Damals

12 Bilder

Damals in Döhren: Der 42. Prinz Karneval hieß Hans-Joachim I.

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 25.10.2019 | 29 mal gelesen

Hannover: Döhren | Das Ritual ist bis heute gleich geblieben. Schon im November 1992 rätselten die blau-weißen Narren der Döhrener Funkenartillerie bei ihrem traditionellen Wurstessen jeweils im November, wer wohl in dieser Session das närrische Zepter schwingen wird. Bis zur letzten Minute blieb der Name des neuen Regenten des Frohsinns geheim. Erst exakt elf Minuten nach 20 Uhr lüftete der damalige Präsident Rainer Behrens das Rätsel und...

Bildergalerie zum Thema Damals
27
25
21
21
2 Bilder

Damals in Döhren: So sah es vor fast drei Jahrzehnten noch neben dem Freizeitheim aus 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 21.10.2019 | 39 mal gelesen

Hannover: Döhren | An der Wollebahn im September 1992. Das Freizeitheim Döhren stehtim Hintergrund, doch die Fläche im Breich der Kreuzung An der Wollebahn und Thurnithistraße ist noch unbebaut. Freier Blick wo heute Medimax, Rossmann und Penny auf Kunden warten. Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich...

2 Bilder

Damals in Döhren: Auch 1992 feierte die SPD-Döhren ihr Fiedelerplatzfest 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.10.2019 | 43 mal gelesen

Hannover: Döhren | Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv aus dem Stadtbezirk geben. Vielleicht erinnert...

9 Bilder

Damals in Döhren: Mit einem "Tag der offenen Tür" feierte die ÜSTRA ihren 100. Geburtstag 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 18.10.2019 | 174 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im Jahr 1992 feierten die hannoverschen Verkehrsbetriebe ÜSTRA ihren 100. Geburtstag. Zum Jubiläum gab es im Juni 1992 auf dem Betriebshof Döhren an der Thurnithistraße einen "Tag der offenen Tür". Die Attraktion waren neben einem historischen Omnibus die alten Straßenbahnen-Oldtimer (die damals noch ihren Heimathafen im Straßenbahndepot Buchholz hatten). Daneben gab es Kinderspiele. Anbei ein paar Fotos, die an das...

2 Bilder

Gemischtwaren-Laden 9

Dieter Goldmann
Dieter Goldmann | Seelze | am 16.10.2019 | 121 mal gelesen

Erinnerung an eine Zeit in der es den Begriff "Discounter" noch nicht gab... gesehen im Museum Moorseer Mühle

23 Bilder

Damals in Wülfel: Stadtteilfest mit Tanz und Feuerspucker 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 13.10.2019 | 52 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Im Juni des Jahres 1992 ging es in Wülfel hoch her. Der Stadtteil feierte. Ausgerichtet hatte die Open-Air-Party wieder die (heute längst nicht mehr existierende) Interessengemeinschaft der Wülfeler und Mittelfelder Vereine. Ein Feuerspucker kam und auf der Bühne konnte es einem Spanisch vorkommen: denn neben griechischen Volkstänzen und einem Tanzpaar entführte eine weitere Gruppe die Zuschauer auf die iberische...

19 Bilder

Damals in Döhren: Als es beim Schützenfest noch vier ganze Tage lang rund ging 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 06.10.2019 | 52 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende Mai des Jahres 1992 lud die Schützenvereinigung Döhren zu ihrem traditionellen Schützenfest – „dem 295. Fest“, wie es hieß. Vier Tage lang ging es rund auf dem Festplatz n der Schützenallee. Bratwürste brutzelten auf dem Rost, die kleinen Wagen des Autoscooters surrten über den blanken Boden des Fahrgeschäftes und das Kinderkarussell drehte seine Kreise. Zwar bemerkte der Chronist damals bereits, dass sich die...

7 Bilder

Damals in Döhren: Die AGDV plante ihr 40. Jubiläum schon zwei Jahre im Voraus.

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 03.10.2019 | 82 mal gelesen

Hannover: Döhren | Es war im März des Jahres 1992. In einem Raum der Gaststätte auf der Bezirkssportanlage in Döhren an der Schützenallee wurde es voll. Viele Döhrener Vereine sandten ihre Vertreter hierher. Denn die Arbeitsgemeinschaft Döhrener vereine – kurz AGDV genannt – hatte zu einer Mitgliederversammlung geladen. Damals war die Vereinswelt noch in Ordnung, die Stimme der AGDV hatte im Stadtbezirk Gewicht. Heute gibt es den „Verein der...

17 Bilder

Damals in Döhren: Als BUBEC ein Laudatio zeichnete

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 02.10.2019 | 32 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Kurz vor Aschermittwoch im Februar des Jahres 1992 ging es im Freizeitheim Döhren noch einmal hoch her. Spaß und gute Laune lockten viele Gäste zur traditionellen Prunksitzung der Funkenartillerie Blau-Weiß. Einhaken und schunkeln war das Motto des Programms. Viel Beifall erhielten vor allem die hübschen Mädchen der Prinzengarde und Funkenmariechen Tanja Werner. Da flogen die Röckchen und schwangen die Beine in die Luft,...

