EHEC Infektion

1 Bild

EHEC: Ursache entdeckt - Gefahr vorbei?

Teresa Stiegelmair
Teresa Stiegelmair | Bad Reichenhall | am 06.07.2011 | 973 mal gelesen

Die Ursache der EHEC-Infektion ist nach vielen Möglichkeiten wohl endlich gefunden. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat den Erreger 'mit hoher Wahrscheinlichkeit' gefunden. Vor einigen Wochen ging bereits die Warnung raus, Sprossen seien der Auslöser. Gestern wurde bestätigt, dass Bockshornkleesamen aus Ägypten an dem Virus schuld seien. Kann es immer noch gefährlich sein, Sprossen zu...

1 Bild

Schule schließt wegen EHEC

Nina Wieler
Nina Wieler | Augsburg | am 28.06.2011 | 475 mal gelesen

In einer Grundschule im Altenbeken in Ostwestfalen ist die Ehec-Seuche offenbar wieder ausgebrochen. Die Schule wird geschlossen! In der Grundschule in Altenbeken sind so viele Kinder und Mitarbeiter an EHEC erkrankt, wie u.a. der Stern gerade berichtet, dass die Behörden nach Abstimmung mit dem Robert-Koch-Institut beschlossen haben, die Schule für eine Woche zu schließen. Danach müsste die Inkubationszeit für den...

1 Bild

Baden verboten: Flüsse mit EHEC verseucht? 3

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 21.06.2011 | 701 mal gelesen

EHEC beschäftigt Deutschland weiterhin. Denn das Darmbakterium verbreitet sich jetzt über Flüsse. Wer also zum Baden oder Schwimmen in ein fließendes Gewässer springt, hat danach womöglich blutigen Durchfall. HUS-Gefahr! 40 Tote hat die EHEC-Seuche schon eingefordert. Seit der EHEC-Keim im Erlenbach bei Frankfurt am Main gefunden wurde, herrscht Alarm in der Badesaison. Denn eventuell sind mehrere Bäche und Flüsse in ganz...

1 Bild

Spanische Gurken sind keine Auslöser von EHEC! 10

Niklas Jaud
Niklas Jaud | Langerringen | am 01.06.2011 | 416 mal gelesen

Wie ich in diesem Artikel bereits beschrieben habe, war der Auslöser für den EHEC-Virus nun doch Panikmache, denn Spanische Gurken sind keine Auslöser von EHEC. Nach neuesten Informationen hat Hamburgs Gesundheitssenatoren Cornelia Prüfer-Storcks von der SPD im Bezug auf den EHEC-Erreger verkündet, dass das besagte spanische Gemüse nun doch für die EHEC-Infektionen im Norden Deutschlands verantwortlich war. Die...

1 Bild

Bundesärztekammer warnt vor Hysterie durch den EHEC- Virus

Niklas Jaud
Niklas Jaud | Langerringen | am 31.05.2011 | 229 mal gelesen

Trotz einer ansteigenden Menge an Fällen von EHEC-Infizierten warnt Vizepräsident der Bundesärztekammer Frank-Ulrich Montgomery vor einer Hysterie durch den EHEC-Virus. Es handle sich zwar um einen potenziell lebensgefährlichen Erreger, doch er warne trotzdem vor unkontrollierter Panikmache. Montgomery ist der Meinung, dass die Situation durchaus beherschbar sei wenn Regeln bezüglich gründlicher Hygienemaßnahmen zum Schutz...

1 Bild

EHEC-Virus wütet in Lüneburg

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 25.05.2011 | 2333 mal gelesen

Lüneburg ist vom EHEC-Bakterium gezeichnet. Mittwochmorgen waren es bereits 37 Patienten, die im Klinikum Lüneburg wegen blutigem Durchfall untersucht wurden. Blutiger Durchfall gilt als Schlüssel-Symptom einer EHEC-Erkrankung. Elf von ihnen werden gemäß den Behörden ambulant behandelt – mit Verdacht auf EHEC-Infektion. Sicher weiß man das erst nach einem Test im Labor, der 72 Stunden dauert. Bereits bestätigt hat sich...

1 Bild

Darmvirus EHEC in fertigen Salaten?

Nina Begemann
Nina Begemann | Bad Salzuflen | am 25.05.2011 | 2160 mal gelesen

Möglicherweise hat jetzt die Suche nach der Quelle des gefährlichen und aggressiven Darmkeims ein Ende! Das Labor der Asklepios-Klinik in Hamburg arbeitete die letzten Stunden auf Hochtouren und könnte auf eine heiße Spur gekommen sein. Die ärztliche Leiterin sagte: "Im Moment sieht es so aus, als wenn Salatbars, also vorbereitete Salatteile eine Rolle spielen". Da die Untersuchungen aber noch nicht abgeschlossen sind, laut...

1 Bild

EHEC-Virus in Augsburg: 3 Verdachtsfälle

Manuel Schaller
Manuel Schaller | Fürstenfeldbruck | am 25.05.2011 | 1278 mal gelesen

Das EHEC-Virus streckt seine Fühler nach Augsburg aus. Drei Patienten wurden mit Verdacht auf EHEC ins Klinikum Augsburg eingeliefert. Die Ärzte haben allerdings bislang keine Anzeichen dafür entdeckt, dass bei den drei Erkrankten auch die Ausprägung HUS aktiv ist. Somit schweben die drei Augsburger EHEC-Patienten nicht in Lebensgefahr. Falls sie sich überhaupt den EHEC-Virus eingefangen haben. Das wird momentan im Labor...

1 Bild

HUS ist das Gefährliche an EHEC – Wie stecke ich mich mit HUS an?

Michael Staub
Michael Staub | Braunschweig | am 24.05.2011 | 4960 mal gelesen

HUS ist wesentlich gefährlicher für den Menschen als das „EHEC-Virus“, das derzeit in aller Munde ist. Denn das enterohämorrhagische E. coli-Bakterium verursacht legidlich Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Der Durchfall ist allerdings mit Blut kombiniert. Das „EHEC-Virus“ ist zudem kein Virus, sondern ein Darmbakterium. Bei wiederkäuenden Bauernhof-Tieren wie Kühen, Schafen und Ziegen kommen die EHEC-Darmkeime im Stuhl vor,...