Erhöhung

1 Bild

The Big Bang Theory: Mayim Bialik redet Klartext!

Franziska Müller
Franziska Müller | News | am 19.05.2017 | 155 mal gelesen

Nachdem The Big Bang Theory, um zwei Staffeln verlängert wurde, kamen angeblich mehrere Gagenverhandlungen zwischen den Schauspielern zustande. Die Hauptdarsteller verzichten auf einen Teil ihrer Gehälter, um Mayim Bialik und Melissa Rauch eine Gehaltserhöhung zu ermöglichen. Stimmt das? Mayim verschafft uns Klarheit! Die Erfolgsserie “The Big Bang Theory” von den Produzenten Chuck Lorre und Bill Prady wurde, als es hieß...

Sie schlagen wieder zu, die Raubritter aus NMB 9

Ingrid Reichardt
Ingrid Reichardt | Naumburg (Saale) | am 07.08.2015 | 297 mal gelesen

Naumburg (Saale): Markt | Wäre man heute nicht schon rot von und aufgewühlt von der Sommerhitze, dann mit großer Sicherheit von der Post aus dem Rathaus. So mancher Gartenbesitzer wird vor Wut schäumen. Sie steht wieder einmal an. Die Gartenpachterhöhung von 20Prozent.Mit aller Macht wird überall versucht Geld einzutreiben. Erst waren es die Garagenbesitzer, die daran glauben mussten und nun mal wieder sind die Nächsten an der Reihe. Vieler Orts wird...

5 Bilder

Beschäftigte im Öffentlichen Dienst brauchen deutliche Reallohnerhöhungen!

Walter Munyak
Walter Munyak | Kirchhain | am 13.03.2014 | 160 mal gelesen

Kirchhain: Ortsverband DIE LINKE | DIE LINKE Ortsverband Kirchhain und Ostkreis informiert! Der Vorsitzende der LINKEN, Bernd Riexinger fordert vor Beginn der Tarifverhandlungen deutliche Reallohnerhöhungen für die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes. Die Bundesregierung sei in der Pflicht, bei den Verhandlungen gesamtwirtschaftliche Verantwortung zu zeigen. Riexinger erklärt: Beschäftigte im Öffentlichen Dienst brauchen deutliche...

4 Bilder

Bundeswehr: Frauen sind keine Lückenbüßer! DIE LINKE Ortsverband Kirchhain und OPstkreis informiert: 1

Walter Munyak
Walter Munyak | Kirchhain | am 25.01.2014 | 140 mal gelesen

Kirchhain: DIE LINKE Ortsverband | "Frauen dürfen nicht die Lückenbüßer für die unpopulären Auslandseinsätze der Bundeswehr sein", sagt Christine Buchholz, Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand der Partei DIE LINKE. Christine Buchholz weiter: Die aktuellen Vorschläge zur Erhöhung des Frauenanteils in der Bundeswehr findet im Rahmen der Diskussion um die mangelnde Attraktivität der Armee statt. Hintergrund ist die Unpopularität...

Asylbewerber bekommen mehr Geld 1

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 23.08.2012 | 186 mal gelesen

Lößnitz: Lößnitz | Asylbewerber bekommen mehr Geld Auf eine deutschlandweite Erhöhung der Leistungen der Asylbewerber einigten sich kürzlich die Bundesänder. 346 Euro pro Monat anstatt 225 Euro sollen nun Alleinstehende oder alleinerziehende Erwachsene erhalten. Auch Jugendliche mit über 15 Jahre bekommen in Zukunft statt bisher 200 Euro 271 Euro ausgezahlt. So orientierten sich die Sätze an den Hartz-IV-Sätzen.

1 Bild

Autofahren wird wieder teurer: Preis-Erhöhung an den Zapfsäulen! 4

Christian Koch
Christian Koch | Willich | am 16.12.2010 | 203 mal gelesen

Die Spritpreise klettern zum Jahresende mal wieder bis ganz nach oben. Wie der ADAC mitteilte wurden die Spritpreise im Vergleich zur vergangenen Woche zum dritten Mal in Folge erhöht. Dies führt dazu das der Preis für einen Liter im Schnitt auf 1,468 Euro gestiegen ist. Außerdem geht der ADAC davon aus dass, das Jahr 2010 das teuerste Jahr aller Zeiten ( gemessen an den Spritpreisen ) für alle Autofahrer werden...

Aufstand der Müll-Rebellen: Gemeinsam gegen den Zweckverband 1

Themenradar Schleswig-Holstein
Themenradar Schleswig-Holstein | Schönwalde am Bungsberg | am 14.12.2010 | 801 mal gelesen

gefunden auf Ostholstein (Artikel lesen) Schönwalde am Bungsberg: Ratekau/Sierksdorf – Der Ratekauer Jürgen Ueckert hat in seinem Kampf gegen die Erhöhung der Müll-Gebühren viele Mitstreiter im Kreis gewonnen. Zusammen wollen

Springe: Hundesteuer soll stark steigen 6

Dirk Friedrich
Dirk Friedrich | Springe | am 05.12.2010 | 917 mal gelesen

Im Deister-Anzeiger vom 04.12.2010 wurde über die Erhöhung der Hundesteuer um 33 % berichtet. Diese Erhöhung kann ich als verantwortlicher Hundehalter schon nicht nachvollziehen. Mein Hund verrichtet sein Geschäft in der Feldmark oder im Wald. Wenn ich mit meinem Hund im Ort unterwegs bin, habe ich eine Sammeltüte dabei und beseitige evtl. Hinterlassenschaften selber. Es entstehen der Stadt also keine Mehrkosten. So sehe...

