhr ins...

Wilhelm Neurohr: „Alternative für Deutschland“ – eine Scheinalternative? 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 02.05.2013 | 274 mal gelesen

„Alternative für Deutschland“ – eine Scheinalternative? Über die Aussichtslosigkeit der Krisenbewältigung durch Parteineugründungen statt durch neues Denken und verändertes Handeln Nach den medial „hochgejubelten“ und dann abgesackten „Piraten“, deren elektronische Kommunikation und Netzkompetenz ganz offensichtlich keine Sozialkompetenz ersetzt, nun also eine weitere Parteineugründung, mit der die „politische...

Zypern- und anderer Wahnsinn 2

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 26.03.2013 | 211 mal gelesen

Volker Pispers bringt den ganzen Rettungspakete-Zypern-Finanzkrise-Wahnsinn in 2min38 auf den Punkt. - Wie immer genial, wie immer DIENSTACHs! Die Rettung von Zypern - sagen "Se nich" es ist schon wieder Dienstach- Volker Pispers! WDR 2 .

1 Bild

Wilhelm Neurohr: „ZYPERN IST ÜBERALL“ (Leserbrief)

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 22.03.2013 | 250 mal gelesen

An das Medienhaus Bauer, Marl zur diversen Berichterstattung vom 20. bis 22. März über die Bankenrettung für Zypern „ZYPERN IST ÜBERALL“ Dass zur Bankenrettung in Zypern (mit oder ohne Hilfe der EU) zunächst die „kleinen Sparer“ oder deren Rentenkassen „geplündert“ werden sollen, unterscheidet das Vorgehen kaum von demjenigen in Deutschland und in anderen EU-Ländern. Seit vielen Jahren bleiben hier die Lohnerhöhungen,...

1 Bild

Euro - wann ist unser Erspartes weg? 104

Ronny Ullrich
Ronny Ullrich | Laucha an der Unstrut | am 18.03.2013 | 401 mal gelesen

Zypern muss den Anfang machen! So langsam sieht man wo es mit dem Euro hingeht. Und der kleine Mann der ihn nicht haben wollte soll dafür bezahlen. Wenn das Experiment der Enteignung in Zypern klappt wird man es bei uns auch durchziehen! Noch wiegeln alle ab aber sie wollen auch an unser Geld! Ich werde mein Konto leer machen - noch ist Zeit! Mit der D-Mark wäre uns so ein Theater erspart geblieben!!!

Der irische Botschafter erläuterte Schwerpunkte der Irischen Ratspräsidentschaft:

Wolf STAG
Wolf STAG | Essen | am 13.01.2013 | 226 mal gelesen

Den Wiederaufschwung Europas vorantreibenDen Wiederaufschwung Europas vorantreiben „Irland ist ein Land im Wiederaufschwung, das nun den Wiederaufschwung Europas vorantreiben wird.“ So S.E. Dan Mulhall, Botschafter der Republik Irland, der dem Europaausschuss des Landtags die Schwerpunkte der irischen Ratspräsidentschaft der EU erläuterte. Diese konzentrierten sich im Kern auf den Dreiklang von Beschäftigung, Stabilität...

1 Bild

Wilhelm Neurohr: Europa neu begründen

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 18.12.2012 | 506 mal gelesen

Europa neu begründen Wohin steuert die EU? Und wem gehört Europa? von Wilhelm Neurohr Die Verleihung des Friedensnobelpreises an die EU sowie die erneute Griechenland-Hilfe haben zwiespältige Reaktionen ausgelöst und erneut die Frage virulent werden lassen: Wohin driftet Europa? Die sogenannte „Euro-Krise“ oder „Schuldenkrise“ mit dem hilflosen Krisenmanagement der „Finanzexperten“ und den uneinigen Nationalstaaten...

Europa im Würgegriff der Finanzwirtschaft

Christian Momberger
Christian Momberger | Marburg | am 09.12.2012 | 235 mal gelesen

Marburg: TTZ Marburg | Pressemitteilung des DGB-Mittehessen Dr. Ulrich Schneider untersuchte Neonazi-Szenen in den betroffenen Ländern Die Finanzwirtschafts-Krise hat Europa im Würgegriff und eskaliert die Verarmung in Europa. Die daraus erwachsenden Befürchtungen über ein Erstarken der Neonazi-Szenen in den betroffenen Ländern untersuchte ein Vortrag von Dr. Ulrich Schneider am Donnerstag (29. November) im Technologie- und Tagungszentrum...

