Emigranten

16 Bilder

Glaubensflüchtlinge und -auswanderer + Menschenrecht "Religionsfreiheit" seit 70 Jahren + Glaubensverfolgung

Joachim R
Joachim R | Berlin | am 26.09.2018 | 781 mal gelesen

aktualisiert | ergänzt | Religionsfreiheit Bulgarien: Neues Religionsgesetz führt zu EinschränkungenSofia (idea) – Gegen die geplante Einschränkung der Religionsfreiheit in Bulgarien gehen im Land Tausende Christen auf die Straße. … > idea.de, 07. Dezember 2018 > https://www.idea.de/nachrichten/detail/bulgarien-neues-religionsgesetz-fuehrt-zu-einschraenkungen-107509.html Situation in EU-Staat «dringend»: Christen gehen...

9 Bilder

Salzburger Emigration / Emigranten - Literatur ab etwa 2000 [auch Digitalisate + PDF] und Verweise auf andere Glaubensflüchtlinge und Auswanderer

Joachim R
Joachim R | Berlin | am 26.05.2018 | 642 mal gelesen

© Joachim Rebuschat, Rinteln 2015 - 2019 Literatur bis etwa 1800 > https://www.myheimat.de/2769289Literatur ab etwa 1800 > https://www.myheimat.de/2725529Literatur ab etwa 2000 > https://www.myheimat.de/2890810 – Alle Angaben ohne Gewähr / Irrtum vorbehalten – Ergänzungen, Korrekturen und Fehlermeldungen bitte direkt an: rebuschat@web.de◄ Nach Überarbeitung wieder lieferbar: Werner Scheffler, "Lebenswege in Ostpreußen...

7 Bilder

Salzburger Emigration / Salzburger Emigranten ... in den Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde (MGSLK)

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 17.03.2017 | 335 mal gelesen

Salzburg (Österreich): Gesellschaft für Salzburger Landeskunde | Gesellschaft für Salzburger Landeskunde Michael-Pacher-Straße 40, 5020 Salzburg / Österreich +43/(0)662/8042-4664, salzburger@landeskunde.at • http://www.landeskunde.at/ • bei "Facebook" > https://www.facebook.com/GesellschaftfuerSalzburgerLandeskunde/ (bitte dort ggf. "Gefällt mir" anklicken und Bewertung "Ausgezeichnet" abgeben) Aktuell >...

1 Bild

JIL And Friends spielen beim Haaner Sommer

Jürgen Voß
Jürgen Voß | Haan | am 13.07.2016 | 14 mal gelesen

Haan: Neuer Markt | Am Sonntag, den 17.07.2016, findet im Rahmen des Haaner Sommers ein "internationaler Strandtag" statt. Er ist all den Flüchtlingen gewidmet, die in Haan eine erste Aufnahme gefunden haben. Wie viele Städte hat auch Haan zahlreiche Flüchtlinge aufgenommen und bemüht sich, ihnen den Einstieg in das Leben in Deutschland zu erleichtern. Am 17. Juli wird sich eine Podiumsdiskussion des Themas "Angekommen - und dann?" widmen....

1 Bild

Wer schützt die ungeschützten? 32

Friedrich Schröder
Friedrich Schröder | Springe | am 07.01.2016 | 531 mal gelesen

Sie werden in Panzerwagen gefahren, von Personenschützern bewacht. Wo sie auch gehen und stehen, wer wagen würde, Bundeskanzlerin Angela Merkel zu betatschen, läge im Nullkommnix gefesselt am Boden. Hunderte Kameras würden diese Szene festhalten. Die Bilder würden in sekundenschnelle on Air sein und weltweit Beachtung finden. Wellen der Empörung würden hochschwappen; Betroffenheit, Empörung und Ekel die Diskussionen befeuern....

