Damals-mein Fotoarchiv

8 Bilder

Damals in Döhren: 1988 gab es zum ersten Male in Döhren eine Pastorin

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 1 Tag | 15 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im März des Jahres 1988 wurde ein neues Kapitel in der Geschichte der St.-Petri-Gemeinde aufgeschlagen. Zum ersten Mal seit die St. Petri-Kirche vor nahezu 700 Jahren in alten Urkunden erwähnt wurde, stand nun auch eine Frau mit an der Spitze der Gemeinde. Bei einem Festgottesdienst im März vor fast 30 Jahren wurde Gisela Hessenauer in das Amt einer Pastorin an der Döhrener Kirche eingeführt. Hessenauer trat seinerzeit die...

21 Bilder

Damals in Döhren: Als Curth Flatow die Narrenkappe aufgesetzt wurde

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 4 Tagen | 21 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Mitte Februar 1988 erreichte das närrische Treiben in Döhren seinen Höhepunkt. „Hannover Alaaf“ schallte es durch den Saal im Freizeitheim Döhren. Die Funkenartillerie Blau-Weiß feierte an dem Sonnabend-Abend ihre große Prunksitzung, am Sonntagnachmittag tags darauf kam der Nachwuchs zum Kinderkarneval zusammen. Alljährlicher Höhepunkt der Karnevalssitzungen der Blau-Weißen ist die Verleihung des Ordens „Humoris Causa“....

8 Bilder

Damals in Döhren: Aus Klassenzimmern wurden verwunschene Höhlen und Paläste

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 07.10.2017 | 12 mal gelesen

Hannover: Döhren | Anfang Februar 1988: Die Klassenzimmer verwandelten sich in eine schummrige Höhle, in einen Sultanspalast, in eine stolze Ritterburg und in ein unheimliches Piratenschiff. Durch die Räume und Flure streiften kleine anmutige Prinzessinnen und böse dreinschauende Seeräuber. Damals vor 30 Jahren wurde in der Kardinal-Bertram-Schule (seinerzeit noch an der Olbersstraße in Döhren gelegen) mit den Kindern so phantasievoll und...

22 Bilder

Damals in Döhren: Orden und Küsschen für die Ortspolitiker

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 03.10.2017 | 45 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Der Brief, der im Postkasten lag, lässt keine Zweifel offen. Das Jahr 2017 geht unerbittlich seinem Ende zu. Gestern noch an einem Eis in der Sonne geschleckt, heißt es heute schon, den herbstlichen Winden und Regenschauern zu trotzen. Und mit den jetzt immer kürzer werdenden Tagen kündigt sich auch der Start in eine fünfte Jahreszeit an. Erraten: Der Briefkasten enthielt jetzt bereits die erste Einladung zu einer...

4 Bilder

Damals in Döhren: Ortstermin für eine alte Uhr

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 25.09.2017 | 35 mal gelesen

Hannover: Döhren | Das Wetter war an jenem grauen Januartag des noch jungen Jahres 1988 nicht gerade das Beste, was Petrus zu bieten hatte. Dennoch traf sich eine Gruppe Herren am ehemaligen Turbinenhaus der Döhrener Wolle – heute zumeist Brückenhaus genannt. Anlass des Ortstermins: Günter Porsiel hatte die Initiative ergriffen und wollte ein Stück Döhrener Geschichte in den Stadtteil zurückholen. Eine historische Uhr der früheren...

14 Bilder

Damals in Döhren: Zum 100. Geburtstag des Männervereins kamen 400 Gäste.

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 24.09.2017 | 35 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Am Abend des 16. Januar 1988 ging es im Saal des Freizeitheims Döhrens sehr feierlich zu. Der katholische Männerverein St. Bernward beging sein 100. Jubiläum. Rund 400 Gäste kamen, lauschten den Reden und Ehrungen und schwangen beim anschließenden Festball das Tanzbein. Genau 100 Jahre und einen Tag früher gründeten 27 Männer der katholischen Pfarrgemeinde St. Bernward in den damaligen Räumen der katholischen Schule ihre...

