Damals

23 Bilder

Damals in Döhren: Beim Can-Can ließen die Männer das Strumpfband blitzen

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 4 Tagen | 21 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | In unserer Serie „Damals in Döhren“ sind wir nun im Januar 1987 angelangt. Die beiden ersten Monate eines Jahres sind im Stadtbezirk Döhren-Wülfel traditionell die Höhepunkte im karnevalistischen Treiben. So lud Ende Januar 1987 die Hannoversche Funkengarde zu ihrer damals 16. Prunksitzung in den großen Saal des Freizeitheimes Döhren ein. Klar, ich war mit der Kamera dabei. Rund 300 Gäste schunkelten vor dreißig Jahren an...

Bildergalerie zum Thema Damals
27
21
22
20
6 Bilder

Damals in Döhren: Neujahrsempfang wird langsam zur Tradition

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 19.04.2017 | 34 mal gelesen

Hannover: Döhren | Wenn etwas zum dritten Mal geschieht, dann wird es langsam zur Tradition. Das hoffte wenigstens der damalige Bezirksbürgermeister von Döhren-Wülfel, Oskar Schrader, als das Gastronomieehepaar Marie-Luise und Axel Rühmann im Januar des Jahres 1987 wieder in ihr „Döhrener Gesellschaftshaus“ zu einem Neujahrsempfang einlud. Mit einem Gläschen Sekt stießen da die Döhrener Honoratioren, darunter CDU-Bundestagsabgeordneter Ludolf...

16 Bilder

Damals in Döhren: Die Turnübungen des Schnauzer-Balletts brachten den Winterschützenball zum Lachen 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 11.04.2017 | 35 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Vor 30 Jahren gab es noch rauschende Ballnächte in Döhren. Im Januar 1987 luden die Döhrener Schützen zu ihrem Winterschützenball und der Saal im Freizeitheim war voll. Auch in jenem Jahr hatten sich die Schützen um Dieter Haberkamp wieder einige Überraschungen für ihre Gäste ausgedacht. Der Höhepunkt: Das Geschwisterpaar Barbara und Armin Bellhäuser, Niedersachsenmeister 1986 in den Tanzdisziplinen Standard und Latein...

7 Bilder

Damals in Döhren: Jubilarehrung mit vielen Geschichten aus alter Zeit

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 06.04.2017 | 16 mal gelesen

Hannover: Döhren | Kurt Pfeiffer kam aus einer „roten“ Familie. Sein Vater trat 1908 in die SPD ein, der Schwiegervater war gar schon seit 1893 Sozialdemokrat. Im Jahr 1925 wurde Kurt Pfeiffer dann selbst als Schriftsetzer des Hannoverschen Anzeigers Mitglied der Partei. Kurt Pfeifer war einer von einer ganzen Reihe von Jubilaren, die am 20. November 1986 beim traditionellen Grünkohl-Essen der Döhrener SPD für ihre langjährige...

13 Bilder

Damals in Wülfel: Als die Chorgemeinschaft mit den Eugenesen feierte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 02.04.2017 | 36 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Mit drei langstieligen rosa Rosen begrüßte Rita Hintze, damals Vorsitzende der Chorgemeinschaft Wülfel, einen ganz besonderen Ehrengast auf dem Herbstball des Chores am 15. November 1986: Hannelore Kunze. Die Wülfeler SPD-Ratsherrin war vom Rat gerade erst zur 1. Bürgermeisterin und damit zur Stellvertreterin von Oberbürgermeister Hebert Schmalstieg gewählt worden. Gemeinsam mit Hannelore Kunze und vielen weiteren Gästen...

3 Bilder

Damals in Döhren: Als Oskar Schrader Bezirksbürgermeister wurde

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 28.03.2017 | 16 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Im November 1986 endete die Amtsperiode des ersten Stadtbezirksrates Döhren-Wülfel. Obwohl der neue Rat schon gewählt war, lud Bezirksbürgermeister Leopold Merkelbach die Mitglieder des1981 gebildeten Bezirksrates am 14. November noch einmal in das Freizeitheim. Sie mussten noch einige Protokolle aus der alten Wahlperiode genehmigen. Wenige Minuten später bekam der Stadtbezirk Döhren-Wülfel dann einen neuen...

