Wie ein YouTuber die CDU vorführt

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 25.05.2019 | 63 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord |     Der 26-jährige YouTuber Rezo nimmt die zum Großteil völlig gescheiterte Politik der CDU-geführten Bundesregierung auseinander. Dafür erntet er von Millionen Followern viel Beifall. Und die CDU? Die hat selbst Tage später keine Antworten und weiß nicht, wie sie mit der Kritik umgehen soll.    Mehr unter: ...

1 Bild

Nizar Müller: Nahversorgung am Grellkamp vor dem Aus

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 03.04.2017 | 78 mal gelesen

Hamburg: Langenhorn | Bürger fühlen sich verschaukelt und fordern mehr Beteiligung. Gemäß „Hamburger Leitlinien für den Einzelhandel - Ziele und Ansiedlungsgrundsätze“ (Beschluss der Senatskommission für Stadtentwicklung und Wohnungsbau vom 23.01.2014) soll „im gesamten Stadtgebiet eine wohnortnahe Versorgung mit Waren des täglichen Grundbedarfs gewährleistet werden. Diese ist wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität eines Stadtteils und...

1 Bild

Lärmgutachten fehlerhaft 1

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 24.02.2017 | 81 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Ein Jahr später beantragt die Behörde, die Änderungen im Gutachten sowie den Bebauungsplanentwurf erneut auszulegen. Der geplante Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf hat in der Vergangenheit für viel Aufregung bei Bürgern und Politikern gesorgt. Dort, wo bis vor einem Jahr noch ein klimaschutzrelevantes Waldgebiet war, wo 2.800 Bäume auf einer Fläche von 70.000 Quadratmetern standen, soll bis 2019 ein...

1 Bild

Bürgersprechstunde mit Kai Debus (MdBV)

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 15.11.2016 | 82 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Am Dienstag, den 13. Dezember 2016 findet von 17.00 - 17.45 Uhr die nächste Bürgersprechstunde mit Kai Debus, Mitglied der Bezirksversammlung Hamburg-Nord und Sprecher im Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit, im Fraktionsbüro, Lokstedter Weg 24, 20251 Hamburg, statt.

1 Bild

CDU-Antrag angenommen und umgesetzt

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 14.11.2016 | 77 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Die maroden Gehwege in der Carl-Cohn-Straße und am Alsterdorfer Damm in Hamburg-Alsterdorf sind bereits saniert worden. Die Stolperfallen durch hochstehende Gehwegplatten konnten binnen eines Tages beseitigt werden. Der Sanierungsmaßnahme vorausgegangen war ein Antrag von Kai Debus (CDU-Fraktion) im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Ohlsdorf-Groß Borstel, der von allen Parteien und Gruppen einstimmig...

1 Bild

Kai Debus, CDU: Aktionswochen "Einbruchprävention"

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 15.07.2016 | 115 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Der Bezirksabgeordnete und Ortsvorsitzende der CDU Hamburg-Alsterdorf, Kai Debus, plant - angesichts der unverändert hohen Zahl an Wohnungseinbrüchen in Hamburg - erneut Aktionswochen zum Thema "Einbruchprävention". "Bereis vor vier Jahren hatte ich das Thema auf die Agenda gesetzt und mehr effektive Präventionsmaßnahmen durch den damaligen SPD-Senat gefordert. Leider ohne Erfolg. Seither hat sich weder die Zahl der...

2 Bilder

Kai Debus, CDU: Große Begeisterung bei Flughafenbesichtigung 2

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 02.03.2016 | 49 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Am Samstag, den 27. Februar waren Mitglieder der CDU Hamburg auf Einladung von Kai Debus (Vorsitzender der CDU Hamburg-Alsterdorf) und Christoph Ploß (Vorsitzender der CDU Hamburg-Winterhude) zu Besuch am Hamburg Airport. Nach einer spannenden Einführung in die Abläufe des Flugbetriebs und einer eindrucksvollen Demonstration in der Modellschau ging es nach der obligatorischen Sicherheitskontrolle mit dem Shuttle-Bus über...

1 Bild

ROT-GRÜNER Kahlschlag im Gleisdreieck Alsterdorf 1

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 19.02.2016 | 33 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Schnappschuss

2 Bilder

Vorsitzendes SPD-Mitglied taktiert zum geplanten Bauvorhaben „Busbetriebshof Gleisdreieck“ in Alsterdorf

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 15.01.2016 | 94 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Bürger und Naturschutzverbände haben bis heute keine Einladung zur öffentlichen Anhörung im Regionalausschuss erhalten Bereits im Dezember 2015 hatte die CDU-Fraktion eine Anhörung von Vertretern des BUND, NABU, HVV, HHA, der BWVI und der Handelskammer zum Bauvorhaben Busbetriebshof Gleisdreieck im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Groß Borstel durchgesetzt. Jetzt kam auf Nachfrage der CDU-Abgeordneten...

