Damals-mein Fotoarchiv

1 Bild

Damals in Döhren-Wülfel: Inge Meier war ein echtes Kind des Stadtbezirks

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 7 Stunden, 34 Minuten | 8 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Im Mai 1988 wurde Inge Meier (damals 61) zur neuen Stadtbezirksbürgermeisterin in Döhren-Wülfel gewählt. Die Sozialdemokratin war Nachfolgerin des überraschend verstorbenen Oskar Schrader in diesem Amt. Inge Meier lebte in Mittelfeld – in der Siedlung Seelhorst. Hier hatte sie vor Jahren mit ihrem Mann Walter Meier (der selbst im ersten, 1981 gewählten Stadtbezirksrat für kurze Zeit bis zu seinem Tode, die Belange der...

48 Bilder

Damals in Döhren: Mit einem Straßenfest wurde die Rückkehr der Wolle-Uhr gefeiert

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 2 Tagen | 31 mal gelesen

Hannover: Döhren | Regenschirme waren die wichtigsten Begleiter auf dem Stadtteilfest „Döhrener Wolle“ am 11. Juni des Jahres 1988. „Dieses Wetter haben die Döhrener nicht verdient“ kommentierte dann auch der damalige Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg. Das Stadtoberhaupt war vor rund 30 Jahren eigens zum Fest gekommen, um die alte Wolle-Uhr am Brückenhaus mit zu enthüllen. Das war der Startschuss zur großen Freiluftfete im Döhrener...

15 Bilder

Damals in Döhren: Elefantendame Inda schmeckten die Blätter vom Baum im Kindergarten 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 31.12.2017 | 24 mal gelesen

Hannover: Döhren | „Nun lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen …“ Frei nach diesem Motto handelten Eltern des St. Petri-Kindergartens an der Brückstraße im Juni 1988. Zum Abschluss des damaligen Kindergartenfestes setzten sie auf den Freiflächen der Kindertagesstätte je einen jungen Apfel- und Kirschbaum. „Auch im Kindergarten wollen wir damit einen Beitrag zum Umweltschutz leisten“, erläuterte Edith Jenzer, vor 30 Jahren Leiterin der...

9 Bilder

Damals in Döhren: Mit einem fröhlichen Lied wurden die Gäste zum 100. Geburtstag begrüßt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 16.12.2017 | 13 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | „Musica zu Ehren“ tönte es vor nunmehr fast 30 Jahren im vollbesetzten Saal des Freizeitheims Döhren. Die Männer der Liedertafel Hannover-Döhren begrüßten ihre Gäste mit einem fröhlichen Lied auf den Lippen. Geladen hatten sie zu einem Jubiläumsempfang. Damals Anfang Juni 1988 feierte der Männerchor seinen 100. Geburtstag. Neben Bezirksbürgermeisterin Inge Meier und ihrem Vize Klaus-Dietrich Meyer stießen zahlreiche...

1 Bild

Damals in Mittelfeld: Außengelände der Hannover-Messe 3

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 13.12.2017 | 34 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Schnappschuss

15 Bilder

Damals in Döhren: Auch beim 281. Schützenfest ging es rund

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Calenberger Neustadt | am 08.12.2017 | 47 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende Mai im Jahr 1988 feierten die Döhrener ihr 291. Schützenfest. Höhepunkt der Fete war der traditionelle Ausmarsch am Sonntagnachmittag durch den Stadtteil. Rund 1000 Menschen zogen bei schmissiger Marschmusik von insgesamt acht Kapellen, Spielmanns- und Fanfarenzügen durch die Straßen, darunter viele Abordnungen befreundeter Schützengesellschaften und der Döhrener Vereine. Mit einem Festwagen machten Günter Porsiel und...

