Erster Weltkrieg

1 Bild

Weidenhäuser Brücke mit Lahnziege 3

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 11.08.2019 | 95 mal gelesen

Marburg: Denkmal für die gefallenen Studenten | Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Erster Weltkrieg
19
16
11
11
1 Bild

Burgdorf / Marktstraße 1911/2019

Früher und Heute
Früher und Heute | Burgdorf | am 01.06.2019 | 28 mal gelesen

Burgdorf: Marktstraße | Die untere Marktstraße, von vor dem Hannoverschen Tor aus gesehen. Rechts die Marktstraße 1, das „Kaiserliche Postamt“, in dem heute ein Bistro untergebracht ist. Das Foto entstand wenige Jahre vor Ausbruch des ersten Weltkrieges. Mehr solche faszinierenden Bilder auf: www.frueherundheute.de

29 Bilder

Unterwegs in den Dolomiten – Am Tomaselli-Klettersteig der Fanes und auf dem Hochplateau von Averau 12

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 16.03.2019 | 288 mal gelesen

Cortina d’Ampezzo (Italien): Fanes | Dass es in den Alpen allerschönste Berglandschaften gibt, wissen nicht nur Alpenurlauber, Wanderer und Bergsteiger. Ein Gebiet dieses vielseitigen und großartigen Gebirges ist es aber, das in der ganzen Welt keines gleichen hat. Das sind natürlich die Dolomiten, die einzigartig sind. Inmitten grüner und bunter Blumenwiesen ragen schroffe und oft bizarre Felsformationen himmelhoch in den meist blauen Himmel. Was ist das für...

6 Bilder

"Never again" 7

Karin Franzisky
Karin Franzisky | München | am 28.11.2018 | 247 mal gelesen

München: Königsplatz | . 3.000 Mohnblumen aus Kunstseide sollen  mit dieser Installation des Künstlers Walter Kuhn  an die Schrecken des Ersten Weltkriegs erinnern, der am 11.11.1918 endete. Genau 100 Jahre danach findet am Königsplatz in München die Vernissage für die Kunstaktion statt (zu sehen noch bis zum 2. 12. 2018) 'Red Poppies' -  rote Klatschmohnblüten   -  gelten im englischsprachigen Raum als Symbol für die gefallenen Soldaten und...

34 Bilder

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg – Historische Fotos, in Russland aufgenommen, erinnern an einen Krieg einer neuen Dimension 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 11.11.2018 | 258 mal gelesen

Am 11.11.1918 elfeinviertel Uhr mittags kam der Befehl, dass von elfdreiviertel Uhr Waffenstillstand sei. Vom 12.11. ab Räumung des besetzten Gebietes und Rückmarsch durch Luxemburg über Trier, den Hunsrück, Richtung Oppenheim. Am 4.12. bei Nierstein den Rhein überschritten und am 12.12. von Höchst nach Blankenburg entlassen. Am 21.12. reiste ich allein nach Villing, um mich bei der Zollverwaltung wieder beim Dienst zu...

8 Bilder

Die Faschingsfee von Emmerich Kálmán 2

Christl Fischer
Christl Fischer | München | am 28.02.2017 | 63 mal gelesen

München: Kongresshalle Alte Messe | Viel Spaß hatten die Friedbergerinnen, die mit befreundeten Frauen sich auf den Weg nach München machten um die humorvolle Operette "Die Faschingsfee" in der Alten Kongresshalle zu sehen. Für den musikalischen Klangteppich war kein geringerer als Operettenkomponist Emmerich Kálmán verantwortlich Spätestens seit seiner "Csárdásfürstin", galt der ungarische Operettenkomponist Emmerich Kálmán als Garant für Erfolg. Das...

4 Bilder

Samstag 14°° Themenführung "Lebensalltag vor 100 Jahren" Kreismuseum Peine

History 4 free
History 4 free | Peine | am 25.10.2016 | 29 mal gelesen

Peine: Kreismuseum Peine | Letzte Station der Themenführungen; kostenloses Angebot des Peiner Kreismuseums, Weitere Infos auf der Homepage des Peiner Kreismuseums.