4 Bilder

Damals in Döhren: Schatzsuche zur Einweihung des neuen Klettergerüstes

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 25.03.2017 | 21 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im Spielpark Döhren an der Ziegelstraße war vor etwas mehr als 30 Jahren ein „Schatz“ versteckt. Ein Trupp Kinder schwärmte aus, um im Licht ihrer bunten Lampions auf die Suche nach den Kostbarkeiten zu gehen. Und tatsächlich: schon nach wenigen Minuten entdeckte der achtjährige Andreas eine silbrig schimmernde Kiste. Ihren Inhalt – süße Leckereien – verteilte Erzieher Uwe Siedentopf dann an die kleinen Schatzsucher. Lampions...

7 Bilder

Damals in Döhren: Statt der Plakette vom Bundespräsidenten gab es eine Giraffe aus Indien

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.03.2017 | 32 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Bei der Schützenvereinigung Döhren herrschte Ende Oktober 1986 Geburtstagstrubel. Mit einem Festakt feierten die Döhrener in der Schießsportanlage im Nachbarstadtteil Wülfel ein Jubiläum. Denn damals jährte sich zum 125. Male die Stiftung einer Döhrener Schützenkette durch den hannoverschen König Georg V. Dieses Datum haben die Döhrener Schützen als Gründungsdatum festgelegt. Obwohl - im Jahr 1861 wurde in Döhren kein...

3 Bilder

Damals in der Südstadt: Nach 40 Jahren eröffnete an der Bult wieder ein Postamt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bult | am 18.03.2017 | 22 mal gelesen

Hannover: Südstadt | Ende September des Jahres 1986 gab es ein Ereignis, dass die Bürger im Stadtteil Bult besonders bewegte. Jahrelang hatten sie ein Postamt gefordert und nun ging ihr Wunsch in Erfüllung. Am Bischofsholer Damm 81 eröffnete eine neue Dienststelle der Deutschen Bundespost und bot den Bürgern nach über 40 Jahren wieder einen Service rund um Postkarten, Briefe und Pakete an. Denn ein früheres Postamt der Deutschen Reichspost hatte...

11 Bilder

Damals in Döhren: Ein Wagen westwärts

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 16.03.2017 | 23 mal gelesen

Hannover: Döhren | Nicht vierzig, sondern nur ein Planwagen zog westwärts. Und „Westen“ war in diesem Fall nur der Westteil von Döhren. Trotzdem: Aufsehen erregte das buntgeschmückte Gefährt schon, als zwei Pferde es im September 1986 durch die Straßen des Stadtteils zogen. Als Fahrgäste dabei: einige Sozialdemokraten, die bei den bevorstehenden Kommunalwahlen für die SPD antraten. Mit der Planwagenfahrt durch Döhren warben die Politiker zu...

5 Bilder

Damals in Mittelfeld: Als der Bezirksrat die Messe besuchte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 10.03.2017 | 18 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Die Straße war noch gar nicht gebaut, da wurde sie schon umbenannt. „Nordtangente, das klingt so nach Schnellweg. Sagen wir lieber Norderschließung.“ Die Mitglieder des ersten Bezirksrates von Döhren-Wülfel waren sich schnell einig, als es darum ging, wie das Projekt heißen sollte, auf dessen Verwirklichung die Messe-AG drängte. Es sollte eine Verbindung zwischen der Karlsruher Straße und dem Messeschnellweg nördlich des...

9 Bilder

Damals in Mittelfeld: Rund 400 Menschen zogen beim Schützenfest durch die Straßen

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 05.03.2017 | 48 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine...

12 Bilder

Eine historische Burgdorfer-City-Zeitreise mit dem pulsierenden Einzelhandel, Gaststätten, Gebäuden & kleinen Anekdoten aus der Auestadt - damals! 2

Michael Winkelmann
Michael Winkelmann | Burgdorf | am 27.02.2017 | 237 mal gelesen

Burgdorf ist „meine Heimatstadt“, ich bin Baujahr 1962 und nehme Sie/Euch mit auf eine Zeitreise durch die Burgdorfer City, so wie ich sie als Stepke/Jugendlicher erlebte: Von der Weststadt aus benutzte ich stets den Bahnübergang an der Rolandstr., es war der kürzeste Weg in „meine Stadt“. Die erste Anlaufstation war natürlich der mobile Eiswagen von Herrn Brennecke in der Nähe der jetzigen Hochbrücke. Danach ging es in...