12 Bilder

Schnappschüsse aus Hannover: Erinnerungen an das Regenwaldhaus 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Herrenhausen | am 01.10.2019 | 60 mal gelesen

Hannover: Berggarten Herrenhausen | Es war ein Projekt zur EXPO 2000: Das Regenwaldhaus im Berggarten. Heute sind in dem futuristischen Gebäude Fische und andere Wassertiere eingezogen. Aus dem botanischen Erlebnisraum wurde ein Aquarium. Anbei ein paar Schnappschüsse noch aus der Zeit, bevor Sea-Live gekommen ist.  Das Regenwaldhaus kurz vor seinem Ende. Damals machte ich gerade meine ersten Schritte im Bereich Digitalphoto. Es dauerte dann aber noch ziemlich...

1 Bild

Damals in Wülfel: Bevor das Hotel Wiehberg gebaut wurde

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 27.09.2019 | 40 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Im Februar 1992 war der Blick auf die alte Villa von der Straße aus noch frei. Doch Erdarbeiten deuteten schon an, dass hier bald etwas geschieht. An der Wiehbergstraße in Wülfel wurde damals ein Hotel erbaut. Hier ein Foto von dem Zustand vor dem Bau von Anfang Februar 1992. Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der...

13 Bilder

Damals in Döhren: Als Inge Meier den Münchhausen-Orden erhielt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 26.09.2019 | 96 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Ende Januar des Jahres 1992. Vor dem Saal des Freizeitheimes Döhren herrscht geschäftiger Trubel. Hübsche uniformierte junge Damen in kurzen Röckchen huschen durch das Foyer, die benachbarten Clubräume sind zu Garderoben umfunktioniert. Vor den Türen zum Saal probieren Tanzmariechen noch einmal kurz vor ihrem Auftritt einen Spagat. Aus dem Saal selbst dringt immer wieder ein fröhliches „Döhren Helau!“ Die Döhrener...

9 Bilder

Damals in Döhren: Beim Schützenball wollte die Sängerin „einen Cowboy als Mann“ 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 22.09.2019 | 48 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Diesmal kein Karneval, obwohl wir uns immer noch im Januar 1992 befinden. Doch neben dem ganzen närrischen Treiben hatte Ende des Monats auch die Schützenvereinigung Döhren zu ihrem Winterball in das Freizeitheim Döhren eingeladen. Vor fast drei Jahrzehnten war das noch eine schöne Tradition. Mit donnerndem, dreifachen „Gut Schuss“ feierten die Döhrener Grünröcke ihre Wintermajestäten. Die schwere Königskette schoss sich...

9 Bilder

Damals in Döhren: Die Narren feierten unermüdlich 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.09.2019 | 40 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Im Januar 1992 befand sich Döhren im Karnevalstrubel. Nach der HFG und der niedersächsischen Narrenjugend ging es am 11. Januar des Jahres im Freizeitheim Döhren weiter mit der Narretei. Nun luden die Rot-Weißen Funken zu ihrer Prunksitzung. Besonders viel Beifall bekamen die jüngsten Jecken der Karnevalsgesellschaft für ihren Auftritt. Die „Flohtanzgruppe“ war jedoch nur eine der Darbietungen aus dem 22 Punkte umfassenden...

15 Bilder

Damals in Döhren: Als Niedersachsens Narrenjugend feierte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.09.2019 | 18 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv aus dem Stadtbezirk geben. Vielleicht erinnert...

16 Bilder

Damals in Döhren: Als für eine Parodie der Vollbart fiel

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 09.09.2019 | 63 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Während das Jugendmariechen Martina Eike (damals 10 Jahre alt und ihr erster Auftritt) noch die Zuschauer begeisterte, opferte Waldemar Anft, seinerzeit Präsident er Hannoverschen Funkengarde (HFG), hinter der Bühne seinen Vollbart. Denn er hatte sich für die Prunksitzung seiner Karnevalsgesellschaft eine Überraschung ausgedacht. Mit einer Parodie auf den Kinderstar Manuela und als zweite „Mary“ trat er vor sein Publikum....

1 Bild

The Leather Brothers aus Haspe spielen wieder in Haspe

Wolfgang Schulte
Wolfgang Schulte | Hagen | am 07.09.2019 | 71 mal gelesen

Hagen: Haspe | Schnappschuss

2 Bilder

Damals in Waldhausen: Das Depot des Grünflächenamtes in der Güntherstraße 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 24.08.2019 | 41 mal gelesen

Hannover: Waldhausen | An dem Stichweg der Güntherstraße gab es vor fast drei Jahrzehnten ein Depot des damaligen städtischen Grünflächenamtes. Heute existieren hier schicke (und sicherlich nicht ganz billige) Eigentumswohnungen. Ende des Jahres 1991 bewegten Pläne der Stadt, das Filetgrundstück am Maschsee zu verkaufen, die Gemüter im Bezirksrat Döhren-Wülfel. Unter anderem war  der Bau eines Hotels an dieser Stelle geplant. „Das Grundstück ist...