4 Bilder

20 Jahre Binnenmarkt: "In Vielfalt geeint."

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 27.10.2012 | 321 mal gelesen

Gemeinsame Wirtschaft, gemeinsame Werte, gemeinsamer Markt: Vor 20 Jahren hat sich Europa in Maastricht einen gemeinsamen Binnenmarkt gegeben. Seither sind die vier Grundfreiheiten selbstverständlich geworden. Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) und Binnenmarkt-Kommissar Michel Barnier sind sich einig: Ein Europa ohne freien Warenverkehr, Personenfreizügigkeit,...

1 Bild

Wilhelm Neurohr zum Friedensnobelpreis an die EU (Interview)

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 12.10.2012 | 385 mal gelesen

Vom Leiter des NBC News Worldwide LLC, Andreas Eckard, bekam ich einige schriftliche Interview-Fragen (mit nur einer dreiviertel Stunde Zeit zur Beantwortung). Herausgekommen ist mein beigefügtes Kurz-Statement zur EU-Nobelpreisverleihung: Bewertung der Vergabe des Friedens-Nobelpreises an die EU Wichtige Vorbemerkung (kritische Betrachtung des friedenspolitischen Stellenwertes der EU ): Dass die europäische...

In Griechenland spielen sich menschliche Tragödien ab Zwei Kolleginnen mit dem DGB auf Info-Tour durch Hessen

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 09.09.2012 | 261 mal gelesen

Gießen: DGB-Haus | Pressemitteilung der DGB-Jugend Mittelhessen Die Gewerkschafterin Alkistis Tsoulakou beschreibt Szenen aus ihrer Heimat: „Unterernährte Schüler fallen während des Unterrichts in Ohnmacht. Patienten müssen Medikamente selber kaufen und mitbringen, wenn sie ins Krankenhaus gehen. Menschen die ihre Miete nicht mehr zahlen können, landen auf der Straße. Mittelständler nehmen sich aus reiner Verzweiflung das Leben. So wird ein...

Holger Niederhausen: Der Fiskalpakt – Selbstmord Europas durch Strangulierung 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 26.06.2012 | 313 mal gelesen

Holger Niederhausen: Der Fiskalpakt – Selbstmord Europas durch Strangulierung Inhalt Einleitung Ökonomischer Wahnsinn Die Perversion des Sozialen Völlige Auslöschung der Demokratie Der ESM-Vertrag Gigantische Zahlen Zeitleiste einer Katastrophe Ausblick Einleitung Man kann es in einem Satz sagen: Erst haben die EU-Staaten in der Finanzkrise 1.600 Milliarden Euro ausgegeben, um die Banken zu retten –...

1 Bild

zeitfragen-info nr. 376 / 11. Juni 2012

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 12.06.2012 | 225 mal gelesen

Zeitfragen-Infos Unfrisierte Nachrichten, Newsletter, Hintergrundinformationen, Dokumentationen, Stellungnahmen, Reden, Kritiken, Kommentare aus aller Welt etc. pp. als Ergänzung des Zeitfragen-blogs gepostet von Dietrich_Stahlbaum Pro @ 2012-06-11 – 18:50:08 … mit Beiträgen zu den Themen: Iran, NATO, Israel, U-Boot-Lieferung, Bahrain, Palästina, Spanien, Finanzkrise, Banken, Europa, [von] Mely Kiyak, Kreationismus,...

1 Bild

Europa brennt - gelöscht wird mit Benzin! 19

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 13.05.2012 | 692 mal gelesen

Die ökonomische Situation in Europa ist dramatisch. Doch entgegen der weit verbreiteten Anscicht sind nicht die Südeuropäer die Hauptverantwortlichen des Debakels, sondern die Bundesregierung und ihre grandios falsche Wirtschafts- und Finanzpolitik. Depression ahoi - Kreditvergabe in Europa bricht extrem ein Die Kreditnachfrage der europäischen Unternehmen sank im ersten Quartal 2012 um 30 Prozent. Die Kreditnachfrage...

