Damals-mein Fotoarchiv

7 Bilder

Damals in Döhren: Sayonara-Party im Freizeitheim

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 11 Stunden, 35 Minuten | 9 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Mitte August 1988 feierte die Stadt Hannover ein kleines Jubiläum. Damals blickte man auf 20 Jahre Jugendaustausch zwischen Hiroshima und Hannover zurück. Auf diesen runden Geburtstag wurde seinerzeit im Freizeit Döhren angestoßen. Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach...

5 Bilder

Damals in Döhren: Im August 1988 feierte die Leineinsel Richtfest

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 15.04.2018 | 30 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende August des Jahres 1988 wehte über der Leineinsel in Döhren ein erster Richtkranz. Zimmermann Thomas R. kletterte auf das Dachgebälk in luftiger Höhe und hob sein Glas für einen Richtspruch. Die hannoversche Residenz Grundstücksgesellschaft steuerte der Vollendung ihres Projektes „Residenz Leineinsel“ entgegen, bis Ende des Jahres sollten die Eigentumswohnungen dann bezugsfertig sein. Damals wurde dafür ein...

17 Bilder

Damals in Mittelfeld: Can-Can-Tänzerinnen vergnügten die Geburtstagsgäste

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 04.04.2018 | 24 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Ende August des Jahres 1988 ging es acht Tage lang auf der Bezirkssportanlage an der Paderborner Straße (Mittelfeld) ziemlich rund. Der VfB Wülfel feierte mit einer Festwoche sein 125. Jubiläum. Eine der Höhepunkte der langen Geburtstagsfete war neben dem Festkommerz ein vergnüglicher Abend, den die Sportler gemeinsam mit Bürgern und Vereinen aus Mittelfeld und Wülfel begangen. „Wir wollen die Bevölkerung mit in unsere Feier...

14 Bilder

Damals in Döhren: Zauberer und Feuerwehrauto lockten zum Kinderfest

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 01.04.2018 | 34 mal gelesen

Hannover: Döhren | Mit einer Feuerwehrmütze auf dem Kopf einmal am Steuer eines roten Löschwagens sitzen: Dank der Freiwilligen Feuerwehr Wülfel wurden Mitte August des Jahres 1988 auf dem Fiedelerplatz Kinderträume war. Die Feuerwehrmänner waren zum CDU-Kinderfest nach Döhren gekommen. Wie der Chronist seinerzeit vermerkte, richteten die Christdemokraten vor 30 Jahren ihr Fest in Döhrens guter Stube da schon zum fünften Male aus. Die...

26 Bilder

Damals in Mittelfeld: Beim Waldfest wurde sich auf einer Wiese in der Seelhorst vergnügt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 25.03.2018 | 37 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Vor 30 Jahren war das Waldfest auf der Drei-Birken-Wiese im Seelhorster Wald ein beliebtes Sommervergnügen der Mittelfelder. Schon seit einigen Jahren organisierte der damalige SPD Ortsverein Wülfel-Mittelfeld das Stadtteilfest inmitten der Natur. So wurde auch Anfang August des Jahres 1988 wieder lustige Spiele für den Nachwuchs und Klönschnack mit Politikern für die Erwachsenen geboten. Extra für die Mittelfelder...

19 Bilder

Damals in Waldheim: Als die Liebrechtstraße zum Festplatz wurde

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 15.03.2018 | 67 mal gelesen

Hannover: Waldheim | 1988 war das Jahr der Feste im Stadtbezirk Döhren-Wülfel. Über eine ganze Reihe dieser Feten wurde im Rahmen der Serie „Damals in …“ bereits berichtet. Anfang August startete dann in der Liebrechtstraße die nächste Sause. Und die Straßenparty in Waldheim sollte nicht die letzte Lustbarkeit im Stadtbezirk in jenem Jahr bleiben. Im Sommer vor 30 Jahren verwandelte sich an einem August-Sonnabendnachmittag die Liebrechtstraße...

