Durchfall + EHEC

EHEC im Landkreis Dillingen

vom Landratsamt Dillingen
vom Landratsamt Dillingen | Dillingen | am 29.06.2011 | 203 mal gelesen

Im Landkreis Dillingen gibt es den dritten bestätigten EHEC-Fall. Betroffen ist ein 21-jähriger Mann, der inzwischen jedoch wieder vollständig genesen ist. Bei ihm zeigten sich nur geringe Anzeichen von Durchfall. Zudem gibt es einen weiteren Verdachtsfall. Ein 39-jähriger Mann, der zwischenzeitlich wieder beschwerdefrei ist, klagte über drei Tage über teilweise blutigen Durchfall. Die Infektionsquelle ist bei beiden Fällen...

EHEC-Fälle nehmen auch in Greifswald zu

myheimat Themenradar
myheimat Themenradar | Greifswald | am 30.05.2011 | 691 mal gelesen

gefunden auf Aktuelle Nachrichten - OSTSEE-ZEITUNG.DE (Artikel lesen) Greifswald: Der mittlerweile bundesweit geführte Kampf gegen den Durchfall-Erreger EHEC hält jetzt auch Greifswalder Ärzte und Behörden in Atem. Im Universitätsklinikum werden aktuell sechs Patienten, davon vier mit Nierenversagen, der lebensgefährlichen Komplikation HUS, behandelt, heißt es aus dem Insitut für Hygiene und Umweltmedizin mit Prof. Axel...

EHEC-Verdachtsfälle: Fünf Menschen sind an schwerem Durchfall erkrankt

Themenradar Nordrhein-Westfalen
Themenradar Nordrhein-Westfalen | Schermbeck | am 26.05.2011 | 240 mal gelesen

gefunden auf DorstenerZeitung.de (Artikel lesen) Schermbeck: Drei bestätigte EHEC-Fälle und zwei EHEC-Verdachtsfälle hat der Kreis Wesel am Donnerstag gemeldet. Darunter könnten womöglich auch die beiden Jugendlichen fallen, die zunächst in Dorsten behandelt wurden, dann aber in Spezialkliniken verlegt wurden.

1 Bild

HUS hat Lübeck im Griff

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 26.05.2011 | 654 mal gelesen

In Lübeck werden momentan mindestens 17 Patienten mit EHEC-Symptomen behandelt. Es wird befürchtet, dass viele der an blutigem Durchfall leidenden Menschen in der Uniklinik Lübeck am EHEC-Erreger in der HUS-Variante laborieren. HUS führt zu Nierenversagen, Blutgerinnungsstörungen und Blutarmut und damit unter Umständen zum Tod. Drei Menschen sind in Norddeutschland schon an den Auswirkungen von EHEC gestorben. Der Erreger...

1 Bild

Händewaschen gegen EHEC – Delmenhorst ohne Darmbakterium

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 25.05.2011 | 824 mal gelesen

Händewaschen ist die wichtigste Präventionsmaßnahme gegen das Darmbakterium EHEC. In Delmenhorst waschen sich die Menschen anscheinend häufig die Hände. Zumindest nach dem Gang auf die Toilette, nach Kontakt zu Obst, Gemüse und rohem Fleisch. Denn Delmenhorst ist bislang vom als „EHEC-Virus“ durch die Medien geisternden Darmbakterium verschont geblieben. Kein Blut im Durchfall, keine Besorgnis erregende Übelkeit. Wenige...

EHEC-Keim: Zwei Segeberger in kritischem Gesundheitszustand

Themenradar Schleswig-Holstein
Themenradar Schleswig-Holstein | Bad Segeberg | am 24.05.2011 | 466 mal gelesen

gefunden auf Nachrichten aus Segeberg (Artikel lesen) Bad Segeberg: EHEC-Erkrankungen müssen den Behörden gemeldet werden. Am Donnerstag vergangener Woche war der erste Patient dieses Jahres mit EHEC-Verdacht im Kreis Segeberg bekannt geworden. Mittlerweile sind es ein Dutzend. 2010 waren insgesamt nur zwei EHEC-Fälle im Kreis gezählt worden. Die Infektionsquelle, woher also die EHEC-Keime stammen, ist immer noch unklar. Mit...

Darmstädter Ärzte: EHEC-Erreger ist kein Grund zur Panik

Themenradar Hessen
Themenradar Hessen | Darmstadt | am 24.05.2011 | 507 mal gelesen

gefunden auf Darmstadt (Artikel lesen) Darmstadt: Acht Menschen haben sich vermutlich in Darmstadt und drei im Landkreis mit dem EHEC-Erreger (enterohämorrhagische Escherichia coli) angesteckt. Sieben Betroffene werden seit Freitag im Klinikum Darmstadt betreut. "Die Erkrankten leiden in erster Linie unter blutigem Durchfall", erklärt Werner Riegel, Leiter der Nierenabteilung im Klinikum. "Die Krankheit ist also nichts Neues....

1 Bild

EHEC Virus - Wie lange dauert er?

Nina Begemann
Nina Begemann | Bad Salzuflen | am 24.05.2011 | 6456 mal gelesen

Derzeit sind etwa 300 Menschen, vorallem in Norddeutschland, mit dem Darm-Bakterium infiziert. Der EHEC-Virus (Enterohämorrhagische Escherichia coli) ist eine Durchfall-Erkrankung, die schlimmstenfalls auch zum Tod führen kann, so das Landesgesundheitsamt Niedersachsen. Symptome des EHEC-Bakteriums In der Regel sind Anzeichen einer Infektion wässriger Durchfall, Bauchschmerzen, Erbrechen und leichtes Fieber. Der...

1 Bild

EHEC infiziert Saarland

Mark Schmid
Mark Schmid | Neunkirchen/Saar | am 24.05.2011 | 2095 mal gelesen

Das Darmbakterium EHEC erobert Deutschland vom Norden her. Inzwischen hat das als "EHEC-Virus" bekannte Darmbakterium bereits das Saarland erreicht. Vier Menschen sind im kleinsten aller Bundesländer bereits infiziert. Drei EHEC-Patienten im Saarland liegen auf der Intensivstation. Wenn sie sich nicht gerade erbrechen oder die Stunden mit Durchfall auf der Toilette verbringen. Greift beim EHEC-Virus die Nebenwirkung HUS,...

1 Bild

Woher weiß ich, dass ich mit dem EHEC Virus infiziert bin?

Nina Begemann
Nina Begemann | Bad Salzuflen | am 24.05.2011 | 8885 mal gelesen

Er macht derzeit alle Deutschen verrückt. Der EHEC Virus. Etwa 300 Menschen sind in Deutschland von dem gefährlichen und aggressiven Bakterium betroffen. Tendenz steigend. Das Bakterium löst eine ungewöhnliche starke Durchfall-Erkrankung aus. Woher weiß ich, dass ich mich mit dem EHEC-Keim infiziert habe? Symptome für eine mögliche Infektion sind wässriger bis breiiger Stuhlgang mehrmals täglich, Übelkeit, Erbrechen und...