Brelinger Berg

18 Bilder

Mein August 2020 an den Wildecker Teichen, an der Leine und am Geopfad 9

Shima Mahi
Shima Mahi | Langenhagen | am 16.09.2020 | 140 mal gelesen

In der Südheide nahe der Ortschaft Rebberlah kann man eingebettet in die Heide- und Waldlandschaft die idyllischen Wildecker Teiche entdecken. Die Heide blühte im August noch sehr prächtig und bot hiermit einen zusätzlichen Augenschmaus. An der Leine waren wir diesmal in den Rettmerbergen im Garbsener Ortsteil Schloss Ricklingen unterwegs. Auf schönen Waldwegen gelangt man zu einem Aussichtspunkt, der einen herrlichen Blick...

Bildergalerie zum Thema Brelinger Berg
11
11
11
10
24 Bilder

Mein Juli 2020 in Celle, im Bullerbachtal und am Brelinger Berg 10

Shima Mahi
Shima Mahi | Langenhagen | am 06.08.2020 | 325 mal gelesen

 Im Juli 2020 machten wir Tagesausflüge in die schöne Fachwerkstadt Celle und ins Bullerbachtal bei Barsinghausen im Deister. Mehrfach erkundeten wir die zahlreichen Wanderwege des Brelinger Berges.  In Celle machten wir zunächst eine Wanderung entlang der Aller. Direkt am Fluss entlang führt der Fuß- und Radweg durch sehenswerte Auen- und Wiesenlandschaften. Von der Altstadt aus überquert man die Allerbrücke und schon ist...

2 Bilder

Wanderung der Wedemärker NaturFreunde zu den "Bewegten Steinen" am Brelinger Berg

Ingrid Mehrmann
Ingrid Mehrmann | Wedemark | am 04.01.2017 | 30 mal gelesen

Wedemark: Treffpunkt: Bahnhof Mellendorf | Die erste Monatswanderung der Wedemärker NaturFreunde im neuen Jahr führt traditionell in die nähere Umgebung. Die Teilnehmer treffen sich am Sonntag, 22. Januar 2017, um 9.50 Uhr am Bahnhof Mellendorf zur Fahrt mit der S-Bahn nach Bennemühlen. Hier beginnt die insgesamt etwa elf km lange Tour zum eiszeitlichen Erlebnispfad „Bewegte Steine“ am Brelinger Berg. Dazu ist festes Schuhwerk und etwas Rucksackverpflegung...

2 Bilder

Der ADFC Langenhagen radelte die Saison 2015 an

Reinhard Spörer
Reinhard Spörer | Langenhagen | am 22.03.2015 | 66 mal gelesen

Langenhagen: ADFC Ortsgruppe Langenhagen | Saison 2015 Erste Sonntags-Radtour mit Einkehr eröffnet das umfangreiche Jahresprogramm Langenhagen. Am Sonntag, 15. März 2015, hat der ADFC Langenhagen seine Radtourensaison mit einer 42-km-Tour nach Brelingen eröffnet. Obwohl die Temperaturen nicht unbedingt für eine Radtour geeignet waren, haben sich dennoch 7 tourenerprobte Fahrer eingefunden, aber: „das Glück war mit den Mutigen“, und der morgendliche Regen...

1 Bild

Sonntag, 24.8., 11 Uhr: Radtour mit dem ADFC nach Brelingen

Reinhard Spörer
Reinhard Spörer | Langenhagen | am 11.08.2014 | 83 mal gelesen

Langenhagen: Marktplatz Langenhagen | . Die Sonntags-Radtour mit dem ADFC Langenhagen nach Brelingen Auf dieser Web-Seite des ADFC Langenhagen stehen alle Details: http://www.adfc-hannover.de/category/nachrichten-langenhagen/ .

