Damals

6 Bilder

Damals in Wülfel: Jahresempfang mit Oskar Negt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 23 Stunden, 9 Minuten | 23 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Prominenter Besuch beim Jahresempfang der ev.-luth. Matthäi-Kirchengemeinde in Wülfel vor rund 23 Jahren. Der berühmte Soziologieprofessor Dr. Oskar Negt von der Universität Hannover hatte die Einladung zu einem Vortrag angenommen. Als am 2. Februar auf das noch junge Jahr 1997 im Gemeindehaus an der Loccumer Straße angestoßen wurde, konnte der Neujahrsempfang der Matthäikirche schon ein kleines Jubiläum feiern. Bereits...

Bildergalerie zum Thema Damals
27
25
21
21
5 Bilder

Damals in Döhren-Wülfel: Bürgermeisterinnen sprachen beim Volkstrauertag

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 3 Tagen | 21 mal gelesen

Hannover: Döhren/Mittelfeld | Vor rund 24 Jahren wurde noch mit zwei Veranstaltungen im Stadtbezirk Döhren-Wülfel der Volkstrauertag begannen. Früh morgens hatte die Interessengemeinschaft Wülfeler und Mittelfelde Vereine (schon seit einigen Jahren aufgelöst) gemeinsam mit dem Reichsbund (heute Sozialverband) zu einem Trauermarsch auf den Seelhorster Friedhof eingeladen. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wülfel hielten mit Fackeln die Mahnwache am...

9 Bilder

Damals in Döhren: Als die Bezirksbürgermeisterin Ehrenmitglied bei den Narren wurde

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 19.01.2020 | 33 mal gelesen

Hannover: Döhren | Spannend blieb es bis zuletzt. Der damalige Funkenartillerie-Präsident Rainer Behrens streckte sogar seine Rede, um Zeit zu gewinnen. Denn erst haargenau elf Minuten nach acht Uhr abends durfte das Geheimnis gelüftet werden. Es ging – wie eigentlich immer in der Zeit um Mitte November eines jeden Jahres – um den Namen des Prinzen der Döhrener Funkenartillerie Blau-Weiß. So wurde auch am 16. November 1996 wieder ein neuer...

6 Bilder

Damals in Döhren: Nach dem Gottesdienst trabte ein römischer Gardereiter durch Döhren

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.01.2020 | 26 mal gelesen

Hannover: Döhren | Es war der 11. November des Jahres 1996. Nicht nur, dass die Jecken nun wieder hochoffiziell ihr närrisches Treiben starten konnten, im hannoverschen Stadtteil Döhren ging es am späten Nachmittag dieses Tages auch etwas besinnlicher zu und viele Laternen erleuchteten die herbstlich-dunklen Straßen. Der Kalender verkündete den Tag des St. Martin und die Döhrener Kinder feierten den Heiligen mit einem Laternenumzug. Mittendrin...

4 Bilder

Damals in Garbsen: Als die erste Stadtbahn in die Nachbarstadt fuhr 1

Jens Schade
Jens Schade | Garbsen | am 12.01.2020 | 65 mal gelesen

Garbsen: Alt-Garbsen | Der 29. September des Jahres 1996 ist ein historischer Tag in der Geschichte des öffentlichen Nahverkehrs von Hannover. Der Abschnitt der Strecken der Linie 4 bis "Wissenschaftspark Marienwerder" wurde 1995 eröffnet. Ein Jahr später, vor rund 24 Jahren, weihte dann die Üstra die Verlängerung der Stadtbahnbahnstrecke über Marienwerder nach Garbsen ein. Erstmals ratterten damals Züge der Linie 4 mit Fahrgästen über die neue...

2 Bilder

Damals in Döhren: Oldtimer an der Haltestelle Fiedelerstraße

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Waldhausen | am 10.01.2020 | 56 mal gelesen

Hannover: Döhren | Der jetzige Hochbahnsteig der Haltestelle Fiedelerstraße in Döhren ist noch gar nicht so alt (und musste doch im vergangenen Jahr schon renoviert werden). Früher lag die Straßenbahnhaltestelle nördlich daneben und begann an der Kreuzung der Willmerstraße. Für die Geschäftsleute der Fiedelerstraße war die Situation ideal. Die Fußgängerströme wurden direkt an ihren Läden vorbeigeleitet. Nachdem der Hochbahnsteig etwas nach...