28 Bilder

Damals in Wülfel: Schützenumzug mit Tanzmariechen und Prominenz

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 07.03.2018 | 43 mal gelesen

Hannover: Hildesheimer Str., Wülfel | Vor 30 Jahren wurde in Wülfel noch zünftig Schützenfest gefeiert. Höhepunkt war der große Ausmarsch durch den Stadtteil mit mehreren hundert Teilnehmern an einem Sonntag Ende Juli 1988. Viele befreundete Vereine, darunter die Narren der Eugenesen und Abordnungen von neun Schützengesellschaften, beteiligten sich an den Umzug. Allen voran marschierte der damalige Vorsitzende der Schützengesellschaft Wülfel Fritz Rudolph mit...

3 Bilder

Damals in Waldhausen: Ende Juli 1988 bekam die Timotheus-Gemeinde einen neuen Seelsorger

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 03.03.2018 | 15 mal gelesen

Hannover: Waldhausen | Am letzten Sonntag des Monats Juli 1988 kam die Gemeinde der ev.-luth. Timotheus-Gemeinde in Waldhausen zu einem Festgottesdienst zusammen. Mit Pastor Michael Wöller wurde nun ein neuer Seelsorger in sein Amt eingeführt. Zehn Monate lang hatte die Kirchengemeinde mit einer vakanten Pfarrstelle leben müssen. Denn schon im Oktober 1987 war Vorgänger Pastor Dr. Dietrich Correns in den Ruhestand getreten. Anbei ein paar Aufnahmen...

8 Bilder

Damals in Döhren: Sommernachtstraum mit Ballkönigin

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 22.02.2018 | 46 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Ende Juli des Jahres 1988 wurde in Döhren eine Ballkönigin gekürt. Fünf gestandene Karnevalisten – darunter Hannovers Obernarr Kajo Hänsel - riefen Karla Rottmann zur Majestät aus. Die hübsche Sekretärin hatte den Sommerball der Döhrener Karnevalsgesellschaft (DKG) besucht. Die Königinnenwahl bildete dann den Höhepunkt der sommerlichen Ballnacht im Freizeitheim Döhren. Es war keine leichte Aufgabe für die Jury gewesen....

17 Bilder

Damals in Döhren: Eine Kompanie zum „Anfassen“ campierte auf den Schützenplatz 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 18.02.2018 | 129 mal gelesen

Hannover: Döhren | „Die Kompanie zum Anfassen und Kennenlernen.“ Unter diesem Motto stellte sich im Juli 1988 die Nachschubausbildungskompanie 7/1 – damals Patenkompanie des Stadtbezirks –  ihren zivilen Paten vor. Eineinhalb Tage lang campierten rund 200 Soldaten und Ausbilder unter dem Kommando von Hauptmann Peter Fande auf den Schützenplatz an der Döhrener Leine und luden die Bevölkerung zum Sommerbiwak. Höhepunkt war ein Freitagnachmittag...

7 Bilder

Damals im Zoo: Yukon Bay entsteht 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Zoo | am 16.02.2018 | 20 mal gelesen

Hannover: Zoo Hannover | Vor zehn Jahren (na gut, eigentlich vor 9 ½ Jahren) gab es eine große Umbauphase im Zoo Hannover. Die alte Showarena, die Eisdiele (einst Flusspferdhaus), die Pferdereitbahn, die Riesenschildkröten – all das musste Platz machen für Kanada. Yukon Bay war im Entstehen. Zu sehen gab es allerdings damals noch nicht viel von der zukünftigen Themenwelt. Bauarbeiter hämmerten fleißig, Bagger schaufelten Erde und ein Kran brachte...

1 Bild

Damals in Döhren: Zwei Uhus im Hinterhof

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 06.02.2018 | 41 mal gelesen

Hannover: Döhren | Eine Döhrenerin griff Ende Juli des Jahres 1988 zum Telefon und rief bei der Lokalredaktion einer hannoverschen Zeitung an. Sie hatte etwas Ungewöhnliches im Hinterhof ihres Hauses in der Querstraße bemerkt. Ein Uhu-Pärchen hatte zwei Äste einer stämmigen Birke bezogen. „Am ersten Tag kamen zwei Vögel, dann hockte zwei Tage lang immer nur einer von ihnen im Baum und jetzt sind sie wieder zu zweit“, berichte sie über ihre...