8 Bilder

Damals in Mittelfeld: Als der SSC Richtfest feierte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 26.02.2017 | 21 mal gelesen

Es geschah im September 1986. Begleitet von den Klängen des SSC-Spielmannzuges und unterstützt vom Fanfarencorps Vahrenheide trugen uniformierte Schützinnen einen großen Richtkranz zu einem Dachgebälk am Ende der Straße Am Mittelfeld. Dort schlug ein Zimmermann mit seinem Hammer den letzten Nagel in einen Sparren und hob dann sein Glas zum traditionellen Richtspruch. Die Schützen vom Schießsportclub (SSC) Mittelfeld feierten...

6 Bilder

Damals in Döhren: Die frischgegründete IDG diskutierte über die Sorgen des Einzelhandels 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.02.2017 | 40 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im September 1986 lud die einige Monate zuvor frischgegründete Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute – kurz IDG - erstmals zu einer öffentlichen Veranstaltung. Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg und Politiker aus dem Rat und Bezirksrat kamen zu einer Podiumsdiskussion über die Nöte und Sorgen des örtlichen Einzelhandels in den Saal des Paddelclubs an der Schützenallee. Ein am Seelhorster Friedhof ansässiger...

22 Bilder

Damals in Döhren: Beim 10. Jubiläum gab es im Freizeitheim ein Kinder-Standesamt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 12.02.2017 | 54 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Anfang September des Jahres 1986 stellte sich ein Trupp von rund 40 blau-weiß Uniformierten vor dem Freizeitheim Döhren in Reih und Glied auf, es gab einen Trommelwirbel und Fanfarenstöße, und dann erklang der Marsch „König Friedrich der Große“. Das Ständchen des Fanfarenzuges (heute Musikzug) der Funkenartillerie Blau-Weiß war Auftakt einer fröhlichen Geburtstagsfete: Zwei Tage lang feierten die Döhrener das 10. Jubiläum...

5 Bilder

Damals in Döhren: Als in der Abelmannstraße „die Post abging“

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 27.01.2017 | 66 mal gelesen

Hannover: Döhren | Das Pferd auf dem Relief über dem Eingang blickt noch heute wie seit Sommer 1986 neugierig dem Briefträger entgegen. Doch sonst ist in den vergangenen 30 Jahren post-politisch einiges geschehen, was sich niemand hat träumen lassen. Damals gab es noch ein richtiges Postamt, keine Agenturen mit Briefmarkenausgabe irgendwo in der Ecke eines Geschäftes zwischen Gemüse und Brötchen. Bevor Heinz S. am Schalter seine Postkarten...

3 Bilder

Damals in Döhren: Aus der Turnhalle am Freizeitheim wurde nichts

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.01.2017 | 33 mal gelesen

Hannover: Döhren | „Wo drückt den Sportvereinen in Döhren-Wülfel der Schuh?“, fragte die Bezirksratsfraktion der SPD Döhren-Wülfel vor etwas über 30 Jahren und lud im August 1986 Vertreter der Sportler zu einer großen Diskussionsrunde in die Gaststätte der Bezirksportanlage an der Schützenallee ein. Neben Oskar Schrader, dem Bezirksratsfraktionsvorsitzenden, und dem Döhrener Ratsherren, Dr. Uwe Reinhardt, stellten sich noch Ratsherr Heinz...

10 Bilder

Damals in Döhren: Als der Apfelgarten sein Vereinsheim einweihte 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.01.2017 | 36 mal gelesen

Hannover: Döhren | Eine große Blumenschale mit Knollenbegonien, Edelfarn und einen Gummibaum brachte Ende August 1986 der damalige Bezirksbürgermeister von Döhren-Wülfel, Leopold Merkelbach, als Präsent zum Sommerfest des Kleingartenvereins im Apfelgarten mit. Die wuchernde Pracht hatte einen besonderen Grund: Denn während sich der Nachwuchs der Laubenpieper beim „Fäden ziehen“, Dosenwerfen und „Kinder schminken“ vergnügte, konnten die...