14 Bilder

Wanderung im Erlebnispfad "Bewegte Steine"

Waltraud Scharnhorst
Waltraud Scharnhorst | Wedemark | am 30.03.2014 | 225 mal gelesen

Wedemark: Brelinger Wald | Eine interessante Wanderung hat die Wandergruppe des SVE Suttorf im Brelinger Wald unternommen. Das wunderbare Frühlingswetter gebot, an den informativen Haltepunkten des Skulpturenpfades zu verweilen und sich mit den Steinen aus Skandinavien zu beschäftigen. Das Eis der Saale-Eiszeit, das vor mehr als 250.000 Jahren über unser Land zog, war mehrere 100 Meter dick. Dicke Steine rutschten mit dem Eis und landeten in...

1 Bild

hineinblicken - hineinhorchen 1

Jürgen Friede
Jürgen Friede | Wedemark | am 03.01.2014 | 82 mal gelesen

Wedemark: Brelinger Berg | Schnappschuss

1 Bild

Gang in den Nebel 3

Jürgen Friede
Jürgen Friede | Wedemark | am 04.12.2013 | 77 mal gelesen

Wedemark: Brelinger Berg | Schnappschuss

2 Bilder

Abenteuerlust - die NAJU-Kinder auf Expedition am Brelinger Berg

ingrid wilhelms
ingrid wilhelms | Wedemark | am 17.08.2013 | 135 mal gelesen

Gleich nach den Sommerferien machte die Naturschutzjugend Wedemark gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Naturschutzbeauftragten, Heinz Linne, eine spannende Abenteuer-Expedition durch den Wald am Brelinger Berg bei Negenborn. Im Wald zeigte Heinz Linne den Kindern viele interessante und ungewöhnliche Dinge: An einer Wildschweinsuhle deuteten viele Spuren auf die rege Benutzung eines wohltuenden Schlammbades dieser cleveren...

8 Bilder

die spur der steine oder: eiszeitreisende am Brelinger Berg 1

Hans-Werner Blume
Hans-Werner Blume | Garbsen | am 23.05.2013 | 319 mal gelesen

Märchenhaft: Zu der zeit, als noch riesen unsere landschaften durchstreiften, meinte ein riese zu hören, wie sein cousin seine teigmolle reinigte, um darin den teig für frisches brot zuzubereiten. Sofort begann der magen des riesen zu knurren, seine nase erschnüffelte schon den duft des frischen brotes. So machte er sich auf, seinen cousin zu besuchen. Mühsam stapfte er durch die riesige heide. Kurz vor dem ziel rastete er,...

129 Bilder

Im Detail - Negenborn im Burgdorfer Land 1

OKOK TELEVISION
OKOK TELEVISION | Wedemark | am 29.03.2013 | 1148 mal gelesen

Wedemark: Negenborn | OKOK I Sehr alte Fachwerkhäuser und Bauernhöfe prägen das Ortsbild von Negenborn, das bereits 1271 erstmalig in einer Urkunde mit dem Namen des Ritters "Werner von Negenborn" erwähnt wurde. Negenborn ist ein Ortsteil der Gemeinde Wedemark. Das Dorf liegt westlich von Brelingen, südlich von Duden-Rodenbostel und östlich von Abbensen. Insgesammt sind es 16 Orten rund um den Brelinger Berg die zusammen die Gemeinde Wedemark...

30 Bilder

Rund um die Brelinger Kiesgrube: Der Geo-Erlebnispfad "Bewegte Steine" 6

Shima Mahi
Shima Mahi | Wedemark | am 26.02.2013 | 667 mal gelesen

Wedemark: Friedhof Oegenbostel | Der Geo-Erlebnispfad ist im Herbst 2009 eröffnet worden. Elf Erlebnisstationen tragen dazu bei, sich spielerisch mit der Eiszeit und Landschaftsgeschichte zu beschäftigen. Dies hatte ich damals auch gerne getan (http://www.myheimat.de/wedemark/natur/gelungen-geologischer-erlebnispfad-bewegte-steine-am-brelinger-berg-d128914.html). Bei meinem jetzigen Besuch an einem etwas diesigen Tag interessierte ich mich eher für die...