5 Bilder

Damals in Döhren: Als der Bezirksrat die Leineaue erkundete

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bult | am 02.12.2017 | 18 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Zu später Stunde fiel Anfang Juni des Jahres 1988 im Freizeitheim Döhren noch eine umstrittene Entscheidung. Der Bezirksrat stimmte damals mit Mehrheit dem Bau eines Wanderweges am Wülfeler Teich zu. Der Tagesordnungspunkt stand eigentlich schon auf der Mai-Sitzung zur Entscheidung an. Da regte sich insbesondere vom Vertreter der Grün-Alternativen Bürgerliste (GABl, eine Vorläuferin der Grünen) Wilhelm Krusholz jedoch...

1 Bild

Schnappschüsse aus Hannover: Maschinen auf der Hannover-Messe

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 02.12.2017 | 13 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Schnappschuss

3 Bilder

Damals in Döhren: Als die alte Wolle-Uhr zurückkam 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 22.11.2017 | 41 mal gelesen

Hannover: Döhren | Wir schreiben das Jahr 1988. Es ist Ende Mai. Ein Hubwagen fährt zum ehemaligen Turbinenhaus am Übergang zur Döhrener Leineinsel. Der Auftrag der zwei Männer auf der Hebebühne: eine große runde Uhr am nunmehr als Brückenhaus dienenden historischen Gebäude zu montieren. Das Uhrwerk aus Großvaters Zeiten zeigte eins den Arbeitern der Döhrener Wollwäscherei- und Kämmerei (kurz Döhrener Wolle genannt), was die Stunde geschlagen...

1 Bild

Damals in Mittelfeld: Mangels Schützenfest wurden die Schützenkönige in einer Gaststätte geehrt 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 18.11.2017 | 25 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | 1988 gab es die Schützengesellschaft Mittelfeld noch. Ein Schützenfest wollten die Mittelfelder Schießsportler aber nicht mehr durchführen. „Es rentiert sich zur Zeit nicht“, begründete der damalige Vorsitzende Horst Lampert die Entscheidung. Doch auf ihre Könige verzichteten die Grünröcke nicht. Der Königskommers mit der Proklamation der neuen Majestäten wurde in die Gaststätte Waldstübchen verlegt. Im Mai vor nunmehr fast...

14 Bilder

Damals in Döhren: Mizzi lud zum Straßenfest

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 16.11.2017 | 76 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im Mai des Jahres 1988 ging es am Uhrturm in Döhren hoch her. Ein kleines, aber feines Straßenfest wurde gefeiert. „Mizzi“ Ziegler, Inhaberin von Mizzi’s Galerie  hatte – laut Zeitungsbericht übrigens schon zum dritten Male – eine Freiluftfete auf dem Platz vor ihrem Restaurant (das es leider seit vielen Jahren schon nicht mehr gibt) organisiert. Lustige Spiele vergnügten den Nachwuchs, für die Eltern gab es Kunsthandwerk,...

10 Bilder

Damals in Döhren: Die IDG feierte auch schon mal den 1. Mai auf dem Fiedelerplatz

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 04.11.2017 | 21 mal gelesen

Hannover: Döhren | Es ist leider keine ständige Tradition geworden: Ein Fest zum 1. Mai auf dem Fiedelerplatz in Döhren. 1988 aber feierte die Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute (IDG) in der guten Stube des Stadtteils den Wonnemonat Mai. Bei strahlendem Sonnenschein flatterten die Bänder vom Mai-Baum auf der Mitte des Platzes in der Luft, unten am Erdboden sorgte eine Live-Band für den musikalischen Rahmen. Während sich die...

3 Bilder

Damals in Döhren: Trotz Absprachen gab es geheime Gegenstimmen

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 02.11.2017 | 58 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Anfang Mai 1988 stand ein bedeutendes Ereignis auf der Tagesordnung des Bezirksrates Döhren-Wülfel im Freizeitheim Döhren. Es galt, einen neuen Bezirksbürgermeister zu wählen. Oskar Schrader, bisher erster Mann im Stadtbezirk, war überraschend gestorben. Als Nachfolgerin benannten die Sozialdemokraten, stärkste Partei im Bezirksrat, nun Inge Meier. Zu Beginn der Wahlperiode hatte die SPD der CDU den Posten des...

