Denkmalschutz

1 Bild

Felicitas Nagl ist 100. Schulhausfreundin in Puchheim

Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof
Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof | Puchheim | am 28.06.2009 | 338 mal gelesen

Sie sind schnell gewachsen, die Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof. Erst im März des Jahres gegründet, konnten Sie kürzlich bereits ihr 100. Mitglied begrüßen. Es ist Felicitas Nagl, die seit 1967 in Puchheim wohnt (dritte von links). Sie findet, das Alte Schulhaus von 1929 sollte im Ortskern erhalten bleiben. Ihre Tochter drückte hier noch selbst die Schulbank - zusammen mit 52 anderen Kindern in der Klasse. Kein...

Bildergalerie zum Thema Denkmalschutz
22
15
14
13
1 Bild

Landtagsabgeordneter Alfred Sauter (CSU): Günzburg erhält 124.000 € für Erhalt der Altstadt

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 29.04.2009 | 239 mal gelesen

Der Großen Kreisstadt Günzburg wurden aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ Fördermittel in Höhe von 124.000 Euro für den Erhalt der Altstadt zugewiesen. Dies teilt der CSU-Landtagsabgeordnete Alfred Sauter mit. „Mit Hilfe des Bund-Länder-Programms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ können historische und denkmalwerte Einzelgebäude wieder belebt und historische Ortsstrukturen erhalten werden“, so...

15 Bilder

Die schönste Abtei Sachsens 3

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 08.04.2009 | 280 mal gelesen

Die schönste Abtei Sachsens Am nächsten Tag der Sachsenreise besuchten der CSU Stammtisch Friedberg das Zisterzienser-Kloster St. Marienstern. Es dient als eines der wenigen seit seiner Gründung 1248 auch seiner Bestimmung. Da dieser Stopp im Programm nicht vorgesehen war, freute es der Gruppe dass dieser Seitensprung durchführbar war und die Klosterkirche die geschützt im Zentrum einer meterhohen Klostermauer der herrlichen...

1 Bild

Rückenwind für's Alte Schulhaus Puchheim-Bahnhof 1

Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof
Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof | Puchheim | am 17.03.2009 | 1104 mal gelesen

Der Infoabend zum Alten Schulhaus Puchheim-Bahnhof am Mittwoch, den 11. März war ein sehr großer Erfolg. Gut hundert Besucher kamen, um sich über Geschichte, Architektur und Bedeutung des 1929 gebauten Hauses zu informieren. Auch zahlreiche Gemeinderäte und Vertreter der Puchheimer Parteien waren unter den Gästen. Kreisheimatpflegerin Susanne Poller hielt ein eindrucksvolles Plädoyer für das Haus. Es sei „eines der wenigen...

1 Bild

Infoabend über das Alte Schulhaus am Mi, 11. März 1

Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof
Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof | Puchheim | am 08.03.2009 | 266 mal gelesen

Unter dem Motto „Schmuckstück in Gefahr“ laden die „Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof“ zu ihrem Infoabend am Mittwoch, den 11. März ein (19:30 Uhr, Ingeborg-Bachmann-Saal, PUC). Der Gemeinderat hat sich mehrheitlich für den Abriss des historischen Gebäudes von 1929 ausgesprochen. „Aus unserer Sicht bietet das Schulhaus die unwiederbringliche Chance auf ein Zentrum mit Flair“, sagen dagegen die...

3 Bilder

Bredenbecker Verein Vorbei e.V. kauft ehemalige Bundeswehranlage

Holger Fahrenbruch
Holger Fahrenbruch | Elmlohe | am 02.03.2009 | 2616 mal gelesen

Bredenbeck/Elmlohe Der Bredenbecker Denkmalschutzverein Vorbei e.V. hat im Landkreis Cuxhaven eine ehemalige Fernmeldeanlage der Bundeswehr, von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erworben. Der Verein möchte die ehemalige Grundnetz, Schalt- und Vermittlungsstelle der Bundeswehr (GSVBw) als originales Denkmal aus der Zeit des Kalten Krieges erhalten. In der weiteren Planung ist ein für die Öffentlichkeit...

