Bombenevakuierung

Hannover: FKK-Villa muss wegen Fliegerbombe geräumt werden!

Sandra Ebert
Sandra Ebert | Hannover-Ahlem | am 30.06.2016 | 293 mal gelesen

Am Mittwoch Nachmittag musste in Hannover eine FKK-Villa im Stadtteil Linden wegen einer Bombe evakuiert werden. Anstatt den Abend nackt im Sex-Kino oder am Pool zu verbringen, verließen die Damen gegen bereits um 19 Uhr angezogen die Freikörperkultur-Einrichtung am Güterbahnhof. Auslöser für die Evakuierung war eine 250-Kilo-Fliegerbombe, die Mittwoch Mittag bei Bauarbeiten an der Elfriede-Paul-Allee in Linden gefunden...

2 Bilder

Bombendrohung in Augsburg

ACO e.V.
ACO e.V. | Neusäß | am 10.06.2014 | 208 mal gelesen

Nach einer Bombendrohung am Morgen des 27.05.2014 musste in Augsburg ein Hochhaus komplett evakuiert werden. Auch eine angrenzende Hauptstraße musste komplett für den Verkehr gesperrt werden. Im Rahmen der Unfallfolgehilfe leistete der ACO Unterstützung für die Polizei Augsburg bei den Evakuierungsmaßnahmen.

Bombe in Ulm war ein Blindgänger: Züge fahren planmäßig

Sandra Ebert
Sandra Ebert | Ulm | am 07.11.2012 | 3538 mal gelesen

Eine Bombe sorgt für Chaos am Ulmer Bahnhof. Die deutsche Bahn erklärt in einer Pressemitteilung, dass der Verdacht besteht, es könne eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg im Bereich des Hauptbanhhofs in Ulm liegen. Der Zugverkehr sollte deswegen zeitweise eingestellt werden. Bei einer Untersuchung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes stellte sich die Bombe als Blindgänger heraus. Entwarnung für den Ulmer Bahnhof...

Bombenalarm im Krefelder Hauptbahnhof aufgehoben

Julian Dietlein
Julian Dietlein | Biberbach | am 11.10.2011 | 580 mal gelesen

In den letzten Tagen kam es vor, dass an Bahnhöfen ein Alarm ausgerufen wurde, woraufhin jeder den Bahnhof verlassen musste. So heute auf dem Krefelder Hauptbahnhof. Ein Koffer wurde gefunden, ein Bombenentschärfer war vor Ort und die Züge fuhren nicht. In dem Koffer waren Elektroartikel gefunden worden die nicht zugeordnet werden konnten. Jedoch klärte sich der Fall recht schnell auf. Es war lediglich der Koffer eines...

Bombenfund in Schwabmünchen

Silvia Goßner
Silvia Goßner | Schwabmünchen | am 15.03.2011 | 328 mal gelesen

Am gestrigen Nachmittag stießen Kampfmittelfeuerwerker, die wegen des Baus eines neuen Gewerbegebiets der Gemeinde Graben die Umgebung um den Flugplatz der Bundeswehr untersuchten, auf 250 Kilo schwere amerikanische Sprengbombe und vier kleinere, zehn Kilo schwere Splitterbomben. Sprengmeister wurden umgehend alamiert, das Gelände musste großräumig gesperrt werden und auch die B17 und naheliegenden Bahnstrecken waren für...

2 Bilder

Johanniter evakuieren in Langenhagen - Donnerstag akute Bombenräumung in Langenhagen 1

Timo Brüning
Timo Brüning | Langenhagen | am 26.03.2010 | 999 mal gelesen

Langenhagen: IGS | Am gestrigen Tag um 15:30 ertönten bei den Mitgliedern der Schnelleinsatzgruppe Wunstorf der Johanniter-Unfall-Hilfe die Meldeempfänger, denn aufgrund eines Bombenfunds auf dem Gelände der Firma Reemtsma in Langenhagen, mussten noch am Abend ca. 3000 Menschen evakuiert werden. Die 33 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus Wunstorf rückten nach 20 Minuten mit zehn Fahrzeugen im geschlossenen Verband zur IGS Langenhagen,...

1 Bild

Achtung ! Achtung, Bombenräumung , Nord-Osten der Innenstadt von Lehrte ab 9. 00.Uhr geräumt. 13

Jürgen Bruns
Jürgen Bruns | Lehrte | am 03.01.2010 | 2299 mal gelesen

Lehrte: Nord-Ost-Stadt Lehrte | Heute am Sonntag, den 3. Jannuar ist die Stadt Lehrte halbseitig evakuiert. Krankenhaus und Rathaus sind ebenso wie der Bahnhof Lehrte, voraussichtlich bis 15.00 Uhr gesperrt. Diesmal werden 2. Bomben entschärft. Bei den Tennisplätzen am Hohnhorstpark und in der Nähe der Markuskirche, nahe dem Krankenhaus. Zur Zeit werden fast 10.000. Bürger evakuiert. Lehrte ist nur noch vom Westen und vom Süden her...

