1 Bild

Heimatbund und Stadt würdigten Bruno Hanne mit dem Borgentrick-Stein 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Calenberger Neustadt | am 24.11.2018 | 30 mal gelesen

Hannover: Mitte | Heute am frühen Abend (24. November) wurde im Gartensaal des Neuen Rathauses posthum Brune Hanne mit dem Cord-Borgentrick-Stein 2018 geehrt. Als Stadtreporter war ich dabei. Hier der Link zum Artikel: Bericht über die Ehrung von Bruno Hanne

5 Bilder

Der Cord-Borgentrick-Stein für Klaus Mlynek wurde am Döhrener Turm verlegt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.06.2018 | 72 mal gelesen

Hannover: Waldhausen/Südstadt | Der kleine Gedenkhain am Döhrener Turm hat Zuwachs bekommen. Heute Vormittag (10. Juni) setzte der Preisträger des „Cord-Borgentricksteins 2017“ symbolisch seine Auszeichnung neben den Ehrentafeln seiner Vorgänger in Front des Döhrener Turms in den Boden und klopfte den Stein vorsichtig mit dem Gummihammer fest. Dr. Klaus Mlynek bekam die Auszeichnung des Heimatbundes Niedersachsen und der Stadt Hannover für seine Verdienste...

4 Bilder

Am Döhrener Turm wurde ein neuer Cord-Borgentrick-Stein verlegt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 04.06.2017 | 38 mal gelesen

Hannover: Waldhausen/Südstadt | Der „Cord-Borgentrick-Stein 2016“ des Heimatbundes Niedersachsen wurde am Pfingstsonntag (5. Juni 2017) neben dem Döhrener Turm verlegt. Zuvor hatten wieder einige Viertklässler der Heinrich-Wilhelm-Olbersschule in der Turmstube des Döhrener Turms die Auszeichnung an Musikdirektor Ernst Müller, den Preisträger des Jahres 2016, übergeben. Heimatbundpräsident Heinz-Siegfried Strelow würdigte noch einmal die Leistungen des...

4 Bilder

Am Döhrener Turm wurde ein neuer Borgentrick-Stein verlegt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 02.06.2013 | 306 mal gelesen

Hannover: Südstadt/Waldhausen | Kleine Feierstunde am Döhrener Turm. Am heutigen Sonntag (2. Juni) wurde der Borgentrickstein 2012 verlegt. Mit einem Gummihammer klopfte ganz vorsichtig der aktuelle Preisträger Wolfgang Kartscher aus Kleefeld seine Auszeichnung in den lockeren Boden neben den alten Grenzstein. Hier liegen bereits die Steine der in den Vorjahren vom Heimatbund Geehrten. Wolfgang Kartscher erhielt die Auszeichnung, weil er sich federführend...