2 Bilder

Damals in Döhren: Erinnerungen an das Schützenfest 1995

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 24.12.2019 | 29 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende Mai des Jahres 1994 feierten die Döhrener Grünröcke wieder ihr Fest auf dem Schützenplatz neben der Leine. Ein Jahrmarkt war hier für einige Tage entstanden, mit Kinderkarussell, Auto-Scooter und natürlich allerlei Buden mit Leckereien. Ein Schützenausmarsch durch die Straßen des Stadtteils durfte ebenfalls nicht fehlen, vorneweg marschierte die örtliche Prominenz. Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf...

37 Bilder

Damals in Döhren: Sternmarsch der Spielmannszüge mit Platzkonzert

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.11.2019 | 42 mal gelesen

Hannover: Döhren | Das 297. Schützenfest der Schützenvereinigung Döhren Anfang Juni 1994 hatte einen ganz besonderen Programmpunkt. Fünf Spielmannszüge und zwei Kapellen zogen in einem Sternmarsch durch Döhren zum Fiedelerplatz im Zentrum des Stadtteils und gaben hier den überraschten Anwohnern ein Platzkonzert. Hintergrund der ungewöhnlichen Aktion: Der Spielmannszug der Döhrener Schützen feierte in jenem Jahr sein 40jähriges Bestehen. Später...

22 Bilder

Damals in Döhren: Die Reiterstaffel kriegte die falsche Kurve 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 04.11.2019 | 56 mal gelesen

Hannover: Döhren | Zwei kräftige Hammerschläge, und dann floss das Freibier in die Gläser. Ohne eine nennenswerte Anzahl der kostbaren Tropfen zu verspritzen, stachen Anfang Juni 1993 die damalige Bezirksbürgermeisterin Inge Meier und Rudolf Heise, der Ehrenpräsident der Döhrener Funkenartillerie Blau-Weiß, im Festzelt auf den Döhrener Schützenplatz das Fass an. Mit einem Prost auf die neuen Majestäten der Schützenvereinigung Döhren begann...

19 Bilder

Damals in Döhren: Als es beim Schützenfest noch vier ganze Tage lang rund ging 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 06.10.2019 | 52 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende Mai des Jahres 1992 lud die Schützenvereinigung Döhren zu ihrem traditionellen Schützenfest – „dem 295. Fest“, wie es hieß. Vier Tage lang ging es rund auf dem Festplatz n der Schützenallee. Bratwürste brutzelten auf dem Rost, die kleinen Wagen des Autoscooters surrten über den blanken Boden des Fahrgeschäftes und das Kinderkarussell drehte seine Kreise. Zwar bemerkte der Chronist damals bereits, dass sich die...

27 Bilder

Damals in Döhren: Vier tolle Tage feierten die Döhrener Grünröcke

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.07.2019 | 62 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im Mai 1991 wurde in Döhren noch richtig zünftig Schützenfest gefeiert. Vier tolle Tage ging es auf der Festwiese an der Schützenallee rund. In jenem Jahr zum 294. Mal. Höhepunkt war natürlich wieder der große Ausmarsch am Sonntagnachmittag. Eine Stunde lang marschierten Schützen, Musikkapellen und Abordnungen befreundeter Vereine durch die Straßen. Zuvor hatten sich die Teilnehmer des Umzuges beim Festschmaus auf dem...

39 Bilder

Damals in Döhren: Als die Döhrener Grünröcke noch vier Tage lang Schützenfest feierten 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.03.2019 | 250 mal gelesen

Hannover: Döhren | Döhren Ende Mai 1990. Fast schien es, als ob ein altes Sprichwort wieder einmal wahr werden sollte. „Willst Du pflanzen ohne zu gießen, warte bis zum Döhrener Schießen“, sagen die alten Döhrener. Denn in schöner Regelmäßigkeit öffnete Petrus die Schleusen, wenn eines der damals größten Feste im Stadtteil den nahen Sommer ankündigte. Im Mai vor 29 Jahren aber fegte der Wind die dunklen Wolken rechtzeitig vom Himmel und das...

3 Bilder

Damals in Döhren: Als die Schützen noch auf ihrem Winterball schwoften

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 02.02.2019 | 74 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Die Schützenvereinigung Döhren scheute im Januar des Jahres 1990 keinen Vergleich. „Was im Rheinland der Karneval, ist in Döhren der Winterschützenball“ warben sie für ihr traditionelles Tanzvergnügen im Freizeitheim Döhren. Vor gut drei Jahrzehnten schwoften die Grünröcke noch regelmäßig auf ihrem Winterschützenball. Einer der Höhepunkte des Abends war vor 29 Jahren natürlich die Proklamation der Wintermajestäten. Damals...

32 Bilder

Damals in Döhren: Mit 12 Musikzügen marschierten die Schützen durch die Straßen 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 19.11.2018 | 123 mal gelesen

Hannover: Döhren | Königsproklamation, Festball, Festumzug: Anfang Juni des Jahres 1989 gab es im Stadtteil Döhren noch ein zünftiges Schützenfest nach alter Tradition. Genau genommen war es der Überlieferung nach bereits das 292. Fest der Grünröcke. Über das feierliche Geschehen herrschten drei neue Majestäten. Schützenkönig wurde in jenem Jahr Dietrich Schulz, Nicole Naleppa schoss sich die Würde der Damenkönigin und Holger Henning wurde...