9 Bilder

Damals in Döhren: Neujahrsempfang im Döhrener Gesellschaftshaus

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 21.09.2017 | 66 mal gelesen

Hannover: Döhren | Mittlerweile sind wir bei unserer kleinen Zeitreise im Jahr 1988 angekommen. Auch im Januar jenes Jahres lud das Gastronomen-Ehepaar Marie-Luise und Axel Rühmann vom Döhrener Gesellschaftshaus wieder die Prominenz aus dem Stadtbezirk zu einem Neujahrsempfang. Neben Döhrener Geschäftsleuten und Vertreter der örtlichen Vereine schauten vor allem Repräsentanten der beiden großen Parteien in dem Restaurant in der...

2 Bilder

Damals in Mittelfeld: 4500 Mark für den Spielplatz 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 15.09.2017 | 20 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Im Januar 1988 gab es für die Mittelfelder Kinder ein verspätetes Weihnachtsgeschenk. Heinrich Achstetter von der Interessengemeinschaft der Vereine aus Wülfel und Mittelfeld überreichte einen Scheck in Höhe von 4.500 Mark an die Spielplatzinitiative Mittelfeld. Schon über einen Jahr lang hatten sich damals rund 15 Eltern um einen schöneren Spielplatz am Gundelachweg (damals noch Ecke Sehnder Straße) bemüht. Nun...

11 Bilder

Damals in Döhren: Als der Weihnachtsmann am Leierkasten kurbelte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.09.2017 | 47 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ein Weihnachtsmann mit weißem Rauschebart und rotem Mantel entlockte einer Drehorgel Weihnachtslieder, der Duft von heißem Glühwein lag in der Luft und zum Beginn am Sonnabend hatte Petrus es sogar etwas schneien lassen. Anfang Dezember 1987 gab es ein Wochenende lang in Döhren wieder einen kleinen Adventsmarkt auf dem Fiedelerplatz. Ein mir vorliegender Zeitungsartikel berichtet, dass die Interessengemeinschaft Döhrener...

7 Bilder

Damals in Döhren: Als der VHS-Arbeitskreis sein zehntes Jubiläum feierte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 29.08.2017 | 17 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Eine am Döhrener Turm eingemauerte Plakette zeugt noch heute von erfolgreichem Bürgerprotest. Die Mitglieder des Volkshochschul (VHS)-Arbeitskreises „Döhren wird verändert“ gewannen die am alten Landwehrturm angebrachte Auszeichnung im Wettbewerb „Bürger, es geht um Deine Gemeinde“ für ihre alternativen Vorschläge zum Ausbau der Hildesheimer Straße. Doch der VHS-Arbeitskreis ist längst Geschichte geworden. 1987 aber waren die...

28 Bilder

Damals in Döhren: An seinem Geburtstag wurde Herbert I. Karnevalsprinz in Döhren

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 25.08.2017 | 162 mal gelesen

Hannover: Döhren | Zum 48. Geburtstag seines Vereinsfreundes Herbert Woschek hatte Rudolf Heise, damals Präsident der Funkenartillerie Blau-Weiß Hannover-Döhren, im November 1987 für diesen ein ganz besonderes „Geschenk“ mit ins Gemeindehaus von St. Bernward gebracht. Heise proklamierte den Elektromeister und Vater zweier Kinder zum neuen Prinz Karneval in Döhren für die Session 1987/88. Viele Karnevalisten, Gäste befreundeter Vereine und...

7 Bilder

Damals in Döhren: Döhrener Wochenmarkt im November 1987 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.08.2017 | 53 mal gelesen

Hannover: Döhren | Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine...

5 Bilder

Damals in Döhren: Maler aus drei Kulturen stellten in „Mizzi‘s Galerie“ aus

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 16.08.2017 | 13 mal gelesen

Hannover: Döhren | Vor 30 Jahren gab es auf dem Wollegelände an der Straße Am Uhrturm noch ein schönes Restaurant mit kulturellem Anspruch. „Mizzi‘s Galerie“ bot hier Gastlichkeit für die Besucher. Leider gibt es dieses gastronomische Angebot schon lange nicht mehr und der Stadtteil wurde wieder ein Stückchen ärmer. Im November des Jahres 1987 aber konnten die Döhrener hier noch in gepflegter Atmosphäre nicht nur ihre Getränke, sondern auch...

