DDR + SED

DDR / SED / LINKE – zu einfaches Fazit: abzulehnen (gar zu hassen) 6

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 23.02.2020 | 86 mal gelesen

Als zum Kriegsende ein neues Deutschland das Gebot der Stunde war, gab es zwei Varianten. Die eine davon war, einen sozialistischen Staat aufzubauen, in dem das Gute im Menschen bestimmend sein sollte. Natürlich wird dies von denen mit altem Gedankengut in der angegangenen Form abgelehnt. Hinzu kam, dass im anderen Teil Deutschlands mit altem kapitalistischen System ein derartiger Gegenpol nicht hingenommen wurde. Es kam...

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader – Teil 7 (Zeitgeschichte) - 28

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Eisenach | am 28.12.2019 | 170 mal gelesen

Eisenach: Mühlhäuser Straße | Neben der Korruption ist auch bemerkenswert, wie von den SED-Genossen alles, was eigentlich wichtig war, geheim gehalten wurde. Es gibt dabei zu viele Parallelen zum Hitler-Staat. Aber das wäre vielleicht zu viel, auch noch die unglaublich vielen Parallelen zum Dritten Reich hier aufzuführen. Beiträge aus der SED-Parteizeitung DAS VOLK, Erfurt 1989 Immerhin wurde öffentlich, wer den Befehl gab zum Einmarsch der...

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader – Teil 6 (Zeitgeschichte) - SED-Korruption 2 1

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Eisenach | am 28.12.2019 | 49 mal gelesen

Eisenach: Mühlhäuser Straße | Hier Teil 2 der Information über die Korruption im klassenlosen SED-Staat. Die Genossen hatten ihre Refugien und Privilegien - die ganz oben und auch die ganz unten. Hauptsache man war Genosse. Bericht 1 vom 29. November 1989 in DAS VOLK zu Stoph  Bericht 2 vom 2. Dezember 1989 in DAS VOLK zu Honecker (inzwischen war Günther Mittag aus der Partei ausgeschlossen worden) Bericht 3 von der Basis, wie sich die...

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader - Teil 5 (Zeitgeschichte) SED-Korruption 41

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Eisenach | am 28.12.2019 | 517 mal gelesen

Eisenach: Mühlhäuser Straße | Die SED-Kader waren auch bei den Reisen von Eisenach nach Marburg aktiv - Vorrechte für die SED Vor dreißig Jahren hatte es in der DDR eine Minderheit von wenigen Millionen Bürgern (von insgesamt etwa 17 Millionen Einwohnern) geschafft, eine Diktatur, einen von Verbrechern geführten Staat zu stürzen. Leider wird heute von unwissenden Politikern behauptet, „die DDR-Bürger“ (= es seien alle DDR-Bürger gewesen) hätten den...

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader – Teil 1 (Zeitgeschichte) 7

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Erfurt | am 31.10.2019 | 155 mal gelesen

Erfurt: Domplatz | Vor dreißig Jahren hatte es in der DDR eine Minderheit von wenigen Millionen Bürgern (von insgesamt etwa 17 Millionen Einwohnern) geschafft, eine Diktatur, einen von Verbrechern geführten Staat, zu stürzen. Leider wird heute von unwissenden Politikern und einigen Journalisten behauptet, „die DDR-Bürger“ hätten den Spuk des Kommunismus abgeschafft und die Wiedervereinigung herbeigeführt (= es seien alle DDR-Bürger...

1 Bild

Veranstaltung im HdK Schwerin blickt 70 Jahre zurück

Ulrich Grunert
Ulrich Grunert | Schwerin | am 05.04.2016 | 45 mal gelesen

Schwerin: Ataraxia | Vortrag und Diskussion zum Jahrestag des Zusammenschlusses von KPD und SPD im Jahr 1946 Im April 1946 entstand in der Sowjetischen Zone Deutschlands und in Berlin die SED, die auf Anhieb mehr als eine Million Mitglieder der bisherigen KPD und SPD in ihren Reihen zählte. "Jubel" erlebte die DDR-Öffentlichkeit aus diesem Anlass regelmäßig, "Verdammnis" die gesamtdeutsche Öffentlichkeit seit 25 Jahren. Erklärungsversuche...

4 Bilder

Ehem. DDR - Devisenhändler Schalk- Golodkowski stirbt nach langer Krankheit 1

Christian Klumpp
Christian Klumpp | Berlin | am 23.06.2015 | 68 mal gelesen

Berlin: Mitte | Er war die wichtigste Wirtschaftsperson der ehem. DDR Der frühere DDR-Devisenbeschaffer und SED-Wirtschaftsfunktionär Alexander Schalck-Golodkowski ist tot. Wie sein Verlag Edition Ost am Montag der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, starb der 82-Jährige nach langer schwerer Krankheit am Sonntagabend in München. Sein Milliardendeal mit Strauß rettete die DDR vor dem totalen Bankrott Der gebürtige Berliner hatte...

1 Bild

Wartburg mit Deutscher Fahne, Wer hätte das erwartet? 2

Volker Dau
Volker Dau | Eisenach | am 03.10.2014 | 79 mal gelesen

Eisenach: Wartburg | Schnappschuss

19 Bilder

"Little Berlin" 6

Horst Becker
Horst Becker | Wohratal | am 18.08.2011 | 957 mal gelesen

Mödlareuth: Klein-Berlin | Es besteht schon seit über 400 Jahren aus zwei Teilen: das 50-Seelen-Dörfchen Mödlareuth an der heutigen thüringisch-bayerischen Grenze. Denn mitten durch den kleinen Ort verläuft der Tannbach, der im 16. Jahrhundert als Grenze zwischen der Markgrafschaft Bayreuth und der Grafschaft Reuß-Schleiz festgelegt wurde. Als Deutschland nach dem Ende des 2. Weltkrieges 1945 in Besatzungszonen aufgeteilt wurde, bildete jener...

"Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf!" von Georg Wintermann

Juan Carlos Oliver-Vollmer
Juan Carlos Oliver-Vollmer | Gersthofen | am 06.09.2010 | 376 mal gelesen

Gersthofen: Stadthalle Gersthofen | Wir erleben einen fiktiven Parteitag der SED mit anschließendem Festakt mit vielen geladenen Gästen aus Ost und West. Eine musikalische Spaßrevue mit Udo Lindenberg, Nina Hagen und vielen anderen.