4 Bilder

Heimatfront Kinderzimmer - Wie die Kriegspropaganda im Ersten Weltkrieg Einzug in den Kinderalltag hielt

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Höchstädt an der Donau | am 23.03.2016 | 236 mal gelesen

Höchstädt an der Donau: Schloss | Die Sonderausstellung des Bezirks Schwaben in Schloss Höchstädt vom 1. April bis 9. Oktober 2016 regt durch einen Blick auf die Geschichte des Kriegsspielzeugs zum Nachdenken über die Gegenwart an und fragt: Alle spielen Krieg, wie spielt man eigentlich Frieden? Gegensätze ziehen sich an? „Der Begriff des Kriegs-Spiels lässt sich an Obszönität kaum überbieten, bedeutet das Eine doch Gewalt, Tod und entsetzlicher...

2 Bilder

Erinnerungsort Verdun in München-Neuhausen 1

R. K.
R. K. | München | am 20.02.2016 | 113 mal gelesen

München: Galerie Christoph Dürr | Am Sonntag, dem 21. Februar 2016 begann vor genau 100 Jahren die Schlacht von Verdun. Es war die erste der gewaltigen und zugleich schrecklichsten Materialschlachten des Zwanzigsten Jahrhunderts. Verdun ist zu einem der bedeutenden Erinnerungsorte geworden, der Frankreich und Deutschland über Jahrzehnte trennte, der nunmehr aber zu einem Ort der Erinnerungskultur werden konnte. Zeitzeugen der Schlacht leben nicht mehr, die...

43 Bilder

Das mitteldeutsche Dorf GORSLEBEN in den 1960er Jahren. 30 Zeichnungen auf Format A 4 von Maxi Herta Altrogge. 1

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 01.12.2015 | 841 mal gelesen

Dazu vier historische Familienfotos mit Erläuterungen sowie acht Zeichnungen (Format etwas größer als A 4, daher eine Zeichnung angeschnitten) des 14jährigen Curt Müller, dem Onkel der in Wien lebenden Künstlerin. GORSLEBEN gehört zum Kyffhäuserkreis und liegt an der Unstrut und am Fuß der "Schmücke". In Gorsleben, in der Reichengasse, lebten die Großeltern der in Wien lebenden Künstlerin: Hermann Müller und Gattin...

7 Bilder

1916 flog Karl Klußmann aus Gadenstedt auf dem Seefliegerhorst List auf Sylt

History 4 free
History 4 free | Peine | am 26.09.2015 | 282 mal gelesen

Gerade einmal 18 Jahre alt war Karl Klußmann aus Gadenstedt, als er sich 1916, also vor fast einem Jahrhundert, freiwillig zum Kriegsdienst meldete. Der junge Mann erwarb umgehend den Flugzeugführerschein und war auf dem Seefliegerhorst List auf Sylt (eingeebnet und nicht mehr vorhanden!) als Beobachter im Einsatz. Das war der Beginn einer langen Militärlaufbahn, denn der spätere Guts-Förster in Gadenstedt nahm tatsächlich...

2 Bilder

Das Surren einer Mücke gegen das Weltrad - Veranstaltung im Antikriegshaus Sievershausen

Berndt Waltje
Berndt Waltje | Lehrte | am 19.08.2015 | 67 mal gelesen

Lehrte: Antikriegshaus Sievershausen | Das Surren einer Mücke gegen das Weltrad - 100 Jahre Erster Weltkrieg dokumentarisch-szenische Lesung über den Widerstand von und mit Oskar Ansull und Bengt Kiene Ansull und Kiene wenden den Blick zurück auf die Ereignisse von 1914, zeigen, dass sich überraschend früh und klar die wenigen Friedensgeister von den Kriegsgeistern schieden. Die 1914 noch kriegstrunken auf die Schlachtfelder zogen, kamen grausam um oder...