4 Bilder

Damals in Döhren: Als Klaus-Dietrich Meyer neuer Vize-Bürgermeister wurde

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 12.08.2017 | 16 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Im Oktober 2017 konnte der Bezirksrat Döhren-Wülfel endlich den vakanten Posten des stellvertretenden Bezirksbürgermeisters wieder besetzen. Geschlossen wählten die Ortspolitiker im Freizeitheim Döhren den CDU-Politiker Klaus-Dietrich Meyer zum neuen zweiten Mann im Stadtbezirk. Sein Vorgänger, Leopold Merkelbach, hatte sein Bezirksratsmandat niedergelegt und war aus dem Gremium ausgeschieden. Absprachegemäß hatten die...

10 Bilder

Damals in Döhren: Kinderfest mit Flamenco und Zirkus

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 09.08.2017 | 14 mal gelesen

Hannover: Döhren | Zirkus, Spiel und Tanz: die Mitarbeiter des Spielparks Döhren an der Ziegelstraße hatten sich für das Sommerfest im September 1987 einiges einfallen lassen. Einen Nachmittag lang boten sie dem Döhrener Nachwuchs – unterstützt vom Jugendzentrum in der Peiner Straße und den Frauen vom Mütterzentrum – viel Spaß und vergnüglichen Zeitvertreib. Höhepunkt des Spielparkfestes 1987 war der Auftritt der Flamenco-Gruppe „ Semilla“....

9 Bilder

Damals in Döhren: Auch ein Karussell drehte sich auf dem Fiedelerplatz

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 06.08.2017 | 21 mal gelesen

Im September 1987 ging das Fiedelerplatzfest der Döhrener SPD in die elfte Runde. Seit 1976 hatten die Genossen ihre Mitbürger immer zum Sommerausklang zu einer Freiluftfete in Döhrens guter Stube eingeladen. Premiere vor 30 Jahren: Erstmals wurde auch ein Schausteller engagiert, der ein Kinderkarussell aufbaute. In den vergangenen 30 Jahren gab es schön öfters Straßenfeste mit so einem bunten Fahrgeschäft. Aber damals im...

2 Bilder

Damals in Döhren: Abschied von Leopold Merkelbach aus dem Bezirksrat

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 03.08.2017 | 16 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Im September 1987 legte Leopold Merkelbach sein Mandat im Bezirksrat Döhren-Wülfel nieder. Der CDU-Politiker und ehemaliger Messe-Manager war in der ersten Wahlperiode 1981 bis 1986 der erste Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Döhren-Wülfel gewesen. Bei der Neuwahl der Bürgervertretung zog dann im November 1986 die SPD als stärkste Fraktionin das Gremium ein und stellte mit Oskar Schrader der neuen Bezirksbürgermeister. Die...

1 Bild

Damals in Döhren: Die Fiedelerstraße anno 1987 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 01.08.2017 | 55 mal gelesen

Hannover: Döhren | Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine...

7 Bilder

Damals in Mittelfeld: Mit griechischen Tänzen wurde der neue Rübezahlplatz eingeweiht

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 27.07.2017 | 11 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Vor 30 Jahren wurde der Rübezahlplatz in Mittelfeld umgebaut. Darüber habe ich in der Reihe „Damals in Mittelfeld“ hier auf myheimat bereits berichtet. Ende August 1987 waren die Bauarbeiten beendet und für die Mittelfelder gab es etwas zu feiern. Mit griechischen Tänzen, karnevalistischen Darbietungen und viel Musik weihten sie den neugestalteten Platz ein. Fast bis zur letzten Minute hatten die Arbeiter noch alle Hände...

