Blüten + giftig

1 Bild

Die 'Engelstrompete' (Brugmansia sanguinea) ... 9

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Bochum | am 09.10.2020 | 170 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Fransen-Look ... 24

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Bochum | am 24.10.2019 | 276 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Die 'Engelstrompete' (Brugmansia) ist mit Vorsicht zu genießen ... 12

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Bochum | am 28.08.2019 | 157 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Die 'Herbstzeitlose' (Colchicum autumnale), auch 'Giftkrokus' genannt ... 18

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Bochum | am 09.10.2018 | 257 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

Die Giftbeere blüht in zarten Blau-Tönen. 1

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 25.07.2018 | 145 mal gelesen

Ein wirklich schöne Pflanze für den Garten, ABER: Die Giftbeere ist in allen Teilen giftig, besonders in den Wurzeln.  Also nicht für den Bereich geeignet, zu dem kleine Kinder Zugang haben. Die großen, zart-blauen Blüten erscheinen zahlreich und über einen langen Zeitraum und die Giftbeere entwickelt dekorative Samenkapseln. Sie wird nicht nur wegen des Zierwerts angebaut. Oft wird sie auch wegen ihrer Eigenschaft...

1 Bild

Winterschneeball 7

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 22.11.2015 | 69 mal gelesen

Lünen: Mitte | Der Winterschneeball oder Bodnant-Schneeball ist ein sommergrüner Strauch, dessen erste, starkduftenden Blüten bereits im November zu sehen sind, obwohl die Hauptblütezeit im März und April liegt. Die Knospen zeigen sich in einem kräftigen Rosa, die Blüten allerdings färben sich immer heller bis zu einem zarten Rosa oder auch Weiß. Die dunkelblauen, leicht bereiften Steinfrüchte sind, genau wie die Blätter und die...

1 Bild

Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) 6

Kocaman (Ali)
Kocaman (Ali) | Donauwörth | am 11.04.2015 | 116 mal gelesen

Schnappschuss

7 Bilder

Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) 7

Kocaman (Ali)
Kocaman (Ali) | Donauwörth | am 11.03.2014 | 173 mal gelesen

Die Kuhschellen wird auch Küchenschellen, Osterblume oder Wolfspfote genannt. Ist eine Pflanze aus der Familie der Hahnenfußgewächse. Diese Pflanze ist giftig wird aber in der Medizin bei vielen Krankheiten angewandt. Die Stängel und die Blätter sind silbergrau behaart. Die Blätter bilden eine glockenförmige Hülle. Die Form der Blüte ähnelt eine Glocke oder Kuhschelle daher der Name.

6 Bilder

Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) 10

Kocaman (Ali)
Kocaman (Ali) | Donauwörth | am 24.04.2013 | 229 mal gelesen

Die Küchenschelle blüht März bis Mai. Stängel und Blüte sind behaart. Die Pflanzenteile sind giftig. In der Antike Heilmittel z.B. gegen Angstzustände. Extrakte der Kuhschelle werden naturheilkundlich verwendet.

14 Bilder

Gewöhnliche Kuhschelle 10

Kocaman (Ali)
Kocaman (Ali) | Donauwörth | am 15.03.2011 | 510 mal gelesen

Hier habe ich statt Schmetterlinge einige Bilder von der Gewöhnlichen Kuhschelle gemacht. Extrakte der Pflanze werden naturheilkundlich verwendet. Bei diesem Hahnenfußgewächs sind sechs violette, an der Rückseite zottig behaarte Blütenblätter umgeben die leuchtend gelben Staubblätter. Die Art wächst auf sonnigen und kalkhaltigen Trockenrasen. Die Blume des Jahres von 1996 gibt es in verschiedenen Farben. Die Pflanze ist in...

3 Bilder

Gefährliche Schönheit ..... Die Herbstzeitlose 14

Corinna Matthes
Corinna Matthes | Gersthofen | am 11.09.2008 | 1012 mal gelesen

Im Spätsommer, wenn sich die meisten Wiesenblumen verabschiedet haben, entwickelt die Herbstzeitlose ihre blass-lila bis rosa Blüten. Im Frühjahr wird sie leicht mit dem Bärlauch verwechselt. Die Giftwirkung der Herbstzeitlose (Zellgift: Colchicin) bleibt auch beim Kochen, der Lagerung und der Trocknung erhalten und tritt ca. 2 - 24 Stunden nach dem Essen, in Form von Erbrechen, Krämpfen und Durchfall auf. Die Blüten als...