3 Bilder

Zum Sonntagsausflug nach Naichen: Hammerschmiede lockt mit Schmiedevorführung und interessanten Ausstellungen

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Neuburg an der Kammel | am 04.08.2015 | 55 mal gelesen

Neuburg: Hammerschmiede in Naichen | Am Sonntag, 16. August, gibt es in der historischen Hammerschmiede in Naichen (Gemeinde Neuburg/Kammel) von 13 bis 17 Uhr Gelegenheit, einem Schmied bei seiner Arbeit an Esse und Amboss zuzuschauen und zu beobachten, wie er mit geschickten Hammerschlägen das glühende Eisen in Form bringt. Schmiederaum, Werkstatt und Schmiedewohnung mit ihrer Originaleinrichtung können ebenso besichtigt werden. Im benachbarten Stockerhof...

1 Bild

Revolutionsdrama zur Sonderausstellung in Hammerschmiede und Stockerhof Naichen

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Neuburg an der Kammel | am 19.06.2015 | 36 mal gelesen

Neuburg: Alte Turnhalle | Die Sonderausstellung „Siegt, spendet, schreibt an die Front! Plakate aus dem Ersten Weltkrieg“ zeigt eine Auswahl an Plakaten aus der Zeit des Ersten Weltkriegs und der revolutionären Umbruchszeit Bayerns 1918/19. Anlässlich dessen wird am 27. Juni um 18 Uhr das Theaterstück „Hoppla, Wir leben! Ernst Toller – Ein bayerisches Revolutionsdrama“ in der alten Turnhalle in der Dr.-Lecheler-Str. 20 in Neuburg a. d. Kammel von...

1 Bild

Führung und Theater: „Hoppla, Wir leben! Ernst Toller – Ein bayerisches Revolutionsdrama“

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Günzburg | am 09.06.2015 | 39 mal gelesen

Begleitend zur Sonderausstellung „Siegt, spendet, schreibt an die Front! Plakate aus dem Ersten Weltkrieg“ findet am 27. Juni um 16 Uhr eine Führung durch die Ausstellung in Hammerschmiede und Stockerhof Naichen statt. Anschließend bringt Matthias Klösel um 18 Uhr das Theaterstück „Hoppla, Wir leben! Ernst Toller – Ein bayerisches Revolutionsdrama“ in der alten Turnhalle in der Dr.-Lecheler-Str. 20 in Neuburg a. d. Kammel zur...

2 Bilder

Krieg der Bilder, Bilder als Macht

Hans Joas
Hans Joas | Günzburg | am 11.05.2015 | 47 mal gelesen

Sonderausstellung des Bezirks Schwaben in der Hammerschmiede und im Stockerhof in Naichen Das Schwäbische Volkskundemuseum Oberschönefeld besitzt eine umfangreiche Plakatsammlung. Der Lehrer Wilhelm Beck (1881 - 1967) trug diese von den ersten Augusttagen 1914 bis in die frühen 1920er Jahren zusammen. Er legte eine sogenannte Kriegssammlung an, in dem er selbst Mitglied der "Weltkriegssammler" war und sich an Tauschbörsen...

3 Bilder

Deutscher Mühlentag in der Hammerschmiede Naichen – ein Erlebnis für die ganze Familie

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Neuburg an der Kammel | am 05.05.2015 | 64 mal gelesen

Neuburg an der Kammel: Hammerschmiede Naichen | Technikgeschichte hautnah miterleben können Besucher der Hammerschmiede Naichen am 25. Mai von 13 bis 17 Uhr. An diesem Tag öffnet, wie jedes Jahr am Pfingstmontag, das historische Gebäude zum Deutschen Mühlentag seine Tore. Die Besucher können dem Schmied Kasimir Fischer bei der Arbeit zusehen, wenn er das Eisen am offenen Feuer zum Glühen und unter seinen geschickten Hammerschlägen in Form bringt, um allerlei Zier- oder...