12 Bilder

Damals in Döhren: Auf dem Kirchplatz wurde das Tanzbein geschwungen

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 22.07.2017 | 13 mal gelesen

Hannover: Döhren | Mitte August im Jahre 1987 schmückten Mitglieder der St. Petri-Kirchengemeinde den Platz vor ihrer Kirche mit bunten Wimpeln. Denn auch die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Döhren feierte wieder ein Sommerfest. Ein gelbes Netzt überspannte alles. Dieses Netz war am Vormittag von den Gottesdienstbesuchern geknüpft worden. „Damit soll an Petrus erinnert werden, der zum ‚Menschenfischer‘ wurde", erzählte damals Pastor...

9 Bilder

Damals in Döhren: Bei der CDU wurde gezaubert

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.07.2017 | 28 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im Sommer 1987 gab es im Stadtbezirk Döhren-Wülfel eine ganze Reihe von Festen zu feiern. Bei einigen war ich dabei und habe fotografiert. Sommerfeten lockten auf dem Rübezahlplatz, an der St. Petri-Kirche und natürlich lud die SPD wieder zum damals schon traditionelle Familienfest der Genossen auf dem Fiedelerplatz. Den Reigen eröffnete aber die CDU Döhren. Nach einem verregneten Start im Vorjahr luden im August vor 30...

4 Bilder

Damals in Wülfel: Richtfest für ein neues Verwaltungsgebäude

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 13.07.2017 | 20 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Stadtteil Wülfel, Mitte August vor 30 Jahren. Um die Mittagszeit war es soweit. Ein Baukran setzte den grünen Richtkranz auf die bereitgestellte Stange. Während seine bunten Fähnchen 25 Meter über den Erdboden im Wind flatterten, hob Polier Peter Breitzke sein Glas zum Richtspruch. Und der Geschäftsführer der Maschinenfabrik Paul Troester, Karl-Heinz Schmidt, setzte den Hammer zum symbolischen letzten Schlag an. Damals im...

5 Bilder

Damals in Mittelfeld: Elterninitiative lud zum Spielplatzfest

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.07.2017 | 15 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Das Motto war eindeutig: „Jetzt geht es rund“ hieß es zum ersten Spielplatzfest am Gundelachweg in Mittelfeld. Mitte August 1987 hatte eine Elterninitiative zu der Freiluftfete eingeladen, um auf den maroden Spielplatz und die Elternpläne für eine Umgestaltung aufmerksam zu machen. Trotz gelegentlicher Regentropfen kamen viele kleine Gäste zu den bunten Treiben auf der Wiese. Neben einem Polizeiauto und einem Krankenwagen...

11 Bilder

Damals in Döhren: Als das Mütterzentrum ein „internationales Hinterhoffest“ feierte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 07.07.2017 | 41 mal gelesen

Hannover: Döhren | Mitte August 1987 herrschte im Hinterhof des Hauses Bernwardstraße Nr. 2 Feststimmung: Bunte Luftballons schaukelten im Wind, Tische und Stühle luden zum Kaffee in der warmen Sonne und zwei Musiker (Lothar Nierenz und Ulrich Felden) kämpften mit ihrer Caféhausmusik gegen laute Kinderstimmen an. Das Mütterzentrum Döhren – damals noch in der Bernwardstraße ansässig – feierte vor rund 30 Jahren sein zweites „Internationales...

9 Bilder

Damals in Döhren – Mit viel Lokal-Prominenz wurde auf der Bernwardswiese gefeiert

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 21.06.2017 | 33 mal gelesen

Hannover: Döhren | 1987 feierte ein bekannter Lokalpolitiker seinen 70. Geburtstag. Damals kannte wirklich jeder im Stadtbezirk den CDU-Politiker Klaus-Dietrich Meyer. Deshalb drängelten sich dann auch über 140 Gratulanten im August des Jahres auf der Bernwardswiese. Nach Ende der politischen Sommerpause 1987 hatte Klaus-Dietrich Meyer Weggefährten aus Politik und Vereinen zu einem Empfang geladen. Es kamen unter anderem die beiden...