21 Bilder

Wie viele Enden hat der Rothirsch? 13

Karl-Heinz Mücke
Karl-Heinz Mücke | Hannover-Misburg-Anderten | am 16.02.2017 | 706 mal gelesen

Hannover: Tiergarten Kirchrode | Ein Besuch im Tiergarten von Hannover kann darüber Auskunft geben. Gestern war so ein Tag bei schönsten Sonnenschein. Man braucht aber ein kleines Fernglas, denn Deutschlands größte Hirschart hält sich ständig im Hintergrund. Wie fast alle Hirscharten tragen nur die männlichen Tiere ein Geweih, das jährlich gewechselt wird. Im Gegensatz zu Rehen bildet Rotwild Rudel, um sich sicher zu fühlen. Im Tiergarten ist das...

35 Bilder

Nein, nicht in den Zoo, in den Tiergarten von Hannover 12

Karl-Heinz Mücke
Karl-Heinz Mücke | Hannover-Misburg-Anderten | am 31.10.2013 | 681 mal gelesen

Hannover: Tiergarten Hannover | Ganz einfach, Tiergartenstraße 149 ins das Navi eingeben oder mit Fahrrad oder der Straßenbahn kommen. In Hannover Kirchrode. So dicht bekommt man sonst keine anderen Waldbewohner vor die Linse. In zwei Stunden habe ich einen Teil davon gesehen. Der Sonnige Herbstnachmittag lud einfach dazu ein. Kein Eintritt, keine Parkgebühren, Rollstuhlgerecht, Kinderspielplatz und die Tiere warten schon. Die 112 Hektar große...

20 Bilder

Kegelverein "Fidele Holzfäller" wandert .......

Kurt Lattmann
Kurt Lattmann | Barsinghausen | am 05.03.2013 | 145 mal gelesen

...... im Tiergarten Hannover Kirchrode. Beim 1. Sonnenschein im März am 2.3.2013 war es ein schöner Spaziergang. Im Tiergarten ist eine ca.150 köpfige Damwildherde, die völlig frei durch das Gelände streicht, zu beobachten. Die Wildschweine hingegen leben in weitläufigen Gehägen. Im Park kann man auch die nun 200 jährigen Eichen und Buchen bewundern.

10 Bilder

Winterspaziergang im Tiergarten Kirchrode 3

Ingo Hartkopf
Ingo Hartkopf | Hannover-Misburg-Anderten | am 30.01.2013 | 234 mal gelesen

Hannover: Tiergarten | Ein Spaziergang im Tiergarten Kirchrode ist zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Besonders schön sind auch die klaren Wintertage mit knackigem Frost und Pulverschnee. Es bestehen gut Chancen darauf, das Damwild ohne Gatter, Futterstände oder Wege zu fotografiern, es sieht dann fast wie ein natürlicher Lebensraum aus. Und die Vogelwelt präsentiert sich auch von ihrer besten Seite, wenn man ein wenig Glück hat.

32 Bilder

Die Donnerstagsrunde mal wieder im hannoverschen Tiergarten 6

Detlev Müller
Detlev Müller | Hannover-Heideviertel | am 11.06.2011 | 596 mal gelesen

Hannover: Tiergarten | Der Tiergarten Hannover ist eines der ältesten Wildgehege Deutschlands. Er geht zurück auf eine Fläche von 350 hann. Morgen, die Erzherzog Johann Friedrich im Jahre 1679 zur Zucht von Hochwild und "jagdliche Vergnügen" (nunja, kann man sehen, wie man will) eingattern ließ. Der Vorteil für unsere Generation ist immerhin, dass aus diesem Gatter der Tiergarten Kirchrode entstand, eine der grünen Lungen der Stadt Hannover. Heute...