35 Bilder

DONwud Prechten waren los!!! 3

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 25.11.2018 | 388 mal gelesen

Donauwörth: Fischerplatz, Insel Ried | Eines von mehren Highlights bei DONwud war ohne Zweifel der Anftritt der Perchten aus Dreiflüsse Stadt Passau. Ich musste extra das Training in Meitingen absagen um sie zu sehen und für euch zu fotografieren. Punkt 18.00 Uhr wurden die Teufel aus Dreiflüssestadt von der 1. Vorsitzende Christiane Kickum (CID) angekündigt. Sie kamen unter der Brücke von Rieder Tor als würden sie aus der Wörnitz rauskommen. Vor der Bühne am...

42 Bilder

Das Maskenmuseum Diedorf bei Augsburg: 1.Von den Ursprüngen der Maskenbräuche im Winter

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 24.11.2018 | 72 mal gelesen

Diedorf: Maskenmuseum | Ich sitze am Boden im allerunmodernsten Museum Schwabens ohne Heizung, ohne medientechnische Computerspiele, ohne versierter Museumspädagogik, ohne perfekte Präsentation. Unsere Masken sind nicht unter spiegelblank geputzten Scheiben gesichert, jedermann darf sie anlangen und sogar aufsetzen. Aus Sicht von Museumsfachleuten natürlich völlig unmöglich, es könnte ja etwas kaputt gehen an unseren Masken, wenn unsere jugendlichen...

16 Bilder

Weihnachten in Bad Reichenhall - "Krampen" unterwegs 11

Gertraud Zimmermann
Gertraud Zimmermann | Rain | am 22.12.2013 | 338 mal gelesen

Bad Reichenhall mit ca 18.000 Einnwohnern liegt im Landkreis Berchtesgadener Land im Regierungsbezirk Oberbayern. Die Große Kreisstadt besteht aus der gewachsenen Kernstadt und den Ortsteilen Karlstein und Marzoll . Die Stadt ist Heimat angestammten Brauchtums, sie ist Kurstadt, Stadt der Brunnen, der Solequellen und der Solebäder, also sichtbar geprägt von Salz und Saline..... Ein besonderes Highlight ist die...

13 Bilder

im Jexhof ist die Hölle los! 1

michael stoehr
michael stoehr | Fürstenfeldbruck | am 06.12.2013 | 251 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Jexhof | Draussen jagt das Sturmtief vorbei und man glaubt, die wilden Geister ächzen und stöhnen zu hören, die sich hier im tiefen Wald des Bauernhofmuseums Jexhof, Obergeising bei Fürstenfeldbruck heute das Stelldichein geben. Drinnen scharen sich die vielen Besucher zur Einweihung der Ausstellung: Masken: Perchten, Butzen, Habergeiss um das Rednerpult mit dem Museumsleiter Dr. Jakob und dem Landrat Herrn Karmasin. Bei all den...

2 Bilder

Licht am Ende der dunklen Zeit

Hannes Grönninger
Hannes Grönninger | Diedorf | am 11.02.2013 | 316 mal gelesen

Diedorf: Maskenmuseum | Besuch im Diedorfer Maskenmuseum Am Abend des 5.2.2013 lud die Ortsgruppe Neusäß-Aystetten des BUND-Naturschutz zu einem Besuch des Internationalen Maskenmuseums Diedorf ein. Die Führung stand unter dem Schwerpunkt "Lichtmess". Hier spielten die sog. Perchtenmasken eine Rolle. Perchta war die Göttin des Winterelends und gleichzeitig des Frühjahrszaubers. Das Brauchtum der Perchten-Masken stammt aus einer Zeit, in der es...

4 Bilder

Doch Pan lebt in den Jungen weiter? (Vom Ursprung des Krampuslaufens)

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 05.10.2012 | 492 mal gelesen

Diedorf: haus der kultur(en) | Schnee ist gefallen und die Nachmittage sind längst von Dämmerung erfüllt. Die Natur hat sich zum Schlaf gelegt in den Tälern des Balkan. Laubbäume strecken in den Niederungen ihre kahlen Äste anklagend voll Trauer gegen den Himmel. Der große Pan ist tot. Der bocksbeinige und gehörnte Lieblingsschüler des altehrwürdigen Gottes Dionysos hat sich zum Schlafen gelegt. Das Polster aus Laub, die Decke aus Schnee wird seine...

4 Bilder

Frisinga-Fratzen, Perchtenlauf in Fürstenfeldbruck Adventsmarkt

Marie-Thérèse Ritz-Burgstaller
Marie-Thérèse Ritz-Burgstaller | Eichenau | am 04.12.2011 | 803 mal gelesen

Ein altes Brauchtum ,die bösen Geister und Dämonen zu vertreiben, mit Trommeln,Tanz und lauten Sprüchen zogen die Perchten über den Adventsmarkt am Kloster Fürstenfeldbruck und durch die Tenne, hatte das große Glück dieses Jahr die Gruppe zu begleiten. Die mystischen Klänge der Trommeln ziehen einen in seinen Bann. Die Perchten bringen Glück,und Segen für Haus und Hof sowie Wald und Fluren. Ein alter Spruch sagt :"So...

