1 Bild

Totensonntag 20. November Ausstellung und Vortrag "Sterben und Tod auf dem Lande"

Michael Marsch
Michael Marsch | Ebsdorfergrund | am 08.11.2016 | 56 mal gelesen

Ebsdorfergrund: Wenze Ställche | Am Totensonntag den 20. November 2016 ist das Ausstellungsgebäude Wenze Ställche in Dreihausen ab 14 Uhr geöffnet.  Wir wollen die 2. Auflage unseres Buchs "Sterben und Tod auf dem Lande" vorstellen. Im Obergeschoss zeigen wir Fotos von besonderen Grabmalen. Im Untergeschoss ist unser Büchertisch und es gibt Kaffee und Krümmelkuchen! Um 17 Uhr gibt es dann einen Vortrag mit PowerPoint Präsentation die unser Buch...

2 Bilder

Ausstellung "Sterben und Tod auf dem Lande"

Michael Marsch
Michael Marsch | Ebsdorfergrund | am 19.10.2010 | 704 mal gelesen

Ebsdorfergrund: Wenze Ställche | Ausstellung "Sterben und Tod auf dem Lande" 12.-14. und 20.-21.November 2010 Es ist ein Thema, das wirklich jeden betrifft. Mit dem Wandel der modernen Gesellschaft und Globalisierung, die auch vor dem Dorf nicht haltmacht, sind viele alte Bräuche und Rituale in Vergessenheit geraten. Davon betroffen ist auch alles rund um das Thema Sterben, Tod, Beerdigung und Trauer. Mit der Ausstellung, die im November geplant ist,...

1 Bild

Arbeitskreis Dorfgeschichte Dreihausen e.V. stellt neues Buch vor: "Sterben und Tod auf dem Lande"

Michael Marsch
Michael Marsch | Ebsdorfergrund | am 19.10.2010 | 449 mal gelesen

Buch: Sterben und Tod auf dem Lande Erscheint am 12.November 2010 zur gleichnamigen Ausstellung Wir leben zu Beginn des 21.Jahrhunderts, in einer Zeit der sogenannten Moderne und viele Gepflogenheiten innerhalb der dörflichen Kultur sind in den letzten Jahrzehnten verloren gegangen und in Vergessenheit geraten. Auch der Tod, der eine Grenzsituation im Leben darstellt, und die mit ihm verbundenen Rituale sind von...

1 Bild

Arbeitskreis Dorfgeschichte Dreihausen e.V. bereitet Buch und Ausstellung zum Thema "Sterben und Tod auf dem Lande" vor

Michael Marsch
Michael Marsch | Ebsdorfergrund | am 25.05.2010 | 485 mal gelesen

Es ist ein Thema, das wirklich jeden betrifft. Mit dem Wandel der modernen Gesellschaft und Globalisierung, die auch vor dem Dorf nicht haltmacht, sind viele alte Bräuche und Rituale in Vergessenheit geraten. Besonders die Begleitung von Sterbenden, Beerdigung und die damit verbundenen Rituale sind fast völlig in Vergessenheit geraten. Mit der Ausstellung, die im November geplant ist, und dem begleitenden Buch wollen wir...