Bundesgesundheitsministerium

Gesundheits-Broschüren

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Bonn | am 23.04.2017 | 9 mal gelesen

Bonn: Bundesgesundheitsministeirum | Das Bundesministerium für Gesundheit, Großkundenanschrift: 11055 Berlin, www.bundesgesundheitsministerium.de, stellt sich und seine Arbeit in verschiedenen Broschüren vor. Die Broschüre "Wir stellen uns vor" hat einen Umfang von 28 Seiten und stammt aus dem Jahre 2013. Darin werden in allgemeiner Form die Grundzüge der gesundheitsbezogenen Politik der Bundesregierung vorgestellt. In den Broschüren "Ratgeber zur...

Ein Ratgeber zur gesetzlichen Krankenversicherung

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Bonn | am 07.02.2013 | 181 mal gelesen

Bonn: Bundesgesundheitsministerium | Der "Ratgeber zur gesetzlichen Krankenversicherung" ist kostenlos beim Bundesministerium für Gesundheit, Großkundenanschrift: 11055 Berlin, www.bundesgesundheitsministerium.de erhältlich. Die aktuelle Ausgabe ist 146 Seiten dick und gibt den Stand vom April 2011 wieder. In leicht verständlicher Form bietet die hier vorgestellte Broschüre einen Überblick über die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen (wie beispielsweise...

Der Kostenschraube auf den "Zahn" fühlen...

Wolf STAG
Wolf STAG | Berlin | am 02.02.2013 | 224 mal gelesen

Berlin: BMG | Für Arzneimittel, die zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung abgegeben werden, gelten ein Preismoratorium sowie gesetzliche Herstellerabschläge auf den Arzneimittelpreis. Das Bundesministerium für Gesundheit ist nach § 130a Absatz 4 SGB V verpflichtet, das Preismoratorium und die gesetzlichen Herstellerabschläge für Arzneimittel jährlich zu überprüfen. Im Rahmen der Überprüfung der weiteren Erforderlichkeit dieser...

Diskussion um die x-te Gesundheitsreform in Berlin (korrigierte Version) 1

Thomas Faßbender
Thomas Faßbender | Berlin | am 03.08.2010 | 390 mal gelesen

Berlin: Gesundheitsministerium | Die Gesundheitsreform bedeutet eine Erhöhung der Krankenkassenbeiträge in relativ kurzer Zeit auf die Marge von 15,5 Prozent. Hiervon sind alle gesetzlich Versicherten betroffen. Sie können sich nicht wehren und nicht aus der Krankenkasse austreten. Es ist sinnlos weil die anderen Krankenkassen ebenfalls gleichviel Beiträge nehmen werden. Die Konkurrenz soll das "Geschäft" beleben. Aber wie ist das wirklich mit den...

13 Bilder

Pressekonferenz des Bundesministers für Gesundheit am 4.Juni in Berlin. 2

Karl-Heinz Mücke
Karl-Heinz Mücke | Berlin | am 05.06.2010 | 1490 mal gelesen

Berlin: BMG | Auf Einladung des Bundestages und des Abgeordneten Dr. Matthias Mirsch war ich mit 50 anderen Personen in Berlin zu einer zweitägigen Informationsveranstaltung eingeladen. Am zweiten Tag war ein Informationsgespräch im Bundesministerium für Gesundheit in Berlin-Mitte geplant. Außerplanmäßig wurden wir zu der Pressekonferenz des Gesundheitsministers eingeladen, bei der die führenden Pressevertreter der Stadt anwesend waren....

Gesundheit in Ost und West - auch hier fiel die Mauer.

Peter Schmidt
Peter Schmidt | Stuttgart | am 28.10.2009 | 775 mal gelesen

Berlin / 29.10.2009 / Gesundheit in Ost und West - auch hier fiel die Mauer Unter dem Titel: 20 Jahre nach dem Fall der Mauer: Wie hat sich die Gesundheit in Deutschland entwickelt? legt das Robert Koch-Institut neue Ergebnisse zur Gesundheit der Bevölkerung vor. Der 300 Seiten umfassende Bericht gibt einen Überblick über die „Gesundheitsgeschichte“ der Bundesrepublik Deutschland in den letzten 20 Jahren. Dabei wurden...

1 Bild

Informationsangebot des Bundesgesundheitsministeriums zum Start der Impfungen gegen die Neue Grippe , zum Schwerpunkt: Gesundheit 1

Peter Schmidt
Peter Schmidt | Stuttgart | am 19.10.2009 | 495 mal gelesen

Berlin / 19.10.2009 / Rechtzeitig vor dem Start der Impfungen, den die Länder für den 26. Oktober 2009 planen, hat das BMG sein Informationsangebot überarbeitet. Eine neue Internetplattform und das Bürgertelefon bieten Bürgerinnen und Bürgern solide und faktenbasierte Informationen rund um die neue Grippe, den Impfstoff und die Impfung. Zur neuen Grippe bietet das Bundesministerium für Gesundheit gemeinsam mit dem Robert...