1 Bild

Künstlerfest am Haus der Kulturen und Maimarkt Diedorf in der Lindenstrasse

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 15.03.2017 | 115 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | " Zeit isch" hat vor 5 Jahren eine Ausstellung am Haus der Kulturen geheissen, bei der sich Künstler der Region mit Ihren Werken auf Betreiben der Kunstschule Diedorf im neu eröffneten Haus der Kulturen präsentierten. " Zeit isch" heisst es seither immer am 1. Mai im Künstlerhof an der alten Dorfschmiede in der Lindenstrasse 1 in Diedorf für eine Neue Ausstellung im Haus der Kulturen und ein Künstlerfest. Viele Besucher...

1 Bild

Als Landrat Sailer, MdB Durz und MdL. iR. Strehle sich aufmachten, das Gruseln zu lernen

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 05.09.2016 | 37 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Das Haus der Kulturen und internationale Maskenmuseum in Diedorf soll unbedingt ein Publikumsmagnet des Bezirks Augsburg werden, waren sich die hohen Herren einig, die da neulich auf Vermittlung von MdL. i. R. Max Strehle ins HdK. Diedorf zu informativem Besuch kamen. Landrat Martin Sailer und Minister des Bundes Hans-Jörg Durz waren äußerst erstaunt und begeistert, mit welchem außergewöhnlichen Bestand das Museum in Diedorf...

2 Bilder

Luis Trenkers Film: „Der verlorene Sohn“ und seine Sonnenperchtenmasken.

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 09.11.2013 | 372 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Einer der ausdruckstärksten Schwarz-weissfilme der ersten Hälfte des 20. Jhdts und zugleich einer der rührendsten Heimatfilme ist Trenkers Film: „Der verlorenene Sohn „: http://www.youtube.com/watch?v=ce3yIOINFp4 Der Filminhalt ist einfach: Aus Enttäuschung mit seinem erzwungenen Leben in den Tiroler Alpen zieht Luis Trenker in der Hauptrolle des Films in die weite Welt , nach New York. Er ist dort aber erst recht nicht...

2 Bilder

Licht am Ende der dunklen Zeit

Hannes Grönninger
Hannes Grönninger | Diedorf | am 11.02.2013 | 316 mal gelesen

Diedorf: Maskenmuseum | Besuch im Diedorfer Maskenmuseum Am Abend des 5.2.2013 lud die Ortsgruppe Neusäß-Aystetten des BUND-Naturschutz zu einem Besuch des Internationalen Maskenmuseums Diedorf ein. Die Führung stand unter dem Schwerpunkt "Lichtmess". Hier spielten die sog. Perchtenmasken eine Rolle. Perchta war die Göttin des Winterelends und gleichzeitig des Frühjahrszaubers. Das Brauchtum der Perchten-Masken stammt aus einer Zeit, in der es...

1 Bild

Masken gestalten für Groß und Klein - Familienangebot in Naichen

Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben | Neuburg an der Kammel | am 18.06.2012 | 289 mal gelesen

Neuburg: Museum Hammerschmiede und Stockerhof Naichen | Eine besondere Führung mit kreativem Gestalten erwartet Familien am Sonntag, den 24. Juni um 15 Uhr, im Museum Hammerschmiede und Stockerhof Naichen. Dort ist die spannende Ausstellung „Masken – das andere Gesicht“ zu sehen und zeigt eine Vielfalt an Masken unterschiedlichster Art und Herkunft. Internationale Masken, alpenländische Fastnachtsmasken sowie Perchten- und Krampusmasken laden ein, verschiedene Bräuche auch unserer...