7 Bilder

Damals in Döhren: Mit Karnevalstänzen und Dudelsack feierten die Grünröcke ihr Winterschützenfest 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.09.2018 | 50 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Vor 30 Jahren gab es in Döhren nicht nur zur beginnenden Sommerzeit noch ein richtiges Schützenfest auf der grünen Wiese, nein, in der dunklen (und kalten) Jahreszeit feierte die Schützenvereinigung auch noch regelmäßig ein Winterschützenfest im gut beheiztem Saal des Freizeitheims Döhren. So konnten Mitte Januar 1989 der damalige Vorsitzende Dieter Haberkamp und sein zweiter Schießsportleiter Dietrich Schulz eine Reihe von ...

19 Bilder

Damals in Döhren: Die Plakette des Bundespräsidenten kam mit sechs Monaten Verspätung

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.05.2017 | 55 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende Mai des Jahres 1987 war es endlich soweit. Mit halbjähriger Verspätung erreichte die Sportplakette des Bundespräsidenten die Schützenvereinigung Döhren. Anlässlich des Döhrener Schützenfestes konnte der damalige Vorsitzende, Dieter Haberkamp, endlich die Auszeichnung aus der Hand von Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg entgegen nehmen. Eigentlich sollten die Döhrener Schießsportler die Plakette schon zu ihrer...

16 Bilder

Damals in Döhren: Die Turnübungen des Schnauzer-Balletts brachten den Winterschützenball zum Lachen 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 11.04.2017 | 113 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Vor 30 Jahren gab es noch rauschende Ballnächte in Döhren. Im Januar 1987 luden die Döhrener Schützen zu ihrem Winterschützenball und der Saal im Freizeitheim war voll. Auch in jenem Jahr hatten sich die Schützen um Dieter Haberkamp wieder einige Überraschungen für ihre Gäste ausgedacht. Der Höhepunkt: Das Geschwisterpaar Barbara und Armin Bellhäuser, Niedersachsenmeister 1986 in den Tanzdisziplinen Standard und Latein...

7 Bilder

Damals in Döhren: Statt der Plakette vom Bundespräsidenten gab es eine Giraffe aus Indien

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.03.2017 | 38 mal gelesen

Hannover: Wülfel | Bei der Schützenvereinigung Döhren herrschte Ende Oktober 1986 Geburtstagstrubel. Mit einem Festakt feierten die Döhrener in der Schießsportanlage im Nachbarstadtteil Wülfel ein Jubiläum. Denn damals jährte sich zum 125. Male die Stiftung einer Döhrener Schützenkette durch den hannoverschen König Georg V. Dieses Datum haben die Döhrener Schützen als Gründungsdatum festgelegt. Obwohl - im Jahr 1861 wurde in Döhren kein...

28 Bilder

Damals in Döhren: Matrosenanzug statt Schützenjoppe 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 05.09.2016 | 65 mal gelesen

Hannover: Döhren | Als der Spielmannszug „An der Nordseeküste“ anstimmte, gab es kein Halten mehr: Da wurde der Nachbar untergehakt und geschunkelt. Zur heiteren Stimmung trug auch die Kleidung der Spielleute bei. Statt der grünen Schützenuniform marschierten sie im Matrosenanzug auf. Ganz fröhlich und mit viel Spaß feierten Anfang Januar 1986 die Döhrener Schützen beim Winterschützenball ihr 125jähriges Jubiläum. Seit weit über 30 Jahren...

22 Bilder

Damals in Döhren: Schützenausmarsch bei strahlendem Sonnenschein 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 25.01.2015 | 174 mal gelesen

Hannover: Döhren | Anfang Juni 1984 hatte die Schützenvereinigung Döhren Glück mit dem Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein marschierten an einem Sonntagnachmittag mehrere hundert Menschen durch die Straßen des Stadtteils. Damals vor rund 30 Jahren gab es noch ein richtiges Schützenfest in Döhren. Vier Tage lang standen Schießbuden, Bratwurststände, Autoskooter, Karussells und ein großes Festzelt auf dem Festplatz an der Schützenallee, am...

15 Bilder

Damals in Döhren: Winterschützenfest mit „Schnauzerballett"

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 02.07.2014 | 175 mal gelesen

Hannover: Döhren | Die Melodie eines Seemannsliedes drang anfangs nur äußerst widerstrebend durch die Lautsprecher in den Saal des Freizeitheimes Döhren. Schließlich siegte aber der Mensch über die Technik und die Männer des „Schnauzerballetts“ konnten eine flotte Sohle auf das Parkett legen. Das war vor etwas über 30 Jahren. Damals feierte im Januar 1984 die Schützenvereinigung Döhren mit ihrem Winterschützenfest eine rauschende Ballnacht. Und...

4 Bilder

Damals in Döhren: Als die Friedensinitiative mittrauerte

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 06.04.2014 | 121 mal gelesen

Hannover: Döhren | Es ist seit Jahrzehnten eine feste Größe im Terminkalender. Alljährlich ruft die Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine (AGDV) zu einer Trauerstunde am Volkstrauertag auf. Traditioneller Ort des Gedenkens ist das Ehrenmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges auf dem alten Döhrener Friedhof an der Fiedelerstraße. Im November 1983 war die Teilnehmerrunde des jährlichen Gedenkens aber um eine Gruppe junger Leute erweitert. Die...