Damals-mein Fotoarchiv

5 Bilder

Damals in Döhren: Zum Schluss gab es ein Töpfchen leckeren Honig 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Linden-Limmer | vor 17 Stunden, 55 Minuten | 28 mal gelesen

Hannover: Linden | Döhren ǀ Das öffentliche Leben vor Ort ist immer noch größtenteils gelähmt. Ein kleiner Virus hat alles im Griff. Was bleibt ist der Rückblick auf bessere Zeiten. Deshalb geht es mit der Serie „Damals in Döhren“ jetzt auch schon weiter. Nach den Exif-Daten in den digitalen Bildern muss es der 23. Juli des Jahres 2003 gewesen sein, als eine Gruppe von Kindern aus Döhren-Wülfel hautnahen Kontakt zu fleißigen Bienchen...

4 Bilder

Damals in Döhren: Beim Sommercamp-Ausflug ging es in das Wisentgehege

Jens Schade
Jens Schade | Springe | vor 2 Tagen | 30 mal gelesen

Springe: Wisentgehege | Döhren I „Hui!“ Einige der Döhrener Kinder zogen unwillkürlich den Kopf ein, als ein Falke dicht über ihren Haaren dahinschoß. Die spektakuläre Falknerschau im Wisentgehege bei Springe war einer der Höhepunkte eines Ferienausfluges an den Deisterrand. Eingeladen hatten zu dieser Exkursion in die Natur am 10. Juli 2003 wieder die sozialdemokratischen Mandatsträger im Bezirksrat Döhren-Wülfel. Damals ging die Ferienaktion...

5 Bilder

Damals in Döhren: Als die KBS an der Olberstraße ein Schulfest feierte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 2 Tagen | 41 mal gelesen

Hannover: Döhren | Vor 17 Jahren wendete auch mich so langsam der Digitalfotografie zu. Allerdings wirklich sehr langsam. Für die „richtigen künstlerischen" oder sonst wie wichtigen Fotos packte ich immer noch Kleinbildfilme in meine gute alte Nikon oderdie Leica. Doch für Aufnahmen für eine Stadtteil-Zeitung, wo mitunter sehr schnell Bildmaterial geliefert werden musste (und ich im Übrigen nur das abgedruckte Foto selbst, nicht aber die...

3 Bilder

Damals in Döhren: Der Protest kam zu spät - neue Haltestelle war schon beschlossen

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Waldhausen | vor 3 Tagen | 27 mal gelesen

Hannover: Döhren | Krisenversammlung am 7. Juli des Jahres 2003. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Döhren Geschäftsleute (IDG) hatten Vertreter der Stadtverwaltung und der Region Hannover eingeladen. Die damaligen Pläne zum Bau der neuen Hochbahnsteig-Haltestelle „Fiedelerstraße“ trieben den Geschäftsleuten die Sorgenfalten auf die Stirn. Denn die Haltestelle sollte ein Stück nach Süden verlagert werden und damit von der namensgebenden...

2 Bilder

Damals in Wülfel: Alter Grenzstein im Garten

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | vor 5 Tagen | 39 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Im Juni 2003 war die SPD-Politikerin Christine Ranke-Heck nur ein einfaches Mitglied im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel. Da ahnte noch niemand, dass sie später einmal lange Jahre als Bezirksbürgermeisterin an der Spitze des Stadtbezirks stehen und auch in den Rat der Landeshauptstadt Hannover einziehen würde. Trotzdem machte Christine Ranke-Heck damals schon – natürlich positive – Schlagzeilen. Bei Arbeiten im Garten ihres...

26 Bilder

Damals in Mittelfeld: Als die Cebit noch ein Mekka für Hobbyfotografen war 3

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 20.05.2020 | 65 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv aus dem Stadtbezirk geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse. Heute: Als die Cebit noch ein Mekka für Hobbyfotografen...

6 Bilder

Damals in Mittelfeld: Zum Neujahrsempfang kam der Innenminister

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 19.05.2020 | 29 mal gelesen

Hannover: Begegnungsstätte Mittelfeld | Die Altenbegegnungsstätte Mittelfeld bekam im Januar 2003 hohen Besuch. Der damalige niedersächsische Innenminister Heiner Bartling (SPD) schaute im Stadtbezirk Döhren-Wülfel vorbei, wurde von seiner Landtagskollegin, der Landtagsabgeordneten Sigrid Leuschner empfangen. Bartling war Ehrengast eines neuen Veranstaltungsformates des SPD-Ortsvereines Döhren-Wülfel. Die Sozialdemokraten luden Vertreter des öffentlichen Lebens...