6 Bilder

Damals in Döhren: Zum 100. Jubiläum wurde die Döhrener Liedertafel vom Bundespräsidenten geehrt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Mitte | am 31.10.2017 | 15 mal gelesen

Hannover: Döhren/Südstadt | Mit einem Festkonzert im (fast) ausverkauften Theater am Aegi feierte an einem Sonntag Mitte April 1988 die Liedertafel Hannover-Döhren ihren 100. Vereinsgeburtstag. Höhepunkt des Nachmittags war die Verleihung der Zelter-Plakette an den Döhrener Männerchor. Diese Auszeichnung erinnert an Carl-Friedrich Zelter, der 1809 die erste Berliner Liedertafel gegründete. Sie wird vom Bundespräsidenten regelmäßig an Chöre zum 100....

9 Bilder

Damals in Mittelfeld: Als der SSC seinen Winterschützenball feierte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 26.10.2017 | 47 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Anfang März des Jahres 1988. Im Vereinsheim des Mittelfelder Schützenvereins SSC ging es hoch her. Die Schießsportler feierten ihren Winterschützenball. Im Mittelpunkt des Ereignisses stand damals die Ehrung verdienter Mitglieder. Die Spielmannszugnadel in Gold erhielt Uwe Geburzi für seine langjährige Arbeit im Verein, der frühere SSC-Vorsitzende Günter Geburzi bekam als Dankeschön für acht Jahre Vorstandsarbeit einen...

8 Bilder

Damals in Döhren: 1988 gab es zum ersten Male in Döhren eine Pastorin

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 21.10.2017 | 35 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im März des Jahres 1988 wurde ein neues Kapitel in der Geschichte der St.-Petri-Gemeinde aufgeschlagen. Zum ersten Mal seit die St. Petri-Kirche vor nahezu 700 Jahren in alten Urkunden erwähnt wurde, stand nun auch eine Frau mit an der Spitze der Gemeinde. Bei einem Festgottesdienst im März vor fast 30 Jahren wurde Gisela Hessenauer in das Amt einer Pastorin an der Döhrener Kirche eingeführt. Hessenauer trat seinerzeit die...

21 Bilder

Damals in Döhren: Als Curth Flatow die Narrenkappe aufgesetzt wurde

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 18.10.2017 | 34 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Mitte Februar 1988 erreichte das närrische Treiben in Döhren seinen Höhepunkt. „Hannover Alaaf“ schallte es durch den Saal im Freizeitheim Döhren. Die Funkenartillerie Blau-Weiß feierte an dem Sonnabend-Abend ihre große Prunksitzung, am Sonntagnachmittag tags darauf kam der Nachwuchs zum Kinderkarneval zusammen. Alljährlicher Höhepunkt der Karnevalssitzungen der Blau-Weißen ist die Verleihung des Ordens „Humoris Causa“....

8 Bilder

Damals in Döhren: Aus Klassenzimmern wurden verwunschene Höhlen und Paläste

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 07.10.2017 | 15 mal gelesen

Hannover: Döhren | Anfang Februar 1988: Die Klassenzimmer verwandelten sich in eine schummrige Höhle, in einen Sultanspalast, in eine stolze Ritterburg und in ein unheimliches Piratenschiff. Durch die Räume und Flure streiften kleine anmutige Prinzessinnen und böse dreinschauende Seeräuber. Damals vor 30 Jahren wurde in der Kardinal-Bertram-Schule (seinerzeit noch an der Olbersstraße in Döhren gelegen) mit den Kindern so phantasievoll und...

22 Bilder

Damals in Döhren: Orden und Küsschen für die Ortspolitiker

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 03.10.2017 | 50 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Der Brief, der im Postkasten lag, lässt keine Zweifel offen. Das Jahr 2017 geht unerbittlich seinem Ende zu. Gestern noch an einem Eis in der Sonne geschleckt, heißt es heute schon, den herbstlichen Winden und Regenschauern zu trotzen. Und mit den jetzt immer kürzer werdenden Tagen kündigt sich auch der Start in eine fünfte Jahreszeit an. Erraten: Der Briefkasten enthielt jetzt bereits die erste Einladung zu einer...

