Christentum + Gott

Gesprächsabend zum Werk "Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft" von Abd-ru-shin

Maximilian Kolbeck
Maximilian Kolbeck | München | am 06.03.2019 | 21 mal gelesen

München: Gralskreis in München | Zu der Lesung Die Macht der Gedanken – Wie wir die Welt verändern könnten! am 27. März 2019 in München findet am 3. April 2019 ein Gesprächsabend statt. Der Gesprächsabend bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr über das Buch „Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft“ von Abd-ru-shin zu erfahren, über dessen Entstehung und den Autor. Ob Sie die Gralsbotschaft bereits lesen oder erst vor kurzem davon erfahren haben, spielt...

1 Bild

Die Macht der Gedanken – Wie wir die Welt verändern könnten!

Maximilian Kolbeck
Maximilian Kolbeck | München | am 06.03.2019 | 48 mal gelesen

München: Gasteig – Mehrzweckraum 0.131 | Lesung aus dem Werk „Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft“ von Abd-ru-shin Wir wissen, daß die Handlungen und Worte eines Menschen eine Wirkung haben. So können wir durch ein Geschenk oder eine Hilfeleistung einen anderen Menschen erfreuen. Auch üble Taten und Worte wirken in ihrer Art. Wie verhält es sich aber nun mit unseren Gedanken? Haben auch sie eine Wirkung – vielleicht sogar eine größere, als wir uns...

1 Bild

Wir leben in einer Zeit, in der das Christentum in unserer Gesellschaft immer unbeliebter wird - Evangelist Andreas Keiper

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 22.02.2016 | 48 mal gelesen

Wenn du dich klar zu den Wahrheiten der Bibel und zur Evangeliumsbotschaft stellst, wirst du bald untolerierbar sein. Die Folge davon, wird die ungerechte Behandlung sein. Wenn du 1. Petrus 1,21-25 liest, erkennst du, dass du und ich, wie unser Herr, dazu berufen worden sind, den Weg des Leidens zu gehen, um der zukünftigen Erhöhung willen – und um den herrlichen Preis in Empfang nehmen zu können. Um alles, was Gott will,...

1 Bild

Christentum, ist keine höhere Form von Unterhaltung!

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 24.08.2015 | 41 mal gelesen

Offensichtlich meinen viele, Christentum sei eine Sache voll lustigen Spaßes – eine andere, höhere Form von Unterhaltung – , denn Christus habe ja alles Leiden vollbracht. Er habe alle Tränen vergossen. Er hat alle Kreuze getragen. Somit bleibt uns nichts weiter, als die Vorteile zu genießen, die uns sein Kreuzestod bringt. Christentum heißt aber: Dass die meisten von uns ernsthaft bestrebt sind, in ihrem Christenleben...

1 Bild

Sein Kreuz ist mein Kreuz - Es geht hier nicht um ein Kuschel-Evangelium!

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 27.07.2015 | 63 mal gelesen

Wenn du Jesus Christus in dein Leben vorbehaltlos aufnimmst, dann bedeutet das, dass Seine Freunde auch deine Freunde, dass Seine Feinde auch deine Feinde sind! Das heißt, dass wir das verwerfen, was auch Er verwirft. Wir akzeptieren bewusst Sein Kreuz als unser Kreuz. Wenn du in eine Gegend kommst, in der Christus keine Freunde hat, wirst auch du keine Freunde haben – außer dem einen Freund, der dir näher ist als ein Bruder...

Wie gehst du mit Enttäuschungen um?

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 16.06.2015 | 35 mal gelesen

Wie gehst du mit Enttäuschungen um❔ Viele Christen sind ettäuscht, ja buchstäblich sogar am Boden zerstört, weil sie nicht gelernt haben, mit Enttäuschungen umzugehen. Gott will aber nicht, dass du enttäuscht, oder sogar am Boden zerstört oder depressiv bist – weder heute noch sonst irgendwann. Auch das gehörte zu Jesu Dienst hier auf der Erde, dass er in der Kraft des Heiligen Geistes umherging und all diejenigen, die...

1 Bild

Die kostenlose Erlebe Gott App für dein Smartphone | Click2life Ministry

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 02.12.2014 | 808 mal gelesen

Ein kurzer Ausschnitt über den Inhalt der App - Kurze Andachten - Tageslosungen - Segenskarten - Grußkarten - Zeugnisse - Bibelverse - Zeugnisse von Menschen die von Ihren Erlebnissen mit Gott berichten - Gebete - christliche Termine uvm. Hol dir “ErlebeGott” kostenlos für dein iPhone / iPad, Android, Windows Phone… Scanne einfach den QR – Code ab oder downloade die App unter folgenden Links:......