2 Bilder

Damals in Hannover: Nikolausfahrt mit Straßenbahn-Oldtimer

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bothfeld | am 18.05.2020 | 37 mal gelesen

Hannover: Buchholz | Zugegeben, Mitte Mai ist nicht so ganz der ideale Zeitpunkt, um über Weihnachten oder den Nikolaus zu schreiben. Aber die Zeitreise über Ereignisse im Stadtbezirks Döhren-Wülfel und manchmal – wie jetzt – auch in anderen Teilen Hannovers ist im Dezember 2002 angelangt. Und da sind wir schon mitten in der Adventszeit. Regelmäßig Anfang Dezember macht sich auch ein gewisser Heiliger aus Myra auf den Weg, um vorzugsweise Stiefel...

2 Bilder

Damals in Döhren: Vor St. Petri drehte sich ein buntes Kinderkarussell

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.05.2020 | 27 mal gelesen

Hannover: Döhren | Am ersten Adventswochenende 2002 (das war der 30. November und 1. Dezember) duftete es auf dem Kirchplatz vor St. Petri in Döhren wieder verführerisch nach Waffeln, Zimt und Glühwein. Die Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine veranstaltete wieder ihren traditionellen Festmarkt zum Advent und an der Straße „Am Lindenhofe“ entstand auch in jenem Jahr für zwei Nachmittage eine kleine Budenstadt. Hauptattraktion für die...

6 Bilder

Damals in Döhren-Mittelfeld: Stilles Gedenken bei düsterem Wetter 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 16.05.2020 | 35 mal gelesen

Hannover: Döhren / Mittelfeld | In unserem Rückblick nähern wir uns mit Riesenschritten dem Ende des Jahres 2002. Vor 18 Jahren gab es jeweils Mitte November traditionell zwei feste Termine im Kalender für die Vereine im Stadtbezirk. So begangen auch damals wieder die Interessengemeinschaft der Wülfeler und Mittelfelder Vereine und die AGDV – die Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine -. am 17. November jenen Jahres den Volkstrauertag. Grau, düster und...

6 Bilder

Damals in Döhren: Als die Funkenartillerie Blau-Weiß zum Laternenumzug aufrief

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 16.05.2020 | 26 mal gelesen

Hannover: Döhren | „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne …“ In der dunklen Jahreszeit – genauer am 2. November 2002 - lud der Fanfarenzug (heute nennt er sich Musikzug) der Funkenartillerie Blau-Weiß den Döhrener Nachwuchs zu einem Lampionumzug durch die Straßen des Stadtteils ein. Rechtzeitig hatten sich die Regenwolken verdrückt. So konnten nach einem Bastelnachmittag in den Vereinsräumen die Kinder ihre selbstgemachten Laternen in die...

5 Bilder

Damals in Hannover: Body-Painting im Kaufhaus 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Mitte | am 13.05.2020 | 77 mal gelesen

Hannover: Mitte | Anfang Oktober im Jahr 2002. Damals gab es noch das Karstadt Technikhaus in Hannovers Innenstadt. Und für die Fotofreunde unter ihren Kunden hatte das Warenhaus sich eine besondere Aktion ausgedacht. Auf einer kleinen Bühne wurde an zwei Tagen eine Body-Painting-Aktion geboten. Ein Künstler bemalte zwei hübsche Modelle, die Zuschauer durften fotografieren. Vor 18 Jahren war das noch möglich, ohne dass sich jemand aufregte....

7 Bilder

Damals in Döhren: Einen Tag vor der Bundestagswahl wurde auf dem Fiedelerplatz gefeiert

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 12.05.2020 | 21 mal gelesen

Hannover: Döhren | Es war ein Sonnabendnachmittag. Man schrieb den 21. September 2002. Der Sommer ging langsam, aber sicher zu Ende. Und am nächsten Tag waren die Bürger Deutschlands aufgerufen, einen neuen Bundestag zu wählen. Deshalb stand auch das Familienfest der SPD Döhren-Wülfel diesmal ganz im Zeichen des zu Ende gehenden Wahlkampfes. Zwar wurde vor 17 Jahren das Fiedelerplatz traditionell noch jährlich gefeiert, unabhängig davon, ob...