1 Bild

Kai Debus, CDU: Anhörung zum Thema "Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf"

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 13.01.2016 | 187 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Nun ist es amtlich: Am 1. Februar 2016 findet im Rahmen der nächsten Sitzung des Regionalausschusses Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Groß Borstel eine öffentliche Anhörung zum Thema "Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf" statt. Die CDU-Fraktion um Kai Debus und Nizar Müller konnte eine Anhörung von Vertretern des BUND, NABU, HVV, HHA, der BWVI und der Handelskammer zum Bauvorhaben Busbetriebshof Gleisdreieck im...

3 Bilder

Kai F. Debus, CDU Hamburg: Ein frohes neues Jahr! 2

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 04.01.2016 | 82 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Ich wünsche allen Lesern, Kommentatoren und Redakteuren des Hamburger Wochenblattes ein frohes neues Jahr 2016. Ihr Kai F. Debus Abgeordneter der CDU Hamburg-Nord für den Wahlkreis Alsterdorf im Bezirk Hamburg-Nord

1 Bild

Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf: CDU-Fraktion setzt Anhörung im Regionalausschuss gegen den Widerstand von ROT-GRÜN durch. 2

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 12.12.2015 | 120 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Die CDU-Fraktion hat eine Anhörung von Vertretern des BUND, NABU, HVV, HHA, der BWVI und der Handelskammer zum Bauvorhaben Busbetriebshof Gleisdreieck im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Groß Borstel durchgesetzt. Nachdem derselbe Antrag bei der letzten Sitzung des Regionalausschusses noch am massiven Widerstand der rot-grünen Mehrheit gescheitert war, berief sich die CDU nun auf Paragraf 18 Absatz 8...

4 Bilder

CDU sucht das schmutzigste Verkehrsschild in Hamburg-Nord!

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 08.12.2015 | 73 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | "Für mehr Verkehrssicherheit - Wir suchen das schmutzigste Verkehrsschild in Hamburg-Nord!" - So lautet das Motto der aktuellen Kampagne der CDU-Fraktion im Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel. Alle Bürger/innen aus den Stadtteilen Langenhorn, Fuhlsbüttel, Klein Borstel, Ohlsdorf, Groß Borstel und Alsterdorf sind aufgerufen, jedes verschmutzte Verkehrsschild zu fotografieren und bis zum 23. Dezember 2015 per E-Mail an...

1 Bild

Über 2.800 Bäume sollen für Busbetriebshof gefällt werden

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 11.11.2015 | 87 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Um inmitten eines Wohngebietes in Hamburg-Alsterdorf einen Busbetriebshof für 300 Linienbusse errichten zu können, plant die rot-grüne Regierung in Hamburg die Rodung eines naturschutzfachlich hochwertigen und stadtklimatisch relevanten Waldgebietes. In dem betroffenen Waldgebiet stehen zurzeit rund 2.800 Bäume. Fast 2.000 dieser Bäume haben bis zu 24 cm starke Stämme, etwa 850 Bäume haben sogar einen Stamm-Durchmesser...

1 Bild

ROT-GRÜN verhindert Aufklärung!

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 10.11.2015 | 80 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Auf dem Gelände des Gleisdreiecks Alsterdorf (Alsterdorf 22 / Winterhude 22) soll - nach dem Willen von ROT-GRÜN und HVV - im Frühjahr 2016 mit dem Bau eines neuen Busbetriebshofes für 300 Linienbusse begonnen werden. Obwohl das Bauvorhaben zu vielen einschneidenden Veränderungen vor Ort führen würde, lehnte die rot-grüne Mehrheit im Regionalausschuss FuLA gestern Abend den Antrag der CDU-Fraktion nach mehr Transparenz...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: Lärm- und Abgas-Emissionen werden deutlich steigen! 3

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 08.11.2015 | 73 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Der geplante Busbetriebshof auf dem Gelände des Gleisdreiecks Alsterdorf wird für erheblich höhere Lärm- und Abgas-Emissionen in Hamburg-Nord sorgen. Auf dem Gelände des Gleisdreiecks Alsterdorf - inmitten eines reinen Wohngebietes - soll nach dem Willen von ROT-GRÜN im Frühjahr 2016 mit dem Bau eines neuen Busbetriebshofes für bis zu 300 Linienbusse begonnen werden. Das höchst umstrittene Bauprojekt sieht die...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: Quartier für 300 Linienbusse

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 04.11.2015 | 92 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Auf dem Gelände des Gleisdreiecks Alsterdorf - inmitten eines reinen Wohngebietes - soll nach dem Willen von ROT-GRÜN im Frühjahr 2016 mit dem Bau eines neuen Busbetriebshofes für bis zu 300 Linienbusse begonnen werden. Dieses Bauvorhaben wird zu einschneidenden Veränderungen vor Ort führen: - Die gesamte Fläche (70.000 Quadratmeter) muss gerodet werden - Eine Vielzahl von Bauwerken soll errichtet werden - Es ist...

1 Bild

Kai F. Debus: CDU Alsterdorf lehnt Pläne zum "Busbetriebshof Gleisdreieck" in Alsterdorf ab! 1

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 21.10.2015 | 118 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Der rot-grüne Senat will ab dem Frühjahr 2016 auf dem Gelände des Gleisdreiecks Alsterdorf einen neuen Busbetriebshof bauen lassen. Die CDU- Fraktion lehnt das Projekt ab. In einem ersten Schritt will der rot-grüne Senat sämtliche Bäume auf dem betreffenden Gelände roden lassen, obwohl der gesamte nördliche Teil der betreffenden Fläche nicht für den geplanten Busbetriebshof benötigt wird, sondern für die geplante...