1 Bild

Nächster Literaturabend in der Brelinger Mitte

Ulla Wissmann
Ulla Wissmann | Wedemark | am 11.12.2012 | 253 mal gelesen

Brelingen: Brelinger Berg | Zum letzten Mal in diesem Jahr treffen sich Literaturliebhaber am Freitag, 14.12. um 20 Uhr in der Brelinger Mitte, um sich über interessante Bücher auszutauschen, selbstverfasste Texte vorzulesen oder einfach nur zuzuhören. Vielleicht kann man ja noch ein paar Geschenktipps für Weihnachten bekommen - und die eine oder andere "Weihnachtsgeschichte" gibt es sicher auch zu hören! Über einen regen Besuch würden wir uns freuen,...

1 Bild

Rot setzt sich durch

Wolf-Rüdiger Maurer
Wolf-Rüdiger Maurer | Wedemark | am 11.11.2012 | 125 mal gelesen

Brelingen: Brelinger Berg | Schnappschuss

15 Bilder

J.C.F. Gauß auf dem Brelinger Berg 1

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Wedemark | am 15.10.2012 | 363 mal gelesen

Wedemark: Brelinger Berg | An diesem Sonntag war es. Eine außergewöhnliche Begegnung! Es gibt einen sehr interessanten, geologischen Lehrpfad um/auf den Brelinger Berg. Man kann ihn von verschiedenen Seiten der Anhöhe aus begehen. Und auf dem Lehrpfand läuft dem Spaziergänger manchmal Johann Carl Friedrich Gauß über den Weg. Natürlich ist dieser bedeutende Wissenschaftler im Februar 1855 in Göttingen verstorben, aber Rainer Künnecke mit seiner...

8 Bilder

Wandern bei den "Bewegten Steinen"

Waltraud Scharnhorst
Waltraud Scharnhorst | Neustadt am Rübenberge | am 29.06.2012 | 356 mal gelesen

Brelingen: Brelinger Berg | Die Wandergruppe des SVEintracht Suttorf hat eine Wanderung im Brelinger Wald unternommen. Mit Sand in den Schuhen ... wie einst die Riesen, die durch das Gebiet zogen und zum Rehburger Wald wollten. Der eine Riese leerte seinen Stiefel - und zurück blieb der Brelinger Berg. Der Brelinger Berg mit seinem 92m hohen Gipfel ist ein ideales Wandergebiet. Wald- und Sandwege wechseln sich ab und Kiefern- und Buchenwald sorgen...

1 Bild

Buchtipp: "Wo einst die wilden Riesen hausten" von Anja Weiss 2

Katja W.
Katja W. | Wedemark | am 10.05.2011 | 1225 mal gelesen

Wedemark: Brelinger Berg | Kennt ihr den Brelinger Berg im Herzen der Wedemark? Ganze 92m ist er hoch. Vielleicht habt ihr ja schon einmal eine Wanderung über den "Eiszeitlichen Erlebnispfad" gemacht. Dann ist euch bestimmt spätestens an der Sandkuhle aufgefallen, wie sandig es am Brelinger Berg ist. Und das kommt nicht von ungefähr: Wissenschaftler sagen, der Brelinger Berg sei in der Eiszeit durch eine Endmoräne entstanden. Anja Weiss erzählt in...

1 Bild

Steine am Brelinger Berg: Geologischer Erlebnispfad

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Wedemark | am 19.02.2011 | 642 mal gelesen

Wedemark: Geologischer Erlebnispfad | Schnappschuss

Januarwanderung der NaturFreunde Wedemark

Ingrid Mehrmann
Ingrid Mehrmann | Wedemark | am 12.01.2011 | 167 mal gelesen

Wedemark: Treffpunkt: Bahnhof Mellendorf | Die erste Wanderung der Wedemärker NaturFreunde im neuen Jahr am Sonntag, 23. Januar, führt traditionell durch heimische Gefilde. Die Teilnehmer treffen sich um 9.50 Uhr am Bahnhof Mellendorf, um mit der S-Bahn nach Bennemühlen zu fahren (nach Absprache ist aber auch der Einstieg an einer anderen Bahnstation möglich). Von dort wandert die Gruppe unter Leitung von Ingrid Mehrmann etwa 10 km durch den winterlichen Brelinger...