3 Bilder

Johanniter unterstützten Evakuierung bei Bombenräumung

Timo Brüning
Timo Brüning | Langenhagen | am 11.10.2009 | 590 mal gelesen

Langenhagen: IGS | Bei der Bombenräumung am 11. Oktober in Langenhagen haben 175 Johanniter aus dem Regionalverband Niedersachen-Mitte bei Transport und Verpflegung der zu evakuierenden Anwohner geholfen. 54 Kraftfahrzeuge und drei Anhänger waren dabei im Einsatz. Die Johanniter übernahmen in ihrer Dienststelle in Langenhagen „Am Pferdemarkt“ auch die Verpflegung der insgesamt 715 Helfer/innen von Polizei, Freiwilliger Feuerwehr, THW und...

Bombe in Peine problemlos entschärft 7

Andreas Schoring
Andreas Schoring | Ilsede | am 03.09.2009 | 1349 mal gelesen

Peine (dpa/lni) - Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Donnerstagabend in Peine problemlos entschärft worden. Etwa 10 000 Menschen hatten nach Angaben der Stadt für einige Stunden ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen. Auch die Autobahn 2 musste in dem Bereich kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Es sei aber zu keinen nennenswerten Staus gekommen, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Der...

Präzise Berichterstattung? Fehlanzeige. 6

Andreas Schoring
Andreas Schoring | Ilsede | am 02.09.2009 | 860 mal gelesen

Die Informationen zur am morgigen Donnerstag bevorstehenden Evakuierung anlässlich des Fundes einer 250-Kilo-Fliegerbombe sind "suboptimal", um es vorsichtig zu formulieren. Bis wann müssen Einwohner, Unternehmer und Arbeitnehmer die "Gefahrenzone" verlassen haben? Ab wieviel Uhr darf niemand mehr dort hinein? Zwei von mehreren diesbezüglichen Aussagen in der heutigen Ausgabe der Peiner Allgemeinen Zeitung schaffen...

Freiwillige Feuerwehr Davenstedt unterstützt Bombenräumung

Jens Hirschfeld
Jens Hirschfeld | Hannover-Davenstedt | am 01.07.2009 | 283 mal gelesen

Am gestrigen Dienstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Davenstedt zu einer Bombenräumung an der Vahrenwalder Straße alarmiert. Bei Bauarbeiten war an diesem Tag eine Bombe auf der Emmich Cambrai Kaserne beschädigt worden. Eine Überprüfung durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst ergab, dass die Bombe nicht entschärft werden konnte und gesprengt werden musste. Ein Sicherheitsbereich von 1000 Metern um die Bombe wurde...

1 Bild

Bombenräumung: Was machen Sie am Sonntag? 6

Robin Jantos
Robin Jantos | Hannover-Mitte | am 25.03.2009 | 1274 mal gelesen

Nichts wie raus: Am Sonntag können zahlreiche Menschen in Langenhagen und im Norden Hannovers wegen Bombenräumungen nicht in ihre Wohnungen. Nach neuen Angaben sind davon 15.000 Menschen betroffen. Sie müssen am Morgen der Zeitumstellung besonders früh raus: Von 7 Uhr (neuer Zeit!) bis voraussichtlich 18.30 Uhr gibt es ein riesiges Sperrgebiet. Es reicht von der Godshorner-/Bothfelder Straße im Norden bis zum Brinker Hafen...

1 Bild

18.000 Langenhagener müssen raus - aber wohin? 12

Robin Jantos
Robin Jantos | Hannover-Mitte | am 26.02.2009 | 966 mal gelesen

Celle hat gerade eine große Bombenräumung hinter sich, nun trifft es auch die Langenhagener: 18.000 Menschen müssen nach Polizeiangaben am 29. März ihre Wohnungen verlassen. Das berichtete die Nordhannoversche Zeitung gestern (siehe Bild). Für die Betroffenen ist so etwas natürlich hochgradig ärgerlich. Auch für die Veranstalter in der Stadt. So hat der Kunstkreis seine für den Tag geplanten Kunsthandwerkermarkt bereits...

8 Bilder

Laatzener DRK-Bereitschaft bei Großevakuierung in Lehrte im Einsatz

Florian Hentschel
Florian Hentschel | Laatzen | am 03.12.2008 | 735 mal gelesen

Pressemitteilung Laatzener unterstützen mit 2 Fahrzeugen und neun Helfern Die Laatzener Rotkreuzhelfer unterstützen gemeinsam mit weiteren 140 Rotkreuz-Sanitäter der DRK Region Hannover die Kameraden aus Lehrte bei der Evakuierung der Bevölkerung in Lehrte am Sonntag (23.11.2008) aufgrund eines Blindgängerfundes. Die Laatzener Retter agieren als Unterstützung im Rahmen des 5. Einsatzzuges des DRK-Katastrophenschutzes...

4 Bilder

Johanniter erneut bei Bombenräumung in Hannover 2

Timo Brüning
Timo Brüning | Wunstorf | am 16.05.2008 | 614 mal gelesen

31 ehrenamtliche Helfer bis spät in die Nacht im Einsatz Direkt nach der Arbeit wurden gestern viele Helferinnen und Helfer der Johanniter Schnelleinsatzgruppe des Ortsverbandes Wunstorf-Steinhuder zu einer Bombenevakuierung nach Hannover gerufen. Eine Fliegerbombe war bei Bauarbeiten auf einem Kasernengelände an der Vahrenwalderstrasse gefunden worden und musste entschärft werden. Der Einsatzauftrag lautete: Mithilfe...