12 Bilder

Damals in Döhren: Zum 10. Geburtstag der Bezirkssportanlage Döhren kämpfte die Prominenz um das ovale Leder 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 11.01.2017 | 36 mal gelesen

Hannover: Döhren | Mitte August 1986 herrschte mal wieder Wettkampfstimmung auf der Bezirkssportanlage Döhren an der Schützenallee. Die Fahnen der Sportvereine FC Schwalbe und der Spielvereinigung Niedersachsen-Döhren waren aufgezogen und flatterten im Wind. Zuschauer drängelten sich am Rand des Spielfeldes, im Hintergrund brutzelten Bratwürste auf einem Rost. Doch diesmal ging es hier nicht um Punkte oder Meisterschaften. Politiker,...

8 Bilder

Damals in Döhren: Ein Sonnenschirm wurde zum Karussell

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 29.12.2016 | 18 mal gelesen

Hannover: Döhren | Technisch war der drehbare Sonnenschirm mit den angebundenen Tretmobilen zwar noch nicht ganz so ausgereift – die Bindfäden verhedderten sich ab und zu. Doch als improvisiertes Karussell genügte die Konstruktion den kleinen Gästen der Liedertafel Hannover-Döhren vollauf. Im August 1986 hatte der damals fast hundert Jahre alte Männerchor zu einem Kinder- und Sommerfest auf die Bernwardswiese an der Brückstraße eingeladen....

4 Bilder

Damals in Döhren: Zum 10-Jährigen gab es einen Sektempfang auf der Bezirkssportanlage

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 25.12.2016 | 29 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im August 1986 feierte die Bezirkssportanlage Döhren an der Schützenallee ihr zehnjähriges Jubiläum. Zum Auftakt der mehrtätigen Geburtstagsfeierlichkeiten hatten die beiden hier beheimateten Sportvereine – die Spielvereinigung Niedersachsen-Döhren und der FC Schwalbe – zu einem morgendlichen Sektempfang in das Vereinsheim am Rande der Leineaue eingeladen. Hier einige Fotos von damals. Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit...

9 Bilder

Damals in Wülfel: Die Wülfeler ehrten beim 90. Vereinsjubiläum ihren Vorsitzenden mit der goldenen Ehrennadel mit Brillanten

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 23.12.2016 | 36 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Das Wülfeler Schützenfest auf dem Festplatz hinter den damaligen Wülfeler Brauereigaststätten Anfang August 1986 war nicht nur irgendein Schützenfest. Die Schießsportler feierten damals zugleich das 90. Jubiläum des Vereines und überreichten ihren Vorsitzenden Herbert Klar die höchste Auszeichnung, die die Schützengesellschaft zu vergeben hatte: die goldene Ehrennadel mit Brillanten. Zwei Drittel der langen Geschichte...

17 Bilder

Damals in der Südstadt: Als die CDU in den Untergrund ging 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Calenberger Neustadt | am 13.12.2016 | 192 mal gelesen

Hannover: Südstadt | Zuerst wurden bunte Plastikhelme verteilt: in Weiß, in Gelb und sogar in Rot. Derart vor den Gefahren einer Baustelle geschützt, gingen Hannovers Christdemokraten anschließend in den Untergrund. Fachkundig betreute sie dabei Baudirektor Uwe-Dietrich Kröger, vor rund 30 Jahren stellvertretender Chef des hannoverschen U-Bahn-Bauamtes. Ende Juli 1986 besichtigte die Kommunalpolitische Vereinigung der CDU Hannover die damals...

5 Bilder

Damals in Döhren: Ein Wanderweg beunruhigte vor 30 Jahren die Schwimmsportler 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 08.12.2016 | 26 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ortstermin vor 30 Jahren auf dem Vereinsgelände von Union 06 in der südlichen Leineaue. Die SPD-Bezirksratsfraktion und der sozialdemokratische Ratsherr Dr. Uwe Reinhardt besuchten im Juli 1986 den seinerzeit rund 600 Mitglieder starken Schwimmverein. Den Schwimmsportlern plagte damals eine große Sorge. Laut den Ausbauplänen für das Naherholungsgebiet „Südliche Leineaue“ sollte ein drei Meter breiter Weg zwischen dem...