1 Bild

Schulhausfreunde: Engagement für das Alte Schulhaus Puchheim-Bahnhof beruht auf der Bayerischen Verfassung

Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof
Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof | Puchheim | am 01.03.2009 | 483 mal gelesen

Bürgermeister Dr. Herbert Kränzlein wirft dem Sprecher der Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof vor "fundamentalistisch zu agieren" und "über das Ziel hinaus zu schießen". Die Schulhausfreunde hierzu: "Dann sollte aber auch er seine Ziele klar benennen und aufzeigen, wo Kompromisse möglich sind". Andernfalls falle der Vorwurf des "Fundamentalismus" auf ihn selbst zurück. "Unsere Ziele sind klar begründet", sagen...

4 Bilder

Schmuckstück in Gefahr: Mehrheit des Gemeinderats will Altes Schulhaus in Puchheim-Bahnhof abreißen 7

Johannes Haslauer
Johannes Haslauer | Puchheim | am 23.02.2009 | 1716 mal gelesen

Eines der letzten historischen Juwele Puchheim-Bahnhofs ist in Gefahr: das Alte Schulhaus von 1929 am Grünen Markt (zur Zeit JUZ). Eine Mehrheit des Gemeinderats will es nicht in das geplante neue Puchheimer Ortszentrum einbinden. Der Abriss droht. Puchheim vergibt sich die Chance auf einen charmanten Ortskern. Das Schulhaus ist das einzige historische Gebäude im Herzen von Puchheim-Bahnhof, das praktisch unverändert seit...

1 Bild

Zuschuss von 40.000 € für Niederes Schloss in Autenried | Kultur | Politik

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 22.12.2008 | 272 mal gelesen

Die Bayerische Landesstiftung für Denkmalpflege fördert die Sanierung und den Umbau des Niederen Schlosses in Autenried mit 40.000 Euro. Dies teilt der Landtagsabgeordnete Alfred Sauter (CSU) mit. Auf nachhaltigen Einsatz von MdL Alfred Sauter hat die Bayerische Landesstiftung beschlossen, den Umbau und die Sanierung des als Baudenkmal eingestuften Niederen Schlosses Autenried in ihr Förderprogramm aufzunehmen Das...

1 Bild

Spatenstich bei den „Becksche-Häuser“ in Nördlingen

Manfred Steger
Manfred Steger | Nördlingen | am 05.12.2008 | 1078 mal gelesen

Nicht umsonst sind die Verantwortlichen der Lebenshilfe Donau-Ries, Geschäftsführer Erich Geike und Vorsitzender Paul Kling stolz auf den Beginn der Sanierung der drei Beck´sche-Häuser in Nördlingen. Kling sagte beim Spatenstich; „ Vor diesen Häusern standen wir schon einige Male, haben aber nie die Hoffnung auf eine Sanierung aufgegeben und konnten so die Gebäude vor dem Abriss retten“. Erich Geike betonte die...

14 Bilder

Verein Vorbei auf Zeitreise nach Xanten 1

Holger Fahrenbruch
Holger Fahrenbruch | Wennigsen | am 07.10.2008 | 690 mal gelesen

Mitglieder des bredenbecker Denkmalschutz-Vereins „Vorbei“ reisten am Wochenende ins nordrhein-westfälische Xanten. Das Ziel war der Archäologische Park Xanten (www.apx.de). Der nördliche Einflussbereich des römischen Reiches wurde im Jahr 12 v. Chr. von den Legionen bis zum heutigen Xanten ausgedehnt. Im ersten Jahrhundert nach Christus wuchs der Standort zu einem der größten Stützpunkte des römischen Imperiums heran....

