Bundesamt

1 Bild

10. September: Der Grund für Sirenen, Alarme & Co in der Region

Franziska Müller
Franziska Müller | Hamburg | am 02.09.2020 | 36 mal gelesen

Warum am 10. September bundesweit in Deutschland die Sirenen ertönen und was der Warntag für jeden einzelnen Bürger zu bedeuten hat.Der Warntag, der bereits am Donnerstag der nächsten Woche stattfindet, ist ein Aktionstag von Bund und Ländern. Um elf Uhr vormittags wird eine Probewarnung an alle vorhandenen Warnmöglichkeiten (Rundfunk, Fernsehen oder soziale Medien) verschickt, die am modularen Warnsystem des Bundes...

Broschüre Bevölkerungsschutz

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 05.04.2020 | 31 mal gelesen

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Provinzialstraße 93, 53127 Bonn, stellt sich in der Broschüre "Schutz und Hilfe für die Bevölkerung Wir über uns" selbst vor. Das Exemplar, das hier Gegenstand der Betrachtung ist stammt zwar aus dem Jahre 2014, bietet aber auf 52 Seiten in deutscher und englischer Sprache eine Einführung in die Thematik. Die obere Bundesbehörde dürfte auch in Zeiten von Corona...

Bamf

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Nürnberg | am 21.09.2019 | 5 mal gelesen

Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge | Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Frankenstraße 210, 90461 Nürnberg (Großkundenanschrift: 90363 Nürnberg) stellt sich anhand der Broschüre "Das Bundeamt und seine Aufgaben Kompetenzzentrum für Asyl, Migration und Integration" vor. Deren Umfang: 28 Seiten. Sachstand: August 2016. Sehr sachlich und faktenorientiert steltl sich die obere Bundesbehörde selbst vor. Hier wird politik.- und...

Bundes-Broschüre

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Bonn | am 18.08.2019 | 6 mal gelesen

Bonn: Bundesamt für Bevölkerungsschutz | Die Broschüre "Schutz und Hilfe für die Bevölkerung" ist kostenfrei beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Provinzialstraße 93, 53127 Bonn, www.bbk.bund.de erhältlich. Auf 52 Seiten gibt das mir vorliegende Exemplar in deutscher und englischer Sprache den Sachstand des Jahres 20147 wieder. Optisch gut gestaltet, beschreibt die Broschüre nicht nur Formalia (wie den Aufbau und Partnerschaften). Sehr...

Broschüre Bevölkerungsschutz

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 02.04.2019 | 8 mal gelesen

Die Broschüre "Bevölkerungsschutz in Deutschland für Betreiber kritischer Infrastrukturen" ist kostenlos beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz in Bonn erhältlich. In allgemeiner Form gibt sie auf 12 Seiten Informationen zu formalen Strukturen. Wichtig ist hier eigentlich nur, daß es die obere Bundesbehörde gibt und daß es dort Informationen gibt.

Bundesamt für Bevölkerungsschutz

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 19.09.2015 | 47 mal gelesen

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz, Provinzialstraße 93, 53127 Bonn, www.bbk.bund.de macht in Zusammenarbeit mit dem Technischen Hilfswerk, Deutschen Roten Kreuz, Arbeitersamariterbund, Deutschen Lebensrettungsgesellschaft, den Johannitern, Maltesern und Deutschen Feuerwehr Verband Werbung für ehrenamtliches Engagement. Aus diesem Grund sind dort mehrere Plakate in unterschiedlicher Größe und mit...

1 Bild

Lebensmittelwarnung: Rückruf von geriebenem Käse in 200g Packungen

Christian Gruber
Christian Gruber | News | am 07.11.2013 | 641 mal gelesen

Vorsicht beim Reibekäse. Das Budesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelkontrolle warnt vor dem Verzehr von geriebenem und gestifteltem Käse. Fast alle großen Supermärkte sind betroffen. Der Grund ist eine Mikrobiologische Abweichung von Listerinen. Verbraucher, die vor kurzem geriebenen oder gestiftelten Käse gekauft haben, müssen aufpassen. Vor allem in 200g Packungen wurden erhöhte Konzentrationen von Bakterien...