5 Bilder

Damals in Döhren: Als Sakura ein Sportfest feierte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 09.01.2020 | 86 mal gelesen

Hannover: Döhren | Am 14. September 1996 lud der Judoclub Sakura die Döhrener zu einem Sportfest in sein Dojo in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule ein. Als „Dojo“ wird der Trainingsraum der Kampfsportler bezeichnet. Aktive Sakura-Mitglieder zeigten Ausschnitte aus ihrem Trainingsprogram. Entgegen den Namen Judo-Club werden bei Sakura (japanisch für Kirschblüte) verschiedene japanische Kampfkünste ausgeübt. So bot das Fest einen...

5 Bilder

Damals in Döhren: Familienfest der SPD mit OB Schmalstieg

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 06.01.2020 | 35 mal gelesen

Hannover: Döhren | 31. August 1996. Auf dem Fiedelerplatz im Herzen von Döhren ging es damals wieder rund. Wie alljährlich feierte die SPD Döhren zum Sommerausklang hier wieder ihr Familienfest. Auf dem Programm: Kinderspiele, Kaffee und Kuchen, Musik, politische Information. Prominenz war auch da. Neben der Bundestagsabgeordneten Edelgard Bulmahn schaute sogar Hannovers beliebtester Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg vorbei. Seit über...

2 Bilder

Damals in Wülfel: Ausmarsch zum Schützenfest 1996

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 05.01.2020 | 39 mal gelesen

Hannover: Hildesheimer Str., Wülfel | Vor 24 Jahren war es noch gute Tradition: Die Schützengesellschaft Wülfel lud zu einem mehrtägigen Schützenfest und am Sonntag war immer der große Ausmarsch durch den Stadtteil. Vorneweg marschierte die Prominenz mit. So auch Ende Juli des Jahres 1996. Auf unseren Fotos sind Bezirksbürgermeisterin Inge Meier, Hannovers 2. Bürgermeisterin Hannelore Kunze und die damalige Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner zu...

9 Bilder

Damals in Buchholz: Straßenbahnfest auf dem Betriebshof

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bothfeld | am 04.01.2020 | 37 mal gelesen

Hannover: Bucholz | Nun habe ich es schon wieder getan. Meinem Grundsatz, in der Serie "Damals in ..." nur Bilder und Geschichten aus Döhren-Wülfel vorzustellen, werde ich erneut untreu. Diesmal machen wir einen Abstecher quer durch die Stadt nach Groß-Buchholz. Da wo heute ein Einkaufszentrum ist, existierte vor 24 Jahren an der Sutelstraße noch ein großflächiges Straßenbahndepot der Üstra. Das Verkehrsunternehmen hat sich an diesem Standort...

5 Bilder

Damals am Hauptbahnhof: Futuristische Technik aus der Vergangenheit

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Mitte | am 01.01.2020 | 64 mal gelesen

Hannover: Mitte | Sie entstammt einem untergegangenen Zeitalter und sieht doch noch ziemlich futuristisch aus. Im März des Jahres 1996 bekam der Hauptbahnhof Hannover Besuch von einem ganz besonderen Gast. Die Schnellzug-Dampflokomotive 01 1102 ratterte an die Leine. Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel und darüber hinaus fotografisch. Einige der Aufnahmen...

3 Bilder

Damals in Döhren: Als die Blau-Weißen Weihnachten feierten

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 01.01.2020 | 18 mal gelesen

Hannover: Döhren | Gut, für einige ist Weihnachten bereits abgehakt. Die ersten ausgemusterten Christbäume habe ich schon am Nachmittag des zweiten Weihnachtstages (!) an der Sammelstelle am Fiedelerplatz in Döhren gesehen. Doch für die meisten dürfte die Weihnachtszeit noch andauern (und das orthodoxe Weihnachtsfest wird ja eh erst am 6. und 7. Januar gefeiert). So ist es wohl erlaubt, sich im Rahmen der Serie „Damals in …“ nun noch einmal...