1 Bild

GEMEINSAMKEITEN ZWISCHEN ISLAM UND CHRISTENTUM 1

KARIM-VOLKER SEBBAHI-MARCINIAK
KARIM-VOLKER SEBBAHI-MARCINIAK | Herne | am 01.05.2014 | 241 mal gelesen

GEMEINSAMKEITEN ZWISCHEN DEM ISLAM UND DEM CHRISTENTUM : Worte Jesu, Friede sei mit ihm, im Qur’an, in der Bibel und in den Ahadith BISMILLAHI ARRAHMANI ARRAHIMI IM NAMEN ALLAHS, DES ALLERBARMERS, DES BARMHERZIGEN Nicht Religionen sind es, die miteinander Gespräche führen, sondern die Religionskundigen, die über die Religionen Zwiegespräche führen, wie das unter anderem hier in der Ali-Moschee auch öfters der...

1 Bild

...ICH will, dass du glücklich wirst, Mensch

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 16.04.2014 | 290 mal gelesen

...DOCH nicht in einem goldenen Käfig ... ------- Impuls zum Vater-unser-Gebet ***DEIN WILLE GESCHEHE*** ------- Aus dem Stundenbuch MAGNIFICAT

1 Bild

Gottes Gnade ist ein Geschenk für jeden der es im Glauben annimt!

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 25.03.2014 | 86 mal gelesen

Ich bin überzeugt, dass für Gott alles möglich ist und uns in jeder Lage seine besondere Gnade gibt. Frage dich heute einmal: „Worauf du dein Vertrauen setzt?“ Vertraust du auf dich selbst, auf andere Menschen oder auf deine Umstände? Wenn Du einer dieser Fragen mit “JA” beantworten kannst, dann lebst du nicht aus Gottes Gnade, sondern nur aus deiner eigenen Kraft und durch deine eigenen Werke. NUR wenn du glaubst, dass...

1 Bild

Du bist ein Geschenk

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 20.03.2014 | 200 mal gelesen

Manche Menschen wissen nicht, wie wichtig es ist, dass sie da sind. Manche Menschen wissen nicht, wie gut es tut, sie nur zu sehen. Manche Menschen wissen nicht, wie wohltuend ihre Nähe ist. Manche Menschen wissen nicht, wie ärmer wir ohne sie wären. Manche Menschen wissen nicht, dass sie ein Geschenk des Himmels sind. Sie wüssten es, würden wir es ihnen sagen. Petrus Ceelen Hier der Link zum beitrag auf ErlebeGott.de

1 Bild

Meine Hilfe kommt von Gott

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 13.03.2014 | 49 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Jesus wird alle endgültig retten

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 12.03.2014 | 52 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Lass dich nicht von deinen Sorgen & Gefühlen beherrschen!

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 12.03.2014 | 112 mal gelesen

Lass dich nicht von deinen Sorgen & Gefühlen beherrschen, sondern lerne Gott von ganzem Herzen zu vertrauen. Sorgen bringen keine positiven Veränderungen, sondern blockieren dich. Wir möchten dich heute ermutigen deine Sorgen über Bord zu werfen, um im Glauben zu wachsen und jeden Tag deines Lebens genießen zu können. Gotte möchte dir Freude, Frieden und innere Ruhe schenken. Herzliche Grüße Das Team von...

1 Bild

Hier ein ZEUGNIS von meinem Mann, er hat es kürzlich erlebt!

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 11.03.2014 | 89 mal gelesen

Es geht um !-BEWAHRUNG-! Mein Mann will heute mit seinem Blindenführhund zur Apotheke gehen, dazu muß er eine Ampel überqueren die eine Blindenampel ist. ( ausgestattet mit Hupton und Vibation im Handbereich bei grün!) Er steht an der Ampel. Es hupt und gibt Signal – also – GRÜN! Mein Mann geht los! In dem Moment brettert ein Lastwagen bei rot über die Ampel! ( Augenzeugenbericht!) Was hat Gott getan? Ganz viel im...

1 Bild

Grüße 17

Claudia L.
Claudia L. | Knüllwald | am 31.03.2013 | 369 mal gelesen

von ganzen Herzen wünsche ich euch allen ein frohes und gesegnetes Osterfest! Ein wenig rar geworden auf meiner Seite, aber erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt ;-) Zum einem muss ich mich um sehr wichtige und persönliche Angelegenheiten kümmern, und zweitens ist mir der PC abgestürzt, aber richtig! es war nichts mehr zu retten, keine Bilder, keine Dateien..... schlimmmmmmmm! Wenn alles wieder im...