7 Bilder

Störche unter Strom: auf dem Weg nach Süden im Donaudelta in Rumänien

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 01.05.2012 | 286 mal gelesen

Diedorf: haus der kultur(en) | Nein, das kann das Diedorfer Storchenpaar nicht gewesen sein, welches uns im Donaudelta in Rumänien vor die Linse des Fotos kam. Die Diedorfer Störche fliegen über Spanien nach Afrika oder bleiben auf den Müllhalden aus Obst- und Gemüseabfällen dort im Winter gleich hängen. Vollgedoped mit Antibiotika und Antifungiziden, die man bekanntlicherweise auf die Früchte spritzt , um das Faulen hinaus zu zögern. Nein, das sind...

1 Bild

Das Maskenmuseum zeigt seine Aktivitäten in Aufsätzen bei myheimat.de

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 10.02.2012 | 1613 mal gelesen

Diedorf: haus der kultur(en) | www.maskenmuseum.de Das Haus der Kulturen in 86420 Diedorf bei Augsburg, Lindenstrasse 1 veranstaltet Ausstellungen und Aktionen im Berührungspunkt von moderner Kunst, heimatlichem Brauchtum und fremden Kulturen. Im Dachgeschoss wird die weltweit größte Ausstellung von 6000 alten und modernen, authentisch getragenen Masken auf Wunsch für Besucher geöffnet. Die telefonische Anmeldung kann werktags (Montag bis Donnerstag) ab...

17 Bilder

Diedorfs Bürgermeister Völk begrüßt eine Maskengruppe aus Südosteuropa im Haus der Kulturen in Diedorf

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 08.02.2012 | 397 mal gelesen

Diedorf: haus der kultur(en) | Ganz plötzlich war der Winter da. Es hatte heftig geschneit über Nacht und die Besuchergruppe des Maskenmuseums in Diedorf , die mitten in der Nacht fast noch um Mitternacht in Hrusica in Slowenien auf gebrochen waren, um hier in Diedorf bei Augsburg das internationale Maskenmuseum zu besuchen, liesen auf sich warten. Ungünstig waren die Straßenverhältnisse und die geschätzte Fahrt von 9 Stunden zog sich unerwartet in die...

6 Bilder

Diedorf: Wenn der Krampus ins Museum kommt!

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 08.09.2010 | 922 mal gelesen

Schulferien. Altes Bauernhaus in Diedorf in der Lindenstraße 1 nach jahrelangen Verhandlungen endlich auf eigene Kosten gekauft! Die Gemeinde hat nicht mit geholfen. Das Bauförderungsprogramm Leader aus Brüssel wurde von ihr auch nicht beantragt. Jetzt heißt es sparen beim weiteren Einkauf von Masken. 6000 sind ja auch wahrlich genug. Der Guinessbuch-eintrag als größte Sammlung authentisch getragener Masken aus allen...

13 Bilder

Vom Fasching und den anderen Maskenbräuchen in Europa

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 09.03.2010 | 1035 mal gelesen

Diedorf: Maskenmuseum | Das Maskenbrauchtum in Deutschland Das Leben der Menschen in Mittel- und Nord-Europa wurde - für uns fast unvorstellbar - aussergewöhnlich stark vom Jahresablauf bestimmt. Da gab es Zeiten erfüllt mit durchgehend schwerer Arbeit und kaum Muße dafür aber voller Lebenslust im Frühjahr und Sommer und Zeiten der Ruhe und Besinnung mit viel mehr Zeit weil weniger Arbeit, dafür aber auch Entbehrung, Tod und Trauer besonders...

10 Bilder

Das internationale Maskenmuseum in Diedorf

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 01.03.2010 | 908 mal gelesen

Diedorf: Maskenmuseum | Nebel ist vom kleinen Berg mit der kleinen Zwiebelturm bekrönten Kirche heruntergezogen und zieht geheimnisvoll um das Bauernhaus an der Bundesstrasse in Diedorf herum. Eine Gruppe aus zwei Erwachsenen und mehreren Kindern hat sich mutig und mit Taschenlampen bewaffnet so spät am Abend vor dem Eingang zum Maskenmuseum versammelt. Es ist schon wieder kühl geworden jetzt um 9 Uhr und die Kinder frösteln ein wenig. Ist es jetzt...