1 Bild

Marburg, Steinweg 21 soll bebaut werden. 10

Siegfried Kuhl (sk1941)
Siegfried Kuhl (sk1941) | Marburg | am 27.09.2008 | 451 mal gelesen

Steinweg 21 soll bebaut werden. Aber wie? Da ist doch schon jeder Ärger vorprogrammiert, wenn man sich die Stichzeichnung in der OP von heute betrachtet. Man meint, daß man sich überhaupt nicht ein wenig an der bestehenden Bebauung orientiert. Armes Marburg. Ich hoffe, daß es viele Leserbrief gibt. Daß da ein Wohnhaus und Café entstehen soll ist ja o.k., aber es fängt ja schon an, daß das Dach nicht in die Umgebung passt und...

1 Bild

Denkmalschutz in Marburg? 8

Siegfried Kuhl (sk1941)
Siegfried Kuhl (sk1941) | Marburg | am 27.09.2008 | 418 mal gelesen

Warum stehen diese zwei Scheunen im Vordergrund (mit Fachwerk) unter Denkmalschutz? Ich bin Förderer der "Deutschen Stiftung Denkmalschutz", aber warum diese Teile geschütz werden verstehe ich nicht.

10 Bilder

Verein Vorbei informiert sich über das Museumsprojekt Bunker-Ilbenstadt

Holger Fahrenbruch
Holger Fahrenbruch | Wennigsen | am 15.09.2008 | 2110 mal gelesen

Am Wochenende reisten sieben Mitglieder des bredenbecker Denkmalschutz-Vereins Vorbei e.V. in die Nähe von Frankfurt/Main. Ziel war ein Relikt des Kalten Krieges. Im Kreis Niddatal wurde 1965 unter einem unscheinbaren Hügel, am Ortsrand von Ilbenstadt, eine unterirdische Führungsstelle zur Koordination des Zivilschutzes errichtet. Diese ehemalige Einsatzzentrale sollte im Fall eines angenommenen Atomkrieges die Evakuierung...

2 Bilder

Zuschuss von 7.000 € für die Pfarrkirche St. Georg in Offingen

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 23.07.2008 | 292 mal gelesen

Die Bayerische Landesstiftung fördert die Innensanierung der Pfarrkirche St. Georg in Offingen mit 7.000 Euro. Dies teilen die beiden örtlichen Landtagsabgeordneten Sauter und Schmid mit. Die Pfarrkirche St. Georg wurde zwischen 1615 und 1618 erbaut. Insbesondere wegen ihres beeindruckenden Hochaltars hat die als Baudenkmal eingestufte und in die Haager Liste eingetragene Pfarrkirche St. Georg in Offingen über die Grenzen...

4 Bilder

Eine kleine Brücke aus dem Jahr 1896 als Baudenkmal 6

Jens-Peter Schütt
Jens-Peter Schütt | Seelze | am 16.07.2008 | 230 mal gelesen

Auf dem Weg von Idensen nach Steinhude muss man den kleinen Bach Osterriehe überqueren. Er führt (zur Zeit) kaum Wasser, ist aber breit genug, dass es ohne Brücke nicht geht. Die alte Brücke ist aber dem modernen Straßenverkehr nicht mehr gewachsen und wäre nach dem Bau der neuen, breiteren Brücke abgerissen worden, wenn es den Denkmalschutz nicht gäbe. Nun ist der Nachwelt ein Brückenbauwerk mit historischer...

3 Bilder

Landsynagoge Roth erhält ersten Förderpreis Hessische Heimatgeschichte 1

Marco Koch
Marco Koch | Weimar | am 16.06.2008 | 254 mal gelesen

Synagoge als Mittelpunkt des Dorfes Dienstag, 6. Februar 2007 150 Jahre altes Gotteshaus in Roth mit kulturellem Leben gefüllt - Arbeitskreis erhält als Anerkennung ersten Förderpreis Hessische Heimatgeschichte Von Gesa Coordes ROTH. Weil sie die Rother Synagoge bei Marburg zu einem Lernort für Schüler und zu einem lebendigen Mittelpunkt des Dorfes gemacht haben, sind die Mitglieder des Arbeitskreises Landsynagoge...