3 Bilder

50 Jahre Salzburger Verein - Landesgruppe Berlin/Brandenburg 1

Joachim R
Joachim R | Berlin | am 07.10.2015 | 553 mal gelesen

Berlin: Ev. Kirche St. Nikolai von Spandau | aktualisiertVereinigung der Nachkommen salzburgischer Emigranten von 1732 Im Jahre 1965 wurde die Gruppe Berlin des Salzburger Vereins gegründet, die sich seit 1990 Landesgruppe Berlin/Brandenburg nennt. Jedoch gab es bereits seit etwa 1930 bis 1945 in Berlin einen Zweigverein der Salzburger. Die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum am Sonnabend, dem 31. Oktober 2015, beginnen um 11:00 Uhr mit einem Festgottesdienst...

1 Bild

"Glaube und Heimat" von Karl Schönherr

Joachim R
Joachim R | Wunsiedel | am 19.03.2014 | 1375 mal gelesen

Wunsiedel: Naturbühne | Luisenburg | Anmerkung: Die durchgestrichenen Internetadressen sind nicht mehr anklickbar. Aufführungen im Juli + August 2014 bei den Luisenburg Festspielen in Wunsiedel:https://intern.realschulebayern.de/intern/public/mbn/mb_anlage.php?id=23502&mode=view Vor etwas mehr als 100 Jahren wurde 1910 in Wien das Volksstück von Karl Schönherr [1867 - 1943] uraufgeführt. Der österreichische Dramatiker wurde zu dieser "Tragödie eines...

4 Bilder

"Salzburger Grenzfälle" von Stefan Mayer 1

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 24.02.2014 | 1905 mal gelesen

Salzburg (Österreich): Salzburger Land | Beiträge zur Salzburger Geschichte | aktualisiert | ergänzt | • Amerika • Bayern • Berchtesgaden • Berlin • Bielefeld • Cadzand • Coppenbrügge • Dresden • Ebenezer • Gastein • Georgia • Gumbinnen • Hannover • Kärnten • Königsberg • Memelland • Niederlande • Nordseeküste • Ostpreußen • Pinzgau • Pongau • Preußisch-Litauen • Sachsen • Salzburg • Savannah • Schleswig-Holstein • Schwarzach • Tirol • Zeeland • und mehr "Salzburger Grenzfälle" Alle "Salzburger...

1 Bild

Die Emigrantenansiedlung Salzburg bei Coppenbrügge 1

Joachim R
Joachim R | Coppenbrügge | am 19.04.2013 | 1328 mal gelesen

Coppenbrügge: Salzburg | Eine familienkundliche Dokumentation der Bewohner von 1733 bis 2012 von Bernd Görtz "Woher sie kamen. Ihre Heimat war das Berchtesgadener Land. Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation bestand damals aus vielen Kleinstaaten, und so ein Kleinstaat war auch die Fürstpropstei Berchtesgaden. Diese Fürstpropstei war eifersüchtig darauf bedacht, nicht vom benachbarten Erzbistum Salzburg vereinnahmt zu werden." Diese...

1 Bild

Heribert Hirsch - Enkelin besuchte Linz am Rhein.

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Linz am Rhein | am 19.08.2011 | 926 mal gelesen

Am 18. August besuchten die Enkelin von Heribert Hirsch, Frau Monica Hirsch de Wainer und Ihr Gatte die ehemalige Heimatstadt Ihrer Familie. Sie reisten aus Argentinien an und die erste Station in Europa war Linz am Rhein. Der Kontakt entstand durch Herrn Anton Rings, der im Laufe der letzten Jahrzehnte durch seine Bemühungen Mitglieder von 20 ehemaligen Linzer jüdischen Familien wieder in Linz empfangen konnte. Herr...

4 Bilder

Das „Heinchen“ (Heinrich Marx)- unvergessen in Linz am Rhein. 7

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Linz am Rhein | am 04.09.2009 | 1996 mal gelesen

„Das Heinchen, nein das Heinchen! Wie konnte ich nicht darauf kommen? Der Name Heinrich Marx hat mir nichts gesagt.“ Mit diesen Worten reagierte Christel Klein geb. Wescher auf meine Erklärung, dass die Dame, die Gast war in ihrem Restaurant „Alt Linz“ in Linz am Rhein, die Cousine von der Ehefrau des Heinrich Marx ist.. „Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mich doch ganz anders mit der Dame unterhalten können“ ärgerte sich...