Docht

1 Bild

Kerzendocht 5

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 22.11.2018 | 164 mal gelesen

München: Marienplatz | . Kerzendocht © Zauberblume, Muenchen, 2004-12-10 Ich bin viel zu kurz. Ohne Arbeit ohne Nutz Sprach der Baumwollfaden Mit Tränen beladen.p Beim Schiffstau sprach er vor. Seine Dünnheit reicht als Flor. Für's Knüpfen bist du viel zu fade. So verschwand er in der Schublade. In der hintersten Ecke ganz still. Lag ein Stück Wachs noch drin. Es sprach den Baumwollfaden an. Bei mir bist du genau richtig...

1 Bild

Gleich brennt´s blau... 1

Ulrich Schuppe
Ulrich Schuppe | Breidenbach | am 01.01.2017 | 42 mal gelesen

Breidenbach: breidenbach | Schnappschuss

1 Bild

Das ist mir schnuppe!... 2

Walter Schönheit
Walter Schönheit | Gräfenthal | am 23.10.2016 | 76 mal gelesen

...wer das sagt, möchte deutlich machen, dass ihm etwas total egal ist. Mit der Sternschnuppe hat dies nur indirekt was zu tun. Vielmehr bezeichnete man im 19.Jahrhundert den abgebrannten glühenden Teil eines Kerzendochtes als Schnuppe. Dieser wurde abgeschnitten, damit er nicht rußte oder abfiel. Die Schnuppe einer Kerze ist also wertlos (total egal - schnuppe). Ist von der Kerze eine glühende Schnuppe abgefallen, sah sie...

1 Bild

Mein kleiner Kamin! 1

Sabine Schlücking
Sabine Schlücking | Menden | am 25.01.2014 | 56 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Ein kleiner Baumwollfaden 2

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 13.12.2012 | 220 mal gelesen

Es war einmal ein kleiner Baumwollfaden, der hatte Angst, dass es nicht ausreicht, so, wie er war: "Für ein Schiffstau bin ich viel zu schwach", sagte er sich, "und für einen Pullover zu kurz. An andere anzuknüpfen, habe ich viel zu viele Hemmungen. Für eine Stickerei eigne ich mich auch nicht, dazu bin ich zu blass und farblos. Ja, wenn ich aus Lurex wäre, dann könnte ich eine Stola verzieren oder ein Kleid. Aber so?! Es...

1 Bild

Multifunktionsvase

Sabine Schlücking
Sabine Schlücking | Menden | am 11.07.2012 | 183 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

Licht-- des Offenes Feuer....

Hans-Joachim       ( Achim ) Strohbach
Hans-Joachim ( Achim ) Strohbach | Remscheid | am 24.01.2011 | 201 mal gelesen

Remscheid: Clemenshammer | Atmosphärisch....Schön für Abende...! Es gibt viel Varianten des Offenen Feuer.Jahrtausend haben die Menschen das Feuer gezähmt.Mit allen möglichen Dingen hantieren wir mit Feuer herum. Zuletzt haben wir noch offenes Feuer am Feuerzeug,Kerzen,Kaminöfen.Offene Kamine.Seit einiger Zeit auch in Speziale Laternen,die mit Bio Ethanol als Brennstoff Ge-hand habt werden. Schönes gemütliches Licht gibt das Feuer ab. Auch zu...