Spielhallen nur bis 23 Uhr 1

Themenradar Hessen
Themenradar Hessen | Wiesbaden | am 04.12.2010 | 434 mal gelesen

gefunden auf Wiesbadener Kurier - Lokalnachrichten aus Wiesbaden (Artikel lesen) Wiesbaden: WIESBADEN - (red). „Nach der Erhöhung der Spielapparatesteuer gehen wir nun den nächsten Schritt zur Eindämmung der Spielsucht sowie zum Schutz unserer Bürger vor Belästigungen und schränken die Öffnungszeiten von Spielhallen deutlich ein“, begründet der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Rathausfraktion, Torsten Tollebeek, den...

1 Bild

Rentenerhöhung bis 2024: Die Rente steigt um 29% 2

Phillip Kraus
Phillip Kraus | München | am 16.11.2010 | 736 mal gelesen

Berlin. Heute wurde bekannt das die Rente bis 2024 um gut 29 Prozent steigen soll. Dies ergab der Rentenversicherungsbericht 2010 den das Bundeskabinett am Mittwoch verabschiedet. Prognose: Bis zum Jahr 2024 steigt die Rente im Schnitt um 1,9% pro Jahr. Problem: Schätzungen zufolge steigt der Lohn auch um mindestens 3% pro Jahr. Dadurch sinkt das Rentenniveau bedenklich: Von derzeit 51,7 auf 46,2 Prozent im Jahr...

1 Bild

Erhöhung der Tabaksteuer 5

Harald Schuster
Harald Schuster | Hiltenfingen | am 01.11.2010 | 286 mal gelesen

-------- Original-Nachricht -------- Betreff: Tabaksteuer Datum: Mon, 25 Oct 2010 18:11:07 +0200 (Mitteleuropäische Sommerzeit) Von: Harald Schuster An: Hallo, mich würde mal Interessieren warum die Raucher büßen müssen wenn die Regierung nicht wirtschaften kann? ich kann auch kein Geld ausgeben dass ich nicht habe aber die Regierung kann es ... Und warum immer die Raucher und Autofahrer? Wenn...

Hartz IV 5 Euro mehr im Monat - weit entfernt von der realen Situation

Franz Knöferl
Franz Knöferl | Pfaffenhofen | am 30.09.2010 | 158 mal gelesen

Für Menschen die unverschuldet in Not geraten sind, weil sie aus unterschiedlichen Gründen keine Erwerbsquelle (Arbeitsstelle) finden, ist Hartz IV schon bisher eine unerträgliche Zumutung und Demütigung. Die genannten Referenzzahlen sind für die Betroffenen einfach nur blanker Hohn. Seit 1998 haben die Bundesregierungen den Niedriglohnsektor schamlos ausgeweitet. Wer arbeitet soll mehr haben, tönten die jetzigen...

1 Bild

Busfahren wird teurer

Jörg Seemann
Jörg Seemann | Hameln | am 29.09.2010 | 242 mal gelesen

Hameln: JS | Der Nahverkehr Hameln-Pyrmont erhöht zum 1.Oktober 2010 seine Fahrpreise um rund 4%,weil die Ersatzteile für die Fahrzeuge und der Diesel sowie die Löhne und Gehälter gestiegen sind,war die Erhöhung der Fahrscheine nicht mehr abwendbar.Die letzte Erhöhung war im Jahr 2008 gewessen.Somit ist zum Beispiel die Tageskarte um 50 cent auf 5.80 Euro gestiegen.

Gefahr Gesundheitsreform / Erhöhung der Krankenkassenbeiträge gefährdet zehntausende Arbeitsplätze / Kritik an der Bundesregierung / was haltet ihr vo 6

Thomas Weber
Thomas Weber | Gerlingen | am 13.07.2010 | 201 mal gelesen

Die Kritik an der Gesundheitsreform der Bundesregierung wird immer lauter. Die Deutsche Industrie- und Handelskammertages (DIHK) gab nun bekannt, die Reform könnte zehntausende Arbeitsplätze kosten. Die schwarz-gelbe Koalition hatte aufgrund erheblicher Sparmaßnahmen eine Erhöhung der Krankenkassenbeiträge beschlossen. Die Bundesregierung hat beschlossen, Ab 1. Januar 2011 sollen die Beiträge von 14,9 auf 15,5 Prozent...

1 Bild

Höhere Kassenbeiträge/ Kassenbeiträge steigern/ neue Gesundheitsreform/ Ist das wirklich nötig? 1

Thomas Weber
Thomas Weber | Gerlingen | am 08.07.2010 | 237 mal gelesen

Die Regierungskoalition spricht sich für höhere Kassenbeiträge aus. Die neue Gesundheitsreform fordert den Anstieg der Kassenbeiträge von 14, 9 auf 15,5 Prozent, doch ist das wirklich nötig? Braucht Deutschland wirklich eine neue Gesundheitsreform? Was sagt ihr dazu, wollt ihr höhere Kassenbeiträge zahlen?

Wohngelderhöhung

vom Landratsamt Dillingen
vom Landratsamt Dillingen | Dillingen | am 12.01.2009 | 296 mal gelesen

„Für eine Vielzahl von Menschen, die Wohngeld beziehen sind zum 01.01.2009 zahlreiche Neuerungen in Kraft getreten, die wesentliche Verbesserungen für diesen Personenkreis beinhalten.“ Darüber freut sich Landrat Leo Schrell für die zahlreichen Mitbürgerinnen und Mitbürger unseres Landkreises, die unmittelbar von den Änderungen profitieren. Die finanziellen Vorteile sind, so der Landrat, auf eine Anhebung der jeweiligen...

Rente mit 67 ist zu früh 10

Brigitte John
Brigitte John | Königsbrunn | am 24.11.2007 | 455 mal gelesen

Die Vorbereitung der Bürger auf eine erneute Verlängerung der Lebensarbeitszeit hat begonnen.