1 Bild

Sanierung der Synagoge in Roth ausgezeichnet 1

Marco Koch
Marco Koch | Weimar | am 16.06.2008 | 206 mal gelesen

Der Arbeitskreis Landsynagoge Roth ist einer der Hauptpreisträger des Hessischen Denkmalschutzpreises 2005. Für seinen jahrelangen Einsatz um die Sanierung und die Nutzung der Synagoge im Weimarer Ortsteil Roth erhielt der Arbeitskreis Landsynagoge vom Präsidenten des Landesamts für Denkmalpflege in Waldkappel die Auszeichnung, die mit 4.000 Euro dotiert ist.Insgesamt wurden acht Initiativen, Privatpersonen und die Stadt...

2 Bilder

Verein Vorbei e.V. leistet technische Hilfe

Holger Fahrenbruch
Holger Fahrenbruch | Wennigsen | am 06.06.2008 | 1375 mal gelesen

Sechs Mitglieder des bredenbecker Vereins Vorbei e.V. haben am letzten Mai-Wochenende einen ehrenamtlichen Arbeitseinsatz im benachbarten Nordrhein-Westfalen geleistet. Ziel der Reise war eine der 33 ehemaligen Grundnetzschalt- und Vermittlungsstellen der Bundeswehr. Der private Eigentümer möchte aus dem denkmalgeschützten, ehemaligen Fernmeldebunker ein technisches Museum machen. Bei einem früheren Besuch wurde die...

1 Bild

Zuschuss von 12.000 € für die Pfarrkirche St. Stephan in Autenried! 1

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 29.05.2008 | 373 mal gelesen

Die Bayerische Landesstiftung für Denkmalpflege fördert die Außenrenovierung der Pfarrkirche St. Stephan in Autenried mit 12.000 Euro. Dies teilen die beiden örtlichen Landtagsabgeordneten Berta Schmid und Alfred Sauter mit. Die als Baudenkmal eingestufte und in die Haager Liste eingetragene Pfarrkirche St. Stephan in Autenried hat über die Grenzen des Landkreises hinaus Bedeutung erlangt. Nicht zuletzt deshalb hat sich...

5 Bilder

Schloss Hohenprießnitz: Fenster mit Vergangenheit 2

Uta Kubik-Ritter
Uta Kubik-Ritter | Uetze | am 17.05.2008 | 6365 mal gelesen

Zusammen mit einigen Uetzer Landfrauen habe ich die Landfrauen im sächsischen Hohenprießnitz (Ortsteil von Zschepplin im Landkreis Delitzsch im Nordwesten von Sachsen) besucht. Ein netter, kurzweiliger Tag, an dem wir u.a. das alte Barockschloss im Ort besuchten. Von 1699 bis 1720 wurde es vom Baumeister Hermann Korb im Auftrag von Baron Anton Albrecht von Imhoff erbaut. Die nun folgenden fast 300 Jahre hat das Schloss (von...

5 Bilder

Fünffingerlesturm 7

Herbert Imberger
Herbert Imberger | Augsburg | am 31.03.2008 | 2567 mal gelesen

Was wird wohl mit dem Fünffingerles Turm?

2 Bilder

Zuschuss von 8.000 € für Schloss Burgau

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 23.12.2007 | 689 mal gelesen

Die Bayerische Landesstiftung fördert die Umnutzung des Schlosses Burgau mit 8.000 Euro. Dies teilen die beiden örtlichen Landtagsabgeordneten Berta Schmid und Alfred Sauter mit. Mit dem Zuschuss werden die Sanierungsmaßnahmen für das neue Städtische Museum unterstützt.