Erzgebirge

1 Bild

Wunderschöne Blütenkarten zum Kaufen oder selbst gestalten!

Monika Wettig-Büschlepp
Monika Wettig-Büschlepp | Gronau (Leine) | am 02.05.2019 | 48 mal gelesen

Gronau (Leine): Haus | Meine Schwägerin hat mir heute eine wunderschöne Karte geschickt, zum Aufklappen mit  12 Seiten. Die Seiten enthalten Blütenbilder und Sprüche oder Gedanken. Leider darf ich diese Bilder nicht kopieren und euch zeigen, aber ich habe den Link kopiert, seht euch mal an, was Frau Vogel mit Liebe und Geduld gezaubert hat. Ich war hin und weg von dem Spruch. Den Anfang schreibe ich doch auf, denn man kann die Sprüche in...

Bildergalerie zum Thema Erzgebirge
27
22
18
14
10 Bilder

Dampfzugnostalgie im Erzgebirge 1

Wolfgang Krolop
Wolfgang Krolop | Bad Kösen | am 12.04.2019 | 49 mal gelesen

Am heutigen Tag beginnt in Dresden das Dampfloktreffen. Gestern waren einige Dampfzüge im Erzgebirge auf dem Weg nach Dresden. Zahlreiche Fotografen waren unterwegs. Aus der Schweiz war ein Zug unterwegs mit einer Lok der Baureihe 01. Aus Frankfurt ein Sonderzug mit einer 52 er. Das größte Ereignis war eine Fahrt zwischen Chemnitz und Marienberg mit einer 58 er Dampflok.

47 Bilder

Rund um und auf dem Hundsmarter 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 16.11.2018 | 71 mal gelesen

Derzeit wird die Dammkrone des Oberbeckens des Pumpspeicherwerks Markersbach saniert. Dies eröffnete mir erstmals die Chance, das gesamte Oberbecken zu umrunden. Das Oberbecken besteht aus einem 26 Meter hohen und 2590 Meter langen Ringdamm auf der Bergkuppe des Hundsmarter (848,4 Meter ü. NN), die beim Bau des Damms abgeflacht wurde. Es liegt somit höher als der benachbarte Scheibenberg (807) oder der Pöhlberg (832). Los...

1 Bild

"Frauen, die Bärbel heißen!"

Elisabeth van Langen
Elisabeth van Langen | Köln | am 16.03.2018 | 114 mal gelesen

Köln: Köln | "Mord mit Aussicht" ist es nicht! Jedoch spürt man gleich, der Humor kann nur von Marie Reiners stammen. Manchmal ein wenig böse, vielleicht auch sarkastisch ist das Buch "Frauen, die Bärbel heißen", von der Autorin Marie Reiners. Die Protagonistin Bärbel, 54 Jahre jung und eine eigenwillige Person, sieht sich und ihr Einsiedlerleben plötzlich mit allerlei Menschen gefüllt. Nun muss sie damit fertig werden, denn immerhin...

1 Bild

Winterliches Dorf im Erzgebirge (Modellanlage in Seiffen) 1

Günther Eims
Günther Eims | Sehnde | am 04.12.2017 | 59 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Wenn der Wind sich dreht.... 8

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Bärenstein | am 05.10.2017 | 128 mal gelesen

Bärenstein: Bahnhofstraße | Schnappschuss

8 Bilder

Niedersächsische Bergmannsvereine fahren ins Erzgebirge zum Sächsischen Bergmannstag 2

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Ehrenfriedersdorf | am 20.09.2017 | 156 mal gelesen

Ehrenfriedersdorf: Greifensteinstadion | Die Kameraden/innen der Bergmannsvereine Rehburg Stadt, Bokeloh und Barsinghausen fuhren zum 5. Sächsischer Bergmanns- Hütten- und Knappentag  ins Erzgebirge. In der Pension Waldschänke in Geyer wurde übernachtet. Ein Trio unterhielt uns am Freitag abend mit sächsischen Geschichten und Musik aus dem Erzgebirge und wir verbrachten einen stimmungsvollen Abend.. Am Samstag unternahmen wir einen Ausflug nach Bärenstein (D)  und...

8 Bilder

Fichtelberg. Impressionen aus dem Erzgebirge 1

Hans-Jürgen Maß
Hans-Jürgen Maß | Ronnenberg | am 06.12.2016 | 37 mal gelesen

Gesehen und erlebt auf dem Fichtelberg im Erzgebirge und auf dem Weg dorthin. Kalt, schön und Stimmungsvoll das Erzgebirge.

Bergbau kehrt 2017 ins Erzgebirge zurück 3.12.2017

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 03.12.2016 | 25 mal gelesen

Wie heute ein Radiosender berichtete, rücken schon am 5. Dezember Bagger für die ersten Bauarbeiten in Pöhla an. So wird das Abteufen des Erkundungsschachtes vorbereitet. Das Ziel ist es. Wolfram, Zinn und Flussspat dort abzubauen. Außerdem sollen drei Erzlagerstätten erschlossen werden. Schon 2012 genehmigte das Sächsische Oberbergamt einer Aktiengesellschaft, in der Nähe von Pöhla und Globenstein die Bodenschätze zu...

