Heutige CDU ist von gestern – dann aber auch konsequent 8

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 25.02.2020 | 93 mal gelesen

Zu Zeiten der „alt BRD“ war der politische Gegner die DDR. Mit der Wende wurde gedacht, dass alles aus der DDR schnell in Vergessenheit gerät und das Leben in der „neuen BRD“ den DDR-lern das Gefühl vermittelt, sich voll in dieser Gesellschaft angekommen zu fühlen. Während über 1,6 Millionen frühere SED-Mitglieder ihrer eigenen Vergangenheit den Rücken kehrten, gab es aber noch einige, welche das Gute der DDR mit in die...

1 Bild

Bundesführung der CDU: „mittlere Narren“ und für „politisches Zölibat“ ? 8

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 24.02.2020 | 109 mal gelesen

Die Führung der CDU besteht hartnäckig drauf, die „Mitte“ zu sein. Von ihr hinzu gezählte andere demokratische Parteien sollen diese „Mitte“ bestärken. Das war schon immer so, das galt zu Adenauers Zeiten und selbst nach 30 Jahren deutscher Wiedervereinigung – ist offensichtlich die Meinung dieser Führungskräfte, die einfach nicht der Tatsache ins Auge sehen wollen, dass sie sich damit selbst an den Rand der politischen...

Thüringens bewegte politische Gegenwart - (Rückblick) 12

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 22.02.2020 | 147 mal gelesen

Das Hin und Her um die Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten hat mich zu einigen Beiträgen veranlasst, zu denen ich hier die Links zusammenfassen möchte. Verbunden damit sind meine Hoffnungen, dass die nunmehr neue Wahl am 04.03.2020 gut verlaufen und Bodo Ramelow (LINKE) mit der Rot-Rot-Grünen-Koalition (LINKE / SPD / Grüne) werden. Sollte dies gut gehen, stehen Monate bis zur Neuwahl des Thüringer Landtags bevor, in...

Thüringer CDU - „C“haotisch „D“urchgeknallt „U“nverschämt 6

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 19.02.2020 | 82 mal gelesen

Hier ist die Rede von der gegenwärtigen Führung der Thüringer CDU im aktuellen Gezerre um eine arbeitsfähige Landesregierung. Weitestgehend durch die sich schier unmöglich benehmende Koalition im Bund, gab es für CDU und SPD auch bei den Thüringer Landtagswahlen 2019 herbe Einschnitte. So reichte es Rot-Rot-Grün (RRG) nicht wieder für eine Mehrheit, um ihre Regierung fortzusetzen. Verantwortungsvoll bot sie eine...

1 Bild

Thüringer CDU ideologisch borniert – wirklichkeitsfremd 3

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 31.10.2019 | 70 mal gelesen

Gut, konkret meine ich damit die Parteiführung der CDU Thüringens – und da speziell deren Vertretung durch ihren Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring. Dessen plakatierter Wahlkampf machte seinen Hass gegenüber der LINKEN deutlich. Die Rot-Rot-Grüne Landesregierung abgewählt zu haben schreibt er sich mit auf seine Fahnen, wenngleich dies den 23% für die AfD zuzuschreiben ist. Auch sein Wahlslogan des Kampfes für Thüringen...

Parteien sollten die Gegenwart zur Kenntnis nehmen 7

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 29.10.2019 | 93 mal gelesen

Die alten „Volksparteien“ gibt es nicht mehr. Die linken und rechten Ränder gibt es ebenso wenig. Auch „Ossi / Wessi" sollte der Vergangenheit angehören – selbst, wenn nach wie vor die Unterschiede genährt werden, um Zwistigkeiten zu erhalten und damit von grundsätzlichen Gesellschaftsproblemen abzulenken. DIE LINKE ist keineswegs die PDS, welche aus der DDR kommend mit der SED in Zusammenhang gebracht werden kann, um sie...