4 Bilder

Damals in Döhren: Ortstermin für eine alte Uhr

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 25.09.2017 | 48 mal gelesen

Hannover: Döhren | Das Wetter war an jenem grauen Januartag des noch jungen Jahres 1988 nicht gerade das Beste, was Petrus zu bieten hatte. Dennoch traf sich eine Gruppe Herren am ehemaligen Turbinenhaus der Döhrener Wolle – heute zumeist Brückenhaus genannt. Anlass des Ortstermins: Günter Porsiel hatte die Initiative ergriffen und wollte ein Stück Döhrener Geschichte in den Stadtteil zurückholen. Eine historische Uhr der früheren...

14 Bilder

Damals in Döhren: Zum 100. Geburtstag des Männervereins kamen 400 Gäste.

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 24.09.2017 | 37 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Am Abend des 16. Januar 1988 ging es im Saal des Freizeitheims Döhrens sehr feierlich zu. Der katholische Männerverein St. Bernward beging sein 100. Jubiläum. Rund 400 Gäste kamen, lauschten den Reden und Ehrungen und schwangen beim anschließenden Festball das Tanzbein. Genau 100 Jahre und einen Tag früher gründeten 27 Männer der katholischen Pfarrgemeinde St. Bernward in den damaligen Räumen der katholischen Schule ihre...

9 Bilder

Damals in Döhren: Neujahrsempfang im Döhrener Gesellschaftshaus

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 21.09.2017 | 69 mal gelesen

Hannover: Döhren | Mittlerweile sind wir bei unserer kleinen Zeitreise im Jahr 1988 angekommen. Auch im Januar jenes Jahres lud das Gastronomen-Ehepaar Marie-Luise und Axel Rühmann vom Döhrener Gesellschaftshaus wieder die Prominenz aus dem Stadtbezirk zu einem Neujahrsempfang. Neben Döhrener Geschäftsleuten und Vertreter der örtlichen Vereine schauten vor allem Repräsentanten der beiden großen Parteien in dem Restaurant in der...

2 Bilder

Damals in Mittelfeld: 4500 Mark für den Spielplatz 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 15.09.2017 | 22 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Im Januar 1988 gab es für die Mittelfelder Kinder ein verspätetes Weihnachtsgeschenk. Heinrich Achstetter von der Interessengemeinschaft der Vereine aus Wülfel und Mittelfeld überreichte einen Scheck in Höhe von 4.500 Mark an die Spielplatzinitiative Mittelfeld. Schon über einen Jahr lang hatten sich damals rund 15 Eltern um einen schöneren Spielplatz am Gundelachweg (damals noch Ecke Sehnder Straße) bemüht. Nun...

11 Bilder

Damals in Döhren: Als der Weihnachtsmann am Leierkasten kurbelte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.09.2017 | 52 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ein Weihnachtsmann mit weißem Rauschebart und rotem Mantel entlockte einer Drehorgel Weihnachtslieder, der Duft von heißem Glühwein lag in der Luft und zum Beginn am Sonnabend hatte Petrus es sogar etwas schneien lassen. Anfang Dezember 1987 gab es ein Wochenende lang in Döhren wieder einen kleinen Adventsmarkt auf dem Fiedelerplatz. Ein mir vorliegender Zeitungsartikel berichtet, dass die Interessengemeinschaft Döhrener...

7 Bilder

Damals in Döhren: Als der VHS-Arbeitskreis sein zehntes Jubiläum feierte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 29.08.2017 | 25 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Eine am Döhrener Turm eingemauerte Plakette zeugt noch heute von erfolgreichem Bürgerprotest. Die Mitglieder des Volkshochschul (VHS)-Arbeitskreises „Döhren wird verändert“ gewannen die am alten Landwehrturm angebrachte Auszeichnung im Wettbewerb „Bürger, es geht um Deine Gemeinde“ für ihre alternativen Vorschläge zum Ausbau der Hildesheimer Straße. Doch der VHS-Arbeitskreis ist längst Geschichte geworden. 1987 aber waren die...