146 Bilder

Wedemarker Details - Brelingen

OKOK TELEVISION
OKOK TELEVISION | Wedemark | am 30.12.2010 | 1978 mal gelesen

Wedemark: Brelingen | Die Wolfsangel im Brelinger Wappen zeigt die Verbundenheit zum Landkreis Burgdorf, dem heutigen Burgdorfer Land. Brelingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Wedemark in der Region Hannover. Die über 1000 jährige Geschichte ist im Ort nicht leicht zu erkennen, es ist alles sehr gepflegt und in einem guten Zustand. Viele Entwicklungen, die den Ort heute prägen, setzten erst im vergangenen Jahrhundert ein. So verdoppelte sich...

1 Bild

Land gefährdet Naherholungsgebiete 1

Horst Kröger
Horst Kröger | Wedemark | am 14.12.2010 | 225 mal gelesen

Wedemark: Brelinger Berg | 03.12.2010: "Das Land stellt offenbar bedenkenlos Unternehmensinteressen über die berechtigten Ansprüche auf Naherholung und Naturschutz", so Brigitte Nieße, Sprecherin für Regionalplanung der grünen Regionsfraktion. Mit den von der Landesregierung vorgeschlagenen Änderungen zum Landesraumordnungsprogramm sollen vergrößerte Kiesabbauflächen am Brelinger Berg und am Langenhagener Wietzepark sowie eine neue Torfabbaufläche im...

30 Bilder

Erlebnispfad "Bewegte Steine" 9

Gabriele F.-Senger
Gabriele F.-Senger | Wedemark | am 28.05.2010 | 1585 mal gelesen

Wedemark: Brelinger Berg | In Ergänzung zu den Beiträgen von Katja Woidtke und Shima Mahi hier nun meine Bilder. Da ich sämtliche Infotafeln zu den einzelnen Stationen abfotogrfiert habe, die über alles audführlich Auskunft geben, erübrigt sich ein zusätzlicher Bericht meinerseits. Der Erlebnispfad "Bewegte Steine" ist ein Projekt der Gemeinde Wedemark. Die wissenschaftliche und künstlerische Konzeption und Umsetzung erfolgte durch das Atelier...

11 Bilder

Unterwegs auf dem eiszeitlichen Erlebnispfad am Brelinger Berg 8

Katja W.
Katja W. | Langenhagen | am 26.05.2010 | 2342 mal gelesen

Brelingen: Brelinger Berg | Wusstet ihr schon, wie der Brelinger Berg entstanden ist? Einst, als in der Gegend um Brelingen noch Riesen wohnten, hörte ein Riese aus der Heide ein kratzendes Geräusch und nahm an, dass sein Vetter aus Brelingen seinen Backtrog säubern würde. Da er hungrig war, machte er sich auf den Weg in die Wedemark. Unterwegs füllten sich seine Schuhe mit Sand, so dass er anhielt und seinen Schuh ausschüttete. Heute noch gibt es am...

1 Bild

Weiden schneiden am NABU-Kiesgelände Brelingen

Martin Lilienthal
Martin Lilienthal | Wedemark | am 01.10.2009 | 370 mal gelesen

Wedemark: Trafoturm Brelingen NABU-Gelände | Wir müssen die aufkommenden Weiden zurückdrängen, damit die Wasserfläche nicht zuwächst. Bitte Astschere oder Säge mitbringen.

18 Bilder

Gelungen: Geologischer Erlebnispfad "Bewegte Steine" am Brelinger Berg 11

Shima Mahi
Shima Mahi | Wedemark | am 09.09.2009 | 1733 mal gelesen

Wedemark: Friedhof Oegenbostel | Am Montag, 7.9.2009 in der NHZ gelesen, neugierig geworden, sofort ins Auto gesetzt und nach Oegenbostel (Wedemark) gefahren. Dort parkt man sein Auto am Friedhof und los geht´s. Findlinge mit gelben Dreiecken weisen den ca. 5 km langen Weg durch eine schöne Landschaft rund um die Kies- und Sandgrube. Acht von elf künstlerisch gestalteten Stationen sind geschickt in die Natur integriert worden. Die restlichen drei Stationen...