DDR-Erinnerungen

1 Bild

DDR Erinnerungen, das stimmt leider ! 35

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 16.04.2020 | 437 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Schnappschuss

1 Bild

Filmempfehlung 1

R. S.
R. S. | Lehrte | am 30.11.2019 | 52 mal gelesen

FSK ab 12 freigegeben Das schweigende Klassenzimmer Ein Film von Lars Kraume nach dem gleichnamigen Buch. Ein Meisterwerk, das laut Deutschlandfunk empfehlenswert, weil  "Ein spannendes Kapitel, über das nicht viel bekannt ist....". Ein "Klassiker" prima geeignet für die uns bevorstehenden zahlreichen  Feiertage. Ein Film, das bekannterweise generationsübergreifend für anregende Unterhaltung nicht nur in den...

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader – Teil 2 (Zeitgeschichte) 2

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Erfurt | am 01.11.2019 | 121 mal gelesen

Erfurt: Thüringenhalle | In der DDR gärte es im Jahr 1989. Die normalen Bürger ließen sich nicht mehr alles gefallen. Die SED stand unter Druck. In meinem zweiten Bericht zeige ich auf, dass die Leser der kommunistischen Parteizeitung DAS VOLK (Erfurt) mit Leserbriefen die Scheinheiligkeit des SED-Systems angegriffen hatten. Es gibt die Mär, dass im zaristischen Russland Potemkinsche Dörfer aufgebaut wurden (was von Forschern bestritten wird)....

5 Bilder

Ich habe die DDR neu entdeckt ! 18

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 11.10.2019 | 199 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Ich habe die DDR neu entdeckt ! Wer kennt dies Artikel noch,oder habt ihr solche vielleicht auch noch zu Hause ?

1 Bild

„Tag der Republik“ – Feiertag zu DDR-Zeiten: 07. Oktober 1

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 07.10.2018 | 56 mal gelesen

Einen großen Teil meines Lebens machte die Zeit der DDR aus. Während heute viele entweder als „Neugeborene mit der Wende“ nicht mehr daran denken oder erinnert werden wollen, laden andere allen Mist auf diese Zeit in der DDR ab, reden vom Stasi-Staat oder vergleichen ihn sogar mit dem Dritten-Reich. Für mich war es die Zeit meiner unbeschwerten Kindheit, einer erlebnisreichen schönen Jugend, eines erfolgreichen Studiums an...

1 Bild

Autobiografie erscheint am 13.11. 2017 Titel: "Eine Frau zwischen Ost und West" Zeit für Veränderungen

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 13.10.2017 | 36 mal gelesen

Hannover: HAZ | Zeit für Veränderungen den Satz haben wir gerade erst in der Werbekampagne der SPD gelesen Aber es sind jetzt fast 30 Jahre nach der WENDE und hat sich was verändert? Naja ich sage mal es wurde erst die letzten 2 Jahre ein wenig besser, aber direkt verändert hat sich nichts. deshalb habe ich meine Biografie gerade jetzt geschrieben, weil es Zeit für Veränderungen ist, vor allem in den NEUEN Bundesländern. Und ich weiß...

Miterlebte und mitgestaltete Jugendweihe-Vorbereitung in der DDR

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 05.08.2017 | 21 mal gelesen

Beitrag der Gruppe (im "meinAnzeiger"): „Ach ging es uns doch gut, als es uns noch schlecht ging!“ Gut kann ich mich noch daran erinnern, wie ich als siebenjähriger Junge 1954 mit in die Jugendherberge auf die Leuchtenburg (Kahla) fahren durfte. Es war eine der Veranstaltungen der „Jugendweihe“ durch die Universität „Friedrich Schiller“ Jenas, an deren Ausarbeitung und Realisierung mein Vati mitwirkte. Es war ein...

(05:) „Ach ging es uns doch gut, als es uns noch schlecht ging!“

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 01.08.2017 | 105 mal gelesen

Woher dieser Ausspruch kommt, kann man hier nachlesen. Viele Ferienlager haben meine Kindheit/Jugend geprägt. Was ich gesehen und erlebt habe, was ich lernen durfte und wie ich mich in der Gemeinschaft wohl fühlte, bleibt in so vielen Bildern und Begebenheiten lebendig, dass es darüber vielleicht gar ein Buch geben könnte. Nach einem Jugendlager in Trassenheide (Usedom), welches wir Jugendlichen selbst gestalteten,...

(04:) „Ach ging es uns doch gut, als es uns noch schlecht ging!“

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 31.07.2017 | 17 mal gelesen

Woher dieser Ausspruch kommt, kann man hier nachlesen. Alle Jahre der Kindheit und frühen Jugend die Sommer leidenschaftlich und voll genießend in Betriebsferienlagern der UNI Jena verlebt, fiel es schwer, dass es für 14/15-Jährige kein Angebot mehr gab. Das wollte ich nicht glauben und gar akzeptieren. So „bearbeitete“ ich meinen Vater, der an der UNI arbeitete, dass man doch ein Jugendlager möglich machen müsse. Und es...

12 Bilder

Aus meiner Raritätensammlung: 25 Jahre Wiedervereinigung - Erinnerungen an die vergangene DDR

Volker Beilborn
Volker Beilborn | Marburg | am 03.10.2015 | 78 mal gelesen

Aus aktuellem Anlass: Diese Erinnerungen in Buchform, habe ich in 1990 von einer Bürgerin in Eisenach bekommen, mit den Worten: das brauchen wir jetzt alles nicht mehr ! Man glaubt es kaum, dass seit dem schon 25 Jahre vorüber gegangen sind.