1 Bild

Poster Ökologisch-Demokratische Partei

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 20.08.2012 | 280 mal gelesen

Poster der ÖDP Niedersachsen

1 Bild

ÖDP .... wofür wir stehen

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 20.08.2012 | 197 mal gelesen

Neues Plakat der ÖDP Niedersachsen

Herr Ramsauer und die patriotischen Kennzeichen

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 20.08.2012 | 200 mal gelesen

Mensch Herr Ramsauer .... Ihre Ideen, weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Klar, dass ich sofort mein patriotisches Kennzeichen beantrage. Weg mit UE für Uelzen, es lebe Veerßen Süd. Danke, Herr Ramsauer. Endlich ein Minister, der sein Geld erhlich verdient hat.

1 Bild

Infostand der Ökologisch-Demokratischen Partei in Stadthagen

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 16.08.2012 | 192 mal gelesen

Wir möchten Sie, die an Politik interessierten Bürgerinnen und Bürger von Stadthagen und Umgebung, auf unseren Infostand am 18. August, Zeit ca. 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Stadthagen, Marktplatz, aufmerksam machen. Wir würden uns freuen, Sie dort zu unseren politischen Ansichten zu informieren.

1 Bild

Vertrauen in die Finanzmärkte 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 10.06.2012 | 135 mal gelesen

soll zurückgewonnen werden, indem nunmehr auch Spanien an den Euro-Tropf gehängt wird. Ist schon ein merkwürdiges Schauspiel, mit dem den Steuerzahlern, immerhin handelt es sich hier um deren Geld, weisgemacht werden soll, dass dann alles besser wird. Abgesehen davon, dass wir diese Geschichte schon seit vielen Monaten hören und eine Änderung nur zum Schlechteren erkennbar ist, lohnt es sich, mal genauer hinzugucken. Das...

1 Bild

Sorgen um die Eurozone

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 04.06.2012 | 118 mal gelesen

„Zu den Sorgen um die Euro-Zone - im Besonderen Spanien und sein angeschlagener Bankensektor - kommen nun auch zunehmend Sorgen um das Weltwirtschaftswachstum", sagt Händler Markus Huber von ETX Capital. Ich kann mich Herrn Huber nur anschließen. Auch ich mache mir große Sorgen um das Weltwirtschaftswachstum und lege dabei die Maßstäbe zugrunde, die wohl auch Herr Huber für die richtigen hält. Meine Sorge beruht allerdings...