Einwohnermeldeamt

1 Bild

Umbau im Rathaus: Einwohnermeldeamt bis ca. Anfang Juni in anderen Räumen

Stadt Gersthofen
Stadt Gersthofen | Gersthofen | am 10.04.2017 | 16 mal gelesen

Ab dem 11. April wird das Einwohnermeldeamt im Gersthofer Rathaus umgebaut. Nach der Fertigstellung bieten die neu gestalteten Räume dann mehr Ruhe und Komfort für Bürgerinnen und Bürger im Gespräch mit den Mitarbeitern. Während der Renovierungsphase ist das Einwohnermeldeamt in den Räumen 043, 044 und 045 im Erdgeschoß zu finden. Eine gut sichtbare Beschilderung und Bodenbeklebung im Rathaus zeigt Besuchern den Weg....

Widerspruchsrecht gegen die Weitergabe von persönlichen Daten 1

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Windhausen | am 12.09.2014 | 96 mal gelesen

Windhausen: Rathaus | Widerspruchsrecht gegen die Weitergabe von persönlichen Daten Bad Grund (kip) Die Gemeindeverwaltung Bad Grund weist daraufhin, dass nach dem Niedersächsischen Meldegesetz in bestimmten Fällen der Übermittlung von Daten widersprochen werden kann. Es handelt sich hierbei um Datenübermittlung an öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaften über Familienangehörige, die nicht derselben oder keiner öffentlich-rechtlichen...

Was kommt denn noch alles ? Meldeämter machen bei Datenhandel mit...... 7

Werner Roth
Werner Roth | Menden | am 05.07.2012 | 208 mal gelesen

Einwohnermeldeämter dürfen Bürgerdaten künftig an Adresshändler und Werbetreibende verkaufen. Dies sieht zumindest ein neuer Gesetzentwurf vor, den der Bundestag nun verabschiedet hat. Datenschützer laufen Sturm: Zwar könne jeder Bürger dem Datenhandel widersprechen, doch ein Widerstand sei sinnlos. http://computer.t-online.de/datenhandel-meldeaemter-und-adresshaendler-ruecken-zusammen/id_57695042/index

Wirtschaftsinteressen vs. Datenschutz – Zugriff auf Meldedaten wird erleichtert 4

Piraten Thüringen
Piraten Thüringen | Erfurt | am 01.07.2012 | 156 mal gelesen

In der Nacht zum Freitag hat die Bundesregierung ein Gesetz zur "Fortentwicklung des Meldewesens" [1] ohne weitere Aussprache in geänderter Form beschlossen. Dabei sollen die Daten der rund 5.200 Meldeämter vernetzt werden. Ursprünglich sollte mit einem bundesweiten Registerverbund der Datenschutz bei Meldeämtern gestärkt und Auskünfte nur noch für Werbung und Adresshandel herausgegeben werden, wenn die betroffene Person...

Eine Stadt ist wahnsinnig 2

Beate Harlenberg
Beate Harlenberg | Alertshausen | am 27.09.2010 | 239 mal gelesen

Vorübergehend habe ich mich bei meinen damals noch lebenden Eltern angemeldet. Dann habe ich mich bei dieser Stadt wieder abgemeldet, die Eltern sind mittlerweile mit fast 80 Jahren aus altersgründen beide verstorben, und es wohnt dort jemand anderes. Obwohl das Ganze schon über zehn Jahre her ist kommt die Verwaltung nach zehn Jahren wiederholt auf mich zu. Bereits zum zweiten Mal wendet sich jetzt die Stadt an mich, und...