2 Bilder

Die Macht der Bilder

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Neuburg an der Kammel | am 23.04.2015 | 70 mal gelesen

Neuburg: Hammerschmide und Stockerhof Naichen | „Siegt, Spendet, Schreibt an die Front!“ Die Ausstellung in Hammerschmiede und Stockerhof Naichen präsentiert vom 10. Mai bis zum 8. November 2015 rund 70 Plakate aus der außergewöhnlichen Sammlung von Karl Wilhelm Beck. Der 1881 in Dornstadt (Ries) geborene Lehrer, der den Ersten Weltkrieg an der Westfront überlebt hatte, trug eine von den Zeitgenossen sogenannte „Kriegssammlung“ zusammen, die er bis um 1920 in einer...

26 Bilder

Nichts deutete bisher auf eine drohende Kriegsgefahr hin 4

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 22.01.2015 | 184 mal gelesen

Friedberg: Blaue Stunde | Zur blauen Stunde lud der Heimatverein Friedberg, ein. Die Vorsitzernde Regine Nägele berichtete vor vollem Saal über die friedlichen Monate und die Zeit des Kriegsbeginns 1914 bis zur Jahreswende 1914/15. Fleißig hatte die Heimatvereinsvorsitzende recherchiert und Stadtarchiv und auch private Dokumente durchforscht. Die Interessierten erfuhren nun viel aus dem damaligen Gemeindeboten, der am 3. Juli 1914 vom Attetat am...

2 Bilder

Ausstellung am Sonntag letztmals geöffnet

Hans Joas
Hans Joas | Günzburg | am 31.12.2014 | 138 mal gelesen

Bisher Unbekanntes und Schicksale kamen ans Tageslicht beim Aufruf Beiträge zu den Auswirkungen des ersten Weltkrieges auf die Gemeinde Gundremmingen beizusteuern. Der örtliche Heimatverein unter der Leitung des ersten Vorsitzenden Hans Joas stellte dazu wieder eine Sonderausstellung zusammen. Diese ist nur noch diesen Sonntag, 4.1.2015 von 14 bis 17 Uhr im Nebengebäude des Rathauses zu sehen. So ein von der Mutter...

1 Bild

Das Weihnachtswunder an der Westfront vor 100 Jahren ... 6

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 25.12.2014 | 191 mal gelesen

. (Belgien): Westfront - 1914 - Flandern | Schnappschuss

6 Bilder

Es waren nur kurze, flüchtige Momente der Menschlichkeit, 4

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 10.12.2014 | 155 mal gelesen

Friedberg: Heimatverein | Seit Beginn des 1. Weltkrieges sind 100 Jahre vergangen doch nicht vergessen. Viele haben durch Familienmitglieder Erzählungen gehört. Doch nun durfte man in einem eindrucksvollen Film erleben, dass der Geist des Weihnachtsfestes auch in die verhärteten Herzen gegnerischen Soldaten an der Westfront greift. Zuerst etwas verunsichert, als ich die Einladung vom Heimatverein erhielt, denn Kriegsfilme sind wirklich nicht mein...

5 Bilder

Jeder Fünfte starb den "Heldentod"

Rosmarie Gumpp
Rosmarie Gumpp | Ellgau | am 19.11.2014 | 156 mal gelesen

"Ellgau im Ersten Weltkrieg" Arbeitskreis Ortschronik und Tradition stellt Archivmaterial vor Von Rosmarie Gumpp Ellgau: Interessierte Ellgauerinnen und Ellgauer folgten der Einladung von Hermine Zwerger und Christine Gumpp in das Ellgauer Rathaus, um sich über die Zeit des Ersten Weltkrieges explizit in der Lechgemeinde zu informieren. Hermine Zwerger referierte über das Thema "Ellgau im Ersten Weltkrieg". Sie...

1 Bild

Volkstrauertag 2014 ... 2

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 19.11.2014 | 101 mal gelesen

Marburg: Marburger Hauptfriedhof | Schnappschuss

Vortrag: Weltenbruch 1914 - Der Weg in die Katastrophe

Viktoria Durnberger
Viktoria Durnberger | Bobingen | am 16.09.2014 | 73 mal gelesen

Bobingen: Unteres Schlößchen | Vortrag zum Ersten Weltkrieg