4 Bilder

Griechenland: Debakel der Demoskopen 2

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 20.09.2015 | 387 mal gelesen

Den News-Blog des Neuen Deutschland zu den Griechenlandwahlen einsehen. Erste Rede von Alexis Tsipras nach der Wahl nachlesen. Tsipras droht Wahl-Desaster (Focus) Kopf-an-Kopf-Rennen in Athen (Tagesschau) Parlamentswahl Griechenland: Knappes Ergebnis erwartet (t-online) So oder so ähnlich lauteten die Schlagzeilen zu den heutigen Wahlen in Griechenland - bis zum Abend. Als die Prognosen zum Wahlausgang nach...

1 Bild

Deutschland geht es gut? 13

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 07.09.2015 | 168 mal gelesen

Die nachfolgende Graphik wurde am 8. Mai zum ersten Mal auf flassbeck-economics gezeigt. Jetzt, nach vier Monaten, gilt immer noch die gleiche Botschaft: Das Produzierende Gewerbe in Deutschland, also Industrie und Bauwirtschaft, stagnieren nur knapp über dem Niveau, das 2011 schon erreicht war (höchster Wert im Jahr 2011 war 108,8, in diesem Jahr ist der höchste 109,5). Alles Gerede über Boom, Aufschwung, das vor Kraft...

1 Bild

Solidaritätskundgebung für Griechenland 81

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 15.07.2015 | 290 mal gelesen

Marburg: Marktplatz | Mit einer beispiellosen Machtdemonstration hat Berlin die Regierung Griechenlands gedemütigt, an den Rand des Zusammenbruchs getrieben und Athen seiner Souveränität in zentralen Bereichen staatlichen Handelns beraubt. Dies ist das Resultat des Eurogruppen-Gipfels, der am heutigen Montag zu Ende gegangen ist. Wie aus Brüssel berichtet wird, erhält Griechenland nicht den benötigten Schuldenschnitt, sondern muss mit einem...

1 Bild

Vor dem Referendum: Varoufakis sechs Gründe für ein Nein 1

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 07.07.2015 | 121 mal gelesen

Mit freundlicher Genehmigung von Norbert Häring Mögen sich die Leser_innen ein je eigenes Bild von den jeweiligen Positionen machen! Brief aus Athen: Varoufakis sechs Gründe für ein Nein von Markus Barth, Athen. Die Griechische Regierung sieht das Referendum des kommenden Sonntags nicht als „Abbruch der Verhandlungen“ sondern als einen demokratischen Weg ihre Verhandlungsposition im Euroraum zu stärken. Das...

1 Bild

Sag zum Abschied leise OXI… 10

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Marburg | am 07.07.2015 | 224 mal gelesen

Wer glaubt denn ernsthaft, nach den Erfahrungen der letzten fünf Monate und dem stolzen OXI aus Athen, an eine einvernehmliche Lösung in der Griechenland-Krise? Politiker und Bürger der Rest-EU rätseln über das Konzept, nach dem Herr Tsipras handelt. Andere haben keine Hemmungen wörtlich einzugestehen, dass sie sich verarscht fühlen. Doch vielleicht ist das gerade sein perfider Plan, um die ideologischen Ziele seiner Partei...

1 Bild

Griechenland nach dem Referendeum*: Ein Rückblick auf 1998 9

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 06.07.2015 | 222 mal gelesen

*Referendeum: Eine Übersprungshandlung meinerseits. Aber die - sehr freie - Übersetzung von "referre deum" (wobei das eine r zum n am Ende mutiert) als "Gottesurteil" hat was. Deshalb bleibt der Titel. Danke Johanna! Ein Kontinent ist nicht über das Geld zu einen Dr. Gregor Gysi, am 23.4.1998 im Deutschen Bundestag, zur Europäischen Wirtschafts-und Währungsunion Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Zunächst...

8 Bilder

Eurokrise - Das Versagen konfliktscheuer Politiker 4

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 10.07.2014 | 275 mal gelesen

Marburg, Anfang Juli 2014 Der folgende Text und die Grafiken sind dem Eurobrief von Joachim Jahnke entnommen. Joachim Jahnke betreibt seit vielen ein globalisierungskritisches Informationsportal. "Fakten - Analysen - Meinungen" unter dieser Überschrift bereitet er offizielle Zahlen auf, gießt sie in Schaubilder und zeigt damit sehr anschaulich, wohin die ökonomische Reise geht. In seinem neuesten Buch "Es war einmal...

3 Bilder

Sahra Wagenknecht: Europawahl ist wichtig! 2

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 25.05.2014 | 317 mal gelesen

Marburg, den 25 Mai 2014 Sahra Wagenknecht, MdB DIE LINKE, fordert die Menschen in Deutschland auf, sich an den heutigen Europawahlen und den Kommunalwahlen (sie finden gleichzeitig in einigen Bundesländern statt) zu beteiligen. Sie schreibt in ihrem Newsletter: Liebe Leserin, lieber Leser, Heute wird das Europaparlament neu gewählt. Ich weiß, dass die Auffassung leider immer noch weit verbreitet ist, dass diese...

