Bukowina

2 Bilder

Behinderte Kinder und Jugendliche aus Suceava bewältigten das Abenteuer einer Reise nach Augsburg

Birgit Böllinger
Birgit Böllinger | Augsburg | am 11.07.2016 | 19 mal gelesen

Zwei Tage hat die knapp 2000 Kilometer lange Fahrt mit zwei Kleinbussen gedauert: Acht behinderte Kinder und Jugendliche, darunter auch drei Autisten, kamen mit ihren Begleitern aus dem rumänischen Bezirk Suceava, der Partnerregion „Bukowina“ des Bezirks Schwaben nach Augsburg. Sie wollten sich im Bezirk Schwaben ein Bild davon machen, wie dort die Arbeit mit Menschen mit Behinderung geschieht, sich mit anderen austauschen...

2 Bilder

Kinder während der Vertreibung / Frauen während der Vertreibung 4

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 10.02.2014 | 1339 mal gelesen

Anmerkung: Diese Seite bleibt nur noch zur Information erhalten, weil die unten angegebenen - mit http://www.unzensuriert.info beginnenden - Adressen zur Zeit (oder dauerhaft?) nicht anklickbar sind. Ggf. werden Anfragen bei http://www.unzensuriert.at/content/00390-impressum empfohlen.Literaturhinweis:“. . .Die Kampfhandlungen des Zweiten Weltkrieges haben nach Millionen von Toten endlich ein Ende gefunden – doch das Leid im...

1 Bild

Ostmitteleuropa immer im Blick: Das Bukowina-Institut berichtet von vielfältigen Aktivitäten 2013

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Augsburg | am 14.01.2014 | 170 mal gelesen

Seit 25 Jahren ist das Bukowina-Institut in Augsburg eine ausgewiesene Forschungsstelle zu Fragen Ostmitteleuropas, ein Zentrum der Integrations- und Nationalitätenforschung, eine Stätte der Begegnung und Kooperation zwischen Ost und West und eine gute Adresse zum Erlernen mittel-, ost- und südosteuropäischer Sprachen. Gleichzeitig ist es neben dem Europabüro des Bezirks Schwaben und dem Hilfswerk Schwaben-Bukowina einer der...

4 Bilder

Die erste Garde zeitgenössischer ukrainisch-bukowinischer Künstler stellt in Höchstädt aus

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Höchstädt an der Donau | am 01.03.2011 | 622 mal gelesen

Höchstädt an der Donau: Schloss | 2007 war der rumänische Teil der Bukowina mit einer Ausstellung in Schloss Höchstädt (Landkreis Dillingen) zu Gast, nun kommen Werke zeitgenössischer Künstler des ukrainischen Teils der Partnerregion des Bezirks Schwaben an die Donau. Die Ausstellung „Zeitgenössische Bildende Kunst der Bukowina 1991-2011. Ukraine – 20 Jahre Unabhängigkeit“ von Samstag, 12. März, bis Sonntag, 22. Mai, ist dem 20. Jahrestag der Unabhängigkeit...

3 Bilder

„Botschaft“ des Bezirks Schwaben und Ausstellung „Farben Europas“ in der Bukowina eröffnet

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Dillingen | am 13.08.2009 | 373 mal gelesen

Der Bezirk Schwaben hat nun eine eigene „Botschaft“ in seiner rumänisch-ukrainischen Partnerregion Bukowina: Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert eröffnete mit Vertretern des Bezirkstags im „Haus der Freundschaft“ im rumänischen Suczawa eine Infostelle, die zahlreiche Informationen und Projekte zum Thema Schwaben anbietet. Unter der Leitung von Valeria Moskaliuc können Schüler, Studenten oder Gruppen dort nicht nur Vieles...

61 Bilder

Trachten – und Kulturberatung auf der Augsburger afa.... 4

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 06.04.2009 | 1065 mal gelesen

Die Trachten – und Kleidungskultur in Schwaben wie auch die schwäbische Kultur insgesamt ist gerade in einer immer globalisierten Welt von größter Bedeutung. Für die Region Schwaben steht der Bezirk Schwaben als „Partner in Europa“ dahinter dass gerade hier diese für Land und Leute wichtige Geschichte erhalten bleibt. So präsentierte sich am Stand des Bezirks Schwaben auch die in Krumbach beheimatete und von da aus in ganz...

„Mehr erleben- mehr wissen“ Museumspädagogische Werkstatt für junge Forscher auf Schloss Höchstädt 2

Der Bezirk Schwaben stellt im Rahmen seiner Aufgaben zu Kultur- und Bildung, innerhalb der Kultureinrichtung Schloss Höchstädt, regelmäßigen Angebote im Sinne von Bildung und Vermittlung in unterhaltsamer Form als alternative, sinnvolle Freizeitgestaltung für Erwachsene und Familien mit Kindern in den Raum. So treffen sich zur Sonderausstellung "Unbekanntes Europa- Schätze der Bukowina" neugierige Jungforscher zu spannenden...

3 Bilder

Unbekanntes Europa - Schätze aus der Bukowina

Marion Buk-Kluger, lic.rer.publ.
Marion Buk-Kluger, lic.rer.publ. | Wertingen | am 10.07.2007 | 402 mal gelesen

Seit 1. Januar 2007 ist Rumänien Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Das Land verfügt mit seiner langen Geschichte und reichhaltigen Kultur über wertvolle Schätze, die im westeuropäischen Raum nicht sehr bekannt sind. Jetzt sind Kunst- und Kulturschätze aus der rumänischen Partnerregion Suczawa des Bezirks Schwaben noch bis zum 28.10.2007 im Schloss Höchstädt zu sehen.