6 Bilder

Damals in Döhren: SPD-Ortsverein ehrte Jubilare, die in einer schweren Zeit Sozialdemokraten wurden

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 24.08.2019 | 30 mal gelesen

Hannover: Döhren | „Es war damals nicht ungefährlich, sich durch einen Beitritt öffentlich zur SPD zu bekennen.“ So erinnerten sich Jubilare des damaligen SPD-Ortsvereines Döhren-Waldheim-Waldhausen, als sie am 20. November 1991 beim traditionellen Braunkohlessen der Döhrener Genossen für ihre lange Mitgliedschaft in der Partei geehrt wurden. Als die Jubilare der SPD beitraten, erhielt Stresemann gerade den Friedensnobelpreis zugesprochen,...

20 Bilder

Damals in Döhren: Als Günter II. über die Döhrener Narren herrschte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 21.08.2019 | 111 mal gelesen

Hannover: Döhren | Schon vor fast 30 Jahren war es im November eines jeden Jahres immer das Gleiche: Bis zur letzten Minute rätselten die blauweißen Döhrener Narren, wer wohl in dieser Session als Prinz Karneval über die Jecken im Stadtteil herrscht. So auch am Abend des 19. Novembers 1991. Erst als die Zeiger der Uhr auf elf Minuten nach acht vorrückten, lüftete Präsident Johannes Golisch von der Funkenartillerie Blau-Weiß das sorgsam gehütete...

9 Bilder

Damals in Döhren: Angst vor Privatisierung beherrschte den Vereinsfrühschoppen

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 13.08.2019 | 26 mal gelesen

Hannover: Döhren | Anfang November des Jahres 1991 war die Gefahr eines Verkaufes des Freizeitheims Döhren an einen privaten Investor noch nicht gebannt. Das Stichwort „Privatisierung“ beherrschte dann auch als zentrales Thema den Frühschoppen der Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereines (AGDV) an einem Sonntagmorgen vor fast drei Jahrzehnten. Eine ganze Reihe von Stadtteil-Politikern waren der Einladung der Döhrener Vereine in die...

25 Bilder

Damals in Wülfel: Döhrener Narren gaben im Karneval den Ton an 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.08.2019 | 65 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Bei unserer Zeitreise durch den Stadtbezirk Döhren-Wülfel nähern wir uns nun langsam dem Ende des Jahres 1991. In den Wülfeler Brauereigaststätten (heute Wienecke XI.) brach schon am 9. November jenes Jahres die fünfte Jahreszeit aus. Klar, damals gab es allein sechs Karnevalsvereine im Stadtbezirk, Döhren-Wülfel war unbestritten die Hochburg des hannoverschen Karneval. Und auch bei der Proklamation des Prinzenpaares der...

9 Bilder

Damals in Döhren: Auch 1991 feierte die SPD ihr Fiedelerplatzfest 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 04.08.2019 | 59 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im September des Jahres 1991 wurde auf dem Fiedelerplatz wieder gefeiert. Die Sozialdemokraten luden zu ihrem traditionellen Familienfest in Döhrens gute Stube. Im Jahr 1976 begann die Tradition der SPD-Fiedelerplatzfeste. Bis 2016 sollte es jährlich hier im Herzen von Döhren rund gehen. Kleine Ausnahme: einmal wurde das Fest nur zwei Stunden vor dem offiziellen Beginn abgesagt. Plötzlich einsetzender Starkregen hatte jede...

9 Bilder

Damals in Döhren: Die Königlichen Postbeamten trugen Zylinder, einen roten Rock und weiße Hosen mit Reitstiefel 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 01.08.2019 | 81 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ungewöhnlicher Auftritt im Postamt Döhren an der Abelmannstraße im September anno 1991. Günter Woyzechowski, damals Betriebsleiter der Dienststelle, erschien in einer bemerkenswerten Aufmachung an seinem Arbeitsplatz. Er trug zu seinen weißen Hosen mit Reitstiefeln einen roten Rock und auf dem Kopf thronte ein schwarzer Zylinder. „Solche Uniformen haben die königlichen Postbeamten im Königreich Hannover vor 1866 getragen“,...

8 Bilder

Damals in Döhren: Als die FDP mit dem Titi-Winterstein-Quintett feierte 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 27.07.2019 | 55 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ungewohnte Musik war an einem Sonnabend im September des Jahres 1991 auf dem Döhrener Schützenplatz zu hören. Statt schmissiger Marschmusik von Spielmannszügen ertönten – wie es damals in der Presse hieß – „Zigeunerweisen“. Die Freien Demokraten hatten auf den Platz ein Sinti- und Roma-Fest ausgerichtet und als besondere Attraktion das Titi-Winterstein-Quintett engagiert. Titi Winterstein (* 25. Oktober 1956; † 13. Juni...