10 Bilder

Vortrag „Die Geschichte des Christbaums und des Christbaumschmucks“

Michael Marsch
Michael Marsch | Ebsdorfergrund | am 12.10.2016 | 54 mal gelesen

Ebsdorfergrund: Wenze Ställche | Der nächste offene Stammtisch des Arbeitskreis Dorfgeschichte Dreihausen e.V. findet am 3. November 2016 ab 20 Uhr im Ausstellungsgebäude Wenze Ställche in Dreihausen statt. Das Thema des Abends lautet: „Die Geschichte des Christbaums und des Christbaumschmucks“. Es wird ein Vortrag mit Bildern geben. Wir wollen klären wo die Ursprünge sind, christlich oder heidnisch, auch für das Wort Weihnachten. Im zweiten Teil wird...

85 Bilder

20. Vier-Hübel-Tour - Teil 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 29.08.2016 | 203 mal gelesen

Hier nun die Fotos von der Strecke, welche meine Tochter Manuela aufgenommen hat. Dazu ein Video, welches wir in Co-Produktion erstellt haben.

15 Bilder

Radweg 6 und etwas abseits davon 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 03.05.2016 | 56 mal gelesen

Wenn man von Karlsbad bis nach Radosov dem Radweg 6 folgt, kommt man an der bekannten Holzbrücke an. Wer nun so richtig Mountainbiken will, der fährt dann nicht die Straße nach, sondern einfach gerade über diese hinweg. Bereits wenige Meter nach Überquerung der Straße geht ein Feldweg los, der sich dann immer mehr zu einer Herausforderung entwickelt. Immerhin geht es dann ca. 20 Kilometer nur bergauf und das durch eine...

3 Bilder

Geschnitzte Märchenfiguren ! 11

Reinhold Peisker
Reinhold Peisker | Burgdorf | am 05.02.2016 | 194 mal gelesen

Wer kann mir mehr über diese Figuren sagen ? Habe eine ganze Tüte davon auf einem Flohmarkt kaufen können. Würde mich freuen wenn einige User auf My Heimat mir helfen könnte.

1 Bild

Der kälteste Ort in Deutschland 19.01.2016

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 19.01.2016 | 221 mal gelesen

Der kälteste Ort Deutschland in der Nacht zu Dienstag war Marienberg. Die Messstation im Ortsteil Kühnhaide zeigte nach Mitternacht minus 25,1 Grad. In Morgenröthe-Rauthenkranz wurden 7 Uhr noch minus 21 Grad gemessen. Der klare Himmel, Windstille und die geschlossene Schneedecke hatten für den Temperatursturz gesorgt. Die Meteorologen rechnen für die Nacht zu Mittwoch erneut mit strengem Frost

9 Bilder

Mit Gisela an den Greifensteinen bei Ehrenfriedersdorf im Erzgebirge 3

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Ehrenfriedersdorf | am 23.11.2015 | 109 mal gelesen

Ehrenfriedersdorf: Greifensteine | Rund um das Gebiet der Greifensteine gab es zu früheren Zeiten reichhaltige Erzvorkommen, besonders Zinn. Bis kurz vor die Steine fahren wir mit dem Bus. Dort gibt es einen großen Parkplatz. Gleich anschließend die Kasse des Kletterwaldes und vor uns das Berghotel Greifensteine. Um die Greifensteine selbst kann man bequem laufen. Direkt links neben dem Berghotel ist die Felsgruppe. Es ist möglich einen der Steine...

7 Bilder

Mit Gisela an den Orgelpfeifen im Erzgebirge. 2

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Scheibenberg | am 20.11.2015 | 129 mal gelesen

Scheibenberg: Scheibenberg | Die Orgelpfeifen am Scheibenberg wurden für die Kandidatur zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge gewählt. Nicht nur die 30m hohen Basaltsäulen „Orgelpfeifen“, sondern der gesamte Tafelberg mit seinem Aussichtsturm, den man besteigen kann gehört dazu. Dieser Turm wurde 1891 erbaut, musste aber in den 1970er Jahren abgerissen werden, da er baufällig war. Anfang der 1990er Jahre wurde der heutige Turm errichtet. Vom...

1700 neue Flüchtlinge im Erzgebirge 18.11.2015 2

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 18.11.2015 | 96 mal gelesen

Wie heute ein Radiosender berichtete, muss der Erzgebirgskreis bis Januar 2016 1.700 Flüchtlinge unterbringen. Rund 200 pro Woche werden in den nächsten Wochen erwartet und ab Mitte Dezember werden es wöchentlich 300 Frauen und Männer sein. So hat am 17.11.2015 der Kreis den Städte- und Gemeintag informiert und beraten wo die Flüchtlinge untergebracht werden können. Landrat Frank Vogel will auch weiterhin an der dezentralen...