1 Bild

Mitgliedsbeiträge Förderverein Maskenmuseum jetzt fast ganz steuerlich absetzbar 1

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 05.02.2010 | 974 mal gelesen

Es ist soweit! Endlich wird der größere Teil der unterstützenden Mitgliedsbeiträge, die unsere Mitglieder des Fördervereins für das Maskenmuseum in Diedorf bezahlen, auch steuerlich absetzbar - soweit der minimale Grundbetrag freiwilligerhöht wird.. Das Maskenmuseum ist eine Institution zum Verständnis der Kulturen anderer Völker und unserer heimatlichen Bräuche. Es ist als eingetragener Verein als gemeinnützig anerkannt....

8 Bilder

Nikolaus, Rupprecht und Co. im Maskenmuseum Diedorf

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 18.07.2009 | 1167 mal gelesen

St. Nikolaus , Perchta , Knecht Rupprecht und die Kramperln (..da laufen sie wieder, woher kommen sie, ja wohin laufen sie denn) In der Nacht vom 5. Auf den 6. Dezember geht in unserem Gebiet St.Nikolaus und Knecht Rupprecht von Haus zu Haus um gute Kinder mit Schleckereien zu belohnen und böse mit der Rute zu bestrafen. Um auch die Kinder armer Familien stärker an die Kirche zu binden, übernahm es ein Vertreter des...

10 Bilder

Dunkelheit hinter der Maske - ein Exkurs über die Ursprünge des Maskenkultes

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 04.07.2009 | 1242 mal gelesen

Maskenmuseum Mi.Stöhr Diedorf Die Maske -Kurzgeschichte einer langen dunklen Zeit 1.Die Perchten und die Zeit der Rauhnächte Nach Silvester bis Heilig Drei.König, ursprünglich sogar noch früher ab der Sonnenwende, dann wenn die Tage wieder länger werden, waren in den Alpen an späten Abenden düstere Wintergeister unterwegs, zottige Gesellen in Fellen mit gehörnten Tiermasken, flechtenbehangenes Waldvolk im...

62 Bilder

Altes Masken- Brauchtum in Europa - Führung durch das Maskenmuseum in Diedorf (Europaraum) 1

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 04.07.2009 | 9852 mal gelesen

Zur Geschichte des frühen europäischen Brauchtums. Die Vorzeit Masken und Verkleidungen gibt es seit der Frühzeit des Menschen. Schon in vielen Höhlenmalereien und vor allem auch in gravierten Zeichnungen in Frankreich z.B in Trois Freres und Les Combereils finden wir menschlich anmutende Gestalten mit tierischem Kopf. Ihre Deutung als Schamanen liegt in diesen naturverbundenen Zeiten nahe, muss aber nicht zwingend...

9 Bilder

Faschingsbräuche in Bayern - Wiederauferstehung der Fruchtbarkeitskulte

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 04.07.2009 | 7204 mal gelesen

Fasching in Bayern Fasching nennt man die 5. Jahreszeit vor allem in Bayern, Österreich, Franken, Sachsen, Brandenburg, Hamburg sowie in Teilen von Hessen, Schwaben und Niedersachsen. Seine Herkunft leitet das Wort von Vaschanc her, was den Ausschank des Fastentrunks bezeichnete. Bis zum 13.Jahrhundert wurde der Abend vor Beginn der Fastenzeit als Fastnacht bezeichnet. Auch vom Wort Faseln wollen manche den Begriff...

5 Bilder

Maschkera-Musiker

Petra Bauer
Petra Bauer | Mering | am 22.02.2007 | 1024 mal gelesen

Mering: Mering | Zünftig musizierende "Maschkera-Musiker" waren in Mering unterwegs! Selten zu sehen sind die Maschkera in Mering. Doch dieses Jahr zogen sie, mit ihren traditionellen Holzlarven maskiert und verkleidet, musizierend durch die Straßen der Marktgemeinde. Wer ist ihnen begegnet ?