2 Bilder

Damals in Döhren: St. Bernward feierte auf der Bernwardswiese

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 11.05.2020 | 45 mal gelesen

Hannover: Döhren | Am 1. September des Jahres 2002 ging es auf der Bernwardswiese rund. Die katholische St. Bernwardgemeinde feierte damals hier ihr Gemeindefest. Viele Fotos davon habe ich nicht mehr gefunden. Da ich aber in den Rückblicken "Damals in .." über die Gemeindefeste der beiden Döhrener evangelischen Kirchen berichtet habe, soll die Open-Air-Fete auf der schönen Wiese von St. Bernward nicht unerwähnt bleiben. Es gab Kinderspiele...

9 Bilder

Damals in Mittelfeld: Oldtimerparade im Busdepot 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.05.2020 | 45 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Oldtimerfans kamen am 1. September 2002 in Hannover-Mittelfeld auf ihre Kosten. Die Üstra lud zu einem Tag der offenen Tür in ihr Busdepot Süd am Hohen Weg ein. Die Besucher konnten nicht nur das Gelände und die aktuellen Fahrzeuge erkunden. Das Verkehrsunternehmen präsentierte ihren Gästen auch eine Oldtimerparade. Vom Üstra-eigenen Pferdeomnibus bis hin zu Museumsfahrzeugen aus vielen Teilen Norddeutschlands waren...

2 Bilder

Damals in Döhren: Gegen eine Flutopferspende gab es Mini-Sandsäcke

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.05.2020 | 27 mal gelesen

Hannover: Döhren | Wer erinnert sich noch an die Flutkatastrophe im Osten Deutschlands im Sommer 2002? Damals war die Not groß und die Döhrener Kinder vom St. Bernward-Kindergarten wollten helfen. Sie bastelten symbolische kleine Mini-Sandsäcke und verkauften sie diese dann Mitte August 2002 an Eltern und Verwandte gegen eine kleine Spende. Das eingenommene Geld wurde an Hilfsorganisationen weitergeleitet. Die Idee war erfolgreich. Schon am...

9 Bilder

Damals in Mittelfeld: Traditionelles Waldfest mit viel Prominenz

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 09.05.2020 | 28 mal gelesen

Hannover: Seelhorst | Da rauschte der Wald: Der SPD-Ortsverein Döhren-Wülfel feierte am 25. August 2002 – traditionell an einem Sonntag – zusammen mit den Nachbargenossen aus Kirchrode-Bemerode-Wülferode inmitten der Seelhorst sein Waldfest. Der Wettergott spielte mit und so gab es gute Laune pur, wie es in einer Ausgabe des Maschseebotens aus jener Zeit heißt. Für gute Stimmung sorgte nicht nur eine Jugendband der Falken, sondern daneben ein...

8 Bilder

Damals in Döhren: Beim Gemeindefest gab es Ausblicke auf die Dächer von Döhren

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 08.05.2020 | 41 mal gelesen

Hannover: Döhren | Es war der 18. August des Jahres 2002. An der Straße Am Lindenhofe und auf dem Kirchhof von St. Petri ging es rund. Die ev.-lutherische Kirchengemeinde feierte ihr Sommerfest. Es gab Musik und vor allem viele Angebote für Kinder: von Seifenblasen über ein Glücksrad, eine Hüpfburg und Schaukel bis hin zum Kinderschminken. Eine der Höhepunkte war die Turmbesteigung von St. Petri. Auf steilen Holztreppen ging es in dem...

7 Bilder

Damals in Hannover – Heiße Outfits zu Techno-Bässen 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Calenberger Neustadt | am 08.05.2020 | 84 mal gelesen

Hannover: Mitte | Es ist an der Zeit, mal wieder eine Ausnahme zu machen und in unseres Serie „Damals in …“ die Grenzen des Stadtbezirks Döhren-Wülfel zu verlassen. Denn am 24. August 2002 ging es zwischen Schützenplatz und Innenstadt in Hannover sehr laut, sehr frech und sehr sexy zu. Richtig geraten. An jenem Nachmittag zog wieder die Re-Incarnation-Parade durch die Straßen. Leider hat Hannover diesen Anziehungspunkt der Jugendkultur...

