Ehrenfriedhof

14 Bilder

Todesmärsche - ein schlimmes Kapitel deutscher Geschichte 11

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Gardelegen | am 08.11.2017 | 110 mal gelesen

Gardelegen: Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe | Mit der Mahntafel in Neustadt/Harz über die Todesmärsche aus dem KZ Mittellager-Dora und seiner Außenlager im April 1945 wurde ich erneut an das Massaker in der Isenschnibber Feldscheune bei Gardelegen erinnert. Heute befindet sich am historischen Tatort des Massakers von Gardelegen eine Mahn- und Gedenkstätte. Sie erinnert an die 1016 KZ-Häftlinge aus vielen europäischen Ländern, die dort am 13. April 1945 in einer...

23 Bilder

Die ehemalige Residenzstadt der Könige von Preußen 7

Christl Fischer
Christl Fischer | Potsdam | am 18.02.2016 | 134 mal gelesen

Potsdam: CSU Stammtisch | Bei unserem Besuch in Berlin, Dezember letzten Jahres fuhren wir auch in die Kreisfreie Stadt Potsdam, um das Schloss Cecilienhof zu besichtigen, wie ich schon berichtete. Gewichtig war schon die Fahrt über die Glienicker Brücke, die Berlin und Potsdam verbindet und ein legendärer Schauplatz während des Kalten Krieges war. Über sie tauschten die USA und die Sowjetunion Spione aus. In Potsdam hatte die Gruppe aus Bayern...

8 Bilder

Aus der Geschichte der Stadt: Der sowjetische Ehrenfriedhof in Wismar

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 18.07.2014 | 182 mal gelesen

Wismar: Philipp-Müller-Straße | In einem Vertrag mit der Russischen Föderation stimmte die Bundesrepublik 1992 dem Erhalt und der Pflege der sowjetischen Kriegsgräberstätten in Deutschland zu. In Wismar existiert an der Philipp-Müller-Straße ein derartiger Ehrenfriedhof, eine Begräbnisstätte für 348 im Zweiten Weltkrieg gefallene Soldaten der Roten Armee. Am 2. Mai 1945 waren die Truppen der Sowjetarmee kampflos in Wismar einmarschiert, aber bei...

10 Bilder

Der Ehrenfriedhof Hannover am Maschsee 8

Karl-Heinz Mücke
Karl-Heinz Mücke | Hannover-Calenberger Neustadt | am 12.11.2013 | 564 mal gelesen

Hannover: Ehrenfriedhof | Unbeachtet liegt er da. Man geht viel zu schnell vorbei und weiß nicht was das für ein Gelände ist. Eine große Gedenk- und Erinnerungstafel des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge klärt aber auf. Man muss sich nur die Zeit nehmen, dann erfährt man ein grausames Stück unserer Geschichte. Dieser Friedhof wurde zu Ehren der insgesamt 526 Kriegsgefangenen und Insassen von Konzentrationslagern verschiedener...