Bundesamt für Bauwesen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Bonn | am 25.01.2013 | 186 mal gelesen

Bonn: Bundesamt für Bauwesen | Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Deichmanns Aue 31 - 37, 53179 Bonn, www.bbr.bund.de, verschickt auf Anfrage die beiden Faltblätter "Planen, Bauen, Betreuen und Forschen" sowie "Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBRS Forschung und Service zu Bau, Stadt und Raum". Es sind kleine Faltblätter, die diese obere Bundesbehörde in komprimierter und leicht...

Internet Explorer 7 und 8: BSI rät von Microsoft-Browser ab

Franziska Müller
Franziska Müller | News | am 18.09.2012 | 637 mal gelesen

Zahlreiche Experten schwören seit Jahren auf Browser-Alternativen wie Mozilla Firefox oder Google Chrome und raten vom Internet Explorer von Microsoft ab. Nun hat auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik eine schwerwiegende Schwachstelle entdeckt. Computer, die unter dem Betriebssystem Windows XP den Internet Explorer 7 oder 8 oder unter dem Nachfolger Windows 7 die Versionen 8 oder 9 des Browser...

Baufälliger Koblenzer Hof vor dem Ende?

Sandra Ebert
Sandra Ebert | Koblenz | am 26.07.2012 | 859 mal gelesen

Verteidigungsminister Thomas de Maizière war am Dienstag zu Besuch in Koblenz. Unter anderem war die Zukunft des baufälligen Sitzes des Bundesamtes für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB), dem Koblenzer Hof, ein Thema. Das BWB nutzt nur noch einen Teil des Gebäudes. Was passiert mit dem leerstehenden Teil? Das ehemalige Hotel könnte wieder als solches genutzt werden. Doch erst wenn die Bundeswehr komplett auszieht, könnte ein...

Gemeinsames Schreiben der Abgeordneten Sauter und Nüßlein an das Bundesamt für Strahlenschutz

Stephan Schwarz
Stephan Schwarz | Thannhausen | am 23.01.2012 | 163 mal gelesen

Das Schreiben finden Sie hier: http://www.csu-guenzburg.de/files/2012_01_23_Schreiben_BA_fuer_Strahlenschutz.pdf

Gemeinsames Schreiben der Abgeordneten Sauter und Nüßlein an das Bundesamt für Strahlenschutz

Stephan Schwarz
Stephan Schwarz | Thannhausen | am 23.01.2012 | 238 mal gelesen

Das Schreiben finden Sie hier: http://www.csu-guenzburg.de/files/2012_01_23_Schreiben_BA_fuer_Strahlenschutz.pdf

Gemeinsames Schreiben der Abgeordneten Sauter und Nüßlein an das Bundesamt für Strahlenschutz

Stephan Schwarz
Stephan Schwarz | Thannhausen | am 23.01.2012 | 140 mal gelesen

Das Schreiben finden Sie hier: http://www.csu-guenzburg.de/files/2012_01_23_Schreiben_BA_fuer_Strahlenschutz.pdf

Sind die Strahlen aus Japan jetzt in Deutschland?

Utku Esen
Utku Esen | Lage | am 29.03.2011 | 194 mal gelesen

Das Bundesamt für Strahlenschutz hatgestern131- und Xenon 133-Partikel gemessen, die dem japanischen Unfallmeiler zugeordnet werden können. Doch ist das nicht klar ob es genau aus Japan kommt. Viele genaue Details sind noch nicht bekannt. Die Messstationen haben zuerst in den USA reagiert und dann –Mitte der Woche – auch in Island. Es war eine Frage der Zeit, bis auch die Messsonden in Deutschland etwas...