4 Bilder

Damals in Döhren: Als das Murmiland nach Döhren kam

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 06.05.2020 | 47 mal gelesen

Hannover: Döhren | Bei unseren Rückblicken in die Ereignisse vergangener Tage im Stadtbezirk Döhren-Wülfel wurde schon seit längerem kein Gemeindefest mehr vorgestellt. Höchste Zeit, nun das Sommerfest der Auferstehungsgemeinde im August 2002 aus der Vergessenheit zu rufen. Die Gemeindemitglieder hatten damals eine ganze Reihe von Spielangeboten für den Nachwuchs vorbereitet: Hüpfburg, Kastenrutsche und das Murmiland. Murmiland - das waren eine...

4 Bilder

Damals in Döhren-Wülfel: Der Spielplatz-Check 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 05.05.2020 | 47 mal gelesen

Hannover: Döhren | Für die Mitglieder der SPD-Fraktion im Bezirksrat Döhren-Wülfel war Ende Juli des Jahres 2002 die Sommerpause schon vorbei. Denn damals vor 18 Jahren hatten sich die Ortspolitiker vorgenommen, das Freizeitangebot für den Nachwuchs im Stadtbezirk zu prüfen. Es stand ein Spielplatz-Check an. Hintergrund: Die Stadtverwaltung hatte auf Anregung der Sozialdemokraten ein Spielplatzkataster für den Stadtbezirk erstellt. Mit...

1 Bild

Damals im Zooviertel: Beim NP-Fest war Kinderschminken der Renner

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Zoo | am 04.05.2020 | 37 mal gelesen

Hannover: Zoo | Im Juli 2002 war das Ferienfest der Neuen Presse im Stadtpark schon fest etabliert und der Umzug vom neuen Rathaus ins Zooviertel vergessen  Nun wurde zum "Rendezvous im Stadtpark" geladen. Jeden Donnerstagnachmittag gab es während der großen Sommerferien ein tolles Kinderangebot in dem Park, mit Hüpfburgen und allerlei anderen Zeitvertreib. Besonders beliebt war vor 18 Jahren das Kinderschminken. Lange Schlangen bildeten...

9 Bilder

Damals in Döhren: Als die Bezirksratskette nach Döhren ging

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 04.05.2020 | 45 mal gelesen

Hannover: Döhren | Eine ruhige Hand und ein zielsicheres Auge bewies im Sommer des Jahres 2002 der Bezirksratsherr Matthias Eberhardt (SPD). Er holte beim Ratsschießen die Bezirksratskette der Gilde-Zeltgemeinschaft nach Döhren. Nach Marion Bode gewannen damit zum zweiten Mal schon Mitglieder der SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel die begehrte Auszeichnung. Die Schützenvereinigung Döhren unter ihrem Vorsitzenden Dieter Haberkamp...

12 Bilder

Damals in Döhren: 43 Kinder verschwanden im Deisteruntergrund 1

Jens Schade
Jens Schade | Barsinghausen | am 03.05.2020 | 49 mal gelesen

Barsinghausen: Döhren/Barsinghausen | Das war Abenteuer pur für 43 Kinder aus dem Stadtbezirk Döhren-Wülfel. Mit einer rumpelnden Grubenbahn verschwanden sie eineinhalb Kilometer tief im Untergrund des Deisters. Ein dunkler Stollen, Felswände rings umher, Wasser tropfte von der niedrigen Decke und die schwüle Wärme eines Sommertages war kühlen neun Grad über Null gewichen. Im Juni des Jahres 2002 lud die SPD-Bezirksratsfraktion von Döhren-Wülfel wieder den in den...

5 Bilder

Damals in Buchholz: Oldtimerfahrt zum Fasanenkrug 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bothfeld | am 02.05.2020 | 70 mal gelesen

Hannover: Groß-Buchholz | Heute verlassen wir im Rahmen der Serie „Damals in …“ noch einmal den heimatlichen Stadtbezirk Döhren-Wülfel. Denn am 9. Juni 2002 lud das hannoversche Verkehrsunternehmen Üstra wieder zu Straßenbahn-Oldtimerfahrten ein. Damals war die Sammlung historischer hannoversche Schienenfahrzeuge noch in einer Wagenhalle des Straßenbahndepot Groß-Buchholz untergebracht. Und von hier starteten die Oldtimer zu kurzen Ausflügen bis zur...