3 Bilder

Damals in Döhren: Als in der Fiedelerstraße eine Galerie Kunst vorstellte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 04.02.2018 | 31 mal gelesen

Hannover: Döhren | In der Fiedelerstraße in Döhren gab es vor 30 Jahren einmal eine Galerie. Zugegeben, selbst ich konnte mich an diese Tatsache nicht mehr erinnern. Erst als ich meine alten Negative für die Serie „Damals in Döhren“ durchsah, stieß ich auf Aufnahmen für einen Bericht über eine Fotoausstellung in eben dieser Galerie. „Arche Nova“ nannte sich der kleine Kunsttempel, der in einem früheren Ladenlokal eine Heimat gefunden hatte....

5 Bilder

Damals in Wülfel: Als das Gotteshaus langsam in die Höhe wuchs 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 02.02.2018 | 50 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Im Juli des Jahres 1988 herrschte auf dem Grundstück der früheren Tabakfabrik an der Hildesheimer Straße in Wülfel geschäftiges Treiben. Die Fabrikgebäude waren verschwunden. Das neue Gemeindezentrum der Glaubensgemeinschaft „Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage“ nahm langsam Gestalt an. Diese Glaubensgemeinschaft kam aus Amerika zu uns, vielen ist sie wahrscheinlich unter dem Begriff „Mormonen“ bekannt. Im...

2 Bilder

Damals in Döhren: Wolle-Fest erwirtschaftete 3000 Mark für das Mütterzentrum

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 28.01.2018 | 15 mal gelesen

Hannover: Döhren | Das Wolle-Fest anlässlich der Rückkehr der Wolle-Uhr Anfang Juni 1988 hatte Konsequenzen für das Döhrener Mütterzentrum. Allerdings durchaus angenehme Folgen. Denn Günter Porsiel von den „Freunden Döhrens“ brachte wenig später eine runde Keksdose mit wertvollem Inhalt in das Mütterzentrum, das damals noch in einer Mietwohnung in der Bernwardstraße beheimatet war. Die Dose enthielt keine kalorienträchtigen Leckereien mehr, sie...

4 Bilder

Damals in der Südstadt: Als ein Denkmal umfunktioniert wurde 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bult | am 26.01.2018 | 84 mal gelesen

Hannover: Südstadt | Es ist mal wieder Zeit für eine Ausnahme. In der heutigen Folge von „Damals in …“ blicken wir über die Grenzen unseres Stadtbezirks hinaus. Eigentlich wollte ich mich bei der historischen Rückschau auf die Ereignisse im Stadtbezirk Döhren-Wülfel beschränken. Doch bei besonders interessanten Begebenheiten kann schon mal ein Auge zugedrückt und Grundsätze eben Grundsätze sein gelassen werden. In der Südstadt gab es einst den...

5 Bilder

Damals in Döhren: Als die „Alte Schmiede“ nach Döhren zurückkehrte 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 21.01.2018 | 57 mal gelesen

Hannover: Döhren | Die „Alte Schmiede“: 1791 gründete an der späteren Einmündung der Landwehrstraße in die Abelmannstraße ein gewisser Heinrich Adam Köppe eine Schmiede in Döhren. Mehr als 150 Jahre wurde hier dann das glühende Eisen gehämmert. Der historische Betrieb überstand sogar die Bomben des 2. Weltkriegs. Doch die verfehlte Baupolitik Hannovers setzte die Kriegszerstörungen mit dem Abrissbagger fort. 1954 kam das Aus. Weil die Straße...

1 Bild

Damals in Döhren-Wülfel: Inge Meier war ein echtes Kind des Stadtbezirks

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 19.01.2018 | 28 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Im Mai 1988 wurde Inge Meier (damals 61) zur neuen Stadtbezirksbürgermeisterin in Döhren-Wülfel gewählt. Die Sozialdemokratin war Nachfolgerin des überraschend verstorbenen Oskar Schrader in diesem Amt. Inge Meier lebte in Mittelfeld – in der Siedlung Seelhorst. Hier hatte sie vor Jahren mit ihrem Mann Walter Meier (der selbst im ersten, 1981 gewählten Stadtbezirksrat für kurze Zeit bis zu seinem Tode, die Belange der...