1 Bild

Kai F. Debus: CDU Hamburg-Nord mit neuem Magazin ...

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 11.10.2015 | 92 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Einblicke - das neue Magazin der CDU Hamburg-Nord ist da! Das neue Magazin der CDU Hamburg-Nord „Einblicke“ wird in den nächsten Tagen allein im Stadtteil Hamburg-Alsterdorf an rund 700 Haushalte verteilt. Mitglieder der CDU aus Hamburg-Nord erhalten das Magazin per Post. "In unserem Magazin zeigen wir Ihnen die ganze Bandbreite unserer Aktivitäten in Hamburg-Nord: So stellen neben den einzelnen Ortsverbänden auch...

1 Bild

Kai F. Debus: 200.000 Euro weniger für die Straßensanierung im Bezirk Nord

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 04.10.2015 | 78 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | CDU kritisiert rot-grünen Beschluss Rund 200.000 Euro weniger für die Sanierung der zahlreichen maroden Straßen im Bezirk Hamburg-Nord pro Jahr. Dies wurde diese Woche von der rot-grünen Mehrheit gegen die Stimmen der CDU im Verkehrsausschuss im Bezirk Nord beschlossen. Gemäß der rot-grünen Initiative soll der Haushaltstopf „Grundinstandsetzung von Straßen” für die Jahre 2015 und 2016 sowie für alle Folgehaushalte um...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: Immer weniger Bäume in Hamburg-Nord!

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 16.06.2015 | 84 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Immer mehr Baumfällungen im Bezirk Nord – CDU fordert Maßnahmen! Der Baumbestand im Bezirk Hamburg-Nord nimmt immer mehr ab! Wie die Antwort auf eine aktuelle Kleine Anfrage des CDU-Bezirksabgeordneten Christoph Ploß ergeben hat, wurden im Zeitraum 2013-2014 allein im Bezirk Nord 531 Straßenbäume gefällt (Kleine Anfrage und Antwort siehe Anlage). Nachgepflanzt wurden jedoch nur 168 Bäume. Die CDU-Fraktion fordert daher,...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: Immer mehr marode Rad- und Gehwege

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 14.06.2015 | 90 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Zahl kaputter Rad- und Gehwege im Bezirk Nord weiter auf Rekordhoch! Wie die Antwort auf eine Kleine Anfrage des Bezirksabgeordneten Christoph Ploß ergeben hat, bleibt die Zahl der kaputten Rad- und Gehwege im Bezirk Nord auf einem Rekordhoch. In insgesamt 274 Bezirksstraßen sind die Rad- und Gehwege marode bzw. sanierungsbedürftig (siehe Anlage). Dabei handelt es sich beispielsweise um Straßen wie den Borgweg, die...

1 Bild

Kai F. Debus (CDU) fordert sofortige Gehwegsanierung

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 14.05.2015 | 160 mal gelesen

Hamburg: Alsterdorf | Wiederholt schwere Stürze älterer Menschen im Wolffsonweg und in der Alsterdorfer Straße. Die Alsterdorfer Straße ist mit REWE, der Eisperle, den vielen kleinen Ladengeschäften, Restaurants und Kneipen die zentrale "Einkaufs- und Ausgehmeile“ im Stadtteil Hamburg-Alsterdorf. Seit vielen Monaten beschweren sich Alsterdorfer Bürgerinnen und Bürger über den schlechten Zustand der Gehwege in der Alsterdorfer Straße und...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: "Gehwege in Alsterdorf unzumutbar!"

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 14.05.2015 | 126 mal gelesen

Hamburg: Alsterdorf | Zum wiederholten Mal kommt es zu schweren Stürzen älterer Menschen im Wolffsonweg und der Alsterdorfer Straße. Die Alsterdorfer Straße ist mit REWE, der Eisperle, den vielen kleinen Ladengeschäften, Restaurants und Kneipen die zentrale "Einkaufs- und Ausgehmeile“ im Stadtteil Hamburg-Alsterdorf. Seit vielen Monaten beschweren sich Alsterdorfer Bürgerinnen und Bürger über den schlechten Zustand der Gehwege in der...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: Neuer Irrsinn von ROT-GRÜN

Kai Debus
Kai Debus | Hamburg | am 11.05.2015 | 142 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Nord | Nun will ROT-GRÜN im Bezirk Hamburg-Nord als "Versuchsprojekt (...) Teilstücke beliebter Straßen" für Autos komplett sperren. Im Gespräch soll offenbar auch die stark frequentierte Eppendorfer Landstraße sein. Auch CDU-Verkehrsexperte Christoph Ploß kann nur kopfschüttelnd feststellen: "Als ob das Verkehrschaos hier nicht schon groß genug wäre." Allerdings ist eine grundlose Sperrung für PKW nicht möglich. Bleibt...