1 Bild

Moderne Zeiten - wie Fähnchen im Wind

Mirela Sevenich-Walter
Mirela Sevenich-Walter | Oberweser | am 18.03.2013 | 158 mal gelesen

Was sind wir doch stolz in einem fortschrittlichen Zeitalter zu leben, in welchem uns alles leichter von der Hand zu gehen scheint. Technik, Wissenschaft und Medizin, große Errungenschaften, die es zu bewundern gilt, schenken uns mehr Zeit, die wir in Vergnügen und Spaß investieren können. Das immer größer werdende Wellnessangebot lockt mit Angeboten der Erholung, "Körper sei frisch, immer fit und gesund", denn Leistung ist...

1 Bild

Die Knallzeugen

Mirela Sevenich-Walter
Mirela Sevenich-Walter | Oberweser | am 15.02.2013 | 292 mal gelesen

Ein Unfall geschieht - die Folgen sind Blechschaden und nicht selten Verletzte oder Tote. Zur rechtlichen Regelung und Schlichtung des Tatbestandes werden immer Zeugen gesucht! Ein Zeuge trägt dazu bei, durch seine Beobachtung und Sicht vor Ort das Geschehen "so genau" wie möglich zu schildern. Knallzeugen allerdings, einige Straßen weiter, sind Zeugen, die Nichts gesehen, sondern nur den "Knall", das Aufprallen der...

Baustelle Christentum

Evangelisches Bildungswerk e. V.
Evangelisches Bildungswerk e. V. | Fürstenfeldbruck | am 07.02.2013 | 158 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Gnadenkirche | Was glauben wir eigentlich (noch)? Durch die Begegnung mit anderen Religionen, durch innerchristliche Kritiker, aber auch durch eigene Lebenserfahrungen zweifeln viele Menschen, auch engagierte Christinnen und Christen, an zentralen Inhalten und Aussagen des christlichen Glaubens. Das Gebäude Christentum scheint einer Baustelle zu gleichen. Wo gibt es noch Gewissheit? Was muss in der heutigen Zeit vielleicht neu gesehen...

2 Bilder

Kein Frieden ohne Gott? Zu Benedikts Weihnachtspredigt

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 28.12.2012 | 445 mal gelesen

„Wo Gott nicht in Ehren steht, wo er vergessen oder gar geleugnet wird, da ist auch kein Friede. Heute freilich behaupten weitverbreitete Strömungen des Denkens das Gegenteil: Die Religionen, besonders der Monotheismus, seien der Grund für die Gewalt und für die Kriege in der Welt. Von ihnen müsse man die Menschheit zuerst befreien, damit Friede werde. Der Monotheismus, der Glaube an den einen Gott, sei Rechthaberei, Grund...

1 Bild

Was wissen wir über den Heiligen Nikolaus? 9

Claudia L.
Claudia L. | Kassel | am 06.12.2012 | 477 mal gelesen

Was wissen wir über den heiligen Nikolaus? Bald feiern wir das Nikolausfest - es ist zusammen mit dem Martinsfest das schönste Fest der Vorweihnachtszeit, und Nikolaus, der öfters zum „Weihnachtsmann” degradiert wird, ist einer der beliebtesten Volksheiligen. Geboren wurde Sankt Nikolaus um das Jahr 280/286 in Patra, das ist eine Stadt die ungefähr 60 Kilometer von seiner späteren Bischofsstadt Myra entfernt...

1 Bild

Menschenantlitz vor Gott - in der Sprache der Kunst

Mirela Sevenich-Walter
Mirela Sevenich-Walter | Oberweser | am 27.09.2012 | 273 mal gelesen

Das Menschenantlitz hat seine Geheimnisse, offenbart aber auch viel. Das Bildnis im engeren Sinn bildet nur einen realtiv kleinen Ausschnitt aus der Fülle der Aussagen, die die bildende Kunst aller Zeiten über den Menschen gemacht hat. Das Anliegen der christlichen Kunst von den Wandmalereien der Katakomben bis zur Glasmalerei und Plastik im modernen Kirchenbau ist nicht zuerst der Mensch, sondern die Botschaft vom...

1 Bild

Die Verblendung - der große Irrtum der Schöpfung 2

Mirela Sevenich-Walter
Mirela Sevenich-Walter | Oberweser | am 22.09.2012 | 296 mal gelesen

Das Maß für ein Menschenbild war lange Zeit Gott. Der moderne Mensch sucht einen Gott nach seinem Maß. Die Sommer-Sonne überflutet die ganze Landschaft. Ihr Spiegelbild glänzt im Seewasser. Verliebt und unentwegt schaut es seinen Ursprung am Himmel an. Bis ihm aufeinmal der Gedanke kommt, sich selbst zu betrachten. Und die Bewunderung will kein Ende nehmen. Seine funkelnden Strahlen, die mit den Wellen spielen und...

1 Bild

***FROHE OSTERN*** LUKAS Evangelium

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 07.04.2012 | 279 mal gelesen

.... GETHSEMANI mit dem Ostermorgen am Horizont ....... aus dem Evangelium nach LUKAS ------- Lk 22-24