CASTOR-Protest 2011 zeigt: Endlager Gorleben ist politisch nicht durchsetzbar 6

Antje Amstein
Antje Amstein | Gießen | am 28.11.2011 | 325 mal gelesen

Es gibt keinerlei Akzeptanz für die Einrichtung eines atomaren Endlagers in Gorleben und den Weiterbetrieb von Atomkraftwerken. Die Anti-Atom-Bewegung ist stark, und sie wird weitermachen, bis die verantwortungslose Atommüll-Produktion gestoppt ist. Das ist die klare Botschaft, die von den vielfältigen und entschlossenen Widerstandsaktionen der letzten Tage gegen den diesjährigen CASTOR-Transport mit hochradioaktivem Atommüll...

AktivistInnen von ROBIN WOOD an Gleise gekettet und in Bäume geklettert 6

Antje Amstein
Antje Amstein | Gießen | am 27.11.2011 | 246 mal gelesen

Starkes Nein zu Castortransporten und Atommülllager Gorleben Im Rahmen der anhaltenden Proteste gegen den illegalen Atommülltransport haben sich heute morgen um ca. 5.00 Uhr zwei Aktivisten der Umweltschutzorganisation ROBIN WOOD bei Harlingen an die Gleise gekettet. Zwei weitere AktivistInnen waren schon einige Stunden zuvor an dieser Stelle in Bäume rechts und links der Gleisstrecke zum Atommülllager Gorleben geklettert....

ROBIN WOOD-Kletterer beziehen Baumhaus an der CASTOR-Strecke 5

Antje Amstein
Antje Amstein | Gießen | am 25.11.2011 | 369 mal gelesen

ROBIN WOOD-AktivistInnen bereiten sich im Wendland auf den aus Frankreich kommenden Zug mit hochradioaktivem Atommüll vor. Einige von ihnen haben heute Vormittag ein Widerstands-Baumhaus in einer Eiche in Langendorf bezogen. Der Baum steht direkt an der nördlichen Straßenroute, die der CASTOR-Transport auf seiner letzten Etappe nach Gorleben nehmen kann. ROBIN WOOD fordert einen sofortigen Stopp der Atommüllproduktion und den...