6 Bilder

Gewerkschaftspolitik in der Finanzkrise, fast 400 Personen hingen an den Lippen der Diskutanten ! 5

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Hannover-Nordstadt | am 08.02.2012 | 655 mal gelesen

Hannover: Leibniz Universität | Sahra Wagenknecht, MdB, stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion und der Partei DIE LINKE und Harmut Tölle, Vorsitzender des DGB-Bezirks Niedersachsen - Bremen- Sachsen-Anhalt Oskar Stolz, Oc Weltweit gerät die Wirtschaft – verschuldet durch die anhaltende Finanzkrise - in schwere Turbulenzen. Realwirtschaft geht in die Knie, Banken und anderen Akteuren der Finanzmärkte werden hingegen mit...

3 Bilder

Der Euro - Eine europäische Erfolgsgeschichte ?! 4

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Frankfurt am Main | am 24.01.2012 | 679 mal gelesen

Frankfurt am Main: Europäische Zentralbank | Am 01. Januar diesen Jahres ist es genau 10 Jahre her, dass der Euro in Deutschland und elf weiteren Ländern offizielles Zahlungsmittel wurde. Derzeit sind es 17 Staaten, in denen mit Euromünzen und Scheinen gezahlt wird. Auch wenn erst zehn Jahre vergangen sind, so fragt man sich doch immer wieder einmal "wie war das damals eigentlich ?". Nun, über die Tagespresse wurden wir Bürgerinnen und Bürger bereits am 02. Januar...

1 Bild

Die Zukunft des EURO?

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 02.01.2012 | 214 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Presseerklärung zur Euro-Debatte

Stephan Schwarz
Stephan Schwarz | Thannhausen | am 30.09.2011 | 285 mal gelesen

Erklärung zur Abstimmung zu TOP 3a, Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Gesetzes zur Übernahme von Gewährleistungen im Rahmen eines europäischen Stabilisierungsmechanismus Jede Krise markiert einen Wendepunkt. Insofern kann man auch der Euro-Schulden-Krise etwas Positives abgewinnen: Ein Weiter-So kann es politisch nicht geben. Der vermeintlich einfache Weg, Politik zu machen, indem man Schulden anhäuft und...

1 Bild

Markus Ferber (EVP/CSU): Euro-Rettungsschirm ist eine solide Konstruktion

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 09.09.2011 | 270 mal gelesen

Deutschland wird seiner Verantwortung gerecht / Parlamentarische Beteiligung gesichert / Karlsruhe weist Verfassungsbeschwerden ab Die Abweisung der Verfassungsbeschwerde gegen die Griechenlandhilfe und den Euro-Rettungsschirm durch das Bundesverfassungsgericht stärkt die Europäische Währungsunion. Das sagte der Vorsitzende der CSU-Gruppe im Europaparlament, Markus Ferber. "Das Karlsruher Urteil zeigt, dass der...

1 Bild

Markus Ferber (EVP/CSU): EU-Hilfen für Portugal nicht an Regierung ohne Mandat

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 24.05.2011 | 211 mal gelesen

Vereinbarung zwischen geschäftsführender Regierung und Opposition notwendig / Harte Auflagen dürfen nach Neuwahlen nicht aufgeweicht werden Die Kreditzusagen von EU und IWF an Portugal in Höhe von 78 Milliarden Euro dürfen nur dann umgesetzt werden, wenn die Sparauflagen über den Neuwahltermin am 5. Juni hinaus verbindlich sind. Das forderte der Vorsitzende der CSU-Gruppe im Europaparlament, Markus Ferber, vor Beginn des...

Nach der Krise ist vor der Krise - Europa am Scheideweg?

Daniel Rigot
Daniel Rigot | Potsdam | am 04.03.2011 | 234 mal gelesen

Potsdam: Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee | Mit Andrea Wicklein, Potsdamer SPD-Bundestagsabgeordnete, Axel Schäfer, stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender im Deutschen Bundestag für die Angelegenheiten der Europäischen Union: Die Finanzkrise hat Europa nicht verschont. Erst gerieten viele Banken ins Schlingern. Dann brach die Weltwirtschaft ein. Schließlich wurden einzelne Euro-Staaten durch den Einbruch der Konjunktur schwer getroffen. Als Folge schnellten die...