3 Bilder

Damals in Döhren: „Mister Maschseebote“ war vor einem Vierteljahrhundert der Weihnachtsmann 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 31.12.2019 | 38 mal gelesen

Hannover: Döhren | Das Jahr 2019 ist nun zu Ende und wir sehen den kommenden Ereignissen in 2020 entgegen. Auch bei unserer kleinen Zeitreise in die Vergangenheit des Stadtbezirks Döhren-Wülfel nähern wir uns mit schnellen Schritten den letzten Tagen des Jahres 1995. Anfang Dezember jenes Jahres vor rund einem Vierteljahrhundert kamen die Döhrener zum Kirchplatz vor der St. Petri-Kirche. Denn hier lockte wieder der kleine aber festliche...

9 Bilder

Damals in Döhren: Als zum 45. Male ein Prinz des Frohsinns den Döhrener Thron bestieg 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 30.12.2019 | 38 mal gelesen

Hannover: Döhren | Rainer Behrens – vor einem guten Vierteljahrhundert Präsident der Funkenartillerie Blau-Weiß – kostete die Spannung bis zur letzten Sekunde aus. Erst haargenau nachdem die Uhr elf Minuten nach Acht abends geschlagen hatte, verriet er beim traditionellen Wurstessen der Blau-Weißen den Namen des neuen Prinz Karneval von Döhren der Session 1995/96. Am 18. November des Jahres 1995 wurde im Bernwardshaus an der Helmstedter Straße...

8 Bilder

Damals in Döhren: Dichtes Gedrängel herrschte 1995 beim Umzug mit St. Martin 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 29.12.2019 | 44 mal gelesen

Hannover: Döhren | Wir schreiben den 11. November des Jahres 1995. Die St. Bernwardkirche an der Hildesheimer Straße in Döhren ist proppenvoll. Am Ausgang stehen freiwillige Helfer, die süße Hörnchen an die Kinder verteilen. Jeweils zwei Hosenmätze erhalten ein Hörnchen, damit sie es ganz im Sinne des St. Martin teilen. Dann war es endlich soweit. Sankt Martin – mit Mantel und Römerhelm – bestieg sein Pferd, die Spielleute vom Fanfarenzug der...

2 Bilder

Damals in Döhren: Zum Hubertusfest wurde eine Jagdkönigin gekürt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 28.12.2019 | 21 mal gelesen

Hannover: Döhren | Wenn von den Schützen im Stadtbezirk Döhren-Wülfel die Rede ist, dann denkt man an die Schützenvereinigung Döhren oder die Schützengesellschaft Wülfel. Der eine oder andere erinnert sich vielleicht auch noch an die Schützengesellschaft Mittelfeld von 1951 (wohl bis 1999) oder an deren früheren Spielmannszug, der austrat und dann unter den Namen SSC (Spielmann- und Schießclub) Mittelfeld einen eigenen Verein gründete (auch...

4 Bilder

Damals in Döhren: Als die „Rote Elf“ wieder auf Strecke ging 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 28.12.2019 | 59 mal gelesen

Hannover: Döhren | Es war an einem Sonntagmorgen Ende Oktober. Petrus schickte strahlend blauen Himmel zu den Döhrenern, allerdings wärmte die Sonne nicht mehr so richtig, es war schon relativ kalt. An der Zufahrt zum Straßenbahnbetriebshof in Döhren an der Thurnithistraße sammelte sich eine Menschenmenge. Die Leute warteten auf die Straßenbahn. Aber auf einen Zug ganz besonderer Art. Denn erstmals sollte 1995 seit langer Zeit  die „Rote Elf“...

5 Bilder

Damals in Döhren: Als Rudolf Heise durch fast zehn Jahrhunderte Kirchengeschichte führte 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 27.12.2019 | 38 mal gelesen

Hannover: Döhren | Das Unglück hat seine Spuren hinterlassen. Die sind noch heute zu sehen. Dort, wo die große Glocke aufschlug, ist noch immer ein Teil des Mauerwerks weggeschlagen. Vor rund 25 Jahren war der Schaden am ehrwürdigen Turm der Döhrener St. Petri-Kirche eine Station auf dem kirchengeschichtlichen Rundgang durch den Stadtteil. Der auch heute noch vielen Döhrenern bekannte und mittlerweile längst zum Ehrenpräsidenten der...