Börwang brennt

Themenradar Bayern
Themenradar Bayern | Kempten | am 16.11.2010 | 393 mal gelesen

gefunden auf all-in.de/rss (Artikel lesen) Kempten: Brauchtum. Zottelige Fratzen, donnernde Glocken, Feuerschwaden, Rasseln und Ruten. Am Samstag, 20. November, wird es in dem kleinen Oberallgäuer Dorf Börwang gruselig. Unter dem Motto Börwang brennt werden Klausen, Bärbele, Krampusse und Perchten aus dem gesamten Alpenraum mit einem großen Umzug an die Bräuche rund um den Nikolaustag erinnern. Wir sprachen mit Veranstalter...

6 Bilder

Diedorf: Wenn der Krampus ins Museum kommt!

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 08.09.2010 | 922 mal gelesen

Schulferien. Altes Bauernhaus in Diedorf in der Lindenstraße 1 nach jahrelangen Verhandlungen endlich auf eigene Kosten gekauft! Die Gemeinde hat nicht mit geholfen. Das Bauförderungsprogramm Leader aus Brüssel wurde von ihr auch nicht beantragt. Jetzt heißt es sparen beim weiteren Einkauf von Masken. 6000 sind ja auch wahrlich genug. Der Guinessbuch-eintrag als größte Sammlung authentisch getragener Masken aus allen...

13 Bilder

Vom Fasching und den anderen Maskenbräuchen in Europa

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 09.03.2010 | 1037 mal gelesen

Diedorf: Maskenmuseum | Das Maskenbrauchtum in Deutschland Das Leben der Menschen in Mittel- und Nord-Europa wurde - für uns fast unvorstellbar - aussergewöhnlich stark vom Jahresablauf bestimmt. Da gab es Zeiten erfüllt mit durchgehend schwerer Arbeit und kaum Muße dafür aber voller Lebenslust im Frühjahr und Sommer und Zeiten der Ruhe und Besinnung mit viel mehr Zeit weil weniger Arbeit, dafür aber auch Entbehrung, Tod und Trauer besonders...

10 Bilder

Das internationale Maskenmuseum in Diedorf

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 01.03.2010 | 909 mal gelesen

Diedorf: Maskenmuseum | Nebel ist vom kleinen Berg mit der kleinen Zwiebelturm bekrönten Kirche heruntergezogen und zieht geheimnisvoll um das Bauernhaus an der Bundesstrasse in Diedorf herum. Eine Gruppe aus zwei Erwachsenen und mehreren Kindern hat sich mutig und mit Taschenlampen bewaffnet so spät am Abend vor dem Eingang zum Maskenmuseum versammelt. Es ist schon wieder kühl geworden jetzt um 9 Uhr und die Kinder frösteln ein wenig. Ist es jetzt...

8 Bilder

Nikolaus, Rupprecht und Co. im Maskenmuseum Diedorf

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 18.07.2009 | 1168 mal gelesen

St. Nikolaus , Perchta , Knecht Rupprecht und die Kramperln (..da laufen sie wieder, woher kommen sie, ja wohin laufen sie denn) In der Nacht vom 5. Auf den 6. Dezember geht in unserem Gebiet St.Nikolaus und Knecht Rupprecht von Haus zu Haus um gute Kinder mit Schleckereien zu belohnen und böse mit der Rute zu bestrafen. Um auch die Kinder armer Familien stärker an die Kirche zu binden, übernahm es ein Vertreter des...

10 Bilder

Dunkelheit hinter der Maske - ein Exkurs über die Ursprünge des Maskenkultes

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 04.07.2009 | 1247 mal gelesen

Maskenmuseum Mi.Stöhr Diedorf Die Maske -Kurzgeschichte einer langen dunklen Zeit 1.Die Perchten und die Zeit der Rauhnächte Nach Silvester bis Heilig Drei.König, ursprünglich sogar noch früher ab der Sonnenwende, dann wenn die Tage wieder länger werden, waren in den Alpen an späten Abenden düstere Wintergeister unterwegs, zottige Gesellen in Fellen mit gehörnten Tiermasken, flechtenbehangenes Waldvolk im...

62 Bilder

Altes Masken- Brauchtum in Europa - Führung durch das Maskenmuseum in Diedorf (Europaraum) 1

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 04.07.2009 | 9903 mal gelesen

Zur Geschichte des frühen europäischen Brauchtums. Die Vorzeit Masken und Verkleidungen gibt es seit der Frühzeit des Menschen. Schon in vielen Höhlenmalereien und vor allem auch in gravierten Zeichnungen in Frankreich z.B in Trois Freres und Les Combereils finden wir menschlich anmutende Gestalten mit tierischem Kopf. Ihre Deutung als Schamanen liegt in diesen naturverbundenen Zeiten nahe, muss aber nicht zwingend...