Chronik Misburg

1 Bild

Für Misburg war Ernst-August ein guter König 1

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Mitte | am 23.01.2020 | 119 mal gelesen

Hannover: König Ernst-August | König Ernst-August hat für Hannover viel Gutes getan. Man muss sich fragen, warum wurde dann ein Denkmal vor dem von ihm gebauten Hauptbahnhof gestellt? Es geschah auf das Begehren der Bürger. Nun hat die Stadt Hannover auf Initiative der Piratenpartei Hinweisschilder an den Straßenschildern vor dem Hauptbahnhof angebracht. Darauf ist zu lesen, dass König Ernst-August 1837 die Verfassung aufgehoben und dagegen...

Die spannende Geschichte Misburg ist eine historische Tatsache (Teil 2)

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 20.11.2018 | 381 mal gelesen

Hannover: Misburg | Ein Bericht vom Juan Carlos Blanco Varela. Die Geschichte Misburgs basiert auf Forschungen der Heimatforscher Anton Scholand und Rudolph Niemeyer, die ihre Erkenntnisse über viele Jahre Forschungsarbeit chronologisch weitergegeben haben. Zu lesen in den Misburger Chroniken 1927, 1935, 1960. Diese Erkenntnisse mit Aufarbeitung der nachfolgenden Jahre wurden in der Misburger Chronik 2012 zusammengefasst. Im Archiv von...

Die Spannende Geschichte Misburgs, ist historisch belegt.

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 12.11.2018 | 68 mal gelesen

Hannover: Misburg | Ein Beitrag geschrieben von Juan Carlos Blanco Varela. Es gibt viele Historiker, die größtenteils die Heimatgeschichte die durch Heimatforscher und Wissenschaftler in mühsamerweise entdeckten Beweise, in Frage stellen. Sie haben kein Recht dazu, weil die Historiker nur die Geschichte von Sagen und von vielen Dokumenten der Geschichte, die Sieger geschrieben haben lassen, als Beweis der Geschichte gelten lassen. Viele...

Die Mudzborgh in Misburg war der einzige Rettungsanker für Heinrich der Löwe. 1

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 01.04.2018 | 68 mal gelesen

Hannover: Misburg | Der Nacht- und Nebel-Ritt des Herzogs Heinrich der Löwe mit Familie und Gefolge durch den unheimlichen Nordwald, um in den sicheren Schutz der Mudzborgh (Misburg) zu gelangen. Der einst so mächtige Fürst, einer der mächtigsten in Europa suchte in der Mudzborgh Schutz und Hilfe! Als historische Chronisten sind wir heute nach verschiedenen Kriterien und Ansichtspunkten, nach Recherche in vielen Archiven und Annalen der...

Die Zeit nach dem Bau der Mudzborgh.

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 20.03.2018 | 44 mal gelesen

Hannover: Misburg | Der Historiker und Chronist Juan Carlos Blanco Varela mit der Unterstützung des Chronisten und Publizisten Wolfgang Illmer, beide sind Brüder in der Bruderschaft der Mudzborgh, berichten weiter über den Zweck des Baus der Mudzborgh und den Dienst der Festung als Schutzbastion und Sicherheit für Menschen, Kirche und Land, eine Leistung in einer Zeitspanne, die mehr als 500 Jahre (1013-1523) andauerte und die immer noch in der...

Vom Ursprung bis Gegenwart: Erst MUDISA, dann MUDZBORGH und zum Schluss MISBURG. 1

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 17.03.2018 | 83 mal gelesen

Hannover: Misburg | Juan Carlos Blanco Varela (historischer Chronist) schreibt diesen geschichtlichen Bericht im Namen der Bruderschaft der Mudzborgh, mit der Unterstützung des Publizisten und Chronisten Wolfgang Illmer. Diese bereits vielen geschriebenen Beiträge sollen Klarheit bringen über eine Reihe von wichtigen historischen Ereignissen in Verbindung mit dem heutigen Stadtteil Hannover-Misburg und über den ganz wichtigen Dienst, den die...

Die Baustelle der Mudzborgh brachte Reichtum für Anderten (Ondertunun).

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 12.03.2018 | 50 mal gelesen

Hannover: Misburg | Bruder Juan Carlos Blanco Varela, mit der Unterstützung von Bruder Wolfgang Illmer, berichten weiter über dem Bau der Mudzborgh ab Sommer 994. Beide Chronisten haben die alte Bruderschaft der Mudzborgh im Jahr 1182 durch den Herzog der Sachsen, Heinrich der Löwe, in der Kapelle der Mudzborgh gegründet (heute steht dort die St. Anna Kirche), im Jahr 2009 wieder zum Leben erweckt. Beide Chronisten sind Ritter (Caballeros) in...

Die Geschichte der Misburger Burg (Mudzborgh) begann am 25.12.983 im Kloster Corvey. 1

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 03.03.2018 | 143 mal gelesen

Hannover: Misburg | Ein historischer Beitrag über eine Burg, die als geheime Festung gebaut wurde und sehr lange ein Geheimnis geblieben ist. Aber entscheidend für die Menschen und die Geschichte unseres Landes Niedersachsen, besonders im Bistum Hildesheim. Geschrieben vom historischen Chronisten und Zeremonienmeister der Bruderschaft der Mudzborgh, Juan Carlos Blanco Varela mit der Unterstützung des Publizisten Wolfgang Illmer, Gran Canciller...

Die ersten Germanen siedelten sich beim Kuhlager an 1

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 15.02.2018 | 602 mal gelesen

Hannover: Misburg | Bruderschaft der Mudzborgh mit einem Bericht von unserem Bruder Juan Carlos Blanco Varela in Zusammenarbeit mit Wolfgang Illmer: In der Gemarkung Mudisa (das heutige Misburg) siedelten sich die Germanen etwa in der Nähe der Feldflur „Beim Kuhlager" an. Neben dem Findstellenweg war der höchste Punkt einer Landzunge, zwischen dem Seckbruch und der „Breiten Wiese“ war die einzige Stelle, die über Winter trocken blieb und...

3 Bilder

Professor Takeshi Kakihara besucht die Bruderschaft 1

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Nordstadt | am 08.11.2015 | 221 mal gelesen

Hannover: Marktkirche | Der japanische Professor Takeshi Kakihara war auf einer akademischen Studienreise im Auftrag der Universität in Nagoya/Japan nach Santiago de Compostela. Er will über den Jakobsweg und die Lebensgewohnheiten der Galicier schreiben. Außerdem will er sich über Heinrich den Löwen informieren, der gemeinsam mit seinem Schwiegervater Henry II. von Plantagenet auf dem Pilgerweg im September 1182 nach Santiago de Compostela...