26 Bilder

Mit Gisela in Schwarzenberg. 1

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Schwarzenberg/Erzgebirge | am 15.11.2015 | 82 mal gelesen

Schwarzenberg/Erzgebirge: . | Schwarzenberg wurde im 12. Jahrhundert als Befestigungsanlage angelegt. Sie diente zum Schutz eines Handelsweges. Bis zum Ende der DDR entwickelte sich die Stadt zum wichtigsten Waschmaschinenproduktionsstandort in Osteuropa. Dann war Ende damit. 1984 wurde Schwarzenberg durch den Roman „Schwarzenberg“ weit über die Grenzen des Erzgebirges hinaus bekannt. Der Roman spielt in der Nachkriegszeit. Damals war die Stadt...

36 Bilder

Mit Gisela im Frohnauer Hammer. 1

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Annaberg-Buchholz | am 12.11.2015 | 83 mal gelesen

Annaberg-Buchholz: . | Der Frohnauer Hammer in Annaberg-Buchholz ist ein historisches und voll funktionsfähig erhaltenes Hammerwerk und zwar im Ortsteil Frohnau. 1907 wurde es zum technischen Denkmal erklärt und kann seither besichtigt werden. Zum Museumskomplex gehören neben dem eigentlichen Hammerwerk unter anderem eine Ausstellung zu den geschmiedeten Produkten und das einstige Hammerherrenhaus. Der Frohnauer Hammer gehört zu den...

12 Bilder

Mit Gisela in Annaberg-Buchholz 1

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Annaberg-Buchholz | am 10.11.2015 | 104 mal gelesen

Annaberg-Buchholz: . | Annaberg-Buchholz ist die größte Stadt des Erzgebirgskreises und auch ihr Verwaltungssitz. Die Stadt liegt 600 Metern hoch auf beiden Seiten der Sehma Die Sehma ist ein rechter Nebenfluss der Zschopau. Wir besuchen den Stadtteil Annaberg, der sich an den Hängen des Pöhlberges erstreckt. Auf der anderen Seite des Tales liegt Buchholz. Im 12. Und 13. Jahrhundert wurde das obere Erzgebirge von fränkischen Bauern besiedelt....

22 Bilder

Mit Gisela zum Nussknackermuseum nach Neuhausen. 2

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Neuhausen/Erzgebirge | am 08.11.2015 | 108 mal gelesen

Neuhausen/Erzgebirge: Nussknackermuaeum | Das erste und größte Nussknackermuseum Europas ist auf der ganzen Welt bekannt. Man kann hier ca. 5000 Exemplare aus 30 Ländern sehen. Eine ganz besondere Attraktion ist der größte Nussknacker der Welt mit 10,10 m Höhe, der auch noch funktioniert. Bis zum 9. August 2008 war der Rekordhalter der 5,87 Meter große Nussknacker, der uns Eingangsbereich begrüßt. Beide waren und sind im Guinness-Buch der Rekorde zu finden. Im...

28 Bilder

Mit Gisela in Seiffen. 3

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Deutschneudorf | am 24.10.2015 | 102 mal gelesen

Kurort Seiffen/Erzgeb.: . | Das Spielzeugdorf Seiffen liegt in einer Höhe zwischen 650 und 700 Metern fast auf dem Kamm des Erzgebirges. Als erstes fällt einem die Kirche ins Auge. Sie prägt das Ortsbild. Zwischen 1776 und 1779 wurde sie erbaut in Anlehnung an die Frauenkirche in Dresden. Der Ort entstand durch den Zinnbergbau. Im 15. Jahrhundert wurde der Bergbau überwiegend von selbstständigen Bergleuten ausgeführt. Sie betrieben ihre kleinen...

1 Bild

Die heimatverbundenen Erzgebirgler 21.10.2015 1

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 21.10.2015 | 54 mal gelesen

Dass die Erzgebirgler ganz besonders heimatverbunden sind und trotzdem die Lebensqualität ihrer Heimat viel kritischer beurteilen, ist das Ergebnis einer Studie des Regionalmanagements bei der 3000 Personen befragt wurden. Die Region des Erzgebirges ist in ganz Deutschland bekannt und fast alle auswärtigen Befragten konnten mit dem Erzgebirge etwas anfangen.

1 Bild

Ich stehe hier im Regen de Krippelkiefern

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 11.10.2015 | 89 mal gelesen

https://www.youtube.com/watch?v=xdnM0bXNFTE

Das Freiberger Unternehmen "Beak Consultants" auf der Suche nach Rohstoffen im Erzgebirge 10.08.2015 1

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 10.08.2015 | 65 mal gelesen

Die Suche nach Gold, Wolfram, Germanium, Zinn, Kupfer, und Indium wollen Forscher nun im Vogtland sowie im Erzgebirge fortsetzen. Am heutigen Tag soll der Technische Ausschuss darüber befinden. So ist es Ziel des Freiberger Unternehmens "Beak Consultants" auf einer Fläche von rund 5.000 Quadratkilometern nach Rohstoffen zu suchen.