5 Bilder

Damals in Mittelfeld: Als noch Waldfeste gefeiert wurden

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 26.12.2019 | 93 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Im Winter Erinnerungen an den Sommer. Im Rahmen der Serie "Damals in ..." sind wir mittlerweile im August des Jahres 1995 angelangt. Damals wurde noch regelmäßig auf der Dreibirkenwiese im Wald Seelhorst ein Waldfest gefeiert, ausgerichtet vom damaligen SPD-Ortsverein Wülfel-Mittelfeld. Traditionell gab es keine Bratwürste (wegen der Brandgefahr beim offenen Grill), dafür aber immer deftige heiße Erbensuppe, natürlich...

4 Bilder

Damals in Döhren: Gemeindefest vor einem Vierteljahrhundert

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 25.12.2019 | 21 mal gelesen

Hannover: Döhren | Juni des Jahres 1995: Rund um die ev.-luth. St. Petri-Kirche ging es hoch her. Auf dem Kirchplatz und im benachbarten gemeindeeigenen Kindergarten wurde ein Gemeindefest gefeiert. Beim Kindergarten wartete ein Karussell auf den Nachwuchs und im Handpuppentheater hatte der Kasper so mancherlei Abenteuer auf der kleinen Bühne zu bestehen. Es gab Tanzvorführungen vor dem Geyso-Denkmal auf dem Kirchplatz sowie – schon damals eine...

2 Bilder

Damals in Döhren: Erinnerungen an das Schützenfest 1995

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 24.12.2019 | 29 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende Mai des Jahres 1994 feierten die Döhrener Grünröcke wieder ihr Fest auf dem Schützenplatz neben der Leine. Ein Jahrmarkt war hier für einige Tage entstanden, mit Kinderkarussell, Auto-Scooter und natürlich allerlei Buden mit Leckereien. Ein Schützenausmarsch durch die Straßen des Stadtteils durfte ebenfalls nicht fehlen, vorneweg marschierte die örtliche Prominenz. Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf...

1 Bild

Damals in Döhren: Als der „Herr des Geldes“ in den Ruhestand trat

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 23.12.2019 | 21 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | „Hier bin ich. Was soll ich tun?“ Mit diesen Worten stellte sich vor langer, langer Zeit einst Erwin Thielert an einem Info-Stand der SPD in Döhren als neuzugezogenes Mitglied vor. Im Jahr 1982 wählten ihn dann die Döhrener Genossen zu ihrem „Hauptkassierer“ ihres Ortsvereines. Diese Funktion als „Herr des Geldes“ sollte Thielert über ein Jahrzehnt bis zum Mai 1995 wahrnehmen. Erst im Alter von 69 Jahren. kurz vor seinem...

3 Bilder

Damals in Hannover: Als der Nikolaus Straßenbahn-Oldtimer fuhr

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Calenberger Neustadt | am 21.12.2019 | 45 mal gelesen

Hannover: Calenberger Neustadt | Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Aber natürlich nicht nur hier im sublokalen Umfeld. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten.Und wenn ich auf Bilder stoße, die zwar nicht zu Döhren-Wülfel gehören, hinter denen aber nach wie vor eine interessante...

1 Bild

Heute vor 9 Jahren gab es bei uns auch mal weiße Weihnachten ! 12

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 21.12.2019 | 116 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Schnappschuss

4 Bilder

Damals in Döhren: Als der Weihnachtsmann mit der Kutsche kam

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.12.2019 | 40 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ein Schimmel zog die Kutsche, in der der Weihnachtsmann nach Döhren kam. Das geschah  Ende November des Jahres 1994. Wieder zum ersten Adventswochenende waren die Döhrener eingeladen, sich auf dem Festmarkt zum Advent in vorwiehnachtliche Stimmung zu versetzen. Und was ist ein Weihnachts- bzw. Adventsmarkt ohne den alten Mann mit weißem rauschebart und rotem Mantel? Also mussteb die Pferde sich ins Zaumzeug legen und die...