48 Bilder

Damals in Döhren: Mit einem Straßenfest wurde die Rückkehr der Wolle-Uhr gefeiert

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.01.2018 | 58 mal gelesen

Hannover: Döhren | Regenschirme waren die wichtigsten Begleiter auf dem Stadtteilfest „Döhrener Wolle“ am 11. Juni des Jahres 1988. „Dieses Wetter haben die Döhrener nicht verdient“ kommentierte dann auch der damalige Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg. Das Stadtoberhaupt war vor rund 30 Jahren eigens zum Fest gekommen, um die alte Wolle-Uhr am Brückenhaus mit zu enthüllen. Das war der Startschuss zur großen Freiluftfete im Döhrener...

15 Bilder

Damals in Döhren: Elefantendame Inda schmeckten die Blätter vom Baum im Kindergarten 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 31.12.2017 | 30 mal gelesen

Hannover: Döhren | „Nun lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen …“ Frei nach diesem Motto handelten Eltern des St. Petri-Kindergartens an der Brückstraße im Juni 1988. Zum Abschluss des damaligen Kindergartenfestes setzten sie auf den Freiflächen der Kindertagesstätte je einen jungen Apfel- und Kirschbaum. „Auch im Kindergarten wollen wir damit einen Beitrag zum Umweltschutz leisten“, erläuterte Edith Jenzer, vor 30 Jahren Leiterin der...

9 Bilder

Damals in Döhren: Mit einem fröhlichen Lied wurden die Gäste zum 100. Geburtstag begrüßt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 16.12.2017 | 14 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | „Musica zu Ehren“ tönte es vor nunmehr fast 30 Jahren im vollbesetzten Saal des Freizeitheims Döhren. Die Männer der Liedertafel Hannover-Döhren begrüßten ihre Gäste mit einem fröhlichen Lied auf den Lippen. Geladen hatten sie zu einem Jubiläumsempfang. Damals Anfang Juni 1988 feierte der Männerchor seinen 100. Geburtstag. Neben Bezirksbürgermeisterin Inge Meier und ihrem Vize Klaus-Dietrich Meyer stießen zahlreiche...

1 Bild

Damals in Mittelfeld: Außengelände der Hannover-Messe 3

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 13.12.2017 | 36 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Schnappschuss

15 Bilder

Damals in Döhren: Auch beim 281. Schützenfest ging es rund

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Calenberger Neustadt | am 08.12.2017 | 53 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende Mai im Jahr 1988 feierten die Döhrener ihr 291. Schützenfest. Höhepunkt der Fete war der traditionelle Ausmarsch am Sonntagnachmittag durch den Stadtteil. Rund 1000 Menschen zogen bei schmissiger Marschmusik von insgesamt acht Kapellen, Spielmanns- und Fanfarenzügen durch die Straßen, darunter viele Abordnungen befreundeter Schützengesellschaften und der Döhrener Vereine. Mit einem Festwagen machten Günter Porsiel und...

5 Bilder

Damals in Döhren: Als der Bezirksrat die Leineaue erkundete

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bult | am 02.12.2017 | 19 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Zu später Stunde fiel Anfang Juni des Jahres 1988 im Freizeitheim Döhren noch eine umstrittene Entscheidung. Der Bezirksrat stimmte damals mit Mehrheit dem Bau eines Wanderweges am Wülfeler Teich zu. Der Tagesordnungspunkt stand eigentlich schon auf der Mai-Sitzung zur Entscheidung an. Da regte sich insbesondere vom Vertreter der Grün-Alternativen Bürgerliste (GABl, eine Vorläuferin der Grünen) Wilhelm Krusholz jedoch...

1 Bild

Schnappschüsse aus Hannover: Maschinen auf der Hannover-Messe

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 02.12.2017 | 15 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Schnappschuss