1 Bild

Das ökonomische kleine 1x1 - Oder: Was läuft falsch in Deutschland und Europa? (Episode I) 3

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 14.10.2013 | 612 mal gelesen

Marburg, im Oktober 2013 (Zu Episode II) In dieser Rubrik werde ich versuchen, nach und nach ökonomische und monetäre Grundlagenkenntnisse zu vermitteln. Dies ist umso dringender geboten, da Frau Merkel, hier künftig "Mutti" genannt, die alte und neue Bundeskanzlerin sein wird, sei es mit Hilfe der Sozialdemokraten oder der Grünen. Weder SPD noch Grüne werden die neue Regierung von dem bisherigen ökonomischen...

1 Bild

Monetärer Idiotentest

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 13.11.2012 | 467 mal gelesen

Monetärer Idiotentest: Wie groß ist das weltweite Geldvermögen? Wer spontan etwas anderes als Null sagt oder denkt möge sich beiläufig hier informieren. Danach noch einmal gründlich über die These von den "Schulden die angeblich auf die nächste Generation vererbt werden" nachdenken und sich fragen ob Jörg Buschbeck nicht Recht hat wenn er sagt: Die Schuldenkrise endet erst an dem Tag, an dem wir sie...

1 Bild

Wirtschaftsexperte der FREIEN WÄHLER zeigt Lösungsweg zur Euro- Krise auf

Michael Osterloh
Michael Osterloh | Celle | am 16.09.2012 | 264 mal gelesen

Schuldenschnitt und Parallelwährung statt Schuldenvergemeinschaftung Der Wirtschaftsforscher Prof. Dr. Bernd Lucke, Landtagskandidat der FREIEN WÄHLER in Niedersachsen, schlägt vor, die Staatsschuldenkrise über geordnete Staatsinsolvenzen zu lösen. "Geordnet" heißt, dass der Zusammenbruch der systemisch wichtigen Banken verhindert wird. Unabhängig davon müsse die Politik für die Zukunft das Krisenpotential von "systemisch...

1 Bild

Eurokrise: Rückkehr des Nationalismus? 15

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 27.08.2012 | 654 mal gelesen

Die Krise in Europa lässt alte, längst überwunden geglaubte nationalistische Ressentiments wieder auferstehen. Das Üble an der ganzen Entwicklung liegt vor allem darin, dass viele Politiker_innen, angefangen bei Frau Merkel, und ihre wirtschaftspolitischen Berater_innen einen Kurs fahren, der nur ins Desaster führen kann. Folgenden Brief habe ich daher an die Mitglieder des Finanzausschusses im Bundestag geschrieben. Weitere...

1 Bild

DIE LINKE im Bundestag: Keine Milliarden für Spaniens Banken 3

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 19.07.2012 | 645 mal gelesen

Axel Troost, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, erläutert im Interview der Woche der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, warum DIE LINKE auf der Sondersitzung am 19. Juli gegen die beantragte Milliardenhilfe für spanische Banken stimmen wird, warum die Intervention in Karlsruhe gegen ESM und Fiskalpakt schon jetzt erfolgreich ist und wie lange die herrschende Politik noch ihren Irrweg...

1 Bild

Europa brennt - gelöscht wird mit Benzin! 19

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 13.05.2012 | 692 mal gelesen

Die ökonomische Situation in Europa ist dramatisch. Doch entgegen der weit verbreiteten Anscicht sind nicht die Südeuropäer die Hauptverantwortlichen des Debakels, sondern die Bundesregierung und ihre grandios falsche Wirtschafts- und Finanzpolitik. Depression ahoi - Kreditvergabe in Europa bricht extrem ein Die Kreditnachfrage der europäischen Unternehmen sank im ersten Quartal 2012 um 30 Prozent. Die Kreditnachfrage...

Zwei Billionen Euro Staatsverschuldung - Ist das viel? 2

Ewald Gronewold
Ewald Gronewold | Uetze | am 27.11.2011 | 346 mal gelesen

Deutschland hat eine Staatsverschuldung von ungefähr 2 Billionen Euro. Damit Sie eine ungefähre Größenordnung von dem Schuldenberg erhalten, habe ich für Sie eine sicherlich beeindruckende Rechnung parat. Nehmen wir an, dass wir 500€-Scheine aufeinander stapeln. Wenn ein 500€-Schein eine Dicke von 0,1 Millimeter hat, dann liefern uns hundert 500€-Scheine eine Höhe von 1 Zentimeter, da 1 Zentimeter = 0,1 Millimeter mal 100...